Seite 8 von 9 Erste ... 3456789 Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 87

Diskutiere im Thema Bin ich therapiemüde??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #71
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Hey Schnubbel,

    ich habe nur beschrieben, wie es bei mir war /ist.
    Das Beziehungsmuster mit der Therapeutin
    sagt ja schon viel über Dich (oder mich) und
    die zwischenmenschliche Dynamik aus.

    Meine Therapeutin, mit der auch nicht immer
    alles rosig war, hat mich immerhin zur
    Abgrenzung und zur Gestaltung angehalten.
    Mal mehr, mal weniger subtil. Aber stetig.

    Mir war auch immer eine Therapiesituation auf
    Augenhöhe wichtig.

    Freischwimmer ahoi!
    Zelda

  2. #72
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Ja, meine hat mir auch immer wieder, mehr in Bezug auf den Burnout zu Abgrenzung geraten. Eben nicht permanent verfügbar zu sein. Mal NEIN zu sagen. Was passiere, wenn ich mal nicht nach dem handle, was von mir erwartet wird... ist es eher mein Anspruch an mich, der so hoch ist oder nur der Anspruch der anderen? Ich kann das so 1:1 auf die Therapiesituation übertragen.. Wenn ich merke, ich brauch Abstand, mir den Abstand einzuräumen. Das tun, was mir in dem Moment gerade gut tun würde, ohne die nen Kopf zu machen, wie der andere nun drüber denkt...Passt!!!

  3. #73
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Schnubbel, "was derdiedas andere denkt" muß
    derdiedas andere im eigenen Kopf aushalten.

    Oder eben was sagen! Du übernimmst
    Verantwortung für Dich und Dein Handeln,
    der oder die andere übernimmt Verantwortung
    für sich. So bleibt jeder bei sich und man hat eine
    gute Verhandlungsbasis. Im besten Falle.

    Es geht in der Therapie nicht darum den
    Therapeuten zu bauchpinseln. Auch wenn so
    manch ein shrink das gerne hätte.

    Meine Therapeutin freut sich über jeden
    meiner Befreiungsschläge. Auch wenn das
    bisweilen an ihrem Ego kratzt.

    Burnout-Patienten müssen lernen, sich
    abzugrenzen. Ich hatte oft das Gefühl, dass
    sich meine Therapeutin über jeden
    Kontrollverlust meinerseits
    (versus Überoberperfektionswahn)
    diebisch freute.

    Und nu leg ich mich wieder hin!

    Ahoi!

    Sleeping Zölda
    Geändert von Zelda Zonk (14.03.2013 um 18:42 Uhr) Grund: ...

  4. #74
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Ich habs getan.. Ich hab ihr geschrieben.. sehr ehrlich.. das was ich hier auch geschrieben habe. Auch, dass ich mir sehr großen Druck wegen der kurzen Zeit mache bis zum Mutterschutz.. Mal sehen.. Schiss hab

  5. #75
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    wird schon gutgehen.....keine sorge
    alles wird gut

  6. #76
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Dein Wort in Gottes Gehörgang!!! Bisl Bammel hab ich schon.. um nicht zu sagen, Mordsbammel.. wobei ich mir sage, wenn sie schlecht reagiert, weiß ich auch, was ich an ihr habe...

  7. #77
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    versuche dich jetzt davon abzulenken...weil du hast es jetzt eh nicht in der hand...wie sie reagiert. Machst dich nur verrückt..wenn die reaktion von ihr kommt...weisst du es früh genug

  8. #78
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Huhu,

    ich hab eine Antwort!!!


    "Liebe Frau Schnubbel,

    vielen Dank für Ihre ehrliche Email. Ich kann mir vorstellen, dass es Sie viel Kraft gekostet hat, diesen Schritt zu tun. Und es ist ja auch tatsächlich so, dass Therapie sehr anstrengend ist, von daher kann ich es nachvollziehen, dass Sie sich im Moment nur auf eine Sache konzentrieren wollen (was im Sinne des Prioritäten Setzens ja auch ein Therapieziel ist ;-)). Es freut mich, dass Sie Ihre Bedürfnisse so ernst nehmen - das ist ja schließlich auch Ihr Recht und Ihre Verantwortung.
    Machen Sie sich um meine Gefühle dazu nicht zu viele Sorgen. Für mich ist eine Pause in Ordnung und ich streiche den Termin am Montag. Sollen wir den am **.**. stehen lassen?

    Schöne Grüße und ein schönes Wochenende!"

    Cool, wa? Sie unterschreibt auch nie mit ihrem Doktortitel sondern nur mit normalem Vor- und Zunamen. Ich sprech sie aber immer vollständig an...

    Hättet Ihr mich nicht so toll unterstützt, würde ich wohl immer noch mit mir hadern!!!
    Danke!!! Es ist schön, dass es Euch gibt!

    Das find ich jetzt so richtig schön!



  9. #79
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    siehste....geht doch!!!
    schööööönnnn!!!!!

  10. #80
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Sie ist bestimmt stille Mitleserin und hat gewusst, was wir hier beratschlagt haben..

Seite 8 von 9 Erste ... 3456789 Letzte

Stichworte

Thema: Bin ich therapiemüde??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum