Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Gefühle? Fehlanzeige! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 227

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Eine Randbemerkung

    Wenn mich meine damalige Therapeutin nach meinen Gefühlen gefragt hat (Wie geht es Ihnen heute) habe ich irgendwann nur noch geantwortet

    Normal

    damit war dann die Frage beantwortet, sie war so schlau wie vorher und ich hatte mich geäußert, irgendwann hat sie es aufgegeben.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Schneekind schreibt:
    Für mich ist das immer wunderbar irritierend, wenn mich Leute nach meinen Gefühlen fragen.
    Das allererste was mein Therapeut mit mir gemacht hat war lernen Gefühle zu benennen. Ich hab Anfangs regelmässig auf einem grossen Bogen mit lustigen, traurigen, ärgerlichen etc. Gesichtern (insgesamt glaub ich an die 100) das angekreuzt das gerade passt. Und dann gesagt wie das heißt. Inzwischen geht das ganz gut.

    Natürlich hast du Gefühle, vermutlich sogar starke aber unkontrollierte. Der erste Schritt sie zu kontrolliren ist ihnen einen Namen zu geben. Zu fragen wie es dir geht ist hirnverbrannt - denn das ist ADHS typisch, dieses Unvermögen, Gefühle zu benennen.

  3. #13
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Dubi schreibt:
    Na was daran unverschämt ist, verstehe ich nicht?
    Dieses 'tue was anderes, was dich glücklich macht' wirft bei mir etliche Fragen auf. Was anderes als was? Warum soll ich überhaupt in irgend einer Art etwas anderes tun? Was ist nicht in Ordnung mit dem, was ich tue?

    Und, da ich von dir keine Antwort bekam, kreiste es eben beim Aufwachen immer noch in meinen Gedanken ...
    Konnte ja nicht wissen, dass deine Antwort verloren ging.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 203

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    So wie ich gelesen habe geht es dir nicht so gut?

  5. #15
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Ja, aber es sind die Umstände, die 'abgearbeitet' werden müssen - also, nicht etwas anderes tun, sondern es (leider) durchleben. Hat auch weniger mit meinem Privatleben zu tun (und dazu mag ich hier im öffentlichen Bereich auch nichts näheres schreiben).

    Im Übrigen, wäre es schön, wenn sich Schneekind mal wieder melden würde ...

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Heyho

    Vielen Dank für eure vielen Beiträge. Das sich das Problem vor allem darauf bezieht, Gefühle zu benennen, kann gut sein...

    Bei mir hat das Nachdenken zum Thema Gefühle auf jeden Fall etwas verändert... Ich habe nämlich heute Abend zum ersten Mal seit langem wieder Gefühle bewusst wahrgenommen. Ist irgendwie ulkig, nehme seit weit über einem Jahr keine Gefühle mehr wahr und dann schreib ich was ins Forum und zack - sind wie wieder da. Zumindest für einen Abend. Der Haken an der Sache ist nur, dass es nicht sonderlich angenehm war. Ich glaube, dass da bei mir so eine Mischung aus persönlichen Erfahrungen und ADHSlerinnen-Dasein vorliegt.

    Ich finde aber interessant, dass ich hier nicht die Einzige bin, die bei der Frage nach der persönlichen emotionalen Befindlichkeit Schwierigkeiten hat.

    Ich für meinen Teil hoffe aber, dass das mit den Gefühlen nicht wiederkommt - ich habe gerade festgestellt, dass sich in mir eine Menge Wut befindet, und die muss nicht unbedingt rauskommen. Außerdem kann ich gerade nicht schlafen, weil ich so angespannt bin. Naja, wie schon gesagt, ich glaube, dass es wohl eine Mischung ist, daraus, dass Menschen mit ADHS sowieso einen irgendwie anderen Umgang mit Gefühlen haben und halt daraus, dass ich selbst mit Gefühlen auch eher schlechte Erfahrungen gemacht habe.

    Ich hatte heute übrigens auch das Gefühl, dass ich eine stärkere Mimik hatte - anscheinend hängt das ganze doch miteinander zusammen.

    Liege ich eigentlich richtig in der Annahme, dass Menschen mit ADHS stärker emotional auf Erlebnisse und ihre Umgebung reagieren? Bei mir kommt jetzt nämlich der Verdacht, dass mein Nichts-Wahrnehmen von Gefühlen eher ein Mechanismus ist, mich vor zu starken Gefühlen zu schützen. Ich hatte nämlich auch mal eine Zeit, da hatte ich schrecklich starke Gefühle.

    Naja, however. Ich fühle mich gerade ein bisschen blöd, weil ich den Thread gerade dazu nutze, mich auszuheulen oder über mein Leben zu plaudern, anstatt irgendetwas sinnvolles zum Thema beizutragen.

    Ich wünsche euch auf jeden Fall noch einen schönen Abend!

    Lg,
    Schneekind.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Hm, ich kenne beide Arten.
    Vor Emotionen überzukochen - was teils seeehr anstrengend sein kann - oder aber gar nichts mehr zu fühlen.
    Letzteres geht in Richtung Dissoziation, wenn mich etwas emotional zu sehr belastet, mir zu viel auf der Seele brennt
    und ich das Gefühl habe, es nicht mehr auszuhalten, dann schalte ich meine Emotionen (unterbewusst natürlich) ab.
    Alles zu empfinden wäre dann zu viel, das würde ich nicht aushalten. Leider kenne ich da kaum einen Mittelweg...
    Entweder alles oder nix.
    Hm, dein letzter Beitrag hört sich auch sehr danach an, dass sehr viele Gefühle sich in dir aufgestaut haben,
    aber bisher recht gut verdrängt werden.

    Ich kann deine Angst sehr gut verstehen, vor allem wenn es negative Gefühle haben.
    Für mich persönlich ist es allerdings genauso belastend, keine Gefühle zu empfinden. Vor allem in einer Beziehung ist es sehr, naja, blöd.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    hy!
    habe grade einige beiträge gelesen und bin erstaunt das es vielen genauso geht wie mir.
    und ich dachte mit mir stimmt was nicht.
    ich kann wohl gefühle empfinden,aber meist nur wenn sie sehr stark sind.ansonsten habe ich eher ein sehr neutrales empfinden bzw fühl ich mich entweder normal oder nicht so gut.und wenn negative gefühle zu stark werden,fühle ich gar nichts mehr.dann habe ich das gefühl wie in watte eingepackt zu sein.habe daraus denn schluss gezogen das diese leere mich vor zu viel schmerz schützen will.
    ein heilpraktiker hat mir gesagt,das ich gefühle zu sehr bewerte und daher verlernt habe wut zu empfinden.da ich wut als negativ bewerte und die deshalb wohl nicht zulasse.anfangs habe ich das bestritten,aber inzwischen bin ich sicher das er recht hatte.und in mir sehr viel unterdrückte wut steckt.auch empfinde ich selten liebe,außer ich bin grade frisch verliebt.es ist schwer gefühle raus zu lassen,die man kaum fühlt.aber ich arbeite dran.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Gefühle? Fehlanzeige!

    Bei mir ist es eher so das ich immer so eine Wut fühle. Aber Gefühllos? Nein.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. MPH-Wirkungseintritt und Gefühle
    Von raketenklaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 8.07.2012, 15:00
  2. Achterbahn der Gefühle
    Von Süsse im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 3.12.2011, 22:38
  3. Gefühle zeigen.....
    Von xaira im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 17:04

Stichworte

Thema: Gefühle? Fehlanzeige! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum