Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 46 von 46

Diskutiere im Thema Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #41
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen

    Swidi schreibt:
    Wurde die Dosis eingeschlichen oder ist das die Anfangsdosierung?

    Ja das genau wäre auch meine Frage an Mustang gewesen......

    Mustang:du hast ein Rezept per Post bekommen mit 75 µg Thyroxin zum Nehmen? Ohne weitere Erklärung?
    Und 75 µg zu Anfang haut einen weg. Kein Wunder, dass du nervös und unruhig bist.

    schreib mal, ob es so ist, wie Swidi und ich denken.....

  2. #42
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen

    Swidi schreibt:
    Puuuhhhh das war viel zu lesen. Mal sehen, was ich mir noch gemerkt habe:

    Alsoooo was ein Grund sein kann, warum die Hormonsubstitution reduziert wurde ( von wem jetzt genau bin ich leider überfordert) ist, dass eine zu stake Suppression des TSH auf Dauer zu Osteoporose führen kann. Wenn man das ohnehin schon hat, macht es sicher nichts besser.
    Ich war das mit der Reduzierung
    Und ich habe schon Osteoporose seit meinem 37. Lebensjahr (mit 2 Wirbelkörperbrüchen *aua*)
    Und habe schon seit zig Jahren einen Tiefstand des Östrogen und Progesteron.....ohne, dass es mir einer gesagt hat.
    Also kann das der Grund für die Osteoporose sein und/oder meine Überfunktion der Schilddrüse.....oder beides.

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen

    Heike schreibt:
    Ja das genau wäre auch meine Frage an Mustang gewesen......

    Mustang:du hast ein Rezept per Post bekommen mit 75 µg Thyroxin zum Nehmen? Ohne weitere Erklärung?
    Und 75 µg zu Anfang haut einen weg. Kein Wunder, dass du nervös und unruhig bist.

    schreib mal, ob es so ist, wie Swidi und ich denken.....

    Ja, das war die Anfangsdosis, mir hat niemand was gesagt. Am Di. werde ich wieder Blut nehmen lassen.

  4. #44
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen

    Also meine Lieben,

    was Schilddrüsenwerte anbelangt, hatte ich in den letzten Jahren so ziemlich alles. Ich habe kürzlich einen recht großen gutartigen Tumor entfernt bekommen.

    Was ich euch aus eigener Erfahrung berichten kann: Ich habe die meiste Zeit Thyronajod 50mg genommen. Beim Aufdosieren habe ich mit 1/4 Tablette angefangen und mich dann hochgearbeitet. Das habe ich am Anfang ganz gewaltig gemerkt. Deshalb muss man das auch langsam aufdosieren. Der TSH-Wert alleine sagt allerdings noch nichts über das Befinden aus. Ich hatte eine Zeit lang - therapeutisch gewollt - fast kein TSH mehr nachweisbar. Gemerkt habe ich nichts davon, weil wir das langsam aufdosiert hatten und mein Körper das gewöhnt war. Nach der OP war ich mitten im Normalbereich und habe auch keine Veränderung gemerkt.

    Aber Schilddrüsenhormone können alles komplett durcheinander bringen. Deshalb: Ich persönlich würde meine Schlddrüse nur von einem Nuklearmediziner behandeln lassen nicht von einem normalen Endokrinologen!

  5. #45
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen

    Hey Mustang,

    du wolltest doch neue Schilddrüsenwerte machen lassen....war das schon???

    lg

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen

    noch nicht

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Zink und Vitamin B6 bei ADHS / ADS
    Von matz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 19:33

Stichworte

Thema: Vitamin und/oder Mineralstoffmangel/Besuch beim Endokrinologen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum