Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Abhängigkeit von / Fixierung auf andere - egal wen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 122

    Abhängigkeit von / Fixierung auf andere - egal wen?

    Hallo,

    gerade habe ich was bemerkt: Lange Jahre habe ich irgendwie den gleichen Mist gemacht.
    Erst meine Reise in's ferne Ausland und jetzt die radikalen Veränderung in meinem Leben und meinen Lebensumständen haben mir bewusst gemacht, dass ich irgendwie (und zwar auch nachdem mir das mal eine Person gewissermaßen explizit gesagt hatte in 2008..) mich total an Leute geklammert hab, "Freunde gesucht" (?!?) und überhaupt, insbesondere auch Social Networking und so. Also das waren praktisch nie Leute die ich nicht auch persönlich kannte, aaaber, irgendwie frage ich mich warum ich mich so "zugemüllt" habe mit Leuten, die mir und denen ich im Prinzip am Arsch vorbeigehe? Kennt ihr das auch? Habe ich das aus Unsicherheit gemacht? Oder eher aus Unstrukturiertheit und Ziellosigkeit? (Was ich ehrlich gesagt aktuell eher glaube, auch wenn sich beides als Unsicherheit sicher ausdrückt!)

    Warum "zugemüllt"? Nun, ich habe zum Glück vor einigen Monaten meinen facebook-Account gelöscht und studiVZ und so Schmarrn. Auch twitter hab ich mal ne Zeit gemacht (v.a. übrigens - aha - in einer Zeit wo ebenfalls schon ein erster Bruch im Lebenslauf war und ich anscheinend nix besseres zu tun wusste damals als nur bei twitter zu lesen und so...), genutzt hab ich twitter dann zum Glück seit Studienbeginn nicht mehr...

    Na gut und bei den genannten SNS, aber jetzt auch in Skype, wie ich grad sah, hab ich so viele Leute drin gehabt, unglaublich! Ich hab da jetzt fast alle rausgeschmissen! Mir ist aber auch (leider erst jetzt) klar geworden, wie unwichtig die anderen alle sind!! Nicht nur hat ja nie einer geholfen oder gefragt, wahrscheinlich könnte oder würde auch keiner helfen wollen! Mein Leben zeigt mir eigentlich doch dass der Spruch "wenn jeder für sich sorgt, ist für alle gesorgt" richtig ist! ...Hab wie viele hier ein Helfer-Syndrom, nur um mich selbst kann ich schlecht sorgen... -.- Würdet ihr evtl. das oben genannte sogar alles unter Helfer-Syndrom einordnen?

    Das gleiche galt schon vorher (2006/2007 + 2008 ) in Phasen für so Sachen wie Zeitungen etc., ich glaube das belastet ja schon normale Leute, für mich war's fatal! kP warum ich das gemacht hab...mir wird nur übel wenn ich jetzt dran denke! Ich will nur noch alles einfacher und minimieren...

    Ich kann nur sagen, gewissermaßen tut mir der ganze Scheiss evtl. auch etwas gut insofern dass ich in Zukunft hoffentlich mal mehr auf mich konzentriert bin! Werd mich wohl stark zurückziehen, ich denke dass das bei so einer "Prädisposition" wie oben doch eher besser ist. Ich meine ich hab jetzt die nächsten Monate glücklicherweise jeden Tag meine Verpflichtungen und Veranstaltungen mit menschlicher Interaktion, gehe also nicht verloren. Na ja, hoffe der Beitrag war jetzt nicht zu unsinnig, wollte das einfach nur mal loswerden, als Denkanstoß und Diskussionsgrundlage.

    Viele Grüße,


    "Khaos_Prinz"

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Abhängigkeit von / Fixierung auf andere - egal wen?

    N´abend,
    glaub ich weiß was du meinst. Bin auch immer für andere unterwegs, und wenn man mich nicht daran erinnert das ich auch mal nach mir selbst gucken soll, renn ich mit Voll Speed an mir selbst vorbei. Wenn´s einem dann mal wieder bewusst wird ist man meist gerade wieder auf die Schnauze gefallen, oder mal wieder komplett am Ende. Das Schlimme an der ganzen Sache, selbst wenn ich mir vornehme es in Zukunft nicht mehr zu tun.... Bis morgen hab ich das dann wieder vergessen und in ein paar Wochen fängt das Spiel wieder von vorne an.

    Ich werd mich deinem Vorbild mal anschliessen, und in der nächsten Zeit auch versuchen mich nicht ständig aus den Augen zu verlieren.

    Liebe Grüße

    P.S. Ob man das Helfer Syndrom nennen kann, keine Ahnung. Aber ein Teil der Kriterien werden erfüllt.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Abhängigkeit von / Fixierung auf andere - egal wen?

    nein, das ist kein Helfersyndrom....eher sollte man sich fragen, warum man immer nur für andere was tut und nicht für sich selbst?

    Ist man sich das selber nicht w e r t ?

    Ich mache auch alles mögliche für andere...aber selten was wirklich nur für mich... weil ich immer der Meinung bin, das ich mir für mich nicht so viel Mühe geben muss...aber das stimmt nicht...ich muss mir das wert sein und es ist verdammt schwer, das zu erkennen und es zu ändern....da kann ich ein Lied von singen

    Deine Erkenntnis mit den vielen * Freunden* zu brechen...bzw dich da zurück zu ziehen ist ein guter Weg, denn du erkennst, daß du
    d i r mit deinem alten Verhalten nichts Gutes angetan hast....

    Ich habe früher auch gedacht, nicht ohne meine Chatfreunde aus kommen zu können....weit gefehlt, seit ich das nicht mehr mache, geht es mir ne Ecke besser....denn man kann nicht erkennen, ob das wirklich echt Freunde sind... was meißtens der Fall ist...auch wenn es wenige Ausnahmen gibt...die eben die Regel bestätigen.

    Ich bin stolz darauf , das ich mich weder bei Facebook noch bei Twitter angemeldet habe ....und wkw kann mir auch gestohlen bleiben....

    Pflege lieber echte Kontakte und Freundschaften, die tun dir wesentlich besser....denn wenn du jemanden beim Reden in die Augen schauen kannst , merkst du eher, ob das, was er / sie sagt ehrlich ist oder nicht...


    ups ...nicht, das jetzt einer meint ich würde auch Foren verteufeln.....nein ganz bestimmt nicht...die können sehr hilfreich sein


    LG

    Bonga
    Geändert von Bonga (10.08.2011 um 21:18 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. (MPH) Methylphenidat Generika: Hersteller egal?
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 6.02.2011, 22:51
  2. Abhängigkeit?
    Von David im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.09.2009, 15:47

Stichworte

Thema: Abhängigkeit von / Fixierung auf andere - egal wen? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum