Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 71

Diskutiere im Thema Mögt ihr euch selber? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich habe auch starke Selbstzweifel, fühle mich in der Öffentlichkeit auch ständig beobachtet und bin permanent darauf bedacht mich unauffällig zu verhalten. Das "Kind" hat auch einen Namen, nämlich "Soziale Phobie".

    Hinzu kommt, dass ich mich nicht wirklich attraktiv finde. Selbst wenn ich sowas vom anderen Geschlecht zu hören bekomme werte ich es nie positiv, sondern eher als Verarsche oder plumpen Anbiederungsversuch. Dagegen nehme ich mir gegenteilige Aussagen oder darauf deutendes Verhalten sehr zu Herzen. Nach einem Aufenthalt in der Psychiatrie war die Sache sehr gut im Griff, mittlerweile ist es wieder fast beim Alten, trotz Medikamenten.

    Es könnte auch an der Gegend liegen in der ich lebe. Franken sind ja im Allgemeinen als sehr stur, verschlossen und arrogant verschrien und das m. E. zurecht (sagt selbst meine Therapeutin). Ich lebe hier zwar in einer mittelgroßen Stadt, die Leute hier sind in meinen Augen trotzdem zum Großteil "Bauern" oder Spießer. Ich will mich mittelfristig hier aus der Gegend verabschieden und mich weiter Richtung Norden orientieren. Davon erhoffe ich mir, auf der sozialen Schiene etwas frischen Wind zu bekommen. Wenn das auch nicht klappt, dann weiß ich auch nicht...

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ob ich mich gerade selbst mag oder nicht hängt sehr stark von meiner augenblicklichen Stimmung ab.

    Ist mir gerade etwas gelungen, oder nicht?
    Komme ich gerade mit den Leuten in meiner Umgebung gut aus?
    Passe ich nicht in das superschicke Kleid aus dem Katalog und gibt es auch etwas annähernd Vergleichbares nicht in meiner Größe (ich bin übergewichtig)?
    Ich habe manchmal so richtig depressive Phasen, in denen ich meine, gar nichts auf die Reihe zu bekommen.

    Aber von meiner Grundeinstellung ist das Glas mit Wasser vor mir meist ehr halbvoll als halbleer.

    Wie ich mich aus dem Sumpf ziehe? Das passt vielleicht nur für einige von Euch. Ich bin Christin, und als solche weis ich, dass ich ein geliebtes Kind Gottes bin, egal wie doof ich mich gerade verhalten habe, oder wie schlecht ich mich gerade fühle. Mir hilft tatsächlich Beten.

  3. #53
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.692

    AW: Mögt ihr euch selber?

    ich weiß nicht ob ich mich mag.
    manchmal schon
    jetzt grad nicht.
    ist blau jetzt doch orange, oder grün eigentlich gelb?
    ticke ich nicht richtig?
    was habe ich falsch gemacht?
    weil ich bin wie ich bin?
    ich mag dunkelheit und winter, weil man da untergeht im gewurschtel.
    aber mich mag ich grad nicht.
    ich muss manchmal so kämpfen um mich
    H A L L O? I C H B I N ´S!
    Fleisch und Blut.
    mit einem großen herz.
    das mag ich an mir.
    aber manchmal wird drauf rumgetreten.
    dann weiß ich nciht;
    hab ich´s jetzt vergeigt.
    ist lila doch schwarz?
    dann kenne ich mich in mir selber nicht mehr aus.
    gedanken werden verdreht.
    und das mag ich nicht.
    orientierung weg.
    ich glaube ich bin lieb und freundlich,
    ein sonnenschein.
    ich sage keine gemeinen dinge
    obwohl ich es könnte, wenn raus käme was ich manchmal denke.
    doch, ich mag niemanden verletzten,
    kann ich nciht aushalten.
    weiß ja wie scheiße sich das anfühlt
    und wie es brennt.
    ich mag mich nciht.
    denn ich will nciht traurig sein.
    allein dabei.
    versuch ich es wie rosenfee...
    annehmen...
    klappt nicht.
    nicht jetzt.
    abgrenzen ist nicht schön.
    aber manchmal besser.
    für mich.
    ich mag mich nciht dafür.
    ich wär gern anders.
    A N D E R S.
    bin es aber nicht.
    hart wäre ich gern,
    wie ein stein so kalt.
    abgebrüht und unnahbar.
    ich hätte gern eine kalte schulter.
    aber sie glüht.
    meine arme weit offen,
    aber doch nicht...
    um mir wortspitzen in die brust zu stoßen.
    in mein herz
    es ist ein weiches.
    ich mag mein weiches herz nicht.
    nicht jetzt.
    ich hätte gern ein hartes
    ein unkaputtbares.
    ich bin wohl nicht richtig
    darf nicht traurig sein.
    wohl nur eingebildet.
    ist schwarz nun eigentlich weiß?
    neee ich mag mich grad nicht.

  4. #54
    Chaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 5.320

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Nein, ich mag mich nicht.

    Ich wäre sehr froh, wenn ich mit mir selber nichts zu tun haben müßte.

    Da das wohl nicht gut ist, muß ich wohl oder übel daran arbeiten, mich selber anzunehmen.

  5. #55
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Mögt ihr euch selber?

    habe ich eine wahl?
    nein.

    und das ist gut so!!

    was und wer ich bin - ist richtig.

    spricht da jemand zu mir - wer redet einem ein, man soll sich selbst nicht mögen ?
    wer ist es?

    ich nicht - da ich nur die wahl über mein tun habe

    und das ist gut so!-

  6. #56
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Hi Smile,

    wie frei ich über mein tun entscheiden kann sei mal dahingestellt,

    ich kann mich aber häufig trotz so vieler postiver gedanken und Einstellungen nicht leiden, weil ich nicht das tu was ich möchte oder das was ich für richtig halte

    und ich beurteile viel Menschen ja augrund dassen, was sie tun - oder lassen. Und werde auch entsprechend beurteilt. Außer von Menschen die mich lange und gut kennen, da spielen die Handlungen in der Vergangenheit oft eine größere Rolle und negatives wird nicht so hoch bewertet.

  7. #57
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Hallo ich will leben

    mir hilft es, wenn ich das ganze rational analysiere - das emotionale ganz weg lassen.

    "die würde des menschen ist unantastbar" - hey, das steht irgendwo geschrieben.... man wünscht sich respekt, wertschätzung,
    liebe.... von anderen. jeder mensch hat dieses recht -

    wie sollte dies geschehen wenn wir unser grösster feind sind?

    andere menschen ver - oder be- urteilen - ist der mensch ein besserer - der die rechungen immer pünktlich bezahlt oder schlechter
    da er dies momentan nicht auf die reihe bekommt?

    ich liebe meine kinder - egal welchen scheiss sie anstellen - sie sind als menschen weder liebenswürdiger noch minder ob sie
    nun mit 3 fahradfahren können oder nicht.

    wir sind ein grosses ganzes - von dingen die wir gut, die wir nicht gut können - doch wir sind darum nicht als person schlechter oder besser -
    da jeder so ist. wir haben die angewohnheit, uns an dem zu messen, was wir nicht können.

    mir ist aufgefallen - das auch selbstbewusste menschen schwächen haben - sie sind sich dessen bewusst - und schämen sich nicht darum -
    sie sind realistischer und verurteilen sich selbst nicht, wenn mal was nicht so klappt. sie machen sich nicht von dem abhängig was andere
    darüber denken -

    klar nerve ich mich - wenn ich mal wieder was verbockt habe - doch bin ich jetzt wirklich ein schlechterer mensch?

    es hat gar nichts mit positivem denken zu tun - ob man sich selbst liebt oder nicht.
    doch die realität ist die - ohne sie zu bewerten - sie ist wie sie ist. will ich was verändern - dann geht dies nur mit dem bewusstsein -
    der akzeptanz - das man selbst für sein wohl verantwortlich ist - ohne schuldsuche.

    mir läuft ein zitat nach: ärgere dich nicht über dinge die du nicht ändern kannst...... so bleibt mir mehr energie um die dinge zu ändern,
    die ich verändern kann.

    eines meiner "falschen" muster, die ich irgendwie erlernt hatte: die suche nach wertschätzung von aussen - es allen recht machen -
    hey! das geht nicht! - erstmal muss es für MICH stimmen - was will ich?

    p.s. eins meiner schwächen - ist - dass ich mich nicht immer klar ausdrücken kann - das was in meinem kopf rumschwirrt - verständlich
    rüber zu bringen - ich hoffe aber, das man versteht was ich meine. (und schon rechtfertige ich mich :-)

    lg

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Die Simpsons, Folge wo die Grundschule von Springfield in Mädchen und Jungs getrennt wird:
    "Am besten komm ich durch den Tag, wenn ich mich doll selber mag !"
    Ob ich mich selber mag ? Schwer zu sagen, auf alle Fälle mag ich meine abgekauten Fingernägel schon mal nicht. Ich bin auch von mir enttäuscht, das ich trotz gutem Allgemeinwissen beruflich noch nicht habe Fuß fassen können. Ich mag mich auch nicht dafür, das ich oft rum jammere und damit anderen Leuten auf den Geist gehe. Kriegt man natürlich auch zu spüren "Denk doch mal positiv" "Sieh nicht immer alles so schwarz" etc. ...
    Ich kämpfe zwar dagegen an, aber ich bin halt durch meine Lebenserwartung so geworden. Und um das gerade zu biegen sind solche Sprüche nicht wirklich hilfreich ...

  9. #59
    Sweety86

    Gast

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich kenn das total, ich bin genauso .... leider obwohl ich scheinbar anders auf Leute wirke und nicht so negativ wie ich denke ... mh ich muss lernen mich selbst zu mögen und zu lieben denk ich ... Das mit dem Kleiderschrank und so das kommt mir auch sehr bekannt vor abends denk ich noch das ziehst du morgens an ( damit ich net wieder so ewig brauche) ziehe das an und denke bor nee siehst ja zum kotzen aus und dann eins nach dem andern zieh ich an und fliegt wieder in den Schrank ... schrecklich
    Auch das mit dem schlecht reden denke ich auch ich bin in der hinsicht sogar ein wenig paranoid glaub ich manchmal so auf die Art jeder will mir doch irgendwann was schlechtes oder redet früher oder später schlecht/denkt schlecht über mich... mh das ist auch ein Grund warum es mir extrem schwer fällt Menschen zu vertrauen weil wer etwas von dir weiß kann dir damit auch schaden ... so meine Ansicht. Aber es ist echt nervenaufreibend auch dieses immer perfekt sein müssen damit andere einen mögen oder net schlecht über einen Denken/reden..

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Hi Smile,

    auch ich hab oft das Problem mich nicht richtig ausdrücken zu können, darum sind auch Menschen, die mir guttun so besonders wichtig, zum einen verstehen sie mich besser, zum anderen empfinde ich es nicht als ganz so schlimm wenn sie mich nicht so ganz, aber doch einigermassen verstehen.
    bin da aber noch sehr am Anfang, mich zu öffnen fällt mir oft noch sehr schwer.

    und seit ich seiit August mph nehme und noch mit der Dosierung bewußt und unbewusst experimentiere gelingt es mir auch sehr viel besser so viele der vorher verdrängten Emotionen zuzulassen, nicht so oft vor mir selbst wegzulaufen.

    ich glaub ich übertreib es zumindest zeitweise, erlaube mir zu wenig entspannung????

    oder muss ich mich da jetzt einfach durchkämpfen? hab aber schon so oft gegen Windmühlen gekämpft.

    bin unsicher

    der Spruch:
    gib mir die Kraft, die Dinge zu verbessern, die ich verbessern kann,
    die Gelassenheit, die Dinge zu akzeptieren, die ich nicht verbessern kann,
    und die Weisheit zwischen beidem zu unterscheiden.
    funktioniert noch nicht meinen zugegebenermassen hohen Ansprüchen gerecht werdend

    und Geduld ist auch nicht immer meine Stärke.

    wird schon, dauert halt nu viel zu lang, aber Jahrzehntelang antrainierte verhaltens- und denkweisen kann selbst ich nicht in ein paar Monaten umkrempeln, und einige ist ja auch sehr sinnvoll, aber wann?


    Bis bald

    und eine Gute Zeit

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Selbsthilfegruppe selber gründen?
    Von Knom im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 16:34
  2. EKG und Blutbild selber zahlen?
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.02.2010, 22:59
Thema: Mögt ihr euch selber? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum