Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35

Diskutiere im Thema sich selbst mögen aber wie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    also ich bin eigentlich sehr gut darin, anderen zu helfen, ihnen gute tipps zu geben....aber selber anwenden kann ich es nicht. ich mag mich so gar nicht, finde das ich immer alles falsch mache und sehe auch einfach nicht, was ich eigentlich schon alles erreicht habe in meinem leben. ich bin überhaupt nicht kritikfähig, wenn jemand was an mir auszusetzen hat, bin ich immer gleich auf 180, aber eher, weil ich mich über mich selber ärgere, das es erst überhaupt passiert ist......bin extrem streng mit mir, kann keine fehler akzeptieren und mache sie doch oft bewusst, weil ich keine geduld habe, bei der sache zu bleiben....am schlimmsten sind abstimmarbeiten, ich schaff das nicht.....grrrr....ich hasse mich dafür.

    mein wortschatz besteht leider aus sehr viel negativen worten und meine therapeutin hat mir das mal als aufgabe für zu hause aufgegeben, bewusst meine wortwahl für mich zu beobachten bzw. aufzuschreiben. erst dann wurde mir erst mal bewusst, wie oft ich schlecht über mich rede....denke....man bist du blöd, was hast jetzt wieder gesagt oder getan, du kannst ja gar nichts, sehe ich heute beschissen aus, mich mag doch eh keiner usw. als nächste aufgabe habe ich bekommen, das ich zu allen schlechten satz, einen guten gegenargument schreiben soll....wie z.b. mich mag doch eh keiner....aber ich habe doch mittlerweile ganz gute freunde die gerne mit mir zusammen sind......fiel mir anfangs nicht leicht, aber ich habe es hin bekommen, habe registriert, das ich doch gar nicht so schlimm bin. na ja, manchmal bekomme ich das hin, auch nicht immer.....oft kommt doch dann wieder, vielleicht sind sie aber ja nur mit mir zusammen, weil ich das und das für sie mache, weil ich so blöd bin und dies mache....sind es wirklich freunde?

    auf der reha habe ich noch einen guten tipp bekommen....immer das positive erlebte aufzuschreiben. ich habe das dann ein paar wochen gemacht, allerdings verlor es sich dann wieder. letzt habe ich die notizen wieder in die finger bekommen....und als ich die schönen sachen, die ich in der zeit erlebt habe, gelesen habe, ist es mir richtig warm ums herz geworden und habe mir jetzt wieder fest vorgenommen, es wieder zu tun. das leben hat auch schöne seiten, wir sind doch auch ganz ok.....wir müssen es uns nur öfter bewusst machen, eben mit solchen sachen, uns immer wieder mal daran erinnern....schönes erlebtes aufschreiben, komplimente aufschreiben....die wir zwar nicht annehmen können.....aber gut tut es doch trotzdem, wenn jemand mal was nettes zu einem sagt.

  2. #12
    Celestis

    Gast

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    @stöpsel
    also ich bin eigentlich sehr gut darin, anderen zu helfen, ihnen gute tipps zu geben....aber selber anwenden kann ich es nicht. ich mag mich so gar nicht, finde das ich immer alles falsch mache und sehe auch einfach nicht, was ich eigentlich schon alles erreicht habe in meinem leben. ich bin überhaupt nicht kritikfähig, wenn jemand was an mir auszusetzen hat, bin ich immer gleich auf 180, aber eher, weil ich mich über mich selber ärgere, das es erst überhaupt passiert ist......bin extrem streng mit mir, kann keine fehler akzeptieren und mache sie doch oft bewusst, weil ich keine geduld habe, bei der sache zu bleiben....am schlimmsten sind abstimmarbeiten, ich schaff das nicht.....grrrr....ich hasse mich dafür.

    Celestis
    Willkommen im Clup , dass kenne ich irgendwo her
    Erinnert mich an mich selbst .

  3. #13
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    "Isn't it a pity that I'm not the prettiest girl in the world,
    but sometime I feel when I kick up my heels in the sun
    I'm the loveliest one!"

    Leider überfallen mich auch mit 57 Jahren immer wieder diese verdammten Selbstzweifel.

    Aber andererseits fand ich Unterstatement immer besser als Angeberei ...

    LG Gretchen

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    Rina Oka schreibt:
    Ich habe dasselbe Problem.. das ich mich nicht mag, meine Schwächen akzeptieren kann.. Und oh ja, Lob kann ich nicht annehmen, dafür werte ich Kritik dann sofort doppelt und persönlich.. [...]

    Nun, was ich zum Beispiel merke, womit ich mich nieder mache ist folgendes:

    - mich nur mit denen zu vergleichen, die mehr geschafft haben als ich
    - das, was ich geschafft habe, nicht als Erfolg zu betrachten, sondern nur wegen einer glücklichen Fügung erreicht/geschafft
    - unrealistischen hohe Anfoderungen an mich zu stellen, die ich gar nicht schaffen kann
    Hallo Rina Oka,

    was du schreibst kommt mir sehr bekannt vor. Bei Lob habe ich das Gefühl es nicht verdient zu haben
    und wenn mich jemand kritisiert, geht es bei mir gleich auf die persönliche Ebene
    und nagt an meinem ohne hin zerrütteten Selbstwertgefühl...

    Mit dem, was du über das Erkennen von Denkmustern die das Selbstwertgefühl reduzieren geschrieben hast, hast du wirklich recht!

    Ich finde nur irgendwie keine passenden Gegenmaßnahmen, gegen dieses selbstreduzierende Denken...


    Viele liebe Grüße


    Stillwasser

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    QUOTE][/QUOTE]

    hmmm...jetzt weis ich nicht ob ich es richtig gemacht habe....steht grad nur quote da....bin ich zu blöd dafür? wollte ein zitat einfügen oder kommt der text erst mit dem senden?

    wollte nur wegen dem lob und nicht verdient haben sagen...das kenn ich nur zu gute....mir gehts genauso, kann lob einfach nicht annehmen und mit der kritik...hätte ich nicht besser beschreiben können....mir fehlen grad wieder ständig die richigen wörter...aber ich denke, ihr versteht mich trotzdem bzw. seit da nicht so pinkelig.

    diese negativen oder wie du es treffend erwähnst....selbstreduzierend en gedanken.....die nerven, die wollen einfach nicht aus dem kopf. ich sage dann ständig selber zu mir, hör auf damit, so schlimm bist doch auch nicht usw.....aber es hilft einfach nichts, sie bleiben. in "in-allem-was-schlechtes-zu-sehen" bin ich weltmeister....alles zerlegen und zerkleinern, bis doch noch was negatives raus kommt.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    stöpsel schreibt:
    QUOTE]Bei Lob habe ich das Gefühl es nicht verdient zu haben
    und wenn mich jemand kritisiert, geht es bei mir gleich auf die persönliche Ebene
    und nagt an meinem ohne hin zerrütteten Selbstwertgefühl...
    hmmm...jetzt weis ich nicht ob ich es richtig gemacht habe....steht grad nur quote da....bin ich zu blöd dafür? wollte ein zitat einfügen oder kommt der text erst mit dem senden?

    wollte nur wegen dem lob und nicht verdient haben sagen...das kenn ich nur zu gute....mir gehts genauso, kann lob einfach nicht annehmen und mit der kritik...hätte ich nicht besser beschreiben können....mir fehlen grad wieder ständig die richigen wörter...aber ich denke, ihr versteht mich trotzdem bzw. seit da nicht so pinkelig.

    diese negativen oder wie du es treffend erwähnst....selbstreduzierend en gedanken.....die nerven, die wollen einfach nicht aus dem kopf. ich sage dann ständig selber zu mir, hör auf damit, so schlimm bist doch auch nicht usw.....aber es hilft einfach nichts, sie bleiben. in "in-allem-was-schlechtes-zu-sehen" bin ich weltmeister....alles zerlegen und zerkleinern, bis doch noch was negatives raus kommt.[/QUOTE]

    shit....quote-quote ist geblieben....wie macht man das mit dem zitat? bin doch zu blöd :-(

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    hä? jetzt ist ja alles doppelt und dreifach da.....ok...muss noch üben hier.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    stöpsel schreibt:

    [...]diese negativen oder wie du es treffend erwähnst....selbstreduzierend en gedanken.....die nerven, die wollen einfach nicht aus dem kopf. ich sage dann ständig selber zu mir, hör auf damit, so schlimm bist doch auch nicht usw.....aber es hilft einfach nichts, sie bleiben. in "in-allem-was-schlechtes-zu-sehen" bin ich weltmeister....alles zerlegen und zerkleinern, bis doch noch was negatives raus kommt.
    Hallo Stöpsel,

    alles in seine Einzelheiten zu zerkleinern und schauen ob doch noch was negatives herauskommt...das kenne ich leider auch zu gut... bin leider nicht der größte Optimist unter unserem Himmel, doch alle die mich wegen meiner leicht pessimistischen Ader nicht mögen, den kann ich nur sagen: Ich bin halt so wie ich bin. Doch man sollte selbst dem Pessimismus noch etwas gutes abgewinnen können, man tröselt zum Beispiel kritisch auf was passieren könnte und wägt bei einer Entscheidung ab. So manch "durch die rosa-rote Brille schauender Optimist", denkt vielleicht nicht über sich selbst nach und stellt dann erst später schockiert fest das er nicht weiter kommt...

    Weißt du was mir manchmal hilft diese selbstreduzierenden Gedanken mal abzustellen: Ich schreibe mir ein Liste was ich alles in meinem Leben schon erreicht habe, was meine Stärken und Talente sind und lege sie neben mich und lese sie ein paar mal durch. Dann hören diese Selbstvorwürfe und Selbstzweifeleien wenigstens für eine Zeit lang auf.

    Viele liebe Grüße

    Stillwasser

  9. #19
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    stöpsel schreibt:

    hmmm...jetzt weis ich nicht ob ich es richtig gemacht habe....steht grad nur quote da....bin ich zu blöd dafür? wollte ein zitat einfügen oder kommt der text erst mit dem senden?
    Der zu zitierende Text muss von QUOTE-Tag um geben sein und das abschliessende Quote-Tag einen Schrägstrich haben. So wie folgendes Beispiel nur ohne x (nur eingefügt, damit es nicht in ein Zitat umgewandelt wird) : [xxxxQUOTE]Zitat[/QUOTExxxx]
    (Ansonsten schau Dir den Text an, wenn Du 'Mit Zitat antworten' anklickst - dort wird dann der Text automatisch mit QUOTE-Tags versehen. Bei Deinem Beitrag hatte die linke eckige Klammer des ersten/öffnenden QUOTE-Tag gefehlt


    diese negativen oder wie du es treffend erwähnst....selbstreduzierend en gedanken.....die nerven, die wollen einfach nicht aus dem kopf. ich sage dann ständig selber zu mir, hör auf damit, so schlimm bist doch auch nicht usw.....aber es hilft einfach nichts, sie bleiben. in "in-allem-was-schlechtes-zu-sehen" bin ich weltmeister....alles zerlegen und zerkleinern, bis doch noch was negatives raus kommt.
    Ja, an der Stelle stehe ich auch noch.. obwohl mir die Denkmuster bekannt sind.. und ich eigentlich schon Gegenstrategie kenne..

    Ich beschimpfe mich z.B. immer noch als 'dumme Kuh' oder 'Du bist so blöd' ... ich habe es versucht, mir zu verbieten.. und doch murmle ich es immer wieder vor mir her... Diese negativen Sachen scheinen ständig im Unterbewußten zu lauern und hervorzukriechen, wenn ich nicht gut drauf bin..

  10. #20
    Inventar-Nr. 847

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 525

    AW: sich selbst mögen aber wie?

    Also, bei mir war es jahrelang so, dass ich mir für alles, was in meinem Leben schief gegangen ist, schuldig gefühlt habe. Egal was. Und wenn mich jemand gelobt hat, dachte ich: der kennt ja nicht, wie ich wirklich bin. Wenn er das wusste, würde er das nicht sagen.

    Irgendwann habe ich begriffen, dass alles, was ich wissentlich gemacht/entschieden habe, habe ich den damaligen Umständen und meinem Wissen/Reifegrad entsprechend getan. Zu dem Zeitpunkt war die Entscheidung für meinem Standpunkt richtig. Ich konnte gar nicht anders entscheiden. Das hat mir eine große Teil der Schuld abgenommen.

    Und nach der ADS-Diagnose habe ich mir die Sachen verziehen, die offensichtlich als Folge von ADS - Symptomen passiert/geschehen sind. Und dafür kann ich nun wirklich nichts. Es ist sehr traurig und manches sehr unfair, aber das ist schon passiert, ich kann daran nichts mehr ändern.

    Ausserdem lernt mann mit den Jahren, dass man nicht perfekt sein muss und sich auch Fehler erlauben dürfte. Wir sich doch keine Engel, sondern nur Menschen und Fehler gehören zu uns. Schliesslich ist das Leben dazu da, um zu lernen...

    Das ist natürlich nur meine subjektive Sicht - und Vorgehensweise, soll auch nicht für jeden gut und richtig sein.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Sich selbst finden ?!
    Von Amy24 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 02:34
  2. Ohne Arbeit mit sich selbst überfordert?
    Von Jenny92 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2012, 14:57
  3. sich selbst im weg stehen ist anstrengend
    Von FlyPow im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 14:27
Thema: sich selbst mögen aber wie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum