Seite 3 von 18 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 172

Diskutiere im Thema Winterdepression...was kann man tun? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #21
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    So, der Herr Hirnschmeiss will was Echtes, ne?
    Nicht leicht heutzutage. Also was Echtes.
    Wenn man Echtes fuffzehn mal hintereinander
    sagt, klingt es irgendwie wie eine künstliche
    E-Nummer. Oder wie ÄchzÄchzÄchz!

    Lebensmittelzusatzstoffe:
    Sie werden eingesetzt, um Struktur, Geschmack,
    Farbe, chemische und mikrobiologische Haltbarkeit
    verarbeiteter Lebensmittel, also ihren Gebrauchs-
    und Nährwert zu regulieren bzw. zu stabilisieren
    sowie die störungsfreie Produktion der
    Lebensmittel sicherzustellen.

    Macht es jetzt auch nicht unkomplizierter, ne.
    Was ist überhaupt ein Lebensmittel?
    Und die Zusatzstoffe? Schaummittel,
    Geschmacksverstärker, Säureregulator,
    Schmelzsalz, Feuchthaltemittel, Schutzgas,
    Süssungsmittel, Festigungsmittel, Geliermittel,...

    Äh, aber es soll ja echt sein. Wie wäre es mit echten
    Zusatzstoffen als echte Lebensmittel?
    Im Wald spazieren gehen und mit dem Gehölz plaudern?
    Oder endlich mal die Bäume zählen?
    Und dann staunend den Wald betrachten!
    Dem aufgeschreckten Hirschkäfer die Hand schütteln!

    Ein Spaghettieis im Winter essen. Beim Luigi, der eigentlich
    chiusa hat oder is', aber in den Dolomiten ist es ihm zu kalt
    und jetzt
    probiert er neue Eissorten aus. Aus echten Früchten.
    Weil, Nürnberger Lebkuchen sind gegen seine Ehre.
    Da vermietet er nicht und zaubert Geschmacksknospen-
    explodierer in gelati-Form.

    Oder am See dem Kini sein' Gartenstuhl beim grundeln
    beobachten?
    Oder mit den schwanenden Schwänen liebäugeln?
    Oder mit den Erpeln quatschen? Oder im halboffenen
    Sommercafe sitzen und den Winter einen
    guten Mann sein lassen? Mit dem Moos zwischen den
    Fliesen vertraulich Zwiesprache halten?
    Tannenzapfen weit werfen. Ohne Ziel und Verstand!

    Zimt und Zucker auf die selbst gepflückten Eiszapfen
    streuen, und lutschen, bis Dir die Hände blau werden und die
    Zunge kleben bleibt? Bis der Eiszapfen geschmolzen ist!
    Im Roma in der Maximilianstrasse sitzen und Dir die
    Schönen und Gestrahlten anschauen und denken:
    Ha! Deren Probleme möcht ich nich' haben! Botox und
    Brillis und Rolex und gähnende Leere.( )

    Es muss doch was geben, Herr Hirnschmeiss! Was Echtes!

    Überlege scharf oder höre in den Bauch hinein und halte den
    ersten aufsteigenden Gedanken oder das Gefühl gut fest!

    Heureka! (Nicht loslassen...bloß nicht!)

    Weil, so ein Eiszapfen, der findet sich leicht! Gerade heute!
    Und das Zimt und Zucker Rezept habe ich noch von meiner
    Omama und kann es Dir gerne verraten! Gegen bunte
    Briefmarken im Rückumschlag!









    Geändert von Zelda Zonk (22.01.2013 um 17:05 Uhr)

  2. #22
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Etwas echtes ächtet man nicht.
    Ächtet man etwas Echtes, dann ächtet man das, was einem wirklich als achtenswert gilt.
    Achtet man etwas Echtes, dann muß man nicht das Ächten achten.
    Acht geteilt durch Zwei = Hirsebrei.

    Ich hab aus Schnee ein Zombieeinhorn gemacht. Das ist inzwischen eingefallen und hat das Horn verloren.
    Ich weiß. Seelengewimmer auf niedrigstem Niveau. Aber irgendwo wo musses doch hin, oder?
    Ich hab das da oben gelesen, mit dem rethorischen Seziermesser zerlegt und
    für gut befunden.

    Ein Lichtblick im trüben Schacht des Daseins.
    Ich habe stets das Gefühl, dass ich lediglich das bräuchte, von dem ich nicht weiß, was es ist.
    Und das ist mit Verlaub betrachtet einfach nur ...unbefriedigend...(puhhhh)
    oder achtenswert, echt?

    Hab gerade Weihnachtsschoki gegessen. Ich kannte das Gefühl noch von früher.
    Ist irgendwie wie Erbeertorte auf einer Beerdigung mit der Option auf heiteren Himmel, sozusagen.
    Heut hab ich noch Therapie. Ein Platz am Kamin, auf meinem Seelenfetzen ruhend den Mist im Feuer aufsteigen sehen...

    LG --hirnbeiß--

    Postmortum: Danke euch allen, so zwischendurch...
    Geändert von hirnbeiß (22.01.2013 um 22:19 Uhr)

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    hirnbeiß schreibt:
    Postmortum: Danke euch allen, so zwischendurch...
    Oh je, und ich dachte, so ein klein bischen Licht und Sonne hat dein Herz schon wieder berührt, wo du schon rot statt schwarz bei den Blattläusen siehst. Oder war das der Wunsch nach Campari, um alles andere zu vergessen?

  4. #24
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Na, Trine.
    Keine Depression wird so kalt gegessen, wie sie eingefroren war.
    Das ist ein altes, kriechisches Strichwort, das heute noch gilt.
    Die waren nicht dumm. Das wird schon wieder.
    Heute hatte ich schon ein kleines 'Hoch'. Ich bin die Treppen zu mir raufgegangen.
    Siehst du?
    Es geht aufwärts...

    LG --hirnhirn--

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Super, Ich freu mich!

  6. #26
    Celestis

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Ich mag Die Kälte sehr . weil man sich dagegen anziehen kann .
    Man trinkt eine Tasse Tee und gut ist .
    Kälte hat was gutes,es gehen endlich die Lästigen Fiecher kaputt .

  7. #27
    Lysander

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Mit Farben oder mit Licht malen, sich auf einen Stuhl stellen, weiß strahlendes Leuchtmaterial kaufen (3000 Kelvin-Birne), Sex....

  8. #28
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Haha...Sex mit einer 3000ér Kelvin-Birne...
    ihr spinnt wohl ein bisschen.
    Und das auch noch auf dem Stuhl?
    Wollt ihr mich umbringen?

    Ich werde das der Kirche melden!
    (..oder lieber nicht, nicht das die noch....)

    Na gut, ich überlegs mir.

    LG --hirnbeiß--

  9. #29
    Zelda Zonk

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    Wäre wenigstens mal eine
    angenehme Art ins Jenseits
    rüber zu hoppeln. Mit Glühbirne
    knispelnd hell erleuchtet
    gen großes Licht....!

    --Die Bandscheibe--

  10. #30
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Winterdepression...was kann man tun?

    ...moa. Wenn heute noch im Raum Südbayern der Strom ausfällt,
    dann wisst ihr ja Bescheid.
    Und dann nicht rumschreien: *Ich weiß wer´s war!*, ne?
    **kruschtelkruschtel3000´ergl ühlampesuche**

    LG --Hirntod--

Seite 3 von 18 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was kann ich tun?
    Von flower-girl im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 21:50
  2. ADS / ADHS und saisonale Depression / Winterdepression
    Von Alex im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 19:25

Stichworte

Thema: Winterdepression...was kann man tun? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum