Seite 2 von 28 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 273

Diskutiere im Thema Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Warum entdecke ich diesen Thread erst jetzt?
    "Prokrastination" ist mein neues Lieblingswort, ist mir auch erst vor einigen Wochen über den Weg gelaufen, aber "dysfunktionales Aufschiebeverhalten" klingt fast noch besser.

    Ich habe vor einem Jahr eine Hausarbeit abgegeben, die war noch für das Grundstudium, das Seminar habe ich im Wintersemester 2003/2004 besucht.
    Und das war nicht die einzige die ich so lange vor mir hergeschoben habe.

    Aber was kann ich dafür, wenn der Dozent wortwörtlich sagt: "Sie können die Arbeit abgeben, solange ich lebe."
    und das Prüfungsamt auch viel zu lasch ist...
    Kein Wunder dass hier keiner in der Regelstudienzeit fertig wird.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Aber was kann ich dafür, wenn der Dozent wortwörtlich sagt: "Sie können die Arbeit abgeben, solange ich lebe."


    Herrlich!

    Ich komm auf deine Uni!

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    ich habe, als ich angefangen habe ritalin einzunehmen,
    einen selbsttest gemacht und mir 3 umzugskartons (!!!) mit Papieren ins Wohnzimmer gestellt um zu schauen, ob es so besser funktioniert mit dem sortieren und abheften etc.

    und ich muss sagen, es klappte wunderbar!

    ich konnte mich ein paar std voll und ganz auf meinen papierkram konzentrieren!
    Das war wirklich super.

    nur klappt das leider im büro nicht so gut.
    das erkläre ich mir allerdings damit, dass ich ständig gezwungen bin meine aufmerksamkeit auf andere dinge zu lenken. (Telefon, Emails, Arbeitskollegen)

    Gruß,
    die Cassis

  4. #14
    Xen


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Prokastination - Daneben könnte mein Name im Lexikon stehen.

    Termine aufschieben, darin bin ich ganz groß. Sei es ein Zahnarzttermin, ein Arzttermin oder ähnliches, alles schieb ich vor mich hin. In Kombination mit meiner Vergesslichkeit geraten dabei auch ettliche wichtige Dinge enorm in den Hintergrund.

    Leider habe ich bis zum heutigen Tage außer dem Aufschreiben und Hilfe von außen durch enorme Bedrängnis keinen Weg gefunden, diese Sache zu bekämpfen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Es ist ein Teufelskreislauf!

    Ich habe nun am Freitag per Mail mich für ein Seminar anmelden wollen- heute endlich habe ich es getan!!!

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Bei solchen kleine Dingen hilft mir, so blöd wie es klingt, am besten es einfach sofort zu machen.
    Nix, in den Kalender, To-do Liste, etc. schreiben...
    Damit ich das nicht ständig vergesse habe ich es mir in die Innenseite meines Kalenders geschrieben, wenn der dann aufgeschlagen vor mir liegt, rutscht es immer wieder mal zufällig in mein Bewusstsein

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Maggie schreibt:
    Bei solchen kleine Dingen hilft mir, so blöd wie es klingt, am besten es einfach sofort zu machen.
    Nix, in den Kalender, To-do Liste, etc. schreiben...
    Damit ich das nicht ständig vergesse habe ich es mir in die Innenseite meines Kalenders geschrieben, wenn der dann aufgeschlagen vor mir liegt, rutscht es immer wieder mal zufällig in mein Bewusstsein
    Also .. ich bin nicht wirklich jemand, der Dinge aufschiebt. (Aufräumen mal ausgenommen ) ...
    vielleicht weil ich Angst habe etwas zu vergessen, möchte ich die Dinge möglichst gleich erledigen ..

    Bei der Arbeit - in einem Team ist dieses "bitte alles - jetzt - sofort !" für die Anderen aber eher störend .. und ich nerve oft Leute, die glauben Dinge hätten noch Zeit ....

    Gruß pingpong

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Das ist etwas was mein mann furchtbar nervt:Hast du schon angerufen?Öööh...Hast du deine tabletten schon genommen...öööhm...mach ich gleich.. er ist aber mittlerweile soweit das er was die tabletten angeht sagt:ne ,nicht gleich ,jetzt!Naja dann guck ich erst mal erstaunt und o.k. hast ja recht.Sonst stiefel ich nämlich wieder ohne Tabletten zur Arbeit und das hat unangenehme Folgen.
    Genauso Termine machen..Warum ist das bloss so schwer....ist doch nicht schlimm..aber nö..mach ich später...

  9. #19
    soary

    Gast

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    ich halte es da wie Dori, ich weiß eigentlich wie es geht, aber die praxis lässt zu wünschen übrig

    vor allem das aufräumen und ordnung halten.

    mit terminen hab ich komischerweise keine probleme.. da bin ich recht zuverlässig. ok, der ein oder andere rutscht schon ma durch, aber das is eher selten.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    ja, wenn man mit erkenntnissen und büchern probleme lösen könnte, wäre ich ein glücklicher mensch.

    als adsler kann man ja ganz hervoragende leistungen erbringen, aber eben nur unter bestimmten umständen.

    zumindestens die mittelschweren fälle unter uns können ja fast alle arbeiten erledigen, solange sie sich eben darauf konzentrieren.

    und die konzentration hängt bei uns nun mal direckt an der motivation.

    ich kann mich zwar zum arbeiten zwingen, aber nicht dazu, mich auch auf die arbeit zu konzentrieren.

    also ist es kein wunder das erzwungenes arbeiten dann zu schlechten ergebnissen führt.

    das führt zu frust, und mitlerweile brauch ich nur an solche arbeiten denken, schwubs ist die konzentration weg und ich denk an was anderes.

    zum thema motivation hier eine kleine geschichte:

    ein chef sagt zu seinem arbeiter, grabe ein loch, 1m x 1m x1m.
    das loch ist fertig, der chef ordnet an es wieder zu zuschütten und geht 2m weiter.
    wieder soll der arbeiter ein loch graben, 1m x 1m x 1m, wieder soll er es zuschütten.
    wieder geht der chef 2m weiter und das ganze wiederholt sich, bis der chef von einer schaufel erschlagen im 5 loch selbst drinliegt, als der abeiter es zuschütted.
    ein anderer chef erzählt seinem arbeiter:
    wir haben ein großes problem.
    hier liegt irgentwo eine undichte gasleitung aber es fehlen die pläne.
    wir müßen diese leitung jetzt unbedinngt finden.
    dieser chef überlebte.

    das problem ist also nicht die arbeit, sondern die einstellung.

    ich hab z.b. als junge nie mein zimmer aufgeräumt, bis ich meine erste freundin hatte.

    also alleine, selbst mit den bessten büchern schiebt der adsler viel vor sich her und leidet meistens darunter.

    nun meine idee wie man das problem in den griff bekommen könnte:

    man entscheidet sich ernsthaft dafür sich zu verändern.

    man sucht sich einen anderen adsler als coach.
    ich verwende coach hier nicht im uhrsprünglichen sinn des wortes.
    ich meine auch nicht exakt so etwas wie einen trainer im sport.
    da ich aber noch kein treffendes wort gefunden habe, sage ich einfach mal coach, weil es der sache nahe kommt.

    man macht einen coaching vertrag, der bei mehrmaligen nichteinhalten automatisch erlischt.
    ebenfals werden art und zeitpunkt der kontaktaufnahme festgelegt.

    man überlegt sich welche dinge liegengeblieben.
    man macht sich eine liste die soviel enthält wie man ohne stress z.b. in den nächsten 2 tagen erledigen kann.
    davon wählt man etwa 1/5 aus und bespricht diese arbeiten mit seinem coach.

    nach 2 tagen setzt man sich wieder in verbindung und berichted über die ergebnise.
    man sollte natürlich auch darüber reden wie es einem in den 2 tagen ergangen ist und wie man sich nun fühlt.
    der coach versucht einem in seinen vorhaben zu unterstützen.

    wenn alles geklappt hat schreibt man vieleicht beim nächsten mal schon 1/4 auf die liste.
    wenn nicht, schreibt man nur noch 1/6 auf.
    das entscheidende ist nicht die menge, sondern nur daß man sich daran gewöhnt, die dinge, die man seinem coach "versprochen" hat, auch zu erledigen.

    im laufe der zeit sollte dann die liste umfangreicher, und die zeiträume der kontaktaufnahme länger werden.
    im idealfall gewöhnt man sich so daran, einfach seine liste abzuarbeiten und braucht den coach nicht mehr.


    der trick an der sache ist, daß die arbeiten auf der liste eine neue bedeutung bekommen.
    man kann sie nun nicht mehr vor sich herschieben sondern sie sind wichtig um seinen coachingvertrag einzuhalten.
    und dieser vertrag sollte für einen, nachdem man sich ernsthaft dafür entschieden hat sich zu verändern, von großer bedeutung sein.

    dies ist so in etwa der grundgedanke der hinter meinen thrad steht:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-coa...g-coachen.html

    glaubt ihr, daß sowas funktionieren kann?

    habt ihr verbesserungsvorschläge?

Seite 2 von 28 Erste 1234567 ... Letzte

Stichworte

Thema: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum