Seite 5 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 71

Diskutiere im Thema Mögt ihr euch selber? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #41
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Mittlerweile wundere ich mich über positive Rückmeldungen aus meinem persönlichen Umfeld und ich kritisiere mein Verhalten nicht mehr, würde mich noch mehr freuen, über

    mich, wenn mein Körper endlich zickt, momentan gibts immer wieder Situationen, wo ich weiß was ich schreiben, reden will und beim Schreiben oder Reden gibts dann

    Wortsalat und beim Abschreiben von Text - ohne äußere Ablenkung, gibts Buchstaben- und Zahlendreher, bei diesen wenigen Zeilen habe ich bislang fünf Mal korregiert ,

    .. momentan schwächelt mein Blutdruck, den Hausarzt sehe ich am Donnerstag, morgen werde ich wieder Spaß und gute Laune beim Augenarzt haben und in der nächsten

    Woche bin ich in Magdeburg und während ich verschiedene Aufgaben lösen soll/kann , läuft gleichzeitig ´ne MRT-Untersuchung meines Gedankenfachs ...

    mal ohne MPH-Medikation .. ´ne Woche später mit der Stimulanzie, ich lasse mich überraschen ... mein Hirn ist größer, als ´ne Erbse , das beruhigt mich.

  2. #42
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Wo ist mein Beitrag? Was hab ich denn da am Anfang nochmal so motivierendes geschrieben?
    *suchsuch*

    Ich mag an mir das ich familienorientiert und lösungskreativ meinen Alltag auf die Reihe bringe.
    Was heut nicht geschafft wird, klappt morgen.
    Jeden Tag ein bisschen.
    Nicht vergessen, was wichtig ist, wenn der Hyperfokus mal wieder auf die Beseitigung von Schlunz oder fernen Zielen geht und die Schritte zu gross werden.
    Auch mal an und innehalten.

    Gar nicht so schlecht dafür der Thread hier.

    Ich mag nicht : Mein aufbrausendes Wesen, wie ein kleiner Sturmgeist im Wasserglas, traurig zu sein über emotionale Sch****e und das ich immer denk, andere denken so wie ich.

    Mag ich mich?

    Ja, trotz alledem.
    Ich nehm mich mal selbst in den Arm.


    Und wer auch einen "Hug" will, bekommt einen. For free.

    Und wer das nicht versteht, kann mir gestohlen bleiben.

    Launisch
    grüsst
    Eure
    Stargazer

  3. #43
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 395

    AW: Mögt ihr euch selber?

    NEIN ich mag mich nicht leider

    Aber nicht weil ich denke das ich schlimm bin, eher weil ich mir zu oft anhören musste wie furchtbar ich bin und nun glaub ichs selber

    Ich versuche aber mittlerweile die positiven Seiten an mir zu sehen...

    Manchmal geht das ganz gut aber oft falle ich in ein ''ich bin scheiße keiner mag mich also mag ich mich auch nicht'' loch und denke darüber nach wie ich mich ändern könnte...

    Aber irgendwann fällt mir dann auf das ich eigentlich garnichts ändern MUSS weil ich für die Dinge gar nicht wirklich was kann...

    Es ist eben sehr wechselhaft...

  4. #44
    Allanon

    Gast

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich wuerde mich wieder sehr moegen, haette ich nur mal 15 kg weniger ;-(
    Tja, 2 Schwangerschaften so kurz hintereinander ....

  5. #45
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Naja, grad mag ich mich sogar sehr!!

    Bei mir gab es in den letzten Wochen Entwicklungen, die mich weiterbrachten und strahlen lassen. Ich genieße grad mein Leben und sch... drauf was morgen ist!

    Wer braucht positive Energie? Meldet Euch !

    Emely

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich antworte ohne alles gelesen zu haben!

    Momentan habe ein extremes Problem mit meinem Hüftgold,
    mir ist kürzlich ein Rock den ich gerne getragen hatte, geplatzt!!!

    Seit dem bin ich unzufrieden und hab bei allem was ich esse ein schlechtes Gewissen...

    Habt ihr Tipps wie ich aus dem Frust-essen-Kreislauf raus komme??

    PS. Habe vor kurzem aufgehört zu rauchen, bin deswegen eigentlich sehr stolz auf mich,
    habe aber seitdem auch enorm zugenommen....!

  7. #47
    Octoroo

    Gast

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Mal abgesehen von den doofen Schwangerschafts-Kilos mag ich mich aeusserlich eigentlich

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Mal ja mal nein. Gibt Tage da halte ich mich für den größten Versager (weil ich das ein oder andere Jahr meines Lebens weggeschmissen habe) und an anderen Tagen ist es mir egal.

    Hässlich finde ich mich durchaus und das mit dem

    Komme mir überall beobachtet vor, und denk dass jeder hinter meinem Rücken schlecht redet und über micht lacht!
    kenne ich nur zu gut.

    Wenn ich mal raus muss (Termin beim Kopf Doc) schalte ich meist in den Survival Modus.
    Sprich erreiche Ziel x und blende den Rest aus.
    Nur wenn ich dann im Bahnhof an ner Ansammlung von Schülern * vorbei muss wird es ein wenig kritisch ... (die mag ich nicht, aus Gründen)
    Geändert von Bernie1986 (26.08.2012 um 06:17 Uhr)

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: Mögt ihr euch selber?

    huii, wo fange ich jetzt an...

    also, äusserlich mag ich mich nicht wirklich, es gab zeiten wo ich aus mir was machen konnte, mittlerweiler bin ich ziemlich kaputt, und das sieht man mir auch an.
    ich war kein schönes kind, und meine mutter hatte so ein fragwürdigen, altmodischen, möchtegerne elegantes geschmack für meine kleider, das ich immer gehänselt wurde, auf der andere seite war ihr viel wichtiger was die andere über einen denken, als was man ist.
    das ich 'ne halbe stunde brauche, nur um rauszusuchen was ich anziehen will, ziehe ich darauf zurück, auch das ich kaum einen schaufenster auslasse, um beim vorbeilaufen zu schauen, ob ich gerade laufe, ob die hose richtig sitzen, ob ich nicht doch zu doof aussehe, usw...

    wohl in meine haut habe ich mich nur in den jahren gefühlt, nachdem ich mit 17 ausflippte und rebellierte.
    als eleganter gothic-punk gefiel ich mir sehr gut, auch in meine clique kam ich gut an, nicht nur optisch, ich war intelligent, engagiert, überzeugt von meinen prinzipien, mein leben war zwar scheisse, aber schuld daran war die welt, ich war zu gut dafür, war mit mir zufrieden und das sah mir man an.
    es war schön, das anderssein auch mal geniessen zu dürfen, geschätzt zu werden...
    ...und die omas ohne weiteres zutun zu erschrecken...
    aber ich sagte immer, wer sich wegen meinen äusseren erschreckt und nicht nach den mensch dahinter schaut, mit den will ich auch nichts zu tun haben.
    so auch für den job, ich soll arbeiten, nicht meine frisur, für den richtigen job konnte ich mich auch "normalisieren".
    so ist es auch geschehen, ich versuche die anekdote kurz zu erzählen:

    vorstellungstermin, ich wache zwar rechtzeitig auf, aber mit einen so geschwollenen auge, das ich es nicht aufkriege.
    schnell fertig gemacht, der arzt ist doch auf den weg zum bus.
    bis ich da raus war, war mein auge komplett abgeschwollen, von alleine und so wie neu, aber ich kam 40 minuten zu spät zum vorstellungsgespräch.
    die kamen aus 400 km entfernung, und als ich zum treffpunkt ankam war natürlich niemand mehr da.
    ich war stinkesauer, ging zurück zur haltestelle und lehnte mich filmreif (ist mir erst später eingefallen) mit einen fuss an der wand, hände in der tasche, kippe im mundwinkel, in den starken wind wehende meterlange weiße iro, lederjacke, springerstiefeln, batikte schwarze stretchjeans... ich muss lachen, wenn ich dran denke...
    naja, da hält ein auto vor mir, also 10 m weit weg, die beifahrerin macht das fenster auf, und fragt mich gaaanz nett ob ich auf jemandem warten würde, und ich laut und impulsiv "nein, ich warte auf niemand!", um gleich danach nett und freundlich "oh, seid ihr vom eiscafé?"...

    so hatte ich einer meiner besten arbeitstellen gefunden, musste mich aber so "normalisieren" das es mir gar nicht guttat, ich empfand es so wie ob ich den ganzen tag verkleidet rumlaufen müsste...
    mit der zeit bin ich ein stück zurück zu meine alternativen wurzeln, das ist gut, aber viel mehr haben mich die zu viele negative erfahrungen verändert, ich werde nicht jünger, und bin immer weniger mit mir und das was ich leiste zufrieden, das sieht man auch deutlich.

    also, nein, ich mag nicht was aus mir geworden ist, aber ich mag teilweise sehr was sich in mir versteckt, und ich hoffentlich noch aus mir machen kann.
    Geändert von Exxio (26.08.2012 um 11:23 Uhr) Grund: die hälfte vergessen...

  10. #50
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich hab mich eigentlich mein ganzes Leben seit meiner Kindheit gehasst weil ich leider früh gelernt hab das ich 'schlecht, dumm, unfähig, furchtbar etc. ...' bin (damals noch keine Diagnose da ich ich einer Dorfschule war und auch meine Eltern nicht wussten das es sowas wie ADHS gibt - ich far einfach nur das faule schlimme Kind). Das ist dann später auch in Selbstverletzung und so ausgeartet aber jetzt nach 2 Tagesklinik-Aufenthalten und weiterhin ambulanter Therapie lerne ich langsam das ich doch einen Wert habe, sogar in meinen Augen. Kann zwar noch nicht wirklich sagen das ich mich besonders mag oder akzeptiere, aber das kommt vielleicht auch noch.

Ähnliche Themen

  1. Selbsthilfegruppe selber gründen?
    Von Knom im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 16:34
  2. EKG und Blutbild selber zahlen?
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.02.2010, 22:59
Thema: Mögt ihr euch selber? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum