Seite 8 von 28 Erste ... 345678910111213 ... Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 273

Diskutiere im Thema Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Also für mich persönlich gesprochen ist die Ursache der Prokrastination eine andere. Ich vergesse solche Sachen wohl auch, aber eigentlich, ist mir bewußt, daß da ja noch was ist was gemacht werden muß.

    Ich seh ja zum Beispiel auch das Ebay Paket jedes Mal rumliegen, wenn ich dran vorbeigehe.

    In meinem Fall kommt das wohl eher daher, daß ich ohne einen gewissen Druck nichts erledigt kriege und der muß erst mal erzeugt sein...durch schlechtes Gewissen oder sonst wie.

    Komischerweise war ich früher ohne Begleiterkrankungen eigentlich immer in der Lage unter Druck Leistung abrufen zu können. Heute schwankt das, ich brauch zwar immer noch den Druck. Wenn ich mich aber komplett überfordert fühle durch den Druck bin ich total blockiert, verweigere mich komplett und würde mich am liebsten verkriechen.

    Die Form und Menge des Drucks zu dosieren ist sehr schwer. Irgendwie ist das immer auf Messers Schneide zwischen Höchstleistungen unter Druck vollbringen können und totaler Verweigerung und Absturz.

    Geht manchen das auch so?

    Achja, Kick erzeugt der Stress bei mir auch keinen. Er ist immer unangenehm. Ich erlebe auch die gute Leistung unter Druck nicht als Befriedigung. Eher bin ich froh wieder eine Last vom Hals zu haben.

    Lg
    Ralf

  2. #72
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Komischerweise war ich früher ohne Begleiterkrankungen eigentlich immer in der Lage unter Druck Leistung abrufen zu können. Heute schwankt das, ich brauch zwar immer noch den Druck. Wenn ich mich aber komplett überfordert fühle durch den Druck bin ich total blockiert, verweigere mich komplett und würde mich am liebsten verkriechen.
    genau ich!!!

    Ich kann im Krankenhaus mit Stress voll gut umgehen und werde voll supi- geistig und seelisch.
    Aber sonst....
    Wahrscheinlich weil ich ja dahin in die Praxis will und mich da schon so wohl fühle. Doch beim Lernen vertrag ich mittlerweile gar keinen Druck mehr. Und seit meinem Burn Out kann ich nicht mehr am letzten Moment lernen, was meine schon früher vorhandene Aufschieberitis ausglich.


    Das schönste ist es, wenn man was gleich macht und es dann angetrieben von purer Selbstzufriedenheit am Zettel abhacken kann.

  3. #73
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    moronterror schreibt:

    Die Form und Menge des Drucks zu dosieren ist sehr schwer. Irgendwie ist das immer auf Messers Schneide zwischen Höchstleistungen unter Druck vollbringen können und totaler Verweigerung und Absturz.

    Geht manchen das auch so?

    Achja, Kick erzeugt der Stress bei mir auch keinen. Er ist immer unangenehm. Ich erlebe auch die gute Leistung unter Druck nicht als Befriedigung. Eher bin ich froh wieder eine Last vom Hals zu haben.
    Dem kann ich mich nur teilweise anschließen. Wenn ich eine Liste habe und dort auch nur eine kllitzekleine Kleinigkeit wegstreichen kann, dann ist das wie eine Last losgeworden zu sein... leider kommt dann meistens was neues wieder dafür dazu...

    Die Hochphasen / Kick geben mir glaub ich fast nur noch mündliche Vorträge die ich halten muss. Da ist der Termindruck und vorher denk ich immer das kann doch bei der "Vorbereitung" nichts werden aber in dem Moment bin ich wie hochgefahren und funktioniere wirklich gut.

    Anders ist es bei mir da bei schriftlichen Ausarbeitungen/Hausarbeiten, die sind auch nur ein kleiner Lastballen der von mir abfällt, aber geben mir nur im sekundenmoment des Losgewordenseins den Kick, danach sind sie nur noch was durchgestrichenes auf der liste, das durch was neues ersetzt werden kann ...

    Aber eigentlich ist es doch Teil des Lebens, die unendliche Liste mit sich zu führen, wenn die irgendwann mal leer wäre, dann wären wir doch tod oder nicht ?
    Also ein hoch auf die Listen, denn ohne Liste gäbs doch nichts mehr zu tun!!! (???)

  4. #74
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    pillepalle schreibt:
    aber geben mir nur im sekundenmoment des Losgewordenseins den Kick, danach sind sie nur noch was durchgestrichenes auf der liste, das durch was neues ersetzt werden kann ...
    (???)
    Also das ist bei mir auch so, der Stress erzeugt bei mir keinen Kick, nur der kurze Moment, ein paar Augenblicke lang vielleicht, wo ich wieder einen Haken setzen kann erzeugt einen Kick. Sowas wie Zufriedenheit mit mir selber, wo ich ja normalerweise mit meinen eigenen Leistung sonst fast immer unzufrieden bin.

    Es ist der Moment in dem ich spüre, daß da doch eigentlich noch viel Potential in mir steckt und es kommt kurz die Hoffnung auf, die eigenen Fähigkeiten vielleicht doch noch öfter, gezielter und erfolgreicher einsetzen zu können.

    Eine lange Liste zieht mich aber definitv runter...ich werd damit teilweise nur durch Ausblenden fertig. Was natürlich ganz schlecht ist, um den Chaosfaktor möglichst klein zu halten...
    Geändert von moronterror ( 2.03.2010 um 18:41 Uhr)

  5. #75
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Das trifft es völlig.. Der unliebsame Papierkram bleibt ständig liegen. Seit Neuestem trage ich die Termine in mein Handy ein, da werde ich dann so lange erinnert, bis ich es doch noch schaffe..

    LG Manu

  6. #76
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hallo
    ich bin auch so einer, der alles aufschiebt, bis eine unüberwindbare Deadline kommt, wo es nicht anders geht. Bis dahin denk ich zwar 1000 mal mit schlechtem Gewissen dran, krieg aber den Arsch nicht hoch um es anzugehen. Erst wenn Unheilvolles droht, mache ich das dann wie in Trance - und hochkonzentriert (und oft mit gutem Ergebnis).
    So eine Seite, die für mich wie ein Spiegel war habe ich hier gefunden:
    (ihr müsst etwas nach unten scrollen)
    via Hans J. Walter et friends Professional Business Communication

    lg
    ADHSler

  7. #77
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hihihi,

    das passt ja super.. Hat mir ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert, zwar nur kurz, aber immerhin.. Aber ich würde mir wünschen, ich könnte zumindest mal meinen Schreibtisch aufräumen ohne Anstrengung.. Schnauf.. Ich hab einen solchen Widerwillen gegen den ganzen Papierkram, das wird nicht besser sondern immer schlimmer.. Das Paradoxe an der Sache ist, ich schreibe total gerne, aber noch nicht diese affigen und lästigen Routinearbeiten.. Aber klar, wenn man/frau alles aufschiebt, wird der Berg größer und größer und irgendwann wird man im wahrsten Sinne des Wortes erschlagen.. Da hilft auch kein "Simplify your live" oder Ähnliches.. Obwohl, is ja ganz nett.. Boahr ey, bin ich heut wieder mal gefrustet und genervt, die armen Leute, die gleich mit mir auskommen müssen.. Unerträglich heute mal wieder.. Snief..

    LG von Zauberfee

  8. #78
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Wollte nur mal kundtun, dass ich es in den vergangenen Tagen endlich geschafft habe mich umzumelden.
    Ich wohne seit über einem Jahr hier und von Monat zu Monat stand das in meinem Kalender und trotzdem war es für mich eine riesen überwindung da anzutanzen.... ihr kennt das ja vermutlich...

    Hab immer wieder eine wichtigere sache gefunden und dann war die Angst irgendwann mit dabei, oh gott was muss ich denen dann zahlen an geldern dafür das ich so spät erst komme. Und da ich das bei meiner letzten wohnung auch schon hatte ( da hab ich was von wegen -" ich war die letzten 12 monate im ausland und hatte untermieter drin " erzählt ) dachte ich auch noch die könnten da im PC sone Notiz haben, dass diesmal auf jeden fall eine Grbühr folgen soll.
    Diesmal war lügen keine option, muss man halt durch wenn mans verschiebt... ( hatte ich mir vorher fest vorgenommen )

    Alle sorgen waren umsonst, die Beamtin hatte schwer mit dem Drucker des PCs zu kämpfen und als sie fragte: wann sind sie denn eingezogen ? hab ich nicht direkt gelogen sondern halt nur 15.2. gesagt - sie hat ja nicht nach dem jahr gefragt und mein mietvetrag lag ja vor ihr....

    war alles halb so schlimm, also nix wie ran...! Vielleicht kann man sich ja hier ein bisschen gegenseitig motivieren durch gegenseitige anerkennung für das schaffen/erledigen der eigenen Kleinigkeiten, die das Leben so schwer zu machen scheinen... ?!

    TSCHAKA

    PS: hab mich gerade bei https://www.rememberthemilk.com/ angemeldet, da kann man seine Todolisten online erstellen und verwalten und wird dann je nach dem wie mans einstellt per mail doer sms an wichtige sachen im voraus erinnert..... meld mich wenn ich erfahrungen mit hab, war aber einfach zu bedienen und ist kostenlos!
    Geändert von pillepalle ( 3.03.2010 um 09:36 Uhr) Grund: Rechtschreibun --- da fehlten wohl ein paar wörter.... :(

  9. #79
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hallo, Hallo !!! Liebe pillepalle !

    Ihr sprecht mir ALLE aus der Seele !!! Mein "ADHS-Arzt" sagt immer, ich hätte mit dieser ganzen ADHS-Symptomen deshalb so große Probleme, weil ICH eben wüßte, wie was geht, ich wäre in der Lage dazu....Dann würde der Frust entstehen, wenn ICH ES EBEN NICHT MACHEN KANN !!! Da ist bestimmt was dran. Übrigens für andere mache ich das mehr als gut !!
    Werde gleich mal bei rememberthemik reingucken, aber erzähl mal von Deinen Erfahrungen, pillepalle, ja ? Ist das wirklich kostenlos ? Und ist es kompliziert ?

    Lieben Gruß

    Hypi

  10. #80
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    @ADHSler
    Danke für den Link!

    Das Video beschreibt m. E. aber mehr ADHS mit den Kernsymptomen der Ablenkbarkeit und Impulsivität.

    Was bei Prokrastiantion auf alle Fälle hinzu kommen muss, ist m. E. der Leidensdruck. Denn wenn jemand gut damit klar kommt, also sich so als kreativ empfindet usw. dann hat er kein wirkliches Problem damit.

    Schlimm wird es, wenn daraus sich negative Erlebnisse ergeben und eben auch die negativen Gefühle manifestieren. Somit eine Spirale nach unten beginnt und man selbst nicht mehr da raus kommt.

    LG
    Erika

Seite 8 von 28 Erste ... 345678910111213 ... Letzte

Stichworte

Thema: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum