Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.625

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Mein Bruder hat auch ADHS-Symptome, aber meine sind definitiv stärker. Immerhin hat er einen Posten als Abteilungsleiter in einer kleinen Firma ergattert und ist beruflich sehr erfolgreich, obwohl er außer dem Abi keinen weiteren Abschluss hat. Er versucht gerade nebenbei, zum 6. Mal ein Studium auf die Reihe zu bekommen und ist so oft gescheitert, weil ihm das Lesen ein Gräuel ist und er sich dazu zwingen muss. Dafür hat er Führungsqualitäten, kann sich gut verkaufen und setzt sich immer wieder durch. Und er führt seit Jahren eine glückliche Beziehung, was ich noch nie auf die Reihe bekommen habe.

    Einfach ist es nicht, und v. a. kann man das nicht planen. Ich habe im Alter von ca. 14-15 Jahren mehrmals geplant, mit dem Kauen aufzuhören und es nie geschafft. Entweder man hört von jetzt auf nachher auf oder man lässt es bleiben.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Hallo Hibbel,

    dass es auch eine gebrochene Linkshändigkeit gibt, weiß ich zwar von jemandem der genau wusste, wovon er spricht, aber die Info ist auch schon alles.
    Was das bedeutet, kann ich mir selber nur denken und stelle mir vor, wenn bei einem Linkshänder - und einem verhinderten - nicht dieselbe Hirnhälfte dominant ist, wie bei den Rechtshändern, dürftte sich das bei einer gebrochenen Linkshändigkeit wieder "umklappen", d.h. dass die "Rechtshänderhirnhälfte" wieder die dominante wäre.

    Fachleute müssten das ganz leicht herausfinden können, ich glaube, eine gebrochene Linkshändigkeit kommt auch aber nicht soooo oft vor.
    Aber stimmt schon, hab mich vor ein paar Jahren auch mal umgeschaut, und die die etwas davon verstehen, sind ziemlich rar gesät, und es kann passieren, dass man schon einiges fahren muss, um so jemand zu erreichen.

    LG

  3. #13
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Bei mir ist es total komisch

    ich schreibe mit links aber ich schneide mit Rechts mit der Schere und Armdrücken mache ich auch mit Rechts, aber schießen also beim Fußball tue ich mit dem Linken Fuß...

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    keine ahnung was ich dazu noch schreiben soll,
    fühl mich verar... vom leben -.-

    man weiß nicht wer man ist, man weiß nicht was man mag,
    man weiß nicht wie man sein soll, damit andere leute einen mögen,
    man ist nie wirklich gut in verschiedenen sachen, außer man beißt sich fest und kämpft..
    (schöne grüße an den perfektionismus) aber das kostet KRAFT so viel kraft, dass ich jetzt schon müde bin- mit gerade mal 23
    nicht einmal dann, kann man so gut sein, wie es andere ohne kraftaufwand sind

    kämpfen.. musste ich ein leben lang, und muss ich wahrscheinlich auch-
    vorallem bei der bevorstehenden rückschulung
    aber dazu wurde ich nicht geboren, um in tagtäglichen kämpfen und ängsten zu leben,
    das ist doch kein leben mehr.

    ich bin nicht adhs,und ich bin nicht umgeschulter linkshänder mit einem knoten im gehirn-
    ich bin ich. mit den höchst problematischen folgen davon. nur weiß ich nicht wer das sein mag.
    und ja das ganze ist frustrierend,
    wer ist schon gerne auf der erde, obwohl er nicht weiß, was er da soll, woher er kam, wohin er geht, was er überhaupt kann-
    mit dieser ständigen frustration in allen dingen!!

    fußball, billiard, malen, tischtennis, tennis- ach das ist alles übung sagen sie..
    übung macht den meister tzzz das ich nicht lache.. ich kann nicht einmal ein strichmännchen gut malen,
    fühl mich wie ein plumssack beim fußball und glaubt mir ich habe mehr zeit verbracht beim fußball als andere mit frauen-
    trotzdem bin ich nicht gut darin, wie im fußball sowie mit frauen
    dabei seh ich bilder und filme in meinem kopf worüber ihr erstaunt währt, was da drin abgeht
    ich weiß nicht worüber ich mich mehr aufrege, dass ich das ganze nicht initialieren kann oder
    dieses leben in dieser (immernoch!!) diskriminierenden rechtshänder welt friste

    mit wem soll man reden, wenn keiner einen versteht-
    wo soll man hin, wenn es kein zuhause gibt
    wie soll man plausibel erklären, wenn einem die worte fehlen

    nicht einmal mein hausarzt hat mich ernst genommen mit der händigkeit und wir leben im jahr 2013!!!!
    ZWEITAUSENDDREIZEHN, ist doch ein witz
    ich fühl mich wie ein alien von einem anderen planeten, da draußen laufen nur oberflächliche, gesichtslose menschen herum,
    die alles und jeden werten wollen, aber mich nicht-
    wie wollt ihr mich werten, wie wollt ihr mich verurteilen, wenn ich das selbst tagtäglich schon mache oder gemacht habe

    es braucht mehr als worte für das unausgesprochene,
    nein, diese erde ist nicht meine heimat.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Hey Der Typ,

    sei mir bitte nicht böse aber ich glaube du verrennst dich da in sowas.
    Du bist in einem tiefen loch und weist nichtmehr da raus zu kommen. Jetzt setzt du alle deine hoffnung in eine umschulung von rechts nach links.
    Ich wünsche dir von herzen das deine hoffnung nicht enttäuscht wird, dennoch glaube ich es ist der falsche schluss den du darin siehst.

    manche menschen sind grobmotiriker und bleiben es auch, mit viel übung kann man auch einiges ausgleichen, nur halt nicht alles.

    Überleg doch bitte mal was sind die dinge die du gut kannst. Wo liegen deine interessen und ich meine jetzt nicht nur die frauen die dich interessieren.

    was möchtest du erreichen, beruflich. Und auch wenn es frech klingt, kannst du dir nicht mal vorstellen in eine psychosomatische reha zu gehen?

    Du bist ers 24 Jahre, zu jung um keine hoffnung mehr zu haben.

    die erde ist nicht deine heimat, mach sie zu deiner.

    GLG Zumania

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 523

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Zumania schreibt:
    Hey Der Typ,

    sei mir bitte nicht böse aber ich glaube du verrennst dich da in sowas.
    Du bist in einem tiefen loch und weist nichtmehr da raus zu kommen. Jetzt setzt du alle deine hoffnung in eine umschulung von rechts nach links.
    Ich wünsche dir von herzen das deine hoffnung nicht enttäuscht wird, dennoch glaube ich es ist der falsche schluss den du darin siehst.

    manche menschen sind grobmotiriker und bleiben es auch, mit viel übung kann man auch einiges ausgleichen, nur halt nicht alles.

    Überleg doch bitte mal was sind die dinge die du gut kannst. Wo liegen deine interessen und ich meine jetzt nicht nur die frauen die dich interessieren.

    was möchtest du erreichen, beruflich. Und auch wenn es frech klingt, kannst du dir nicht mal vorstellen in eine psychosomatische reha zu gehen?

    Du bist ers 24 Jahre, zu jung um keine hoffnung mehr zu haben.

    die erde ist nicht deine heimat, mach sie zu deiner.

    GLG Zumania
    als hoffnung würde ich die händigkeits-diagnose nicht bezeichnen,
    viel mehr als ein schlüssel, zu einem alten, dicken, verrosteten schloss, dass schon immer vor mir lag,
    ich es aber nicht aufbekommen habe,

    nein es bessert sich nicht viel und vorallem nicht auf einmal.. aber es bessert sich, das ist alles was das ganze wert ist
    weniger blackouts, keine wortfindungsprobleme, sowie konzentrations- und gedächtnisstörungen wären allerdings schon wünschenswert..
    aber sind hier ja nicht bei wünsch dir was..

    was sind die dinge die ich gut kann? hmmm, nichts. würde ich sagen,
    nichts halbes nichts ganzes- ich denke andere menschen sind besser in allem was ich "gut" kann.

    interessen: musik, kunst, ein schöpferischer beruf, evtl gebrauch von empathie (wobei sozialphobie nicht hilfreich dabei)
    phobien hemmen da schon ziemlich viel potential
    ich bin ein kreatives chaos, wortwörtlich, dabei bin ich so chaotisch, dass ich die kreativität nicht voll umsetzen kann-
    chaos im kopf, wortfindungsprobleme usw- ich steh mir buchstäblich selbst im weg, der besagte knoten im gehirn-
    endlich weiß ich ja was es ist, nur hilfts mir das im moment nicht viel

    ich weiß, wieso ich nicht so funktioniere wie ich eigentlich sollte, ich kenne die ursachen
    aber nicht die lösung.. bzw die lösung ist weit entfernt, die rückschulung ist nicht die komplette lösung
    vllt gibt es keine vollständige lösung für mich

    was möchte ich beruflich erreichen?
    ist mir im moment völlig egal, ich will keine karriere mehr machen, im ursprünglichen sinn
    bzw denke ich auch, dass ich das im moment gar nicht schaffe irgendwo karriere zu machen..
    karriere hat mich nie sonderlich interessiert,
    was ich suche ist ein beruf, der mich ausfüllt, wo ich sehen kann, dass ich etwas erschaffen habe,
    mit meinem handeln und "können", geld ist nebensächlich, aber sollte auch nicht unterbezahlt sein

    wie gesagt bin ich in fast allem gehemmt, und könnte nicht einmal eine sache, die mich wirklich interessiert so rüberbringen,
    dass es auf andere so wirkt, als hätte ich "feuer gefangen"

    Und auch wenn es frech klingt, kannst du dir nicht mal vorstellen in eine psychosomatische reha zu gehen?
    weiß ich nicht, meinst du das bringt was für mich?
    ich mach mir im moment nur sorgen, dass ich nicht bald arbeitslos oder auf der straße bin.
    im moment schau ich mich nach nem bundesfreiwilligendienst um, aber da wäre ich auch nicht völlig frei ohne phobien beim arbeiten..

    die erde wäre so viel schöner ohne die menschen.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Bei manchem was du schreibst und wie du es schreibst habe ich als das gefühl meinen sohn vor mir zu haben.

    Was ihr beide gemeinsam habt, ist das nicht zu wissen wo und wie es weiter gehen soll.
    Die anforderungen die heute an uns gestellt werden sind einfach zu groß, aber dass es nichts für dich geben soll kann ich mir nicht vorstellen.

    Die sozialphobie ist wohl eines deiner probleme, wo dich lähmt und dir den mut nimmt.
    Die unsicherheit sorgt für deine wortfindungsprobleme. Klar mit fremden zu sprechen kosted dich bestimmt eine riesen überwindung.

    Ja ich glaube eine reha könnte dir gut tun, soweit du dich nicht ganz einigelst und dich ständig auf dein zimmer zurück ziehst.
    Bundesfreiwilligendienst klingt auch gut, ich hoffe so etwas stärkt dein selbstvertrauen.

    Die erde trifft den mars, meint der mars "erde was hast du denn, du siehst nicht gut aus."
    Sagt die erde," ich hab homo sapiens." Antworted der mars," nicht so schlimm, das geht auch wieder vorbei."
    Ich nehme das persönlich, dass du mich loshaben möchtest.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 284

    AW: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs

    Bei meiner Therapeutin habe ich dieses Thema kurz angesprochen.
    Sie sagt auch nicht das umlernen von links auf rechts ist nicht das Problem, sondern das wie und warum.

    Sie meinte man müsse dabei auf Zeitreise gehen.
    Warum hat man den menschen umgeschult, woher kommt er.
    hat es mit der kultur zu tun, woher kommen die eltern.

    Das wichtigste aber, wie wurde er umgeschult.
    wie streng und mit welchen erwartungen wurde das getan.
    Waren schläge oder streitereien, beleidigungen und verletzungen teil des umlernens.
    Warum konnte sich der Mann/ Frau nicht wehren?
    Ein sensiebler mensch erduldet und zieht sich zurück.

    Es war mir ein anliegen das los zu werden, ich hoffe du typ bist mir nicht böse.

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Umgeschulte Linkshändigkeit - Adhs im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum