Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Oh, ich darf mir heute noch anhören, wie ich als 4 Jährige im Flugzeug meiner Sitznachbarin (Frau so um die 30) die komplette Familiengeschichte erzählt habe.
    Also wirklich ALLES, meinen Eltern war das natürlich extrem peinlich.

    Ansonsten war ich immer ein Mischtyp.
    Mit älteren Kindern und Erwachsenen kam ich immer gut klar und habe denen auch immer direkt ein Kotelett an die Backe gelabert.
    Bei Gleichaltrigen war ich distanzierter, da habe ich - auch heute noch - immer Startschwierigkeiten. Sitze meistens erstmal stundenlang schweigend daneben, bis ich irgendwann den Zugang finde.

    Mag auch diese ganze Bussi bussi und Umarmenssache nicht so.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Ach das meint ihr mit Distanzlosigkeit, nicht körperlich sondern ohne Fremden alles erzählen, sie unpassend Einbeziehen, Überfallen...

    Nun ja.

    DAS kann ich noch heute.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Ja Distanzlosigkeit, habe ich vorher auch immer mit körperlicher Nähe gedacht, aber nach einer recherche gibt es mehrere Arten der Distanzlosigkeit und da gehört auch das Erzählen von intimen und persönlichen Dingen dazu etc pp...eben keine Grenze zu persönlichen Belangen eigener oder gar anderer zu kennen und einmal im Redefluss, hat man sich scon verplappert

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Jep. Das war bei mir als Kind extrem ausgeprägt...


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 354

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Hallo!

    Ja das hatte ich als Kind schon. Ich habe es aber auch nicht anders gelernt.
    Mit in den Arm nehmen hatten meine Eltern das nicht so.
    Und mit anderen Kindern. Es schien zu gehen,aber ich habe das wohl oft falsch eingeschätzt.

    Maedelmerlin

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 157

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    ReRegenbogen schreibt:
    Ansonsten war ich immer ein Mischtyp.
    Mit älteren Kindern und Erwachsenen kam ich immer gut klar und habe denen auch immer direkt ein Kotelett an die Backe gelabert.
    Bei Gleichaltrigen war ich distanzierter, da habe ich - auch heute noch - immer Startschwierigkeiten. Sitze meistens erstmal stundenlang schweigend daneben, bis ich irgendwann den Zugang finde.

    Mag auch diese ganze Bussi bussi und Umarmenssache nicht so.
    Exakt so war und ist es (Bussi-Bussi) auch bei mir.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Mich wundert es, dass ich das überhaupt hatte nach meinen frühkindlichen und kindesalter Traumaerlebnissen, aber ich muss mir dann genau sowas aus gewohnheit geholt haben, weil jetzt bin ich 180Grad anders, aber zu meiner Ex Pflegemutter war ich immer schon distanziert, die hat versucht mich mit gewalt zu knuddeln etc.... da bin ich eine Katze.
    Heute dürfen wie gesagt nur wenige Menschen das, ansonsten habe ich meinen sehr weitausgedehnten Schutzkreis den keiner überschreiten darf, sonst werde ich zum Tier.

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Hmm, ja ich war als Kind distanzlos. Wie sagte meine Mutter neulich mal: loekoe musste nur einer nett zublinzeln und sie hat den/diejenige in Beschlag genommen.

    Bei mir gab es beide Varianten. Zum Einen habe ich den Leuten eine Kante ans Bein gelabert, zum Anderen war ich dann auch sehr kuschelbedürftig. Eigenartigerweise aber nicht bei meiner Mutter...

    Ich habe mich aber auch immer zu älteren Kindern und Erwachsenen hingezogen gefühlt. Gleichaltrige waren nicht so mein Ding. Und die Busselei unter den Weibsen meiner Klasse fand ich immer richtig bescheiden. Hab sowas auch nie mitgemacht.

    Es passiert mir aber bis heute, dass ich mitunter deutlich mehr quatsche, als ich ursprünglich wollte. Meistens sage ich dann schon vorher, dass man mich bitte darauf hinweisen / oder rausschmeißen soll, wenn ich jemanden damit aufhalte. Ich bin da niemanden böse.

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    ich bin sehr, sehr offen.... vor allem was mein privates angeht.... ich bin jetzt etwas unsicher
    ob dies problematisch sein könnte.... ??

    aber ehrlich... ich kann mich schlecht bremsen.... und ehrlich ist es alle mal.... ich mag es lieber direkt und authentisch.

    würde ich versuchen, meine offenheit zu zähmen würde ich mal schnell wieder anfagen
    zu schauspielern... also mich selbst zu entfremden.... wäre ja auch nicht gut... oder?

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit?

    Sicher nicht.... aber wenn man immer mit "dem Herz auf der Zunge" rum rennt und vorallem erst redet und dann nachdenkt, kann das durchaus zu blöden Situationen führen...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erinnerungen an die Kindheit?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 12:49
  2. ADS in der Kindheit
    Von speedy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 04:21

Stichworte

Thema: Distanzlosigkeit vorallem in der Kindheit? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum