Seite 12 von 28 Erste ... 7891011121314151617 ... Letzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 273

Diskutiere im Thema Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #111
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    hexe schreibt:
    ich habe auch schon probiert mich selber zu zwingen und habe diese dinge auf mein bett ausgebreitet .... hahahhahahaha groosartige idee ich habe fast 3 monate auf dem sofa geschlafen ........
    DANKE.... Ja so.. Hilfe auch an mich.... Ich lege die Wäsche aufs Bett und morgens liegt sie auf dem Boden...

    Wenn ich die nasse Wäsche nicht in den Flur stelle, dass ich nahe zu alle 10 Minuten drüber stolpere, vermodert sie im Bad bis sie trocken und schimmelig ist.

  2. #112
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    oh man...was fühl ich mich von dem thema angesprochen...

    ich schieb jeden erdenklichen quatsch auf.

    im haushalt zb:

    müll rausbringen.klar,ich tus,aber wann?!gestern hab ich zb den müllbeutel zugeknotet,hatte aber dann doch keinen nerv mehr,ihn runterzubringen.hab stattdessen dann endlich gekocht...

    staubwischen:ach,so schlimm is es nicht,und wenn du morgen eh noch aufräumst,machs besser danach erst *denk*
    dann.am nächsten tag,komm ich natürlich nicht zum aufräumen...

    anrufe,um termine zu machen:
    ich muss seit ewigkeiten en zahnarzttermin ausmachen.seit monaten.entweder,ich "vergess" es oder ich sage mir: ach das is zZ zu stressig,nach den klausuren/hausarbeiten etc
    und seit 2 jahren (!) schieb ich vor mir her,einen termin für nen lungenfunktionstest zu holen (hatte 10 jahre chronische bronchitis und rauche...)-und verschieb es immer wieder.

    studium:
    das größte mienenfeld.
    muss dieses semester 8 hausarbeiten schreiben.6 davon aktuell,2 ausm letzten semester-und eine ZUSÄTZLICHE schreibe ich grad zuende-die ist noch ausm 2.semester....(bin jetzt im 6. ....)

    und wegen der telefonate bezüglich des pflichtpraktikums hader ich seit monaten mit mir.hätte einen bekannten in ner redaktion (wo ich schon mal praktikum machte) schon vor monaten anrufen sollen.hatte aus gründen der bequemlichkeit mails geschickt.und er die wohl ausversehen in den spam ordner bekommen.als ichn dann nach langer zeit zufällig traf,sagte er,"geht klar mit praktikum".ich mich am freuen wie blöde.und wat nu?!ich weiß noch immer nicht,ob die mir das schriftlich bestätigen können (wenn nicht,nutzt es mir ja nix).rufe also mittwochs,wie geplant,da an-besetzt.und wann versuchs ichs wieder?montag!!!ich hab sie doch nicht alle...oft könnt ich mich selber ! oder ich bald aufgrund meiner eigenen unzulänglichkeiten.




    übrigens:stattfinden soll das praktikum im september,würde also mal zeit,ihm das auch mal mitzuteilen und das mit den papieren zu klären...

  3. #113
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hallo, ich bin zwar neu hier, schreibe aber trotzdem mal was.

    Um mich selber, bzw meine "Aufschieberitis" zu überlisten, mache ich mir kleine
    Mini-To-Do-Listen (Auszug aus der großen EndlosListe) mit nur 3 - 4 Aufgaben,
    eine wichtige dringende und einige nicht so dringende.

    Wenn das geschafft ist, "darf" ich ein bißchen nach Herzenslust rumchaotisieren.
    So wird der Berg und der Frust und die Depri ein wenig kleiner.

    Die kleine Liste dann in viele kleine Schnipsel zerreißen, das tut gut.

    Gruß, ChaPri

  4. #114
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    @chapri:
    listen schreib ich seit jahren,seit dem abi ca...aber es hilft nicht.also klar,ich vergess so nicht,wann zb klausuren anstehen (studiere)-aber ich schiebe trotzdem fast alles vor mir her.oder ich will und muss an ner facharbeit arbeiten,aber es geht dann einfach nicht...
    in ner guten (hyperfokussierten?!)verfassun g schreib ich ne seite in 30 min-
    an nem mittelmäßigen tag ein paar sätze in einer stunde-
    und an nem miesen tag geht nix.da starr ich ewigkeiten auf den bildschirm und in die literatur und penn schon nach 15 min fast ein-und schreibe nix bis einen satz,der sich am nächsten tag als bullshit entpuppt...ich hasse es.

  5. #115
    girasole

    Gast

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    @flopsi: genausoisses

    wenn wenigstens auf den (hemingway) verlass wäre ...

  6. #116
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hallo, Hallo an Alle !


    Habe schon lange nichts mehr geschrieben, weil ich nämlich einen neuen Job als Erzieherin gefunden habe, der mir sehr viel Spaß macht. ES GEHT MIR DEUTLICH BESSER !!

    Trotz allem kann ich mich nur anschließen.... Leider !!! Bei mir ist es jetzt so, das ich lange, gut und sehr gerne an pädag. Themen arbeite: lese, Berichte schreibe, auf Fortbildungen gehe und und.....Aber alles andere bleibt liegen. Ich finde es schrecklich, weil man ja irgendwann auch mal saubere Wäsche braucht......Gestern hatte ich deswegen mit meinem Mann einen lauten Streit - Betonung auf LAUT, weil mein Mann NIE laut wird; da muß schon einiges passieren. Es belastet unsere Beziehung schon, mal mehr, mal weniger.

    Wenn ich nicht zuhause bin und nix mache, MACHEN KANN, fühle ich mich "befreit" Ist das nicht schlimm ???

    LG

    Hypi

  7. #117
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Ich habe mir mittlerweile zumindest einen PUtzplan gemacht.
    So dass ich jeden Tag ein paar Dinge im Haushalt tu, das schöne ist, ich streich es abends dann durch, weil geschafft und ja das tut gut.
    Bei mir hilft es ganz gut es in kleine Teile zu verpacken, dann seh ich nicht das große Ganze bzw. kein Ende

    Das sollte ich mal mit Anrufen machen, hmm, ich müsste und wollte so viele LEute anrufen, ich denke immer dran und dann tu ich es doch nicht

  8. #118
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hmm... wenn ich meine "Berge" anschaue, dann ist es echt zum Verzweifeln! Aber es gibt da so ne schöne Geschichte, keine Ahnung, wo ich die gelesen habe...

    Ein Strassenputzer (oder wie sagt man bei Euch????) wird gefragt, wie er es schafft eine lange Strasse zu wischen, ohne immer frustriert auf das Ende zu schauen, das noch in weiter Ferne liegt. Er meint:"Ich schaue nicht auf das Ziel, sondern machen einen Schritt und einen Wisch und wieder einen Schritt und... irgendwann gelange ich ans Ende!!!" Hat doch was... oder?

    Anstatt immer darüber zu jammern, dass ich lauter "Berge" um mich habe und keinen richtig abtragen kann, sollte ich mich besser auf das Abtragen einzelner Steine konzentrieren ... und mich über jeden noch so kleinen Erfolg freuen!

    hypercane

  9. #119
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    das ist eine kluge sache

    aber wie zur hölle stelle ich mein hirn soweit ab das es geht ????
    ich würde es sofort machen

  10. #120
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten

    Hallo hypercane!

    Ja, die Beschreibung wäre das Optimum.... (es ist Beppo Straßenkehrer aus Momo, von Michael Ende).

    Aber genau dann handelt es sich nicht mehr um eine Prokrastination mit Krankheitswert. Denn der "Leidensdruck" ist dann weg.
    Du hast dann einen Weg gefunden es anzugehen und scheinbar schaffst du es auch, nicht den Berg zu sehen. Leider können das eben viele AD(H)Sler nicht....

    Den Berg nicht sehen bzw. ihn langsam abtragen, da bedarf es Hilfe und Strategien. Das anzugehen ist oft mit vielen Ängsten verbunden. Die müssen ernst genommen werden und abgebaut. Erst dann wird es möglich, den "Berg" kleiner werden zu lassen.....

    LG
    Erika

Stichworte

Thema: Prokrastination - Dysfunktionales Aufschiebeverhalten im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum