Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Adhs + ps? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 73

    Adhs + ps?

    Hi,

    bei mir wurde vor ein Paar Wochen ADHS diagnostiziert.

    Ich habe mich noch nicht mit meinem Arzt über mögliche Komorbidiäten unterhalten und habe ein wenig im Internet recherchiert.

    Ich habe mir die verschiedenen Persönlichkeitsstörungen angeguckt und habe dazu mal ein paar Fragen:

    Wie sicher sind die ICD-10 Kriterien?

    Es müssen ja min 3 vorliegen.. aber bei mir sind es bei mehreren PS weit über 3.

    Hat einer Erfahrung mit mehreren PS?

    Hat jmd Erfahrung mit besonders schweren Diss. PS (Pyschopatie)?

    isebaby

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: Adhs + ps?

    Hallo isebaby

    Selbstdiagnosen finde ich sehr schwierig, gerade im Bereich PS.

    Einfach deshalb, weil viele Eigenschaften einer PS bei vielen Menschen vorkommen und erst der Schweregrad die PS ausmacht. Es ist nicht so, dass es "normale" Menschen gibt, dann ein grosser "Graben" folgt, und jenseits des "Grabens" Menschen mit PS stehen. Die Übergänge sind fliessend.

    Gerade dass du bei dir Merkmale für mehrere PS siehst, spricht für mich dafür, dass du deine Symptome überbewertest.

    Und schliesslich dürfte bei Menschen mit PS die Selbstwahrnehmung nicht immer mit dem übereinstimmen, was das Gegenüber empfindet. Also dass die Selbsterkenntnis nicht gerade gegeben ist.

    Deshalb mache dich nicht verrückt, sondern warte ab, was dein Arzt sagt. Vielleicht gibt es bei dir eine Komorbidität, die sinnvollerweise mit behandelt werden sollte. Vielleicht aber auch nicht.

    Liebe Grüsse
    Morgenröte

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Adhs + ps?

    Hallo isebaby,

    wie kommst du denn auf das Thema Persönlichkeitsstörungen? Du scheinst hier besorgt zu sein. Wenn du mehr Hintergrundinformationen preisgeben würdest, könnten wir das möglicherweise genauer einordnen.

    Wie Morgenröte schon schrieb ist das Zutreffen auf mehrere verschiedene Persönlichkeitsstörungen ein Indiz, dass du deine Symptome überbewertest und die Diagnosekriterien nicht wirklich einordnen kannst.

    Du musst auch noch bedenken, dass durch dein ADHS die Fremd- und Selbstwahrnehmung gestört sind. Wäre noch eine Persönlichkeitsstörung dabei, wäre die Selbst- und Fremdwahrnehmung noch weiter verzerrt.

    Persönlichkeitsstörungen sind etwas sehr komplexes. Ich beschäftige mich schon viele Jahre mit Psychiatrie und Diagnostik. Diese Persönlichkeitsstörungen finde ich besonders schwer greifbar.

    Wenn du besorgt bist eine PS zu haben, so solltest du nicht zögern und deinen Verdacht deinem Arzt mitteilen. So erreichst du am schnellsten eine für dich zufriedenstellende Klärung dieser Frage.

    Von dem was ich so im Feld zum Thema Persönlichkeitsstörungen mitbekommen habe ist es eher selten, dass Patienten aktiv die Frage aufwerfen, ob denn bei ihnen eine PS vorliegt oder nicht. Dein Verhalten könnte auch Ausdruck einer extrem selbstkritischen Sichtweise auf dich selbst ein. Möglicherweise spielen affektive Erkrankungen, Angststörungen oder eine Zwangsstörung eine Rolle.

    Fazit: über das Internet ist nur begrenzt bei der Klärung deiner Frage zu helfen.

    Liebe Grüße

    M.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Adhs + ps?

    schizoide ps:


    -wenn überhaupt, dann bereiten nur wenige Tätigkeiten Freude;
    das trifft zu. ich habe an Tätigkeiten keinerlei Freude. für mich sind Tätigkeiten um zeit zu überbrücken damit nicht Langeweile aufkommt

    -zeigt emotionale Kühle, Distanziertheit oder einen abgeflachten Affekt;
    -reduzierte Fähigkeit, warme, zärtliche Gefühle für andere, oder Ärger auszudrücken;
    keinerlei Gefühle. weder wenn verwandte sterben oder beim Massaker in Norwegen oder Fukushima.. sie tun mir nicht leid

    -erscheint gleichgültig gegenüber Lob oder Kritik von anderen;
    Lob oder Kritik interessieren mich nicht. mir ist egal was andere von mir denken

    -wenig Interesse an sexuellen Erfahrungen mit einem anderen Menschen (unter Berücksichtigung des Alters);
    hatte noch nie eine Freundin will auch keine haben

    -fast immer Bevorzugung von Aktivitäten, die alleine durchzuführen sind;
    teilweise

    -übermäßige Inanspruchnahme durch Phantasien und Introvertiertheit;
    Tagträumerei.. den ganzen tag lang egal ob beim Autofahren in der uni oder kurz vor dem einschlafen

    -hat keine oder wünscht keine engen Freunde oder vertrauensvollen Beziehungen (oder höchstens eine);
    habe nur oberflächliche Beziehungen auch zu meinem verwandten außer Geschwister

    -deutlich mangelndes Gespür für geltende soziale Normen und Konventionen. Wenn sie nicht befolgt werden, geschieht das unabsichtlich.
    bitte danke Entschuldigung sind nur Wörter für mich und habe keinerlei Bedeutung deswegen benutze ich sie nicht

    bei den anderen ps ist das ähnlich.. nicht so viele wie bei der pps .

Thema: Adhs + ps? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum