Seite 18 von 25 Erste ... 1314151617181920212223 ... Letzte
Zeige Ergebnis 171 bis 180 von 250

Diskutiere im Thema Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #171
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    Pepperpence schreibt:
    Nein, nur ADS. (Wobei das denke ich mal eine Störung und keine Krankheit ist , oder?)
    Und eine Brille - das würde ich aber nicht als Krankheit bezeichnen, ebenso wie ich mein starkes Übergewicht und meinen zu niedrigen Blutdruck nicht als Krankheit definiere.
    Moin,
    Per Definition bedeutet Krankheit auch Störung, aber ich seh auch darin kein Problem.

    Schöne Grüße

  2. #172
    Pepperpence

    Gast

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    Wolf666 schreibt:
    Moin,
    Per Definition bedeutet Krankheit auch Störung, aber ich seh auch darin kein Problem.

    Schöne Grüße
    Mir ist das im Grunde Wurscht :-) - bin nur vorsichtig geworden nachdem meine Neurologin mich mal ziemlich heftig anfuhr, als ich im Zusammenhang mit ADS den Begriff "Krankheit" verwendete. Sie fauchte daraufhin dass es keine Krankheit sondern eine Störung sei ... von daher glaube Ich da schon an einen Unterschied.

  3. #173
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    Jap, mehrere und auch einige, die nichts mit ADS zu tun haben aber sicher auch Einfluss auf den Komorbiditätsverlauf hatten.

    Vor der Diagnose:

    - Nebliger Kopf
    - Häufige Depressionen
    - Starke Insomnia
    - Unsicherheit
    - Angststörungen
    - Suizidgefährdung

    Heute ist das meiste Weg.
    Depressions- und fast immer melancholiefrei.
    Insomnia ist schwächer geworden und mit Melatonin kein Problem mehr.
    Mit der Selbstakzeptanz und der Psychotherapie verschwanden dann die meisten psychischen Störungen und bin natürlich weiterhin intensiv dran, mich "gesund" zu machen.
    Dafür sind aber einige Dinger "verstärkt" in den Vorschein getreten; Erhöhte Feinfühligkeit mit MPH, wenn ich nichts zu tun habe. Höre den Tinnitus öfter und spüre die Herzschläge manchmal deutlicher.

    Desweiteren ...

    Esssucht.
    Im Normalzustand... naja, ich esse immer. Habe kein wirkliches Hungergefühl, war auch mal Adipositas. Gab nicht selten Momente, da hab ich gegessen, bis ich Sodbrennen und Magenkrämpfe hatte. Konnte ich schon vor der Diagnose ein wenig bekämpfen und hab stark abgenommen, liege derzeit noch 5kg vom Idealgewicht entfernt, während ich mit unregelmässigem Muskeltraining begonnen habe. Nehme dafür auch Proteinshakes ein. Seit ich MPH habe, esse ich nichts mehr. Nur während dem Rebound am Abend, aber auch da halte ich mich inzwischen unter Kontrolle.
    Geändert von Theonar ( 2.10.2013 um 19:23 Uhr)

  4. #174
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    Daumen hoch AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    jetzt sind noch zwei weitere Diagnosen dazu gekommen, sinds aktuell 12 verschiedene Diagnosen .. hatte ich wohl beim letzten Sommerschlußverkauf, beim Krankheitsbild-

    sammelgrabbeltisch noch mal abgegriffen, guuuuuuuut, ich geh´nicht davon aus, das ich mit 112 Jahren jung noch das Pflegepersonal + "notleidender" Fachärzte mit

    finanziere, momentan bin ich auf dem Wech zur Vollendung des 57.ten Geburtstag ... Sonderangebotsnutzung bis zum Lebensende, das wird auf alle Fälle abwechslungs-

    reich

  5. #175
    asdf23

    Gast

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    Ich habe den Eindruck, dass bei ADHS oft eine ganze Menge anderer komorbider Störungen auftreten, die aber in einigen Fällen nicht so gravierend sind, dass sie eine eigene Diagnose rechtfertigen (zumindest nach den offiziellen Kriterien). Deswegen werden viele ADHS-ler auch erstmal auf zig unterschiedlichen Störungen verdächtigt, bis dann endlich jemand auf ADHS kommt und sich ein klareres Bild ergibt.

    Woran das liegt? Keine Ahnung, ich vermute es liegt an der Sprunghaftigkeit und Impulsivität von ADHS, was dann eben nicht nur zu einer chaotischen Lebensführung, sondern auch allgemein zu chaotischem Denken und Fühlen führen kann.

  6. #176
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    @asdf23: Das Gefühl habe ich auch...

    Ich hab auch ne kleine Liste
    -ADHS
    -Hochbegabung
    Hypersensibilität
    -depressive Verstimmungen
    -leichte Soziale Phobie
    -ein paar spezifische Phobien
    -Aggressionsstörung (gegen mich und andere)
    -Allegrien (Pollen, Hausstaubmilben)
    -Nahrungsmittelunverträglichke iten
    -Asthma
    -Neurodermitis
    -Überbeweglichkeit

    und noch ein paar Dinge...

    Aber eigentlich spielen solche Dinge keine Rolle... Vieles hat auch positive Aspekte und ich bin ja trotz und gerade auch egen dieser Dinge der Mensch, der hier vor dem PC sitzt und euch mit meinem Beitrag "beglücke"... Und dieser Mensch ist gar nicht mal so übel. Also sollten wir versuchen uns auf die positiven Dinge zu konzentrieren und uns nicht wegen den zusätzlichen Erkrankungen verrückt machen lassen.

    Und schliesslich werden wir ja manchmal auch um einige Dinge beneidet, die wir gerade wegen unserem ADHS haben =)

  7. #177
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    Ach zu dem Thema kann ich auch was beisteuern:

    -Morbus Basedow, mittlerweile behandelt und nur noch eine Unterfunktion
    -eine weitere Autoimmunerkrankung
    -komische Gelenkschmerzen, vor allem bei drückendem Wetter
    -Stottern im Grundschulalter
    -Nägelkauen im Kinder- und Jugendalter
    -Magen-/Verdauungsprobleme
    -Lebensmittelunverträglichkeit en/-allergien
    -festhängender Kiefer
    -Behandlung wegen Depression und Angststörungen
    -Rückenschmerzen
    -nach Blockade in der Schulter wird der Arm immer wieder taub
    -schlecht sehen kann ich auch gut

    Ich bin 27, andere Leute schütteln immer den Kopf, was ich nun wieder habe. Mir ist das auch total unangenehm, zum Arzt zu gehen, weil ich denke, sie halten mich für einen Hypochonder.
    Geändert von Majachen ( 1.11.2013 um 09:15 Uhr)

  8. #178
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    @Zoppotrump - wann willst du eigentlich mal aufhören, zu sammeln ???

    Spass bei Seite - mein Leidensdruck is null unter Kontrolle und mein Leben immernoch ein einziges Chaos. Ich versuche mit verkrümmeln und wenig Aussenkontakt dies zu kontrollieren, was zur Folge hat, dass ich nur noch unzufriedener und launischer und trauriger werde.

    Es mag mir nicht gelingen, den Schalter im Kopf umzulegen, ich bin so zerstreut, nichts gelingt mir, bin tolpatschig und unkonzentriert. Meine kleine 10m² Zimmer krieg ich nie auf hochglanz und ordentlich da is immer Chaos obwohl ich schon das Meiste aussortiert habe . Arbeiten fällt mir schwer, habe vor 2 Monaten was neues begonnen, aber ich verdiene nur 400,- EUR im Monat und soll super flexibel sein, d.h. auf Abruf und somit ohne Struktur, aber ich mach auch nach 2 Monaten immernoch große Fehler dabei und das frustriert mich. Kann nich ausziehen damit und statt Fortschritte mache ich nur Rückschritte ;(

    Ich gehe nicht raus, wenn ich nicht muss, ins Fitnessstudio zu gehen kostet mich Überwindung, Leute zu treffen kostet mich Überwindung und von einer Minute zur anderen, will ich nur noch nach Hause. Könnte das eine Art Agoraphopie sein? Angstzustand? Soziophobie? wenn ich in der Stadt mit meiner Mutter bin nach kürzester Zeit werde ich richtig aggressiv und fahre sie an? Is doch nich normal. Ich will handeln, aber bevor ich was tue arbeitet mein Kopf solange, bis ich nichts mehr davon tue? Ich schmeisse immer alles gleich hin - mein Ehrgeiz verfliegt und dann versemmel ich alles und egal was es is, ich brauche auch immer doppelt soviel Zeit für etwas, als andere

    Äußerlich sieht man mir das nich an, sehe gut aus, habe eine IdealFigur (zumindest sagen mir das die Menschen) habe sogar obwohl ich negativ derzeit bin noch ne relativ positve Ausstrahlung, müsste also eigentlich vor Selbstbewusstsein strotzen, deswegen kuckt keiner nach oder wiegelt ab bzw. erzählt mir "ja das liegt alles an Dir- musst halt was ändern" SCHEISSE will ich ja, klappt seit Jahren nur nich- will raus aus diesem Albtraum - alleine find ich den Weg nur nich und meine Therapie hat bisher auch nich den gewünschten Effekt gebracht weil ich nich mehr regelmäßig gegangen bin hab das Gefühl bin ein Hoffnungsloser Fall. Die Dermatillomanie im Gesicht is auch schlimmer geworden. Bin müde und abgeschlagen, kann mich manchmal zu nichts aufraffen also natürlich auch durch den Frust - depressiv. Mit MPH habe ich auch egal mit welcher Dosis selbst nichts feststellen können außer, dass ich weniger esse und sehr sensibel bzw. weinerlich darauf werde .... Ich bin so ohnmächtig

  9. #179
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    Hallo Gismo,
    Klingt so als hättest du Depressionen.
    meine Therapie hat bisher auch nich den gewünschten Effekt gebracht weil ich nich mehr regelmäßig gegangen bin
    Hast du denn eine Veränderung bemerkt, als du noch regelmäßig hin gingst? Ansonsten würde ich vielleicht den Neurologen / Psychologen wechseln. Ist er denn auf ADS spezialisiert?
    Leider ist es bei mir auch nicht besser, darum kann ich keine weiteren Tipps geben.
    Aber ich mache jetzt immer einen Plan am Abend zuvor, wo ich wirklich alles plane, auch Kleinigkeiten wie Zähne putzen. Und von wie viel bis wie viel Uhr; also alles ganz exakt, jede Minute. Dabei überlege ich genau, ob ich auch schaffe was ich aufschreibe und plane für alles lieber etwas mehr Zeit ein, als man normalerweise brauchen würde (vor allem bei den unangenehmen Sachen). Es klappt zwar bei weitem nicht so wie geplant, aber ich mache wenigstens was und nicht nichts, so wie vorher. Das ist schonmal ein Fortschritt. Vielleicht nützt dir das ja was.

    LG
    Geändert von Aennie ( 8.11.2013 um 18:36 Uhr)

  10. #180
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen??

    - ADS (ohne H)
    - soziale Phobie
    - Depressionen
    - Schlafstörungen
    - Asperger Autismus
    - (Prosopagnosie)
    - Stechen im Brustkorb
    - Probleme mit den Kiefer-Gelenken

Ähnliche Themen

  1. Fühlt Ihr Euch auch an manchen Tagen auch voll "normal"?
    Von superwoman im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.05.2012, 11:04
  2. Was habt ihr bezüglich "Klarkommen" mit ADS / ADHS schon erreicht?
    Von Wazoon im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 19:09
  3. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 7.06.2011, 21:01
  4. "ADHS und komorbide Erkrankungen" - Freitag, Retz
    Von 1411erika im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 23:14

Stichworte

Thema: Habt Ihr auch "viele" weitere Erkrankungen?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum