Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 52

Diskutiere im Thema ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 65

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Das Thema finde ich sehr interessant.

    Bei mir ist es nämlich so - auf der einen Seite will ich ein erfolgreicher angesehener Mensch sein, aber in mir brodelt der kleine Junge der sich im Dreck suhlen will und nicht so sein möchte wie die Gesellschaft es haben möchte.

    Mittlerweile isoliere ich mich, bin immer sofort angegriffen, wenn etwas nicht so läuft wie ich es mir gedacht habe, oft zynisch und nicht mehr beliebt - sondern die Leute sind froh wenn sie mich nicht mehr sehen müssen....

    Und das Ende vom Lied: Ich verbringe die meiste Zeit in meinem kleinen Keller und denke darüber nach, wie ich die Welt verbessern kann, lebe in meinem Gedankenkarussell und bekomme so nichts mehr auf die Reihe. Ich bin fachlich super ausgebildet, habe auch viel Grips und mir wurde auch schon oft gesagt was ich alles erreichen könnte - aber der kleine Junge in mir rebelliert..

    Jetzt bin ich seit knapp 2 Jahren arbeitslos, bekomme eine Absage nach der anderen, fühle mich klein und ungeliebt und manchmal hasse ich mich dafür... Ich will kein Zauberer sein, sonder ein normaler Mensch ohne ADHS, ohne Depressionen und ohne Ängste... Ich will abschalten können, mich über kleine Dinge im Leben freuen, aber es geht nicht, weil ich ein Zauberer bin - na toll... Dann lieber doch ein Muggel....

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Hallo Quirks,

    interessant! Unsere Kunst ist es, beides bleiben zu können...weil wir uns sehr über die Freiheit des Kindes definieren. Kann es sein, dass Deine Arbeitslosigkeit einfach der Blick in die falsche Richtung ist?

    Wenn Du viel kannst, dann mach was draus...notfalls auch alleine.

    Bestrafe Dich nicht für Dein Sosein, lerne zu Dir zu stehen, so wie Ellwirrwarr das so trefflich sagte, es geht um die Aussöhnung mit sich selber, dann kommt auch der Erfolg!

    Liebe Grüße
    Rosenfee

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 65

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Hallo Rosenfee

    ich war bereits selbständig und musste es aufgrund von ständigen "Ach da ist ja noch etwas interessant" aufgeben. Die Arbeitslosigkeit resultiert aus meinem inneren "Kind". Tja und dieses abzulegen ist halt sehr schwer - und wenn man dann Job mäßig reduziert, dann gelte ich als überqualifiziert und keine gibt mir eine Chance (bisher nicht)... Naja und das aussöhnen ist nicht so einfach, wenn man sich mittlerweile verloren hat!

    Gruß
    quirks

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 399

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Elwirrwarr schreibt:
    Ich finde den Vergleich mit Herry Potter sehr schön. Wir sind die Zauberer - wir können bei den Muggels leben - aber wenn wir nicht ab und an auch mal zaubern dürfen, dann sind wir nicht mehr wir.
    ... es tut gut, eine so einfache und passende "formel" zu haben, die so deutlich auch meine situation beschreibt.

    Yoko hat so schön beschrieben, wie es uns geht, wenn wir versuchen ein Muggel zu sein - wir sind es nicht und wir werden es nicht - Wir können nur lernen in ihrer Welt zu leben und dabei doch Zauberer zu bleiben. Ich glaube das ist der Weg von uns Spätdiagnostizierten.
    ... ja, du magst recht haben ... und doch tut es mir in meinem tiefsten herzen sehr weh. zur zeit ist es mir unmöglih in dieser welt zu leben und doch weiß ich, dass ich irgendwann einen weg finden werde mich ausreichend zu schützen ... und vielleich kann ich auch irgendwann wieder ein zauberer sein ... eine sehr schöne vorstellung, die mir ein kleines lächeln ind gesicht zaubert.

    @ Yoko, @ Rosenfee, @ ritas freund und @ Elwirrwarreinen ganz lieben dank für eure beiträge, es hat mir gut getan .lg lichtstrahl

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 399

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Curse schreibt:
    Wenn du gelächelt hast, dann ist das perfekt! Das war das Ziel ,
    ... ja, ich habe gelächelt obwohl es mir heute besch ... geht . deine beiträge sind so schön leicht und befreiend geschrieben und haben ganz viel in mir angestoßen ... danke für die seelenmasage, lg lichtstrahl

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 399

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Elwirrwarr schreibt:
    Es ist irgendwie paradox. Heute kann ich meine Fähigkeiten als solche auch anerkennen, aber ich kann sie nicht für mich nutzen - es ist so, als ob die Luft raus ist und die Kraft gleich mit.
    ... dein beitrag hat micht tief berührt . in gedanken habe ich dich in meine arme genommen. jedes wort deines beitrags beschreibt dein/mein leben, als hättest du es mit mir, gelebt/erlebt durchlebt. ich habe es nur nie so brilliant ausdrücken können. das erschrecken über die worte die ich las war nicht so stark wie die tief empfundene verbundenheit der erlebten gefühle - danke, glg lichtstrahl

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 243

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Hallo Lichtstrahl, Quirks und Elwirrwarr,

    was ich in diesem Forum so toll finde, ist, dass wir gegenseitig unseren Schmerz, unsere Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung über all die umkämpften, verlorenen Jahre, hier ausdrücken können und dürfen, ohne dass gleich wieder der Finger kommt und die Therapeutenliste und wahnwitzigsten Diagnosen rumgewedelt werden.

    Wir haben soviel Scheitern an uns selber hinnehmen müssen und dann auch noch die vielfältigsten Bewertungen, Beschimpfungen, Verurteilungen und Ausgrenzungserfahrungen der Mitmenschen erfahren, und uns nicht aufgegeben....wow

    und geben uns immer noch so verdammt viel Mühe, den anderen unseren tiefen Schmerz nicht zuzumuten....

    Dabei gehört gerade dieser zu der Aussöhnung mit uns selber dazu.

    Selbstwertgefühl kommt von ganz alleine, wenn wir merken, dass wir nicht mehr alleine sind und es wert sind, die Trauer und den Schmerz miteinander durchzustehen...Echter Schmerz hört nämlich auch wieder auf, wenn er endlich sein durfte.

    Gute Nacht und schlaft recht schön.
    Rosenfee

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Rosenfee schreibt:
    Selbstwertgefühl kommt von ganz alleine, wenn wir merken, dass wir nicht mehr alleine sind und es wert sind, die Trauer und den Schmerz miteinander durchzustehen...Echter Schmerz hört nämlich auch wieder auf, wenn er endlich sein durfte.
    Das hast Du wirklich schön gesagt, Rosenfee

    Und außerdem beschreibt das ziemlich gut, was ich hier empfinde...
    Seit ich hier bei euch im Forum bin, habe ich bestimmt schon zehn Gefühlsschwankungen mitgemacht, von unten nach oben, zurück und im Kreis...
    Aber ich hab hier sooooo schöne Stunden verbracht; mir richtig alles aus der Seele gelacht wie schon lange nicht mehr, weil ich mich (ebenfalls wie schon lange nicht mehr, wenn überhaupt jemals) sooooowas von verstanden gefühlt hab...

    Ist ein echt schönes Gefühl, hier gelandet zu sein, "bei guten Freunden" quasi... nicht mehr alleine zu sein... sich alles von der Seele reden, schimpfen, schreien und lachen zu können...
    Ja, ganz zum Schluss kommt das Lachen, denn wenn man sich selbst mit allen seinen Schwächen auf die Schippe nehmen kann, dann wiegen diese anscheinend gar nicht mehr so schwer

    In diesem Sinne:
    Danke an euch alle - und nehmt euch mit Humor! (Wer hierzu ne Anleitung braucht: Versuchts mal mit dem "Tollpatschig"-Thread, da hab ich Tränen gelacht!)
    Guts Nächtle, isteddu

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 328

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Ach ja, der Zusammenhang mit dem Thema "Selbstvertrauen"... den hatt ich ganz vergessen

    Ehrlich gestanden, bis vor zwei Tagen war mein Selbstwertgefühl sowas von down, und zwar chronisch, schon seit mindestens zwölf Jahren...
    Aber hier bei euch zu sein, das bringt mir Stück für Stück mein Selbstwertgefühl zurück! Denn hier erlebe ich mich als "völlig normal", und lerne sogar noch die guten Seiten an uns kennen
    Eine wundersame Heilung... ganz ohne Medis

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen

    Danke ihr LIeben

    ich fahre heute zu einem Treffen hier aus dem Forum in den Harz. Ich freue mich schon sehr darauf.


    Euch auch ein schönes Wochenende
    Elwirrwarr

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Praktikumssuche endet bei mangelndes Selbstvertrauen
    Von Virtual im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 00:31
  2. ADS und Selbstvertrauen
    Von Turisas im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 14:51
  3. mein selbstvertrauen ist weg.. (verzweiflungstext)
    Von xindria im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 05:45

Stichworte

Thema: ADHS und Vertrauen/Selbstvertrauen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum