Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Geschichten mit Bezug Depression im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    Geschichten mit Bezug Depression

    Ich kann mit ADS bekanntlich nur sehr schwer ein Buch bis zum Ende fertig lesen. Ich weiss denn manchmal nicht was ich überhaupt in einer Bibliothek zu suchen habe. Vielleicht treibt mich ja die Hoffnung dazu hin es trotzdem immer wieder zu versuchen.

    Aber seit letzer Woche ist mir ein bahnbrechender Erfolg zu diesem Thema gelungen. Der Titel eines Buches im Bücherladen fesselte meine Aufmerksamkeit. Die Zusammenfassung am Buchrücken war auch eindrücklich und so kaufte ich den Schinken. Das Buch heisst "Der gute Psychologe" von Noam Shpancer. Und wie ein Wunder: Ich bin innerhalb drei Tagen bis auf Seite 94 gekommen. Und das, obwohl ich noch vor wenigen Tagen in einer schweren Depression gelegen bin. Das Buch hilft mir sehr. Es ist ein Roman, also kein so trockenes Fachbuch. Die eigentliche Geschichte interessiert mich nicht so sehr; aber die darin vorkommenden Sitzungen zwischen dem Hauptdarsteller (Psychologe) und seinen Klienten sind um einiges interessanter. Ich kann daraus für mich sehr viele Parallelen ziehen.

    Ich bin seit 3 Monaten bei einem neuen Psychiater. Aber der ist auch nicht gerade berauschend. Und so bietet mir das Buch eine gute Alternative.

    Und jetzt zu meiner Frage:

    Kennt ihr ähnliche Bücher? Also keine reinen Fachbücher. Sie sollten ebenfalls das Thema therapeutische Sitzungen aufgreifen.

    LG
    Telefon

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Geschichten mit Bezug Depression

    @Telefon
    Ich kann mit ADS bekanntlich nur sehr schwer ein Buch bis zum Ende fertig lesen. Ich
    weiss denn manchmal nicht was ich überhaupt in einer Bibliothek zu suchen habe.
    Vielleicht treibt mich ja die Hoffnung dazu hin es trotzdem immer wieder zu versuchen.

    Celestis
    Ja das kenn ich irgend wo her , aber das Du es immer wieder versuchst zeigt
    eine große Willenskraft

    Hallo ich bin Myrus und bin auch neu hir .
    Habe von diesem Buch auch gehört , find es in meiner Städtischen Bibliothek leider
    nicht .Aber was ich sagen wollte ist , dass viele solcher Bücher in dieser Hinsicht
    ( Ein teil von uns wieder spiegeln ) dennoch sind diese Bücher keine Therapeuten
    und können sie auch nicht ersetzen . Das Du solange darin lesen konntest liegt daran ,
    dass Du darin dich zum teil selbst siehst ,was einige Bücher ja auch mehr oder
    weniger bezwecken . Solche Bücher sind sehr interesannt , lese diese oder
    ähnliche Bücher auch gerne .Kann aber leider nicht ein Buch zuende lesen , wenn
    ja dann dauert es meist Jahre .
    Kann mich auch leider sehr schwer Konzentrieren , was auch bei mir zu Depriz führte .

    Das A.D.S.-Erwachsenen-Buch von Dr.Dieter Claus;

    Das Buch wird dich bestimmt mal interezieren

    MfG Myrus

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Geschichten mit Bezug Depression

    Celestis schreibt:
    @Telefon
    Solche Bücher sind sehr interesannt , lese diese oder
    ähnliche Bücher auch gerne
    Wäre nett, wenn du sie denn auch auflisten könntest, Ich hatte schon Angst, dass sich gar keiner melden würde. Desshalb habe ich mich notgedrungen in einem anderen Forum anmelden müssen. Und voilà, hier habe ich wenigstens ein paar Vorschläge in diese Richtung (Besten Dank an diese Leute!)


    • "das monster, die hoffnung und ich" von sally brampton
    • "Nichts leichter als das" - Marnelle Tokio
    • Bücher von irvin yalom
    • "Die Wand" von Marlen Haushofer
    • "Die Glasglocke" von Sylvia Plath
    • "Mängelexemplar" Sarah Kuttner
    • "8 Wochen Verrückt" von Eva Lohman-
    • "veronika beschliesst zu sterben"....von paulo coelho



    Celestis schreibt:
    @Telefondennoch sind diese Bücher keine Therapeuten
    und können sie auch nicht ersetzen .
    Ich bin über 4 Jahr lang bei einem Psychologen gewesen, der
    mich eher wie ein Kind behandelt hatte.
    Ich war in einer Art Abhängikeitsverhältnis. Mein schwaches
    Selbstbild hemmte mich seine Praxis öffentlich in Frage zu
    stellen. Ich wünschte er hätte mehr nach diesem Psychologen
    aus dem Buch "der gute Psychologe" therapiert. Schliesslich schaffte ich es doch noch
    mich von ihm zu trennen, war nicht leicht. Ich hätte ihn am Schluss am liebsten geschlagen.
    Aber es blieb nur bei einem wilden Argument.

  4. #4
    Celestis

    Gast

    AW: Geschichten mit Bezug Depression

    @Telefon
    Ich bin über 4 Jahr lang bei einem Psychologen gewesen, der
    mich eher wie ein Kind behandelt hatte.
    Ich war in einer Art Abhängikeitsverhältnis. Mein schwaches
    Selbstbild hemmte mich seine Praxis öffentlich in Frage zu
    stellen. Ich wünschte er hätte mehr nach diesem Psychologen
    aus dem Buch "der gute Psychologe" therapiert. Schliesslich schaffte ich es doch noch
    mich von ihm zu trennen, war nicht leicht. Ich hätte ihn am Schluss am liebsten geschlagen.
    Aber es blieb nur bei einem wilden Argument

    @Celestis
    Psychologen sind sehr link , was die Persöhnlichkeit angeht .
    Sie behandlen viele Menschen wie Kinder und ist bei den
    Psychologen absicht . Sie bohren solange bis man alles erzählt ,
    damit die Psychologen jedem was einreden können . Zu mir
    sagt der Psychologe :´´ Ich wehre nicht Gemeinschatfsfähig ``
    Ich war kurz davor durch zu drehen , weil ich mich damit sehr
    in meiner Persöhnlichkeit verletzt fühle , was dem Psychologen
    egal war .

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Geschichten mit Bezug Depression

    Celestis schreibt:
    @Telefon
    Ich wehre nicht Gemeinschatfsfähig ``
    Ich war kurz davor durch zu drehen , weil ich mich damit sehr
    in meiner Persöhnlichkeit verletzt fühle , was dem Psychologen
    egal war .

    Ohje, das hört sich ja nicht gut an. Hast du ihn "ausgetauscht"?

Ähnliche Themen

  1. Vom Aufstieg zum Abstieg - Geschichten eines Versagers
    Von Rhandur im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 17:18

Stichworte

Thema: Geschichten mit Bezug Depression im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum