Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 53 von 53

Diskutiere im Thema Ständig verspannt und Magenprobleme im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 142

    AW: Ständig verspannt und Magenprobleme

    Hallo,

    "Lustig" - gerade heute Nachmittag als ich Besuch von einer mir noch nicht so gut bekannten Person bekam, ist mir aufgefallen, wie angespannt ich beim Gespräch bin!
    Musste nachher gleich ein paar Lockerungsübungen machen.....
    Das ist mir schon öfters passiert - vielleicht weil ich so angestrengt versuche, alles mitzubekommen und zu verstehen was das Gegenüber sagt...?

    Kenne Verspannungen und Rücken- und Nackenprobleme aber auch schon seit der Jugendzeit - teilweise auch bedingt durch PC-Arbeit. Auch knackende Gelenke, knirschender Nacken und (nächtliche) Krämpfe in den Beinen kenne ich gut.

    Probiere deshalb genug zu trinken, nehme öfters Magnesium und mache zwischendurch Lockerungs- und Atemübungen. Auch das "sich hängen lassen" an einer Stange/Treppe/Tür(rahmen) hilft noch gut gegen die Verspannungen. Seit ich vor einiger Zeit eine gute Masseurin kennengelernt habe, gönne ich mir auch regelmässig eine Massage.

    @Mr.Hyde....ja, wie du schreibst: das bewusst in den Bauch atmen hilft auch gut.

    Bei Bauchschmerzen habe ich auch gute Erfahrung mit einem Wärmekissen auf dem Bauch gemacht.

    Herzliche Grüsse
    Chrüsi

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Ständig verspannt und Magenprobleme

    Hallo
    Magenbeschwerden habe ich seit der Pubertät, manchmal sind die Krämpfe so stark, dass ich gar nicht aufrecht stehen kann. Magenbrennen habe ich eher selten.
    Die Magen- und Nacken-Beschwerden kommen oft gleichzeitig und irgendwann wird aus der Verspannung dann eine Migräne...

    Wenn ich rechtzeitig daran denke, mache ich mir einen heissen Nackenwickel (Nexcare), aber oft ignoriere ich die Beschwerden zu lange, und dann nützen auch die Wickel nichts mehr.

    Manchmal denke ich, ich habe vielleicht ein Magengeschwür oder gar Krebs, aber mich untersuchen zu lassen, davor habe ich noch mehr Angst. Also warte ich, bis es wieder vorbei ist.

    Bei mir sind die ganzen Beschwerden eindeutig stressbedingt. Nur leider habe ich es nie geschaft, dauerhaft etwas dagegen zu unternehmen, sprich Yoga, autogänes Training, usw. Was habe ich nicht schon alles angefangen!!!

  3. #53
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ständig verspannt und Magenprobleme

    Lustig, bin gerade über den alten Tread gestolpert, kürzlich hab ich genau darüber mit meinem Therapeuten gesprochen ... bei mir hilft gegen Magen- und Rückenprobleme die regelmäßig Einnahme von MPH ...

    Klar, ich bin nicht mehr so verspannt weil die innere Unruhe nachlässt.

    Yoga steht jetzt auch auf dem Programm. Zusätzlich.

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Stichworte

Thema: Ständig verspannt und Magenprobleme im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum