Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Wie findet man Komorbilitäten heraus? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 122

    Wie findet man Komorbilitäten heraus?

    Hey kurze Frage an euch:

    Wie findet man eig raus welche Komorbilitäten man hat, nachdem man auf ADHS diagnostiziert wurde? Welche gibt es denn alles???

    LG <3

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 277

    AW: Wie findet man Komorbilitäten heraus?

    Ebenso kurze Antwort:

    Herausfinden? Das merkst du schon. Wenn du nichts merkst, musst du doch nichts "herausfinden". ;-)

    LG

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Wie findet man Komorbilitäten heraus?

    Komo(r)bilitäten können sein...neben Auto und Bahn z.B. der Bus oder das Fahrrad..Sorry der chronische Scherzpatient kommt bei mir wieder durch
    (Dies ist keine dumme Anmache, ich versuche nur wieder einen meiner hochintelligenten Scherze und Wortspiele, komme mir bald vor wie Sheldon Cooper)

    Du meinst Komorbiditäten.

    Deren gibt es viele doch meistens handelt es sich, wie ich das verstanden habe um Symptome der AD(H)S , bei mir ist es eine ausgeprägte Prokrastination (Verschieberitis), dadurch entstehende Depressionen usw.

    Herausfinden kann das der Psychiater, Hausarzt usw. durch eine vernünftige Anamnese (Patienteninterview)

    lg
    banjo

  4. #4
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Wie findet man Komorbilitäten heraus?

    bei einer ausführlichen AD(H)S/ADS Diagnose, können die Fachärzte weitere Hinweise für weitere psychisch bedingte Erkrankungen herausfinden, deshalb sind die

    Fragebogen zu Umfangreich, mit meiner Verschiebung/ andere Bezeichnung für "WEGZAUBERN"hat meine Depri keine Chance, was ist das? Es liegt vor mir sichtbar

    auf dem Tisch .... nur, ich sehe es bewußt nicht und nach einigem rumräumen, ist das Teil endlich abgedeckt - konstruktive Selbsterfahrung -wenn ichs schon nicht sehen wollte


    habe ich später tatsächlich keine Chance mehr

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Wie findet man Komorbilitäten heraus?

    Man muss keine Komorbiditäten haben. Komorbiditäten sind Begleiterkrankungen, die im Zusammenhang mit ADHS häufiger auftreten können.
    Dazu gehören Tics, Zwänge, Süchte, Störung des Sozialverhaltens, affektive Störungen (bipolare, Depressionen, Manie), Angststörungen (soziale Phobie, Panik usw.),
    Persönllichkeitsstörungen etc. Im Kinderalter vor allem Lese-Rechtschreibstörung, Rechenstörung, Sprach- &Sprechstörungen.

    Ob man Verhaltensweisen zeigt, die auf eine Begleiterkrankung schließen lassen, merkt man denke ich von selbst.
    Ob diese problematisch sind, wird der Arzt hoffentlich herausfinden wollen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 07:50
  2. MPH, wie finde ich die richtige Dosierung heraus
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.07.2011, 22:30
Thema: Wie findet man Komorbilitäten heraus? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum