Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tun im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Hallo Ilva,

    zu mir hat mal eine, mit der ich auf einer Reise in einem Zimmer übernachten musste, in zuckersüßem Ton gesagt: "Wie lange möchtest du eigentlich noch lesen?" - Das hat mich total auf die Palme gebracht, und ich habe irgend etwas ziemlich Pampiges geantwortet. Was mich an der Sache so genervt hat: kann sie mir nicht in klaren Worten sagen, dass sie müde ist und bei Licht schlecht einschlafen kann, und ob ich bitte bald das Licht ausmachen könnte?! DAS wäre für mich eine klare Ansage gewesen, mit der ich kein Problem gehabt hätte.

    Aber dieses Indirekte, Verbrämte kommt mir irgendwie auch falsch vor, unehrlich. "Wie lange möchtest du noch lesen" klingt ja fast schon so, als ob sie aus reinem Interesse nachfragen würde.

    Ich weiß auch nicht, warum mich sowas so stört. Es soll ja wohl so eine Art Höflichkeit sein.

    Vielleicht hätte ich damals antworten sollen: "Ich weiß noch nicht... vielleicht noch zwei, drei Stündchen?"

    Vielleicht sollte man einfach auf derselben Ebene antworten, auf der die Frage gestellt wurde, d.h.: das Unterschwellige, Indirekte, einfach ignorieren, und den anderen damit zwingen, sich deutlich auszudrücken.
    Diese unterschwellige Art hat nämlich auch etwas von Feigheit: man will sich nicht in die Nesseln setzen, aber trotzdem dem Anderen was reinwürgen.
    Bei Arbeitskollegen kann man bei einer indirekten Aussage vielleicht einfach die Ebene verlassen, auf der die Aussage getätigt wurde, und bei dem Spielchen nicht mitmachen: "Was meinst Du/meinen Sie damit denn genau?"

    Grüße
    chaosine

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 162

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Das Frühstücksei - YouTube

    das kann ich alles so gut nachvollziehen.

    mir fallen noch viel brutalere beispiele ein. schnell verdrängen

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Hehe, ob ich das kenne? Ich hab das erfunden glaub ich manchmal

    Das Zauberwort was das angeht heißt wohl "Zwischenmenschliche Fertigkeiten" oder auch "validieren" .... man kann lernen nicht alles auf sich zu beziehen (ist aber ein hartes Stück arbeit, wenn sich das erstmal als Gewohnheitssystem in Deinem Hirn manifestiert hat). Wenn Dich solche Dinge so sehr stören solltest Du einen günstigen Moment abwarten und das Thema mal ansprechen denke ich. Manchmal wirkt das wunder und man merkt, dass der andere das was er da sagt gar nicht so meint wie man es auffasst.

    Ansonsten kann ich Dir nur raten Dir "Skills" zu suchen mit denen Du Dich "runterholen" kannst. Ich habe mitlerweile einen Boxsack und einige andere Sachen mit denen ich mich regulieren kann. Teller werfen wird auf Dauer teuer und fördert nicht grade den Familienfrieden !
    Scharfe Bonbons lutschen kann helfen in solchen Momenten, wenn es ganz schlimm wird kau ich Chillis oder rieche an ner Amoniakampulle (vorsicht das ist wie ein Schlag ins Gesicht).

    Die Frage ist eben, liegt es an Deinem Mann? Will er Dir wirklich Vorwürfe machen? Oder fasst Du es so auf und weißt gar nicht ob das wirklich seine Absicht ist???

    Es ist dann immer die Art und Weise wie man darüber spricht. In einem Moment wo man auf 180 ist sollte man das nicht tun, sondern sich eben erstmal regulieren und wenn man runter gekommen ist und ein guter Moment da ist einfach ruhig und ohne Vorwürfe (das führt nur zu Gegenvorwürfen und Streit) versuchen drüber zu reden und vielleicht mal ganz freundlich sagen, dass einen das verletzt und man sich angegriffen fühlt.

    Ich weiß, dass das schwer ist (ich arbeite da auch noch dran), aber runterschlucken und immer weiter schlucken führt unweigerlich irgendwann zur krassen Explusion und die hat dann meist doofe Konsequenzen die keiner will (ich weiß leider wovon ich rede)!

    Wünsch Dir starke Nerven und ruhige Momente

    LG

    Rose

  4. #14
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Mmmh,... dass stimmt. Ich fasse vieles einfach nur Falsch auf...
    ich habe mich mal ein bisschen beobachtet und festgestellt, dass ich oft unter Dauer Zündung stehe und so eine kleine Aussage bringt mich dann sofort auf die Palme.
    Und beziehe ständig alles auf mich, weil ich mich auch für alles und jeden Verantwortlich fühle...
    aber das ist mir auch von klein auf so eingetrichtert worden.

    Aus dem Ort wo ich her komme, ist es so, dass die Frauen für alles Verantwortlich sind und alles machen müssen. Das klappt bei mir aber nicht so wie es sein sollte und so stehe ich den ganzen Tag unter Dauer Strom und unter meinen eigenen Erwartungen und unter meinen Selbstvorwürfen,- die mich so wütend machen,... ja und dann bringt mich so eine klitze kleine Aussage auf die Palme...

    ich versuche jetzt immer zu sagen, dass ich gerade wütend bin und nicht angesprochen werden möchte...

    oder ich sage: Oh, so früh habe ich noch nicht mit dir gerechnet, dass du schon jetzt von der Arbeit kommst... ich habe noch nicht gekocht...

    Und seid dem an, gibts schon mal weniger streit

  5. #15
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Hallo ihr,

    oh mann, das kenne ich auch... Ich weiß auch, dass man oft hört, was man hören "will"... die eigenen Vorwürfe, die man vllt. gerade erfolgreich wegschiebt, werden dann von aussen gemacht (oder vllt. doch nicht?)

    Ich kann mir dann fast dabei zu sehen, wie mein Drehzahlmesser in den roten Breich kommt... aber oft kann ich es nicht ändern... auch nicht, wenn ichj mir sage "Er hat es nicht so gemeint"

    Also... hilft das mit den Bonbons zb. wirklich? ... Boxsack ist auch eine prima Idee... nur... wenn das jemand sieht, weiß er ja, dass ich am Ausrasten bin... das führt ja dann uU zu neuer Diskussion... und was die Kinder denken, wenn die Mama den Boxsack schlägt...??? oh je...


    Man müsste endlich vom eigenen schlechten Gewissen wegkommen... ... wenn das nur klappen würde, sich selbst zu lassen... dann wäre einiges einfacher...
    Wie macht man das nur??

    Naja... bis dahin werde ich es mit den Bonbons mal versuchen...


    LG
    happy

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    etwas unterschwellig ausgesagt wird meist, wenn derjenige sich schon länger darüber gedanken gemacht hat es schon ein emotionales thema, dass zur tarnung der eigenen (unbewussten) gefühle in eine freundliche frage gepackt wird. denn eine frage ist ja niemals aggressiv, fordernd oder ego (es sei denn sie wird in einem aggressiven ton gestellt - aber ich vermute du würdest dann auch nicht aggressive reagieren, sondern verwundert?)

    dummerweise kannst du anscheinend besonders gut dieses emotionale bonbon gut auspacken und vermutest, wahrscheinlich richtig, einen vorwurf.
    jetzt ist die frage, warum gehst du da so an die decke? bei deinem brokkoli-beispiel ist in der frage eine aufforderung versteckt: mach dass doch endlich! möglicherweise fühlst du dich ungerecht behandelt: wieso ich? steht da drauf "nur von ilva zuzubereiten, sonst verliert der brokkoli an geschmack?" vielleicht erinnert dich diese aufforderung an dein schlechtes gewissen, weil du es schon längst machen wolltest und du gehst in eine verteidigungshaltung? das ist sicher von fall zu fall verschieden.

    wahrscheinlich habt ihr das schon gut ritualisiert. dich fragen, warum er, seine wünsche oder forderungen immer unterschwellig formuliert, bringt nichts. hat sicher multiple ursachen. musst du akzeptieren. also was tun? neu ritualisieren.

    Bei jeder Frage die er stellt - auch die nicht unterschwelligen - denkst du einen bestimmten Satz, am besten ein Unsinnssatz, der lustig ist ("Schweine sind schlechte Köche.") Suche dir so einen Satz - lauere auf jede Frage von ihm, nur um diesen denk diesen einen Satz, denken zu dürfen. Deine erlernte Reaktion wird durch eine neue überschrieben (austicken -> schmunzeln) und kannst angemessen reagieren: "Möchtest du dass ich das Licht ausmache, weil du schlafen willst?" "Noch fünf Minuten." "Mach ich später."

    (Anwendungserfolg bei mir - weil ich immer die Stirn gerunzelt habe, wenn jemand sich eine Zigarette gedreht hat, in Erwartung des Qualms - permanent wurde ich dann gefragt, ob mich Rauchen stört. Ich will niemanden das Rauchen verbieten, die Reaktion war unbewusst. Also immer wenn sich jemand eine gedreht hat: -> Schweine sind schlechte Köche. Schweine sind schlechte Köche. Kein Stirnrunzeln mehr. Friedliche Nichtraucher-Raucher-Koexistenz)

    der satz ist natürlich austauschbar, sollte aber positiv sein und lachen ist eine der stärksten emotionen - überlagert alle anderen emotionen.

    genug getextet.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Man weiß in der Regel selbst, dass man nicht alles so auf die Reihe bringt, wie man sollte. (Der Brokkoli sollte eigentlich vor ein paar Tagen zubereitet werden, meine Kardex Einträge sollten regelmäig gemacht werden). Als ADSler kommen aber so viele Dinge auf einen zu, dass der Tag 48 Stunden haben müßte, damit man alles schaffen kann. Da er diese nicht hat, werden dann ein paar Dinge verschoben oder auch vergessen und dann kommt einer und trampelt wie ein Elefant im Porzellanladen: "Du müsstes das doch einfach machen". Klar, dass man sich wieder völlig unperfekt, bevormundet fühlt.
    meine Kollegin, die mich auf meine Einträge aufmerksam macht, macht ihre natürlich perfekt. Aber ansonsten zieht sie sich weniger Arbeit an Land immer mit der Begründung, sie hatte schon mal Burn out. Das macht nicht nur mich fuchsig, sondern auch meine andere Kollegin. Aber das ist sicher ein anderes Thema.
    Ich krieg einfach schnell ein schlechtes Gewissen und fühle mich schuldig bzw. höre auch Vorwürfe, wenn andere dies gar nicht so sehen.
    Ich möchte fast perfekt sein und da ist es oberpeinlich, wenn ich dann ertappt werde, dass ich eigentlich zu blöd zu allem bin.
    Letztes hat mir sogar mein Mann am Esstisch mit allen 4 Kindern (2 meine, 2 seine) gesagt: hör auf jetzt rumzustottern, überleg doch erst, was du sagen willst.
    So etwas hat er noch nie gesagt und es machte mich ganz fertig. manchmal kann ich auch mit seiner Ironie schlecht umgehen.
    Ob da so ein Satz wie "Schweine sind schlecht Köche" hilft?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    happypill schreibt:
    Hallo ihr,


    Also... hilft das mit den Bonbons zb. wirklich? ... Boxsack ist auch eine prima Idee... nur... wenn das jemand sieht, weiß er ja, dass ich am Ausrasten bin... das führt ja dann uU zu neuer Diskussion... und was die Kinder denken, wenn die Mama den Boxsack schlägt...??? oh je...


    Man müsste endlich vom eigenen schlechten Gewissen wegkommen... ... wenn das nur klappen würde, sich selbst zu lassen... dann wäre einiges einfacher...
    Wie macht man das nur??

    Naja... bis dahin werde ich es mit den Bonbons mal versuchen...


    LG
    happy
    naja bei Hochspannung helfen bei mir Bonbons nur in ner Skillkette und da als drittes Glied...also muss da schon vorher was passiert sein...aber das ist bei jedem anders....
    Ganz ehrlich, mir ist es eigendlich egal was mein Sohn oder wer auch immer denkt, ich schlag lieber den Boxsack als jemand anderen, oder rumzuschreien, oder auszurasten und wieder irgendwas kaput zu machen oder mich selbstzuverletzen. Ich denke man muss über den Punkt hinwegkommen sich dafür zu schämen, sondern nachdenken was schlimmer ist und wofür man sich mehr schämen muss am ende (ich rede jetz nur von mir, das ist ja bei jedem anders).
    Das schlechte Gewissen hat immer was mit einem nicht intakten Selbstwert zu tun... wie man das macht....harte Arbeit viel üben... wenn Du da Fragen zu hast schick ich Dir gerne mal die ein oder andere Sache zu !

    Versuch macht gluch

    LG

    Rose

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    Mein Freund hat für sowas auch kein Verständnis und ist oft in mehreren Beziehung unfaire oder sogar Gemein mir gegenüber. (dazu mehr wenn ich mal lang genug da bin um ins Partnerschaft Forum zu kommen.)

    Ich muss sagen dass ich da in der zwischen Zeit eine abwehr Reaktion aufgebaut habe die ich in gewisser weiße auch berechtigt finde. Meist kommt von mir in solchen Situationen so etwas wie „ja dann mach es doch“. Ich hasse es wenn jemand glaubt mich auf so etwas auf diese weiße aufmerksam machen zu müssen. Ich kenne meine Fehler und arbeite dran aber es gibt nun mal keinen Erfolg von heute auf morgen und erst recht nicht wenn man mich immer wieder Deformiert. Nach solchen Aktionen habe ich dann schon mal gar keine Lust die Sache noch anzugehen. Oft liegt dann alles noch länger rum weil ich mich gar nimmer ran traue aus angst vor aussagen wie „ ich habe es dir doch gleich gesagt“

    Ich habe festgestellt dass viele Freunde die mich auch ernst nehmen solche Dinger besser angehen wenn sie mich auf sowas ansprechen.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tu

    So etwas hat er noch nie gesagt und es machte mich ganz fertig. manchmal kann ich auch mit seiner Ironie schlecht umgehen.
    Ob da so ein Satz wie "Schweine sind schlecht Köche" hilft?
    "schweine sind schlechte köche." denke ich hilft nur in dem fall mit dem "in die luft gehen", was die ilva hier am anfang thematisierte.

    dass du dich ertappt fühlst, wenn dein mann deine gestammelte ausrede nicht hören wollte, hat zwar den gleichen ursprung, nämlich das permanente schlechte gewissen, aber du gehst ja nicht gleich in so eine extreme verteidigungshaltung wie ilva.

    vll. kannst du dir das schlechte gewissen mal abtrainieren? bzw. zumindest das ausreden erfinden. anstelle: "ähh, wollte ich machen, aber..." einfach: "mmh. hab ich nicht gemacht." möglicherweise findest du es viel unverzeihlicher als andere, dass das ein oder andere liegen bleibt.

    erstmal verzeihst du dir was schief gelaufen ist - "ich verzeihe mir, dass ich das und das noch nicht gemacht habe." - denn durch schlechtes gewissen wird es ja nicht wieder gut. im gegenteil es belastet die gegenwart mit diesem gefühl und die zukunft (die aufgabe wird emotional immer unangenehmer d. h. immer schwerer anzugehen).

    mit vorwürfen reflektiert umgehen:
    bin ich wirklich dafür zuständig? - oder versetzt dich nur die frage bzw. der fragende in die verantwortliche position, die eigentlich gar nicht alleine bei dir liegt?

    ist das jetzt wirklich ein grund mir vorwürfe zu machen? wenn die deadline erst in drei monaten ist, du aber jetzt schon nach fertigen unterlagen gefragt wirst, dann ist das schlicht und einfach zurückzuweisen. oder der blumenkohl für 0,89 EUR. Ja, ist nicht ideal, wenn man ihn wegwirft, aber ein grund für ein schlechtes gewissen? nein, wirklich nicht.

    ok. gesetzt den fall, du hast wirklich bockbockbockmist gebaut? naja, entschuldigen und besserung geloben. ich glaube, dass ist bei näherer betrachtung nur ein drittel der fälle, von denen du dachtest "meine schuld!", der fall.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ständig überfordert - was kann ich dagegen machen?
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 6.03.2012, 16:52
  2. ich kann mich nicht entscheiden
    Von howie im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 22:19
  3. Ich falle ständig den Leuten ins Wort - was kann ich dagegen machen?
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 8.06.2011, 23:15
Thema: Unterschwellige Aussagen bringen mich auf die Palme, was kann ich dagegen tun im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum