Seite 2 von 13 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 123

Diskutiere im Thema Tinnitus - er raubt mir den Schlaf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Öhm Alex? Hallu?

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Hallo? Jemand da der mir einen Tipp geben kann wegen den Kosten? 800 bis 900 Euro sind schon viel Geld.

    *Liebschau*

  3. #13


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.806
    Blog-Einträge: 40
    Hallo.

    Sry, bei mir kann es manchmal etwas dauern, bis ich zum Antworten komm

    Wie gesagt waren deine Schritte 1 bis 3 bei mir nicht nötig, weil eine einfache Okklusionsschiene nach Abdruck gereicht hat.

    Was man dir da anbietet, ist quasi die Maximalversorgung samt kraniosakraler Therapie und (wahrscheinlich) einer Distraktionsschiene oder noch was aufwändigerem.

    Blöderweise sind das eben alles keine Kassenleistungen, weil die CMD nicht anerkannt wird, während man eine Okklusiosschiene über Bruxismus abrechnen kann.

    Was du nicht vergessen solltest: es gibt auch beim Maximalprogramm keine Garantie, dass der Tinnitus weg geht.

    Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man so gut wie alles tun würde, um das abzustellen.

    Musst also du wissen, ob und wie viel du ausgeben willst.



    LG
    Alex


    Beitrag erstellt auf einem iPhone mit Tapatalk.
    Alles zu ADHS-Chaoten mobil siehe HIER.

  4. #14
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Hallo,

    ich habe zwar keinen Tinnitus, aber wenn Du sagst, es verstärkt sich, wenn Du Ober- und Unterkiefer zusammendrückst, dann ist es vielleicht doch kein nervliches Problem. Ich weiß jetzt nicht ob man Cranio-sakrale-Therapie und Osteopathie vergleichen kann, aber vielleicht wäre das auch ein Ansatz über einen Osteopathen behandeln zu lassen.

    Ich kenn es durch das KISS-Syndrom meiner Tochter - weiß, ist was ganz anderes - dort hat es fantastisch angeschlagen. Mit wenigen leichten Handgriffen den Allgemeinzustand zu bessern. Vielleicht steht da ein verklemmtes Gelenk in Zusammenhang oder ne Fehlstellung. Manchmal in den Kleinstgelenken.

    Nur ne Vermutung.
    LG Schnubbel

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Hallo liebe Mitmenschen.

    Ich war heute bei der ersten Untersuchung. Zuvor hatte den ich genauen Kostenvoranschlag bekommen. Das heute kostete 159,28 Euro.
    Einmal klinische Funktionsanalyse (98,42€) und gewaltsame Lockerung oder Streckung eines Kiefergelenks (60,86€).

    Nun ja, meine beiden Gelenke knacken und haben offenbar einige Probleme. Dazu sind einige Muskeln bei mir verhärtet. Der Kieferabdruck zeigt auch eine Fehlstellung. Die Schiene welche das beheben soll, kostet viel Geld. das ist Termin zwei, mit 3D Analyse, der natürlichen Kaubewegung. Gesamt: 688,48 € - hier ist die Schiene mit inbegriffen, welche 364€ kosten (samt Diagnose und so).
    Die genauen Kosten sind in vier Unterkategorien untergliedert. Falls jemand das wissen will, möge er sich melden.

    Diese Schiene soll den Kiefer entlasten, auch die Muskeln, erst dann soll ein Physiotherapeut ran und könnte mit viel Glück was an den Gelenken richten. Die Schiene muss ich dann den ganzen Tag tragen.

    Sie sieht sie aus: http://2.bp.blogspot.com/-nb6Nw8TRI7...md_schiene.jpg

    Wie entsteht so etwas?

    Nun ja, er wollte nicht so direkt antworten, aber ich war ja früher in Behandlung bei einem Kieferorthopäden - er meinte, es häufen sich die Fälle, wo zuvor ein KO etwas "verbessert" hat.

    Geht der Ton weg?

    Er verspricht nichts. Die Bänder in den Gelenken, die den Gelenkdiskus halten sind überdehnt und da kann man nichts machen. So mit bliebe das Knacken. Eventuell kann er leiser werden, und mit ganz viel Glück weggehen. Jedoch will er mir da keine Hoffnungen machen.



    Ich halte euch auf dem Laufenden.

    Grüße
    Data

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Alex, wie lange hat das bei dir gedauert, bis der Tinnitus weg war?

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Dein Problem klingt nach Muskelverkrampfungen als Ursache. Ich hab das als Komponente von Tourette und löse das Problem mit Progressiver Muskelrelaxation. Google mal nach CMD (cranio-mandibuläre Dysfunktion), PMR (Progressiver Muskelrelaxation) und evtl. nach Autogenem Training. Ich hab das wie gesagt damit im Griff.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    CMD ja - du danke, da bin ich schon dran. Schiene bekommen und ab nächster Woche gibt es KG für den Kiefer.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    die Probleme kommen übrigens oft auch aus der HWS! Das sehen Zahnärzte u. Kieferorthopäden oft nicht. KG mit Kompetenzen in Spiraldynamik haben da oft einen weiteren Blick. Aber Zahnärzte können die besten Verordnungen machen ( 10 x 1 Stunde KG)!

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 201

    AW: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf

    Also ich kann bisher keine Verbesserung feststellen. Lange halte ich das nicht mehr durch.
    manusch, die HWS könnte vor einigen Jahren nach einem Fahrradunfall was abbekommen haben - das könnte sein, aber wie kann ich das herausfinden?

    Ich habe etwas nachgeforscht und es könnte auch ein Problem im Herz-Kreislauf-System vorliegen.


    • Blutgefäßtumoren
    • Arterienverengungen (Halsschlagader, Wirbelsäulen- oder Hinterhauptsarterie)
    • „Blutschwämme“ (Ansammlungen zahlreicher kleiner Blutgefäße)
    • Herzerkrankungen
    • Gehirnarterienverkalkung
    • krankhafte Blutgefäßverbindungen (Fisteln)
    • gestörte Blutströmung in den Halsvenen


    Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Der Kiefer knackt zumindest durch die teure Schiene nicht mehr, aber ich bezweifle, dass mir das Hilf meinen Tinnitus zu bekämpfen.

Seite 2 von 13 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. viele Träume, schlechter Schlaf
    Von peter307 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 12:14
  2. ADS und tinnitus
    Von ck2109 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 1.07.2010, 20:10
  3. Methylphenidat und Schlafdefizite / zu wenig Schlaf
    Von wup im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 10:25
  4. Braucht ihr auch so viel Schlaf?
    Von Fruehlingsmo im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.11.2009, 08:19

Stichworte

Thema: Tinnitus - er raubt mir den Schlaf im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum