Seite 3 von 12 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 117

Diskutiere im Thema HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 40

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Ich würd mich da jetzt echt nicht verrückt machen, HSP kriegen wir als AD(H)S`ler sozusagen kostenlos mitgeliefert. Eine Reizfilterschwäche bzw. die mangelnde Fähigkeit Impulse adäquat einzuordnen oder in angemessener Art und Weise zu handeln verstärkt natürlich die Wesensart und Wahrnehmung eines sensiblen Menschen, so wie ein eher cholerischer Charakter mit ADHS schnell zur Geißel Gottes für sein näheres soziales Umfeld werden kann. Natürlich sind wir ADHS`ler prädisteniert für Komorbiditäten aller Art, umgekehrt haben aber viele die fatale Neigung sich in Diagnosen aller Art hineinzusteigern, auch da, wo eine Behandlung der Kernsymptomatik von ADHS allein schon segensreiche Verbesserungen auf allen Ebenen der Persönlichkeit bringen würde.

  2. #22
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Also ein online-Test ist keine Diagnose - und Gefühl (in diesem Falle HSP) hat doch nix mit Intelligenz zu tun....

    ...komme da grad nicht mehr mit.....

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 40

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Ich wollte ja auch nur anmerken, dass nicht alles im Leben in Begrifflichkeiten Ausdruck finden muss und wie gesagt, Gefühle und deren Bewertung, bzw. die Ohnmacht gegenüber bestimmten als negativ bewerteten Gefühlen, sind ja ganz wesentlicher Bestandteil der Kernsymptomatik von AD(H)S. Ich wollt da auch nit klugscheißerisch rüberkommen. Ich persönlich hab gerade angefangen mich mit der Methodik der Achtsamkeit auseinander zu setzen, weil ich glaube, dass das für jemand wie mich, mit einem ständigen emotionalen Chaos und gefühltem inneren Durcheinander eine sehr segensreiche Sache sein kann. Das Prinzip ist angelehnt an buddhistische Prinzipien, Mediationstechniken und Übungen aus dem Yoga. Was es definitiv nicht ist, irgendeine neue esotherische Heilslehre, im Gegenteil, es wird schon lange auch im klinischen Rahmen mit großem Erfolg praktiziert. Ziel ist:Gefühle und Gedanken zu beobachten, ohne sie im Kontext bisheriger Erfahrungen zu bewerten und sich damit immer wieder in die gleichen quälenden Kreisläufe zu bringen. Ein Gedanke ist erst mal nur ein Gedanke, er kommt und er geht wieder, erst wenn ich ihn bewerte, wenn ich mich auf ihn fixiere, gewinnt er an Bedeutung, bzw. bereite ich ihm die Basis um Macht zu ergreifen. Umgekehrt ist die wahrscheinlich bei uns allen bekannte Unruhe erst mal nur Unruhe, dass heisst ein somatischer Zustand. Oft wird es erst dann schlimm, wenn wir diese Unruhe nicht als somatischen Zustand annehmen und erkennen, sondern beginnen nach Gründen und Interpretationen dieser Unruhe zu suchen, da denkt man sich schnell um Kopf und Kragen, kennt hier bestimmt der oder die andere :-) !?!
    So, in diesem Zusammenhang sehe ich auch die Diskussion bezüglich HSP. Bringt der online Test, oder der Begriff alleine wirklich einen praktischen Nutzen?!?
    Ich persönlich glaube das nicht, aber um es ausdrücklich zu betonen, es ist halt auch nur meine persönliche Meinung.

    Lieben Gruß

    Lars

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 30

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Bin natürlich auch hochsensibel als ADS-ler. Ist HSP eine Krankheitsbild mit einem Code?

    Nach dem Buch über ADS bei Erwachsenen einer schweizer Ärztin, deren Name mir entfallen ist, ist ein wichtiges Merkmal die REIZOFFENHEIT. Und damit auch Ablenkbarkeit. Ich bin auf eine Weise sehr sensibel und beeinflussbar, auf eine andere Weise zuweilen auch sehr fokussiert, so dass ich gewisse Signale ausfiltere und mich in gewissen Situationen, wo Fingerspitzengefühl erforderlich ist, nicht adäquat verhalte. Oder man möchte Mitgefühl zeigen, oder dass man etwas verstanden hat, was man auch in dem Moment überzeugt ist. und dann kommt eine blöde Bemerkung heraus, so dass man mit der Zeit lieber schweigt. Si tacuisses ....

    Muss noch 30 Post oder so generieren (hoffentlich gute), um mir Zutritt zu best. Foren zu verschaffen. - Uff, das ist gerade so eine blöde Bemerkung, aus "Ehrlichkeit", weil man sagt, was einem gerade durch den Kopf geht.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Hallo, ich bin neu hier und froh endlich einen Raum zu finden, wo ich mich austauschen kann. Bin auch ADS'ler (Träumer), hab mich aber schon immer gut im GRiff, deshalb aber dann irgendwann auch depressiv geworden. Ich nehm Enzyme und z.Zeit noch ein Antidepressivum, meine Konzentrations und Leistungsfähigkeit sind nach Diagnose und Medi's mind. auf das dreifache angestiegen, meine Lebensqualität ist viel besser, weil ich endlich das schaffen kann was ich will. Aber mein größtes Problem ist auch meine Hochsensibilität. Mein Problem ist nur, dass ich mich ständig schützen muss und aus diesem Grund teilweise sehr isoliert bin.Immer hab ich ein schlechtes Gewissen, dass ich nicht normal an gesellschaftlichen Ereignissen teilnehmen kann..... Leider wirke ich nach außen sehr sicher und ich glaube die ganze Welt hat ein falsches Bild von mir!
    Geht es jemand ähnlich?

  6. #26
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Ohja - des kenn´ ich, Fruehlingsmo....

    "Wie, DU hast Probleme mit Deinem Selbstbewusstsein?!?" - "Wie, DU bist unsicher...?!?" - "Wie jetzt....DU machst Dir Gedanken, was andere denken?!?" .....

    Ja, verdammt! Genau SO ist es - so und nicht anders!

    Ich hab´ Angst vor Bewertungen, Angst vor Ablehnung, Angst vor Verletzungen - und ich bin hochsensibel, ja! Deshalb beziehe ich vielleicht so manches auf mich, fühle mich angesprochen und bin noch mehr verunsichert oder gar verletzt!

    Manchmal bin ich froh, wenn ich nicht aus dem Haus muss - dann kann ich mich in mein Schneckenhaus verkrümeln.... Du bist damit also nicht alleine, Fruehlingsmo...

    P.S. Hallo übrigens

    Edit:
    Übrigens halten mich auch aufgrund meiner "getarnten" Unsicherheit leider immer noch einige Menschen für arrogant - obgleich das früher noch viel schlimmer war.....

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Hallo Virtuna Hallo und danke für den Beitrag!!! Ja, ich glaube ,dass mich auch viele für arrogant halten, oder komisch, ungesellig, eigensinnig. Man sieht's mir ja auch nicht an, aber es macht halt sehr einsam. Wenn ich nicht gerade arbeite, bin ich wenig wirklich im Kontakt, weil eben kein wirklicher Kontakt mit den meisten Menschen möglich ist, bzw. ich so anders bin...

    Als ich noch nichts von meiner besonders empfindlichen Art und ADS wusste, hab ich mich selbst dafür gehasst, wollte immer nur normal sein. Heute kann ich etwas besser damit umgehen, aber das Gefühl "nie dazu zugehören" bleibt.

  8. #28
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Dieses Gefühl des "nie-richtig-dazugehörens" kenne ich ebenfalls sehr gut - ebenso wie viele andere hier auch ...

    Ebenso die komischen Blicke, wenn ich in eine Wohnung komme und weiß, ob der Fernseher oder das Radio laufen, ohne es zu hören - oder die Unruhe, wenn eine Wasserader unter einer Wohnung durch läuft, ebenso wie Erschütterungen oder Vibrationen von einer kilometerweit entfernten Autobahn....diese Blicke wie "die hatt´se wohl nimma alle..." und alle schauen sich an, ohne etwas zu sagen... total wohlig-willkommenes Gefühl des Verstandenwerdens...

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 90

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Wie geht's du Virtuna denn damit um, sollte man sich outen? Geht das noch, ab einem bestimmeten Lebensalter? Bei mir ist das schlimmste, wenn ich irgendwo hin muss, z.B Familienfeier, wo viele Leute sind. Ich kann diese Zustände, bzw das Spüren all dieser Stimmungen, Gefühle... aller Menschen verbunden mit meinen Gedanken, (wieso guckt der die jetzt so an etc...) nicht sehr lange aushalten Jetzt mit Medi's geht es besser, aber trotz alldem geht es an meine Eneergiereserven und raubt mir Kraft für die nächsten Tage. Eine Zeitlang bin ich diesen Angelegenheiten immer mit Krankheit, Ausreden...aus dem Weg gegangen (Stress). Heute kann ich hingehen, aber nur kurz, hab dann natürlich immer Gründe, um früher zu gehen..... Wäre es nicht besser, man ginge offener, anders mit der Sache um? Ich meine für einen selbst. Es ist ja auch nicht nur selten, sondern fast täglich, dass man Ausreden braucht. Sollte man vielleicht einfach sagen, dass man dies oder jenes nicht macht, weil es einem zuviel ist? Hat jemand gute/schlechte Erfahrungen gemacht?

  10. #30
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS?

    Mh - gute Frage....

    Im Moment gehe ich damit gar nicht um...

    Ich würde es sehr gerne, keine Frage, kann es aber selbst nicht - ich war zwar zu Beginn, als ich das endlich offen mir und anderen gegenüber eingestehen konnte, ehrlich zu nur sehr wenigen, mir vertrauten Menschen, würde es aber bestimmt nicht zu jedem sein

    Ich denke, ich würde selbst genauso agieren wie Du - zwar hingehen, aber halt fahren, wenn ich mich nicht mehr wohl fühle oder es nicht mehr geht, mit einer (für andere Menschen) verständlichen Erklärung....

    Liebe Grüße nochmal!

Seite 3 von 12 Erste 12345678 ... Letzte

Stichworte

Thema: HSP Hoch Sensible Persönlichkeit - Kormobidität zu ADHS? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum