Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.447

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    Hallo alle,

    Ein bisschen auf google gesucht, es tönt etwas ähnlich wie verhaltentherapie. Es scheint viel darum zu gehen, eine perspektivwechseln zu machen um weniger zu leiden (ohne zu verdrängen!).

    Dort:

    Psychologie-aktuell.com: Weisheitstherapie kann Kränkungen und Verbitterungen heilen

    Die Betroffenen sehen sich als Opfer und erkennen nicht, dass sie sich selber helfen können. Das macht die Therapie so schwierig. «Diese Patienten sind nicht selten bissig und zynisch, sie verhalten sich auch den Therapeuten gegenüber oft verletzend», sagt Lieberei. «Für solche Fälle gab es vor zehn Jahren wenig therapeutische Ansätze.» Die Berliner Forschungsgruppe entwickelte darum ein Konzept, das sie Weisheitstherapie nennt, eine abgewandelte Form der Verhaltenstherapie. Im modernen Forschungszweig der Weisheitspsychologie wird Weisheit als psychische Fähigkeit verstanden, die einer Person hilft, schwierige Lebenssituationen zu meistern. Für die Weisheitstherapie hat Lindens Team zehn unterschiedliche Kompetenzen beschrieben: Empathie und Toleranz zum Beispiel helfen, das Handeln anderer zu verstehen und nicht persönlich zu nehmen. Mit Humor schafft man emotionale Distanz und hat dadurch mehr Handlungsspielraum. Auch die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel, das Aushalten von Unsicherheit oder die Erkenntnis, dass sich die Welt nicht immer um die eigene Person drehen muss, gelten als Weisheitskompetenzen. Solche Fähigkeiten tragen dazu bei, dass ein negatives Erlebnis besser verarbeitet werden kann. Verbitterungspatienten hatten in Untersuchungen signifikant weniger solcher Weisheitskompetenzen als die Kontrollgruppen.Den Blickwinkel wechseln

    «Die Weisheitstherapie ist darauf ausgerichtet, diese Fähigkeiten gezielt zu trainieren», erklärt Barbara Lieberei. Dies geschieht unter anderem bei Rollenspielen, in denen fiktive Lebenssituationen diskutiert werden. Die Patienten müssen sich zum Beispiel in die Rolle einer Ehefrau, einer Grossmutter oder eines Arbeitgebers versetzen und aus der jeweiligen Sicht über schwierige Situationen wie Scheidungen oder Kündigungen diskutieren. «Das Ziel ist, dass man emotionale Distanz zum Erlebten entwickelt und erkennt, dass es auch andere Blickwinkel gibt», erklärt Lieberei.

    In einer Studie zeigten die Forscher, dass nach einem solchen Training Lebensfragen «weiser» beurteilt werden («Posttraumatic Embitterment Disorder», Hogrefe, 2007). Doch Rollenspiele allein reichen nicht aus, um ein emotionales Trauma zu verarbeiten, oft ist eine längere Therapie nötig. In der Schweiz geschieht dies meist in einer emotionalen Traumatherapie, bei der Elemente der Weisheitstherapie angewandt werden, wie Klinikleiter Brühlmann sagt.


    Ich denke, es hilft sicher, aber wie gesagt, als ergänzung zu etwas anders. Es scheint mich auch bei ADSler eine gute sache zu sein (da es fähigkeiten entwicklet werden können die uns manchmal fehlen oder solche entfalten die wir ehe haben).

    lg

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    Gegen die weitverbreitete Verbitterungsstörung: .

    Hilft wohl nur die Weisheit, dass eh alles im Arsch ist.

    Eine Therapie speziell dazu braucht man glaube ich nicht zu machen.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    Eiselein schreibt:
    Gegen die weitverbreitete Verbitterungsstörung: .

    Hilft wohl nur die Weisheit, dass eh alles im Arsch ist.

    Eine Therapie speziell dazu braucht man glaube ich nicht zu machen.
    Die Betroffenen sehen sich als Opfer und erkennen nicht, dass sie sich selber helfen können. Das macht die Therapie so schwierig. «Diese Patienten sind nicht selten bissig und zynisch

    Genau darum geht es ja.....

    Diesen Ansatz gibt es auch bei Watzlawick: "Die Anleitung zum Unglücklich sein"; ab 00:33 und 00:44:30 RWF TV | Reihe Prof. Dr. Paul Watzlawick | Anleitung zum Unglücklichsein | Audio-Vortrag - YouTube

    LG
    Erika
    Geändert von 1411erika ( 4.07.2012 um 16:44 Uhr)

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    Wenn man jetzt noch den Antrieb hätte auf diesen Link zu klicken, wenn man eh schon der Meinung ist, das es alles für die Füsse is...

  5. #15
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    stargazer schreibt:
    Wenn man jetzt noch den Antrieb hätte auf diesen Link zu klicken, wenn man eh schon der Meinung ist, das es alles für die Füsse is...
    Genau, wie schaffe ich es, mich damit auseinander zu setzen, wenn ich in der Hinsicht resigniert habe?

    Wie raffe ich mich dazu auf, auch das noch in Angriff zu nehmen?

    Meine Verbitterung würde ich schon gerne los ...

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    Patty schreibt:
    Genau, wie schaffe ich es, mich damit auseinander zu setzen, wenn ich in der Hinsicht resigniert habe?

    Wie raffe ich mich dazu auf, auch das noch in Angriff zu nehmen?

    Meine Verbitterung würde ich schon gerne los ...
    Ich denke das ist der Knackpunkt - im Alarmzustand haben wir keinen Zugriff auf unsere Handlungsoptionen. Erkennen, dass wir handeln können und es auch tun, das geht nur wenn wir Zugriff auf die kognitiven Bereiche haben - oder als Reflex in der Aggression.

    Es ist, wie wenn das Kaninchen von der Schlange hypnotisiert regungslos dasitzt. Es ist erstarrt, hat "vergessen", dass es viel schneller laufen kann als die Schlange.
    Bei uns ist es manchmal so, dass wir vergessen, dass da gar keine Schlange mehr ist - wir bleiben einfach erstarrt sitzen.

    Damit diese Art der Therapie möglich ist, denke ich, dass erst mal eine De-Alarmierung notwendig ist. Denn sonst sehen wir immer noch die Schlange und können uns nicht bewegen.....

    Sitzt die Schlange noch da, so brauchen wir Hilfe uns daran zu erinnern, dass wir davonlaufen können - zum Glück sind wir keine Kaninchen

    LG
    Erika

    P.S.
    Patty schreibt:
    Wie raffe ich mich dazu auf, auch das noch in Angriff zu nehmen?
    Es ist der Hauptpunkt - handlungsfähig sein - alles andere hilft ein wenig, es ist als ob wir mit einer Holzfeile einen Granit bearbeiten.....
    Geändert von 1411erika (24.07.2012 um 14:49 Uhr) Grund: Tippfehler

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    DAS erlebe ich als Kernthema, "fühlt sich richtig an" schon beim Lesen.

    Wie oft sitze ich brütend, eigentlich weil ich schon weiss das ich tun will, aber irgendwas hält mich zurück, das kann ich mir mit einer "Nicht-Motivation" (sozusagen die typische ADS "anscheinend Interesselosigkeit", wegen Gedankenkarussel oder Antriebslosigkeit...) noch nicht ausreichend erklären.

    Depression trifft es aber auch nicht, da ich mich immer noch als fühlend erlebe.
    Bei trauriger, (annähernd hoffnungsloser) Verstimmtheit würde Wazlawick vielleicht ein guter Ansatz sein, kann es vielleicht auch so, aber manchmal bin ich von so vielen hemmenden Faktoren beeinflusst, das ist ein komplizierter Zustand aus dem ich aber mit Hilfe herauskomme.

    Eher geistige Starre, oder ein gedankliches Flüchten in andere Richtungen, ein blinder Fleck auf dem Knopf auf dem "Handeln,Ausführen,Losgeh en" steht.
    Aber warum das so ist...

    Interessant ist, wenn ein anderer Mensch mich antreibt, oder Logik letztlich mich realisieren lässt das ich "muss", geht es irgendwie weiter.
    Darum bleiben die Gründe eigentlich eher ungelöst, da ich ja immer wieder die Symptome überwinde.
    Auf lange Zeit finde ich das aber unerquicklich, ohne wäre schöner.

  8. #18
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.321

    AW: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie

    @ 1411erika: Danke für deinen Beitrag

    @ stargazer: Das hast du sehr gut beschrieben! Passt!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Aus Ärztezeitung.de: ADHS-Therapie je nach Begleiterkrankungen
    Von Celine im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 09:27
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 19:30
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 21:06

Stichworte

Thema: ADHS und PTED, Posttraumatisches Verbitterungsstörung, Weisheits-Therapie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum