Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema ADHS und Tics... Zwangsläufig das Tourette-Syndrom? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 113

    ADHS und Tics... Zwangsläufig das Tourette-Syndrom?

    Hallo,

    wollte mal Fragen ob
    1) ... Tics (die man als ADHS-ler hat und die ja nicht selten damit auftauchen), die man seit dem Grundschulalter hat und die bis ins Erwachsenenalter gehen, zwangsläufig auf das Tourette-Syndrom schließen lassen, oder ist es Typisch für ADHS, auch nur einfache Tic-Störungen zu haben, die ein das Leben lang immer wieder begleiten?

    2) ... Tics einfach nur ein Zeichen starker Nervösität und extremer innerer Unruhe bei ADHS sein kann?

    Gruß Nando
    Geändert von nando ( 2.06.2013 um 20:39 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: ADHS und Tics... Zwangsläufig das Tourette-Syndrom?

    Tics gehören eigentlich gar nicht in das Spektrum von ADHS, sondern in das von Tourette (habe das selber), aber die beiden SNdrome - auch andere - sind alles andere als überschneidungsfrei.

    LG Manu
    Sent from my iPad using Tapatalk HD

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.209

    AW: ADHS und Tics... Zwangsläufig das Tourette-Syndrom?

    2) ... Tics einfach nur ein Zeichen starker Nervösität und extremer innerer Unruhe bei ADHS sein kann?
    Ich habe keine "echte" Tic-Erkrankung. Aber Als bei mir die massive körperliche Unruhe bzw. Hyperaktivität ab Mitter / Ende 20 nachgelassen hat, hab ich eine Menge Mikrobewegungen entwickelt, die mir helfen meine Unruhe zu kompensieren. Beispielsweise tippe ich die Finger unmerklich in einer bestimmten Reihenfolge zusammen, kratze mich ständig am Ohr, habe mimische Manirismen, und so weiter. Die sind allerdings alle so minimal ausgeprägt, dass sie nur Leuten auffallen die mich lange kennen und beobachten.

  4. #4
    Lysander

    Gast

    AW: ADHS und Tics... Zwangsläufig das Tourette-Syndrom?

    Mein Vater hat Tics, jedoch kein Tourette, aber höchstwahrscheinlich ADHS. Allerdings sollte man Tics vom Arzt abklären lassen.

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Imposter Syndrom
    Von Marie-Luise im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 19:09
  2. Tourette / Tics
    Von manusch im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 21:57
  3. Psychomotorische Agitiertheit oder Ticstörung / Tourette-Syndrom?
    Von XPFchaot im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 13:00

Stichworte

Thema: ADHS und Tics... Zwangsläufig das Tourette-Syndrom? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum