Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 71

Diskutiere im Thema Mögt ihr euch selber? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #21
    Procrastiqueen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 1.336

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ja, ich mag mich. Wenn ich mir vorstell ich wäre jemand anderes und würde mit mir befreundet sein... dann bin ich vielleicht nicht immer mit mir einer Meinung oder denke manchmal, ich hätte was anders machen können, aber ich mag mich trotzdem.
    Ich habe mich auch nicht immer gemocht, aber inzwischen ist mir klar: wenn ich mich nicht mal selber mag, warum sollte mich jemand anderes mögen? Wenn ich nicht für mich selbst da bin, wie kann ich das von anderen erwarten?
    Machmal mache ich dumme Sachen, manchmal mache ich Fehler, na ja, aber deshalb mag ich mich doch trotzdem.

    Und wenn ich merke, dass ich mich selbst nicht mehr mag, dann muss ich halt schauen, ob ich es ändern kann oder ob ich mir eingestehen muss, dass ich ein falsches Bild von mir hatte. Das ist verdammt hart.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 355

    AW: Mögt ihr euch selber?

    hallo,)

    ich denke jeder hat so seine Probleme mit sich die er ändern möchte.

    Ich kann mich aber trotzdem Mögen auch wenn ich die ein oder andere Macke habe die ich gerne verändern möchte, es kommt eben auf die Gesamteinstellung an die ich über mich habe.

    LG
    Chaoskater

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Vor ein paar Monaten hätte ich auf diese Frage ganz klar gesagt:

    Nein, ich kann mich nicht leiden, würde sogar soweit gehen zu sagen, dass ich mich hasse... ich mag meinen Körper nicht, ich bin ein schlechter Mensch, ich kann mich nicht leiden, ich bekomm nichts gebacken, ich kann nichts richtig machen, ich bin IMMER schuld ...!

    HEUTE:

    Ich find mich ok
    Es gibt positive Seiten an mir, die ich im Moment ausbaue.
    Es gibt negative Seiten ab mir, aber ich mache mir langsam bewußt, dass niemand perfekt ist und ich das Streben nach Perfektion langsam aufgeben sollte.
    Ich habe abgenommen (einiges) und achte wieder auf mich und fühle mich (fast) wohl in meiner Haut... bin auf nem guten Weg.

    Genau an der Beantwortung damals und heute sehe ich wie krass viel mir 8 Monate Therapie gebracht haben, davon waren sichr die 9 Wochen stationär das was den krassesten Teil ausgemacht hat, aber auch die Zeit danach war wichtig.... man kann viel verändern und viel erreichen, wenn man hart an sich arbeitet.

    Ich hab hart an mir gearbeitet und das mag ich an mir, dass ich eine Kampfsau bin und im Zweifel immer wieder die Löwin in mir entdecken kann, diesmal hab ich eben ein gutes Stück Hilfe gebraucht, aber ich denke das ist keine Schande!

    Das Thema Selbstwert ist sehr schwierig und einen total zerstörrten Selbstwert wieder aufzubauen ist verdammt harte Arbeit und man braucht Hilfe dabei, aber es geht, man kann lernen wieder eine andere (bessere) Wahrnehmung von sich selbst zu bekommen und kapieren, dass man selbst Einfluss auf sich und sein Handeln hat ...

    Ich denke in jedem von uns stecken tolle Dinge, Talente, liebenswerte Seiten, Schönheit... und wenn man die mal verloren hat.... dann kann man sie wieder finden

    LG

    Rose

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 257

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich hasse mich selbst extrem selbstbewusstsein gibts es schon lange nicht mehr. Ich habe extremen Liebeskummer zum teil kein Bock mehr auf mein scheiß Leben. Das einzigste was mich am Leben erhält ist das ich weis das ich ein Sohn hab der mich später sicher mal brauchen wird.

    Auch mit mein Äusseren war ich nie zufrieden toll ich bin schlank und was bringts nichts.

    Eigentlich steht es ja schon in meiner signatur naja was solls

  5. #25
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Kommt immer darauf an, wie ich mich fühle momentan mag ich mich selbst, so wie ich bin.

  6. #26
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Hallo

    Also ich bin momentan zufrieden mit mir.

    Klar gibt es so Tage wo ich denke: "Boar warum hab ich auf Situation X wieder mit Y reagiert", oder "Boar seh ich doof aus" oder "Ich glaube keiner mag mich" usw usw.

    Aber ich glaube die Tage hat jeder mal.

    lg Frederico

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Mögt ihr euch selber?

    m-s schreibt:

    Also meine Theorie. Gesunde Ernährung in der richtigen Menge. Mal eben ein Leben lang und schon hat mans geschafft
    Auf sein Bauchgefühl hören und auf keinen Fall viele Zwischenmahlzeiten. Nie im Stress essen, bei einer Adrenalinausschüttung ist dein Körper ohnehin bestens zuckerversorgt (also auch nicht unterwegs oder im Stehen essen, für mich jedenfalls gilt das). Und und und...



    Ich habe ein total schönes Buch, von dem ich immerwieder rede, das heißt "Sterben ist schlecht fürs Ego".
    Auf dem Cover ist ein Foto von den Füßen einer Frau, die auf einer Mauer stehen, dahinter ist Wald (naja, den Hintergrund nur zur Info).
    Sie trägt rechts einen strassbesetzten übelst schönen High Heels-Schuh, sieht echt total gut aus und links trägt sie keinen Schuh, ihr linker Fuß hat aber an den Stellen, wo die Riemchen den rechten ungefähr verlaufen, blutige Spuren.

    Das Buch ist auch vom Inhalt her total super (was man vielleicht vermutet, ist nicht das Thema, Schöhneitswahn usw.).
    Aber auch nur das Bild, also es bringt so rüber, sich schön machen für andere, damit tut man sich ja nichts Gutes! Okay, ich mach das selber ständig aber...

    Na es ist gerade für Frauen ein Stück weit fies, weil die Pflege des Äußeren, eben das Schönsein, fest zur weiblichen Identität gehört, sag ich jetzt mal, eigentlich in der Bezeichnung unkorrekt, aber man kriegt es nicht nur im nächsten Umfeld vorgelebt und von Lehrerinnen und allen, sondern aben auch in FIlmen beigebracht und mehr oder weniger direkt gesagt, naja, wie man eben sozalisiert wird. Das ist wie, wenn ich zu einer bestimmten Zeit hm... sagen wir Bauer bin und ich hab halt bestimmte Regelmäßigkeiten oder sagen wir, DInge, die ich tue, weil sie zu meinem Stand gehören, die ganz normal für mich sind, an Gepflogenheiten, ja sogar charakteristisch eben genau für das was ich bin und ich mich dadurch eben in dem defniniere was ich bin, rückversichere. dass ich das bin. Und wenn man das dieser Person dann von anderer Seite aus verbietet oder sich darüber lustig macht, ist das echt schlimm.
    Ist mir erst vor kurzem aufgefallen, dass dieser ganze Schönheitswahn eben eigentlich "Identitätspflege" oder sowas, falscher BEgriff, aber na, in die Richtung ist. Und von daher ist es normal, dass man das machen muss und hat seinen Nutzen, der nicht direkt auf einen sofortigen messbaren Erfolg in der einen oder anderen Richtung (etwa dem Einschluss in eine bestimmte Gruppe) begründet sein muss (eher im Gegenteil), trotzdem aber als ganzes angenommen einen ziemlich rundherum greifendes "Mit-Eingeschlossen-Sein" mit sich zieht.
    Also wenn man es nach außen hin grundlegend ablehnt, sich zu pflegen, dann wird man ausgeschlossen in der einen oder anderen Weise, meine ich.

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Frederico schreibt:
    Hallo

    Also ich bin momentan zufrieden mit mir.

    Klar gibt es so Tage wo ich denke: "Boar warum hab ich auf Situation X wieder mit Y reagiert", oder "Boar seh ich doof aus" oder "Ich glaube keiner mag mich" usw usw.

    Aber ich glaube die Tage hat jeder mal.

    lg Frederico
    ja, das glaube ich auch. bzw. bei mir ist es schon ziemlich zusammen alles.

    aber man kann auch die aufmerksamkeit von den problemen mal weglenken. wenn ich den ganzen tag auf meine pickel gucke... hui, da bin ich beschäftigt^^ aber es gibt (wirklich) schönere sachen, die man so tun kann...

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 1.943

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich will ja nicht, das das hier nun ein Pickelthread wird,

    aber mal so vor mich hin gegrübelt.........

    Pickel :

    Haut ist Spiegel der Seele

    Ernährung zeigt sich, Emotionen zeigen sich, Hormone treiben ihr Spiel, Lebenswandel

    Sind meine Emos heftig, ess ich auch anders, steh ich unter Hormonen, fühl ich mich anders, gestalte meinen Alltag anders

    Ergebnis: gehupft wie gesprungen


    So betrachtet, find Ich es irgendwie toll, das unser Körper uns immer zeigt, das er sich nicht so richtig wohl fühlt.
    Seit ich das mehr beachte (ich bin beileibe keine Öko oder Eso), fällt es mir leichter, das anzunehmen, wenn mein Körper mir zeigt, das meiner Seele etwas "stinkt".

    Leben muss ich mit beidem, aber ich kann auch beides ändern. (Mit Erfolg auch für die Haut)

    Eine Hoffnung mehr.

    *hugh*

  10. #30
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Mögt ihr euch selber?

    Ich bleibe locker und liebe mich, so wie ich bin. Ich esse täglich 4-5 Mahlzeiten, ausgewogen mit wenig Fett und Kohlenhydraten. Ich erlebe Tage, an denen ich nicht


    Zeit nah in die Strümpfe komme, dann schaffe ich nicht alle To-Do´s und suche mir dann die für mich wichtigen raus, den Rest verteile ich auf die Restwoche.

Seite 3 von 8 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Selbsthilfegruppe selber gründen?
    Von Knom im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 16:34
  2. EKG und Blutbild selber zahlen?
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.02.2010, 22:59
Thema: Mögt ihr euch selber? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum