Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 63

Diskutiere im Thema Hsp / zart besaitet im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Hsp / zart besaitet

    Wenn du gar nichts mehr hast, an dem du dich festhalten kannst, dann wird eben ein Syndrom kurzerhand erfunden.
    Wenn die 'ach, ich bin ja so flippisch-Phase' der 'watn scheiß Leben-Phase' weicht, dann sucht man sich ein Treppchen
    auf dem man glänzen kann. Den HSP-Pokal mit den einziselierten Punkten hochhaltend den Schein des Besonderen wahren.
    Das ist nicht ganz ungefährlich.

    LG --hirnbeiß--

  2. #12
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Hsp / zart besaitet

    hallo

    ich will ja nicht böse sein ... aber .. genau aber ...

    nach meiner erfahrung mit meinem jetzt erwachsenen ahds kind und mir und anderen ich lerne ja stetig ständig hier in der klinik im leben allgemein ... also immer letztlich ..
    ist mir einiges aufgefallen .

    gibt es für ein syntom oder eigenart keine kategorie soo wird man in eine andere schublade schnell gesteckt dies kann gut sein aber eebenso fürchterlich .. wie viele von uns hier und anders wo haben hatten falsche diagnosen ... nur mal so als einwurf ...

    und das was ich nun sage wird sicher hier nicht gefallen aber ich denke wir sollten alle mal einen moment nachdenken darüber ...

    ich habe adhs . punkt fertig ich bin ... ich kann oft andere menschen super sensibel wahrnehmen stimmungen emotionen soo sehr extrem und heftig das es ist als wären es meine oder das ich mich dem nicht entziehen kann .. das kann toll sein ja sehr sogar aber eben auch genau soo fürchterlich dem stimme ich zu .
    es ist beeinträchtigend oft ... aber und hier kommt das aber soo einfühlsam wie ier jemand sagte soo achtlos ignorant kann ich auch sein
    bedeutet .. ich bin nicht nur ... es gibt 2 medalienseiten von mir . und die sind sagen wir adhs like eben extrem hihihihi

    es ist gut und toll das zu wissen den auch das ist eine gabe wie ein fluch .. den wenn man sich kennt lernt wie man ist kann man damit umgehen lernen . das ist sicher nicht einfach .. und ja man kann als erklärung mal sagen ich bin habe ... aber ganz ganz ehrlich als selber betroffene in adhs bereich und der anderen dinge die ich habe ...

    es geht mir gewaltig auf die nerven das jemand bordi oder ads oder adhs oder trauma sensibelchen narzist bla bla bbla ist ..

    den es zeigt immer nur einen teil einer person . für mich sind menschen in erster lini menschen . klar da sind welche mit bei die ich besser haben kann und welche die ich garnicht haben kann und will . wie bei jedem normalen menschen auch .

    es gibt jacob der ist autist zb. aber für mich ist der einfach nur ein toller sänger charismatischer kerl mit umheimlich bewunderstwerten talenten ...
    da ist .. tino der umwarscheinlich klasse immer und immer wieder in div. bereichen total durchdacht dinge macht menschlich wie praktisch .. der hat soziale .. bla bla .. aber für mich ist er nur er ...
    da ist uli der sich nicht mehr meldet weil er mist gemacht hat leider .. der adhs hat aber für mich ist er nur jemand der einen fehler gemacht hat und mit dem ich soo sehr lachen kann ..

    ich kann diese liste endlos eiter machen aber ich denke es wird deutlich was ich meine .

    ich will hier nicht mit erhobenen finger stehen und jeder mesch braucht hilfe und das wissen was wie ist mit ihm und auch das kann dauern die einsicht ... ich will das alles auch nicht vertäufeln nicht das dies so verstanden wird .

    jedoch denke ich das es eben soo sehr leicht ist zu sagen ich habe adhs ich habe trauma ich habe .. getrunken was auch immer ...

    fakt ist !!
    nicht diese welt wird sich ändern sondern wir müssen lernen mit uns in dieser welt zurecht zu kommen .
    und ganz ehrlich wenn ich immer höre lese das alles aber wirklich alles analysiert wird ...
    und dann als konsequenz kommt ich kann das nicht weil ich ja ... habe oder weil ich ja bin muss da der rest rücksicht nehmen ... dann hmmm klingt das wirklich wie eine ausrede für mich . und dann kann ich die normalen menschen verstehen die sagen das es alles nur .... ist .

    wenn mein partner ein eifersuchts problem hat dann kann ich bei allem verständis für ihn die entstehung und gründe trotzdem nicht gewären mein leben soo einzuengen das er sich gut dabei fühlt .
    ganz abgesehen davon das dies ja so nicht erreicht werden würde ^^.. den gleich wie man ich einschränkt dann es würde nie reichen .

    und ich denke so ist es eben auch mit anderen dingen . gleich ob job oder beziehung oder freundschaften oder sich selber verwirklichen .

    und manchmal manchmal ist eben eine sensible sichtweise nur das !! eine EINE SICHTWEISE !
    nicht weniger aber eben auch nicht mehr ...

    also wenn sich jetzt jemand angegriffen fühlt so tut es mir leid den so ist es nicht gewollt und gedacht .
    ich denke nur das auch diese gedanken mal eine überlegung wert sind der gedanke es ist eben einfach soo und den zuzulassen ... das es vieleicht eben nichts grosses ist ... nichts besonderes keine weitere diagnose nur eine seite eines selbst . seiner person .. seiner persönlichkeit .

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Hsp / zart besaitet

    Um mal wieder zum Thema zurückzukommen: die meisten ADHSler sind emotional so "bescheuert" und paradox, dass bei ihnen die Diagnose "Hochsensible Persönlichkeit" eigentlich eine unzulässige Untertreibung darstellt.

  4. #14
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.447

    AW: Hsp / zart besaitet

    Mich nerven diagnosen selten... Ich finde, es kann helfen jemand anders, oder sich selbst zu verstehen. Wenn man etwas versteht, ist der umgang damit, oder behandlung (wenn nötig) einfacher und wirkungsvoller. Manchmal bin ich froh zu wissen dass ein mensch mit dem ich zu tun habe eine trauma in eine bestimmte bereich oder sonstiges. Da kann ich einiges auch besser einordnen und tue dann weniger grübeln. Aber ich sehe weiter diese mensch als mensch, mit alle andere eigenarten von ihm.

    So lange dass es seriös ist und dass der mensch immer noch sonst als mensch gesehen wird mit alle seine andere facetten.

    Wo mich diagnose nerven, ist wenn es auf eine verhalten sofort eine diagnose kommt, einfach so... Es tönt mehr als urteil.

    Selber sage ich nicht oft dass ich ADS habe. Ich weiss nicht was leute hinten diese 3 buchstaben verstehen. Ich will dass menschen mich so kennenlernen und sehen wie ich bin, wie man mit alle anderen macht. Wenn nötig rede ich von eine oder andere eigenart von mich, mit wörter dass jeden versteht, aber anderen machen es sowieso auch.

    Ich weiss auch dass je nach dem wie ich es mache, auch nerven kann...

    lg

  5. #15
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: Hsp / zart besaitet

    Hochsensibilität liegt dem AD(H)S zu Grunde, (da scheint Einigkeit zu bestehen),

    ebenso der Borderlinestörung. (Letzteres laut Bohus; wobei es da wohl noch Uneinigkeit gibt.)

    LG Patty

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Hsp / zart besaitet

    Eiselein schreibt:
    Nein. Im Zusammenhang mit ADHS sind die Begriffe (ADHS + HSP) synonym zu verwenden. Die zusätzliche Diagnose einer HSP zu einer ADHS ist ein weisser Schimmel und daher von keinerlei therapeutischem Nutzen. Es ist genauso, als würde man einem ADHSler noch eine F 60.30 diagnostizieren, eine impulsive Persönlichkeitsstörung. Man kann es machen, aber es hat wie gesagt keinerlei klinische Relevanz. It`s of no ****in`diagnostic value at all.
    Gut, knapp und klar erklärt!

    Diese HSP-Geschichte ist nichts anderes als die von Freud beschriebene Persönlichkeit des zerstreuten Professors, nur dieser zerstreute Mensch hat es immerhin geschafft, in seinem Beruf richtig aufzugehen!

    Manchmal hab ich den Eindruck, dass sich die Psychos jetzt mächtig aufbäumen, immer mehr potentielle Klienten wenden sich ab und sie müssen sich ständig was Neues einfallen lassen, damit die Nachfrage nicht nachlässt!

    Amneris schreibt:
    Hallo

    Es gibt keine Diagnose "Hochsensible Persönlichkeit". Und das ist bestimmt auch keine Gabe. Und bestimmt auch nicht auf ADHS beschränkt. Eine bestimmte Vulnerabilität gehört nämlich zu vielen Störungen dazu, sonst würde man diese erst gar nicht entwickeln.

    Außerdem handelt es sich bei der webside "zartbesaitet" um eine kommerzielle. Das sollte man mal lieber im Auge behalten.

    Gruß, Amn
    Danke für den Hinweis auf den komerziellen Hintergrund. War mir bisher nicht so klar, aber ich selbst bin auch sowas von durch mit dem Thema - kann es kaum beschreiben!


    Möchte auch mal warnen vor diesem HSP-Hype! Er ist mittlerweile wirklich ein Bombengeschäft! Unlängst stieß ich auf eine Frau, die bietet jetzt Vorträge, Workshops und Seminare an für HSP!

    Nachdem wohl alles nicht so richtig gelaufen ist in ihrem Leben kam dann der berühmte Knick, sie verbrachte ne Zeit irgendwo in der Einsiedelei. Dann kam angeblich die Erkenntnis, dass sie HSP ist und dann änderte sich ihr Leben. Na ja, seitdem bietet sie Naturpädagogik für Kids an und hält Vorträge, wie Eltern ihre HSP-Kinder behandeln sollen bzw. wie sie mit ihnen umgehen müssen!

    Versteht sich von selbst, dass die Vorträge eben die Erziehungsratschläge enthalten, die jeder Kinderpsychiater betroffenen Eltern erteilt, damit alles leichter geht und die Komorbiditäten gar nicht erst auftreten!

    Mir hat eine Therapeutin auch solch eine Lektüre empfohlen, na ja, da fand ich mich zwar wieder. Aber dummerweise hatte ich alle erdenklichen Tricks schon angewandt und trotzdem wurde nichts besser!

    Mir kommt die ganze Sache ziemlich esoterisch vor - jeder hat bestimmte Vorlieben und fast jeder hat Abneigungen. Aber die Verniedlichung des Leidens, wie es zumindest mir lange entgegen gebracht wurde, die ist nicht witzig! Ich jedenfalls hatte den Eindruck, dass ich mein Chaos bloß nicht so eng sehen sollte, ich sei eben so!

    Na ja, ich setz mich nicht unter Druck, dass ich jedes Buch wirklich zu Ende lesen muss - es gibt auch langweilige Bücher! Aber wenn jeder Besuch zum Staatsakt wird, weil die Hütte einfach furchtbar aussieht, wenn ich laufend meine Brille verliere usw. dann ist einfach nichts mehr witzig und ich kann mich mit sowas nicht abfinden!

    Aber Geld lässt sich derzeit richtig mit dem Thema verdienen, jedes Jahr kommt ein neues Buch mit HSP im Titel raus. Am Ende steht in allen das Gleiche - ist wie das Anfüttern beim Fische angeln! Und ich möcht nicht wissen, wie viele Leute da schon drauf reingefallen sind und wie viel Geld schon für diverse Beratungen und Seminare geflossen ist. Wenn ich dann auch noch lese, dass die Leute mit Mitte vierzig noch ein Seminar zur Berufsfindung für HSP besuchen sollen, kommt mir die Galle hoch!

    Dass wir alle nen Job brauchen und leider angeblich immer länger arbeiten müssen, will ich ja nicht bestreiten. Aber dann nochmal auf Berufsfindung zu gehen, ist schon ne perfide Idee.

    LG
    Waldsteinie

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Hsp / zart besaitet

    Hallo Hase,

    schön, dass Du dieses Thema ansprichst, denn es beschäftigt mich auch grad.

    Und zwar bin ich per Zufall über das dieses Buch gestolpert:
    Wenn die Haut zu dünn ist: Hochsensibilität - vom Manko zum Plus: Hochsensibilität - vom Manko zum Plus

    http://www.amazon.de/Wenn-Haut-d%C3%BCnn-Hochsensibilit%C3%A4t-ebook/dp/B004Y500CA/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1351107 451&sr=8-8

    Ich habe es regelrecht verschlungen, da ich ich da auch voll und ganz wiedergefunden habe.

    Hab schon immer gewusst, dass ich "zart besaitet" bin und es wurde mir auch schon oft in meinem Leben zum Vorwurf gemacht, dass ich "so empfindlich" bin - vor allem von meinen Eltern. Das habe ich mir doch nicht ausgesucht! Und ich wünsche mir wirklich ein dickeres Fell! Damit wäre ich im Leben bestimmt schon weiter!

    In dem Buch wird dem Überempfindlichen empfohlen, seine "innere Mitte" zu finden und bei sich selbst zu bleiben.
    Das ist auch eine Sache, die mir schwerfälllt.
    Daher meine Frage: Habt Ihr Tipps?

    Liebe Grüße
    Nasenbär

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hsp / zart besaitet

    Hallo Nasenbär,

    mh, schwierig ich bin auch so eine "zart besaitete" ...wenn es mir gut geht und ich tatsächlich in meiner mitte bin dann kann ich bei mir selbst bleiben.

    Ich lese oft keine Zeitung, kann manche Sachen im Fernsehen nicht anschauen - geht mir einfach viieeel zu nahe!!

    Hab auch rießige Antennen... was schwätzen die da gerade über mich??? warum schaut der mich schon wieder so schief an usw.

    Ich hab ein Schneckenhaus und aus dem krieche ich nur wenn ich hier bei meinem Mann und bei meinen Kindern bin.

    puhhh... also ein Rezept wie man ein dickeres Fell bekommt bzw. wie es in meiner Therapie oft gesagt haben - das ist sein Problem und nicht meins
    ist echt schwierig umzusetzen aber ich versuche es doch immer wieder

    Vg Kjammi

  9. #19
    Octoroo

    Gast

    AW: Hsp / zart besaitet

    Habe bisserl geschnuepfelt, da ein Psychiater und eine Psychologin das Wort "Hypersensibel" mit meiner Person in Zusammenhang gebracht hat.

    Erschreckend: HSP Test

    Sie haben 274 Punkte

    Ach, wieso erschreckend. kenne es nicht anders, mich stoert es nicht wirklich (ok, abgesehen von meine "17:00 Phobie")
    Mit MPH geht es mir besser, was die "17:00" Sache angeht.
    Ich persoenlich sehe keine Veranlassung um das zu therapieren.

    Ich will die Psychotherapie nach abgelaufene 25 Sitzungen nicht verlaengern.
    Sondern beginne ich mit der Ergotehrapie.

    Ich brauche Pharmakotherapie und die ERgotherapie !
    DAS hilft mir bei mein Problemen !

  10. #20
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.447

    AW: Hsp / zart besaitet

    Hallo alle,

    Interessant was da alles geschrieben war! Mich stört die kommerzielle seite davon nicht so viel. Ich finde eigentlich auch gut dass es gesagt wird dass menschen unterschiedlich sind und einigen einfach eine dünnere pell haben und dafür auch ok sind.

    Mich tut es in jeden fall gut! Ich bin aufgewachsen mit der eindruck, ich sollte nun mich eine dicke haut machen und es hat mich unglücklich gemacht.

    Jetzt reagiere ich allergisch wenn jemand mich sagt, ich sollte nicht so empfindlich sein, oder mich eine dicke haut bekommen. Manchmal sind es sogar menschen die sonst meine einfühlungvermögen lieben und wer sensibel sein hat einfach eine dünne pell, was gute und weniger gute seite hat.

    Was mich am bestens hilft damit gut zu leben ist einfach mich so anzunehmen. Ich probiere nicht mehr mich "abzuhärten", ich achte auf meine grenzen, schütze mich wenn ich mich schützen muss und erstaunlicheweise, wenn ich genug schutz mich gebe, kann ich besser damit umgehen wenn es doch mal "hart" wird, weil es ausnahmen sind...

    Je mehr ist meine sensibilität annehme und schätze, je mehr zeigt sie sich auf ihre gute seite... Ich bin vielleicht nicht immer einfach im umgang weil ich rasch empfindlich reagiere, aber jeden schätzt wenn jemand mit ihm vorsichtig und einfühlsam umgeht. Naja, geht es nur wen der gegenüber nicht zu grob mit mich ist, sonst bin ich wieder auf abwehr.

    lg

Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Thema: Hsp / zart besaitet im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum