Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 87

Diskutiere im Thema Bin ich therapiemüde??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Ich habe grad auch das Problem...zum einen, das Verlängerung beantragt wurde (aber noch nicht durch ist)...und das zieht sich gerade wie gummi. Allerdings geniesse ich die Therapiefreie zeit.
    Beim Start war bei mir ansich ziel Vergangenheitsbewältigung und Wieder Sozialfähig werden...undso..arbeitsfähig etc. Naja dann war jedesmal was anderes dran...bis sie dann mit dem adhs verdacht kam. Vor Kurzem wollte sie dann wieder an die vergangenheit ran (was ich begrüsst habe)...und beim letzten mal meinte sie wieder..wir müssen neue ziele setzten, weil sie das gefühl hat...wir drehen uns im kreis und ich will garkeine sozialen kontakte haben....Wobei mir jetzt in der Therapiefreien Zeit klar wurde, das mir die Kontakte die ich habe reichen...und ich nie der Mensch sein werde, der sich in Partys schmeisst oder Schaufensterbummel, oder Shoppingtouren macht. Ich habe das Ziel nur gesetzt, weil andere das wollten und ich immer dachte, dann muss es gut für mich sein.
    NU weiss ich grad net wie es weitergeht...aber ich merke, das mir die Therapiefreie Zeit hilft einiges zu ver/bearbeiten.....allerdings kenne ich dieses sträuben auch von früher noch....ich denke dass das vielleicht auch ein zeichen ist..mal kurz ne Therapieauszeit zu nehmen...die man auch nutzen sollte. Mir zumindestens hats bisher geholfen.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Essstörungen sind schwer zu behandeln. Das gehört zum schwierigsten und langwierigsten überhaupt. Am besten gehen wohl die Dinge die der kognitiven Verhaltenstherapie zugänglich sind, etwa auf eigene Gefühle achten, Umgang mit Stress etc. - das klappt bei mir gut.

    @Launebärchen: Ja, ich persönlich halte Psychoanalyse bei ADHS für kontraindziert weil es nur in der Vergangenheit rumwühlt. Ob es überhaupt eine vernünftige Indikation für Analyse gibt weiss ich nicht.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Vielleicht ist der Kompromis, dass du ihr diese deine Gedankengänge schreibst.
    Dass du grad nicht aufnahmefähig bist etc. Überlegung therapiemüde usw. und sie dann fragst ob sie meint es macht Sinn die nächste Stunde rauszunehmen.

    Dann gibst du ihr eine Chance das aufzugreifen und ihre Meinung dazu zu sagen :-)

  4. #14
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Das hilft mir grad weiter.. Vielleicht schreib ich ihr, dass ich mal ne Pause brauche, weil ich es grad als zu viel empfinde und mal eine Zeit allein bewältigen will, um zu sehen, wo ist mein Defizit. Momentan hab ich ja jede Woche das rettende Netz im freien Fall.. aber wenn sie nicht da ist, was ist dann??? Wie komme ich klar? Komme ich überhaupt klar??? Vielleicht hilft es mir auch, MEINE Erfolge zu sehen, die ich in der Therapie gemacht habe.. Bevor ich fälschlicherweise sage, dass ich mich im Kreis drehe... Vielleicht ist mir bei so viel therapeutischem Input einfach wirklich der Faden verloren gegangen, wo ich überhaupt stehe und was ich noch vor mir habe....

  5. #15
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Launebärchen, ja so kann ich es machen.. Damit überfahre ich sie nicht.. Das klingt gut...

    Wildfang.. Ich merk das schon, dass die Sache mit dem Burnout für mich im Alltag eher umsetzbar war, was ich gelernt habe, wenn ich parallel dazu jetzt das mit der Essstörung betrachte.. Ich hab den Eindruck, das was zu knacken gilt liegt hinter einem dicken zeitgesicherten Zahlenschloss im Tresor verwahrt.. Das piept mich an.. Vielleicht stecke ich aber meine eigenen Ansprüche zu hoch.. Das MUSS.. und zwar DALLI... Ich hab nur soundsoviele Stunden, also PRONTO!!!! Ich weiß, bescheuert..

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Ich bin vor ca 13 Jahren mal bei einem analytiker auf der couch gelandet.
    Sollte eine Phantasiereise machen....dann hörte ich bei geschlossenen augen..wie er sich an den Klamotten rumfriemelte,,Reissverschluss auf und zu undso....
    Da bei mir Missbrauch in der Kindheit vorlag.....wurde ich total getriggert!
    Ich war bestimmt 10 Jahre nicht in der Lage zu einer Therapie zu gehen....ich hab alles geblockt!
    Erst jetzt bekam ich dann zu hören, das Ich da völlig verkehrt war.......tja

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Liebe schnubbel,
    Vielleicht signalisiert Dir deine psyche oder seele auch einfach, das die Zeit noch nciht reif ist dafür?
    Höre auf dich und deinen Körper....sonst überforderst du dich nur....Irgendwann passt es und dann schaffst du es auch...da bin ich mir sicher...aber gib dir zeit dafür

  8. #18
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Ewyn.. wusste der das???? Das geht ja gar nicht.. da wäre ich aufgesprungen und weg gerannt.. Um Himmels Willen.. Was Tiefenpsychologie hab ich auch nur die Probesitzung geschafft um danach noch geschaffter das Weite zu suchen..

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Bin ich therapiemüde???

    ich habe es damals gesagt...ob er es registriert hat....
    witzigerweise, halt ich an einem Ziel hartnäckig fest...Vergangenheitsbewältig ung.....nur komm ich da leider noch nicht voran...aber ansonsten habe ich auch schon viel geschafft mittlerweile....was mir jetzt unter Medikinet aber auch erst bewusst wird

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Bin ich therapiemüde???

    Hey Schnubb,

    schreib deiner Therapeutin.... eine Pause ist vielleicht für dich grad genau das Richtige. Und während der Zeit kannst Du schauen, wie und mit welchen Themen Du dann weitermachen willst.

    Du schaffst das schon...

Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte

Stichworte

Thema: Bin ich therapiemüde??? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum