Seite 5 von 13 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 123

Diskutiere im Thema Tinnitus - er raubt mir den Schlaf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    KaputterData schreibt:
    Ich bekomme seit Dienstag jetzt die Infusionen auf Homäopatischer Basis. Ich bezweifel aber einen erfolg. Jedoch bei der Cranio Therapie ist etwas interessantes passiert. Die Therapeuthin ging an meinen Kopf und zwar zur Faczie und dann wurde der Ton schlagartig lauter.
    Auch wenn ich meinen Kopf nach vorne beuge, wird der Ton lauter. Das könnte noch ein Ansatz sein.
    Ja klar, ich bin (bei mir) genau aus diesem Grund drauf gekommen, daß verspannte Muskeln den Terror auslösen und da hilft halt nur Verspannungen lösen und trainieren, sie gar nicht erst entstehen zu lassen.
    Alles andere kann leicht ein Irrweg sein denke ich?!

    Sent from my iPad using Tapatalk HD

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    strader schreibt:
    Also meinen Tinitus habe ich auch beidseitig seit meiner frühen Kindheit. Kann mich nicht erinnern wann irgendwann mal vorher Ruhe war. Glaube durch den Umstand habe ich mich über die Jahre daran gewöhnt. Wenns ruhig ist, ist der manchmal was lauter und ich habe teilweise den Eindruck, dass mitunter Stress den verstärken kann...Wenn ich genau hinhöre, höre ich insgesammt 2-3 verschiedene Töne...
    Manchmal habe ich aber auch Tage an dem ich im Kopf so ausgelaugt bin, dass ohnehin alle Geräusche lauter erscheinen und mir den Verstand rauben und förmlich auf meinen Kopf drücken... Dann parallel der Tinitus der irgendwie einige Oktaven höher klingt...

    Interessanter Weise höre ich ähnliche frequente Töne bei bestimmten elektrischen Feldern. Das hatte ich schon damals immer gehört wenn so ein Röhrenfernseher oder Monitor lief. Kann eventuell ein Tinitus auch durch so eine gewisse Empfindsamkeit hervorgerufen werden?
    Scheint mir physikalisch eher unwahrscheinlich, daß man elektromagnetische Schwingungen von Fernsehern, etc. direkt "hören" kann, aber das menschliche Hirn ist ja immer sehr bemüht, unbewusst Kohärenz mit der Umwelt herzustellen. Und dabei benutzt es erschreckend "unqualifizierte" Intuitionen und Heuristiken, damit's auf'n Tob bloß irgendwie passt!

    Sent from my iPad using Tapatalk HD

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Scheint mir physikalisch eher unwahrscheinlich, daß man elektromagnetische Schwingungen von Fernsehern, etc. direkt "hören" kann, aber das menschliche Hirn ist ja immer sehr bemüht, unbewusst Kohärenz mit der Umwelt herzustellen. Und dabei benutzt es erschreckend "unqualifizierte" Intuitionen und Heuristiken, damit's auf'n Tob bloß irgendwie passt!
    unqualifizierte Antwort, sechs, setzen!
    _________________+

    ... Wer ein recht gutes Gehör hat kann diesen Ton hören.

    Röhrenfernseher haben ein Hochspannungsteil mit Trafo, welches mit der Zeilenfrequenz arbeitet und die beträgt 15625Hz
    Besonders wenn die Geräte altern, wird der Ton des Trafos immer lauter.

    Kann Tinnitus sogar auslösen, und auch verstärken, ist auch nichts Neues Den Arzt fragen, nicht hier.
    Der Ton vom TV gaukelt dem Hirn eine Hörstörung vor, besser gesagt, das Hirn tut das, es gaukelt vor, und schraubts hoch.

    Kohärenz , die Eigenschaft von Wellen, im dynamischen Verlauf einer gemeinsamen festen Regel zu folgen.
    Überlagerung von Wellen stationäre Interferenz, kann auf einem Oszilloskop z.B. etwa so aussehen:
    http://www.abload.de/img/welleqjz7f.jpg

    Und das kann recht unangenehm klingen und einem alles Mögliche verderben. Und ganz besonders bei einem Tinnitus,
    Smetana (Die Moldau ) hatte übrigens auch Tinnitus...

    Gruß,
    Gerald.

  4. #44
    Lysander

    Gast

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Grld.Ciseaau schreibt:
    unqualifizierte Antwort, sechs, setzen!
    _________________+
    nehm klingen und einem alles Mögliche verderben. Und ganz besonders bei einem Tinnitus,


    Gruß,
    Gerald.
    Überheblichkeit! Setzen! Sechs!

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Lysander schreibt:
    Überheblichkeit! Setzen! Sechs!
    Ja, aber inhaltlich: touchez!

    Sent from my iPad using Tapatalk HD

  6. #46
    Lysander

    Gast

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Absolut... und ich ziehe meinen Hut vor Gerald,..... najaaaa.... ich lupfe ihn zumindest

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Grld.Ciseaau schreibt:
    .... unqualifizierte Antwort, sechs, setzen!
    Hihi .... naja, also das was man in dem beschriebenen Beispiel hört ist natürlich das akustische Signal, was Gerald erklärt und kein elektromagnetisches *rechthabersei* und soweit ich das als Nichtstatistiker und Nichtarzt übersehen kann werden die allermeisten Tiniti durch die Reizung von Nerven und kleinen, skeletnahen Muskeln erzeugt, die hauptsächlich von Verspannungen / Verkrampfungen her rühren.

    Mir gings da eigentlich weniger um die Gesetze der Frequenzüberlagerung und Mischung.

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Sogar ein Nährstoffmangel im Hirn kann einen Tinnitus begünstigen. Gewisse Neuro-Transmitter fehlen dann und es kommt dadurch dann zu Problemen.

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    rechthabersei
    Hallo manusch,
    sei er Dir gegönnt dieser Rechthaber, natürlich hast Du damit recht, Elektromagnetisches können wir nicht bewusst wahrnehmen, wohl aber zeigt es Wirkung. So kenne ich jemand der Kopfschmerzen bekommt wenn er sich unter einer Hochspannungsleitung befindet, sagt er wenigstens, und auch andere Wirkungen streite ich nicht ab, nur merken wir nichts bis sie endlich eine Krankheit hervorrufen, aber davon weiß ich so gut wie nichts, nur so viel dass auch der Aberglaube dabei die Hand im Spiel hat, moderner Aberglaube.
    Frequenzüberlagerung und Mischung - zwei unterschiedliche Frequenzen erzeugen eine dritte, die Differenzfrequenz, und eine vierte, die Summenfrequenz, dazu kommen noch die Oberwellen und deren Mischprodukte, ein einfacher Versuch: Zwei Personen pfeiffen einen Ton und versuchen dabei den gleichen Ton zu treffen, ein dritter und gut hörbarer entsteht, auch dieser Ton mischt sich mit den anderen usf., am Ende wäre ein Rauschen zu hören, wenn es laut genug werden könnte, die Summe aller Töne, Rauschen, so etwa wie wenn man alle Tasten auf einen Keyboard auf einmal drückt. Nur mal gesagt um es sich vorstellen zu können.

    Tinnitus, seine Entstehung, Behandlungsmöglichkeiten, sind noch zu wenig erforscht um umfassend erklärt werden zu können, nur dass er von "gerade feststellbar" bis "unerträglich" und bis zur "letzten Konsequenz" führen kann, das weiß man.
    So bleibt es vielen nur zu hoffen, dass man dort Lösungen findet und vielen Betroffenen helfen kann, viele ertragen den und gehen nicht einmal zum Arzt.

    So wünsche ich jedem der das ertragen muss die Heilung davon, und dass er mit genug Geduld ausgestattet sein soll bis er sie erfährt, leider habe ich außer diesem Wunsch nichts anzubieten, und dass ich weiß wie sich das anhört nutzt auch keinem etwas, und dass ich froh bin wenn so ein Pfeiffer aufhört auch nicht. Dass es Schlimmeres gibt nutzt auch nichts, und so werde ich mich jetzt von hier zurückziehen, auch wenn das auch niemendem etwas nützt.


    Viele Grüße,
    Gerald

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Grld.Ciseaau schreibt:
    ... und so werde ich mich jetzt von hier zurückziehen, auch wenn das auch niemendem etwas nützt.
    Hi Gerald,

    Du, Informationen sind ja aber immer auch schon nützlich und wenn sie nur zu weiteren Fragen anregen, also man nich' so'n nühülüstischen Unteron!

    Grüßchens aus Hamburg
    Manu

    Sent from my iPad using Tapatalk HD

Seite 5 von 13 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. viele Träume, schlechter Schlaf
    Von peter307 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 12:14
  2. ADS und tinnitus
    Von ck2109 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.07.2010, 20:10
  3. Methylphenidat und Schlafdefizite / zu wenig Schlaf
    Von wup im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 10:25
  4. Braucht ihr auch so viel Schlaf?
    Von Fruehlingsmo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.11.2009, 08:19

Stichworte

Thema: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum