Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    @Indigowoman

    Man darf da aber nichts vermischen.

    Beim Training geht man ja vom persönlichen Fortschritt aus...
    ich habe wohl eine falsche Fussstellung - die Muskulatur ist wohl Genetisch bedingt schlecht. Spezielles Training - und
    das über längere Zeit - hilft dem etwas entgegen zu wirken.... also schon ein Fortschritt für MEINE Verhältnisse.

    Meine Wirbelsäule ist nicht so beweglich - habe keine Skoliose - doch sie ist einfach nicht so beweglich. Mit training und dehnung,
    wird es besser.... doch sicher nicht gleich, wie wenn jemand von "haus aus" eine beweglichere Wirbelsäule hat.

    Man neigt ja, wenn man sich bewegt - automatisch dazu - die Muskeln zu nutzen die bereits vorhanden sind - eine Bewegung aktiviert
    ja mehrere Muskelgruppen - das kann dazu führen, dass eine Dissfunktion statt findet - z.b. wenn die Bauchmuskeln schwächeln, helfen die Rückenmuskeln
    nach.... ist der Unterschied zu Gross... kann es zu Verspannungen und Körperfehlhaltungen führen.

    Trainieren aber Richtig.

    z.b. ich habe eine kleine Rotation - wenn ich denke, dass ich gerade stehe - stehe ich im Endeffekt schief... das hat wohl auch mit dem Job zu tun... einseitiges
    Tragen.... die Rechte Seite ist Stärker - dem entgegenwirken - geht nur, wenn ich die schwache Seite auch aufbaue. Mein Becken kippte immer nach Vorne - wohl auch
    weil meine Rumpfmuskeln vorne wie hinten nicht gleich "stark" waren.

    Es gibt Übungen - wo man isoliert nur einzelne Muskeln trainiert - doch das braucht Anleitung - finde ich.

    Koordination - übe ich das Seilspringen nicht - (weil es mir schwer fällt) - werde ich es nie können. Übe ich, habe ich für meine Verhältnisse Erfolg.

    Wir trainierten koordination im Bachbett.... in einem Bachbett joggen - das kann man trainieren. Ich finde man kann sehr vieles tun und nirgens sonst
    erreicht man persönliche Fortschritte so gut - wie bei der Bewegung. Doch man darf nicht vergleichen, jeder Mensch ist anders - doch je mehr man trainiert
    desdo mehr erreicht man. (Die Muskeln vergessen die Bewegung die man gemacht hat ja nicht... :-)

    lg

  2. #12
    Indigowoman

    Gast

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    An Smile: Oh je, da hast du aber viel Unannehmlichkeiten neben deinem ADS!

    Und das in deinen jungen Jahren... Sollten doch eigentlich die schönsten sein. Wie kommt das, dass deine Wirbelsäule so schwer beweglich ist? Sind dazwischen die Bandscheiben zu fest oder die Bänder zu kurz oder was? War das schon nach der Geburt so? Das mit den Muskeln ist auch extrem. Bewegungskoordinationsstörung en hat man ja praktisch als Begleiterscheinung von ADS, aber dass die Muskeln so unterschiedlich ausgeprägt sind und alles so schief ist, ist nicht mehr allein auf ADS zurückzuführen. Krass.


    An verpeilt: Danke für deinen Tipp mit dem Thai Chi! Wie ich mich kenne, werde ich mir ein Buch darüber ausleihen und paar Übungen selbst beibringen.
    Geändert von Indigowoman (25.06.2013 um 20:26 Uhr)

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    Indigowoman schreibt:
    An verpeilt: Danke für deinen Tipp mit dem Thai Chi! Wie ich mich kenne, werde ich mir ein Buch darüber ausleihen und paar Übungen selbst beibringen.
    Ich würde dir empfehlen an einer Probestunde an einer Tai-Chi-Schule teilzunehmen. Ein Buch kann dir dabei helfen, dich vorher allgemein über Tai Chi zu informieren und dir zu überlegen was du lernen willst. Ich denke, dass an einer Tai Chi-Schule vieles gezeigt und beigebracht wird, was über ein Buch oder eine Lehr-DVD nicht so gut vermittelt werden kann. Außerdem bekommt man beim Lernen an einer Schule Korrekturen und die einzelnen Bewegungsbilder werden getestet.
    Ich selbst lerne an der ITCCA- Schule, die es in einigen Städten in Deutschland gibt und bin damit sehr zufrieden. Es gibt aber auch sehr viele andere Anbieter. Die Stile sind verschieden z.B. ist Yangstil nicht gleich Yangstil, bei jedem Anbieter ist es wieder ein bisschen anders. Einige Schulen bieten eine Langform an, d.h. mit (fast) allen Bewegungsbildern und an anderen Schulen kann man eine Kurzform lernen (da werden einige Bewegungsbilder weggelassen).

  4. #14
    Indigowoman

    Gast

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    Danke für die vielen Tipps. Momentan habe ich nur nicht viel Geld für einen Kurs. Ich glaube, nach dem was du schreibst, dass eine Probestunde wahrscheinlich nicht ausreichen würde, um die Bewegungen richtig einzustudieren und die Körperhaltungen vom Trainer korrigiert zu bekommen (bei Neugierigen, die nur mal kurz reingucken, wird der das wahrscheinlich sowieso nicht machen, sonst würde sich diese Masche ja rumsprechen und die Schule macht kein Geld).

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 236

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    Indigowoman schreibt:
    Danke für die vielen Tipps. Momentan habe ich nur nicht viel Geld für einen Kurs. Ich glaube, nach dem was du schreibst, dass eine Probestunde wahrscheinlich nicht ausreichen würde, um die Bewegungen richtig einzustudieren und die Körperhaltungen vom Trainer korrigiert zu bekommen (bei Neugierigen, die nur mal kurz reingucken, wird der das wahrscheinlich sowieso nicht machen, sonst würde sich diese Masche ja rumsprechen und die Schule macht kein Geld).
    Lass dich nicht vom Geld entmutigen! Die Krankenkassen erstatten einen Einführungskurs von 8-10 Terminen komplett. Allerdings muss die Tai Chi-Schule einen Vertrag mit der Krankenkasse haben, was häufig nur der Fall ist, wenn der Tai Chi-Lehrer eine pädagogische etc. Ausbildung besitzt. Leider können das gerade gute Anbieter nicht vorweisen.
    Wenn du an einer Probestunde teilnimmst, wird dir so viel wie möglich gezeigt werden, auch Korrekturen und Tests sind mit dabei. In der Probestunde werden schon wichtige und gleichzeitig grundlegende Dinge erzählt, die auch für die anderen beim Üben immer wieder wichtig sind. Man möchte die Neulinge doch begeistern! Größere Schulen bieten meist kostenlose Übungsstunden an, bei denen diejenigen aus der Probestunde 1x teilnehmen können.
    Manche Schulen bieten Wochenendkurse mit weniger Zeitumfang für 30-50 Euro an. Wenn es nur Kurse in der Woche mit 8-12 Terminen gibt (was entsprechend mehr kostet), kannst du nachfragen, ob du nur einen Teil buchen kannst.
    Mit einem Buch oder einer DVD kannst du trotzdem was lernen, auch wenn es nicht so intensiv ist. Ich war mal auf der Internetseite vom Tai Chi-Forum oder beim Tai Chi Bund, wo das Lernen über DVD angeboten wird (allerdings konnte ich die Schaltfläche fürs Bestellen der DVDs nicht finden).

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    Eine gute Möglichkeit um Körperwahrnehmung zu schulen, ist die Feldenkrais-Methode. Ist auch eine Bewegungslehre, die einen für den normalen Alltag die effektive und gesunde Nutzung des Körpers lehrt.

    Ich selbst reite und mache Karate (wobei wir auch Elemente des Tai Chis einbinden) für die bessere Körperwahrnehmung, -koordination und auch dem emotionalen Ausgleich (der sich ja schon mal durch Verspannungen zeigt (Himmel, was für ein Deutsch )) Naja, an erster Stelle steht natürlich auch der Spaß

    Ach, und dann gibt es auch noch die Alexander Technik, die ebenfalls in den Bereichen sehr hilfreich sein kann.
    Geändert von Rioja ( 2.07.2013 um 12:37 Uhr) Grund: Zusatz

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 614

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    naja. also feldenkrais und alexander technik würden mich als ungeduldigen adhs'ler eher wahnsinnig machen. ersteres hatte ich vor jahren mal probiert. wurde davon eher aggressiv.
    kann aber tai chi und yoga empfehlen. das geht für mich mehr richtung sport und ist nicht so langsam wie erstere methoden. hängt vielleicht auch vom lehrer ab.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ...

    Hallo,

    ich bin kein experte auf dem gebiet, aber ich arbeite mit beeinträchtigten menschen. nach den symptomen die du aufgezählt hattest, musste ich an einige unserer autisten denken. hast du da schon mal drüber nachgedacht? es gibt auch sehr "leichte" formen von autismus. das kann man abklären lassen. vielleicht hilft es dir ja.

    Lieben gruß!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Gestörte Selbstwahrnehmung
    Von Rosine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 4.09.2013, 21:42
  2. Medikation zur Steigerung der Selbstwahrnehmung
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 10:34
  3. Ritalin, Venlafaxin und Selbstwahrnehmung
    Von Rosenfee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 10:59

Stichworte

Thema: Selbstwahrnehmung, Körperspannung, Filterschwäche ... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum