Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Raus aus dem Chaos --Tipps im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Also die Methoden mit der Uhr und 15 min wende ich sehr oft an und bei mir ist es sehr effektiv.

    Zumal ich (trotz MPH) gerade beim Aufräumen hin und her switche und wahnsinnig schnell gelangweilt bin.

    Manchmal mache ich dann doch freiwillig länger, gucke dann eine Folge einer Serie und stell mir wieder die Uhr.

    Lesen geht auch, aber wenn das Buch zu spannend ist, konnte ich mich oft nur schwer lösen..

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Dipsi schreibt:
    wie vielleicht paar unten bei Bücherempfehlung schon gelesen haben ,empfehle ich das Buch : Raus dem Chaos

    hier ein kleiner Inhalt der mir sehr geholfen hat ,vielleicht hilft es euch auch,ohne gleich das ganze Buch zu lesen
    (es ist natürlich leicht zu lesen ,hebt die Motivation .....aber ihr müßtest es ja auch erst einmal kaufen )

    Motivationsstrategien :

    + ich arbeite nicht auf verschiedenen Baustellen
    Einem nach dem anderen vornehmen
    Baustelle erst verlassen wenn das Projekt beendet ist

    + realistische (erreichbare) Ziele setzten
    kein ganzes Zimmer ,nur immer Teilbereiche

    +
    Halte dich an die Regel : Erst die Arbeit ,dann das Vergnügen
    das Vergnügen ist dann die Belohnung
    Belohnungen zB : Freund anrufen,fernsehen,Computer ,Buch lesen

    In nur 30 Minuten täglich kannst du Fortschritte machen!!!


    Zwangsgedanken ändern :

    +positives nicht entwerten

    das hab ich aufgeräumt ,aber DAS noch nicht ,schaff ich nie

    + je schlechter du dich fühlst ,desto unwahrscheinlicher ist es das du dich änderst,deshalb ist es wichtig mit sich und seinen Fähigkeiten zufrieden zu sein,um dann auch das Verhalten ändern zu können

    + je größer das Vorhaben,je größer das scheitern
    einen größeren Zielbereich in mehrere kleine Einheiten aufteilen

    +Projekt fertig machen!!! Teilerfolge führen gewöhnlich zu nichts!


    so fangen wir an :
    +Zielbereich aussuchen
    einen Bereich ,dessen wieder gewonnene Funktionstätigkeit ein sichtbares Erfolgserlebnis beschert
    zB Küchentisch ,eine Ecke auf der Küchenarbeitsplatte

    + Zielbereich betrachten, was alles herum liegt
    (evtl Foto machen ) Vorher und Nachher-Bild und sagen : schau dir den Unterschied an! Das hab ich allein geschafft!

    + immer Ziel vor Augen halten:
    zuerst Wohnraum zurück gewinnen,um dann die Gegenstände dort unter zu bringen wo sie hingehören (im Karton zwischenlagern)


    Am Zielbereich bleiben ,Gegenstände in den Karton
    Karton 1 für Aufzubewahrendes

    Karton 2 was wieder auf den Zielbereich stehen soll

    Kartons : Flohmarkt ect Karton/Tüte für wegschmeissen

    so Zielbereich abgeräumt (säubern) ansehen und stolz sein

    so und nun dürft ihr die Kartons leeren/verräumen /wegschmeissen


    nächster Schritt :
    Einprägen :
    vorallem aber müssen sie sich einprägen,dass die von herumliegenden Kram freigeräumte Zielbereiche
    nicht mehr als Ablage für ihre Sachen genutzt werden dürfen.
    Wenn sie ihre alten Gewohnheiten wieder wieder aufnehmen und Dinge in Bereichen herumliegen lassen oder abstellen ,
    die sie zuvor aufgeräumt haben,
    wird ihre harte Arbeit umsonst gewesen sein und sie werden sich wie ein hoffnungsloser Fall vorkommen


    bei versteckter Unordnung ,Schränke ,Schubladen
    wieder dieselben Schritte !! Kartons !!!

    wenn der Garderobenschrank 6 Schubladen hat ,so jede einzelne vornehmen

    WICHTIG nutzbaren Wohnraum von herumliegenden Dingen freihalten
    erst völlig leer räumen !!!
    Belohnung nicht vergessen

    Unentschlossenheit aufheben oder nicht :

    Bedenken sie immer ,dass sie all den Kram angehäuft haben ,weil sie keinen passenden Ort für die einzelnen Stücke finden konnten ,
    oder weil sie die Dinge erst einmal so liegen ließen,um zu einem späteren Zeitpunkt über deren Verbleib zu entscheiden.
    Aber dieser spätere Zeitpunkt ist nie gekommen .
    Jetzt ist er da!!!!

    Ordnung halten und Rückfälle vermeiden


    sooo und nun nochmal das allerwichtigste in Kurzform ,was ich mir jeden Tag sage :

    +erst die Arbeit ,dann das Vergnügen
    +Kartons ,alles komplett abräumen
    an der Baustelle bleiben



    so ich hoffe ich konnte euch motivieren ,Hoffnung geben das auch wir das schaffen können
    und bin mal gespannt ob ich wenigstens paar helfen konnte
    Vielleicht kopiert ihr euch das und druckt es aus,um immer wieder nachkucken,lesen zu können
    und nicht verzweifeln wenn mal ein Depri-Tag folgt ,dann gehts halt nächsten Tag wieder weiter ,lassen und das doch nicht gleich wieder von so blöden Depris versauen
    was zählt ist schon der erreichte Erfolg ...............Ja wir schaffen das
    Vielen lieben Dipsi das ist echt von dir, Ich kenne zwar auch schon ein parr Regeln aber wann hat man die mal im Kopf wenn man sich sowas nicht immer wieder vorliest & deine Worte sind echt lieb & machen wirklich Mut.

    LG

  3. #13
    Nirwana

    Gast

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ich finde die Tips auch sehr gut und ärgere mich gerade ein bisschen über mich selbst, das ich dass wieder habe schleifen lassen :-( .

    Aber gut, dann eben mit neuer Motivation von vorne beginnen!

    Mir hilft da auch in etwa das Gleiche wie Emely, einfach kurze Pausen einlegen und mich für einen gewissen Zeitrahmen mit anderen Dingen belohnen.
    Lg, Nirwana
    Geändert von Nirwana (22.12.2013 um 02:23 Uhr)

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ich finde die Tipps auch sehr gut und schaue immer wieder mal hier rein...

    Wichtig finde ich die Aussage "In nur 30 Minuten täglich kanns du Fortschritte machen!!!"

    Funktioniert bei mir auch gut mit ganz kurzen Zeitspannen, z.B. nehme ich kurze Wartezeiten, z.B. auf den Wasserkocher oder etwas Ähnliches und nehme mir etwas Konkretes Kleines vor, z.B. jetzt lege ich in dieser Zeit die herumliegenden Pullover zusammen und tue sie in den Schrank...

    Über den Tag verteilt macht das dann auch was aus...

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Hallo Dipsi,

    das ist wirklich eine tolle Auflistung.
    Ich werde es mal mit den Kartons
    und den Fotos (vorher/nachher) probieren.

    Ich hoffe, es klappt


    Liebe Grüße,
    chaos-maus

  6. #16
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Hallo Dipsi,

    dankeschön!

    Bei mir manchmal auch: "Erst das Vergnügen, DANN die Arbeit. Etwas Freude ist auch motivationsfördernd.

    Und dann - Geduld, Geduld, Geduld, Geduld mit mir selbst! Wenn man so viel Ungeduld erlebt (hat) - durch andere, aber auch von sich selbst mit sich selbst, dann ist liebevolle Freundschaft und Geduld mit sich selbst soooooooo schön.

    Und: Vertrauen auf die grundsätzliche innewohnende Kraft zur Veränderung und Selbstliebe.

    Liebe Grüße,

    Luzie

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    mir hat "simplyfie your life" geholfen mein leben zu vereinfachen. dadurch läuft es ruhiger und das tut mir gut

  8. #18
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ich kann das Buch "Magic Cleaning" von Marie Kondo sehr sehr sehr empfehlen. Damit räumt man quasi einmal, aber sehr gründlich seine Bude auf und behält wirklich nur die Dinge die man wirklich gern hat und die einem Freude bereiten. Außerdem die Dinge die man tatsächlich braucht und nicht sofort in was schönes ersetzen kann.
    Man geht nicht nach Raum vor, sondern nach Kategorie. Also erstmal werden alle Kleider aus dem Schrank raus geräumt. Jedes Teil wird angefasst und nur das wo das Gefühl stimmt und natürlich passt, darf bleiben. Dann geht es weiter zu allen! Büchern. Nicht nur die im Wohnzimmerschrank, auch alle Arbeitsbücher und Kochbücher werden ausgeräumt und zu Stapeln getürmt. So sieht man erstmal wieviel man wirklich hat! Sehr effektiv um weitere Fehlkäufe zu vermeiden. Und so geht es immer weiter bis die ganze Wohnung aufgeräumt ist. Das ist nichts was man nebenbei macht, dafür nimmt man sich Zeit. Aber hinterher hat man wirklich eine Topwohnung ohne Clutter und wo man hinguckt hat man mit Sachen zu tun die man mag. Und man muss nie wieder in dem Maße ausmisten. Ich kanns nur empfehlen.
    Ist ein recht günstiges Buch, was es auch sicher in der Bibliothek gibt.

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Ich glaube das Buch kaufe ich mir. Habe da auch so meine (haben wir das nicht fast alle?) Probleme mit der Ordnung.

  10. #20
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Raus aus dem Chaos --Tipps

    Es gibt dazu auch eine super Facebookgruppe. Allerdings auf englisch. Ist aber sehr inspirierend. Beim Konzept gefällt mir auch so gut, dass man sich ganz automatisch von längst vergangenem löst, außer man möchte manches wirklich behalten. Aber so das belastende fällt einfach weg. Die Facebookgruppe heißt "Konmari Adventures".

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Raus aus dem Chaos
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2013, 00:58
  2. Sackgasse Job - wie komme ich da raus?
    Von pindakaas im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.08.2012, 00:59
  3. Ich schaff es nicht raus
    Von schnuff im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.09.2010, 23:38

Stichworte

Thema: Raus aus dem Chaos --Tipps im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum