Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 38

Diskutiere im Thema Nüchternheit schwer zu ertragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Hallo zusammen!

    Ich habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen. Alleine die drei Ersten geben mir Anlass, mich ernsthaft Sorgen zu machen. Einzelne von Euch sollten sich wirklich mal gedanken darüber machen, ob da nicht bereits eine Abhängigkeit von Alkohol, Cannabis oder andere "Mittelchen" vorliegt.

    Ihr solltet wissen, dass es hier ein geschütztes Unterforum Abhängigkeits- /Suchterkrankungen gibt. Wer den Einlass in dieses Unterforum beantragt, kann sicher sein, dass er/sie es nur mit Leuten zu Tun hat, die ähnliche Probleme haben. Es kommt also Keiner von Außen mit dem erhobenen Zeigefinger.

    Gruß
    icke!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Erstes Problem: Ich habe Probleme mit Suct sogar ziemlich erhebliche und mit meiner Sexualität aufgrund von ADHS
    Aber ich bin nicht berechtigt in beiden Bereichen reinzugehen

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 661

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Du musst den Beitritt in diese Bereiche beantragen, wenn Du dort mitwirken möchtest.
    Hier erfährst Du, wie Du das anstellst.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    kann ich auch in 2 Bereichen gleichzeitig aktiv sein?

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Ich habe oft das Gefühl, dass ich mich im Alltag nicht so gut ausdrücken kann und damit Schwierigkeiten habe, mich in Gesellschaft anderer zu entspannen. Oft bin ich zu angespannt oder genervt, fühle mich eingeengt und möchte am liebsten fliehen in bestimmten Kommunikationssituationen.
    Wenn ich aber abends ausgehe und betrunken bin klappt das auf einmal...ich glaube, das ist auch der Grund, warum ich das so oft mache und so exzessiv, obwohl ich das eigentlich nicht möchte. Am nächsten Tag fühle ich mich dann schlecht und spüre, dass diese ganzen Gespräche und so auch nicht echt waren und dass ich mich dann dauernd wiederhole und im Grunde alle zutexte.
    Dann empfinde ich Scham und Selbsthass, weil ich so abgegangen bin. Irgendwie müsste ich ein bisschen mehr Offenheit im Alltag hinbekommen....nur wie?

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Ich hatte bis dato mindestens einmal pro Woche das Bedürfnis mich richtig ausm Leben zu schießen (Alkohol u Amphetamine). Ich war eigentlich immer
    ein sehr geselliger Mensch und bin gerne unter Artgenossen gewesen. Das hat sich mit den Jahren aber immer mehr zurückentwickelt und nüchtern größere Ansammlungen von Menschen war nur schwer u auch nicht besonders lange zu ertragen.

    Jetzt hab ich seit Anfang August die Diagnose u bekomm seit letzter Woche Medikinet Adult.

    Konzentration ist nicht deutlich merkbar gestiegen, aber ich bin innerlich deutlich ruhiger u kann mich wieder unters Volk mischen ohne total
    verwirrt u nervös rumzuirren. Das ist schön u macht Mut...

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Nun bin ich auch mal ehrlich.

    Ich bin eigentlich ein Mensch der normalerweise wenig Alkohol trinkt, trotzdem kommt es in letzter Zeit (seitdem ich das Rauchen endgültig aufgegeben habe) manchmal zu Frusttrinken (wenn ich Streit daheim habe).

    Ich weiß dass es nix bringt aber trotzdem....

    Ich sauf mich auch nicht voll weg und trau mir auch nix trinken wenn ich unter Ritalin stehe (nehme ich ja zurzeit nicht täglich) oder noch mit dem Auto wohin muss.

    Und meistens sind das so Getränke zwischen 20 und 25 Prozent Alkohol,jedoch noch in Maßen und ich höre auf sobald ich "beschwipst" bin.
    Parallel dazu esse ich dann auch recht viel wegen dem Alk, was sich aber bis jetzt zum Glück noch nicht optisch bemerkbar macht.

    Ansonsten trink ich nur manchmal am Wochenende wenn ich wo übernachten kann und da auch nicht so viel.

    Ich weiß aber dass ich aufpassen muss, denn mir ging es mit dem Rauchen genauso (anfangs nur gelegentlich beim Ausgehen, bei Freunden, Langeweile etc..) - irgendwann war ich dann bei einer halben Schachtel oder ein wenig mehr am Tag.Und vertragen hab ich die Zigaretten eh nicht wirklich u, was ich bei größeren und häufigen Mengen von Alkohol auch bezweifle....

    Drogen (Pillenform,Heroin) würd ich aber nie nehmen, mit Ausnahme von Cb (allerdings auch nur manchmal *gg*)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 376

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Ansonsten bin ich "süchtig" nach (zuckerfreien) Bonbons, Kaugummis, Früchtetee....war aber schon als Kind so.
    Hin und wieder rauch ich auch nochmal ne Apo-Kräuterzigarete (nikotin- und chemikalienfrei)

    Und in nichtstofflticher Hi nsicht vor allem das Internet (Dinge recherchieren die mich interessieren) und Musik hören, manchmal auch TV und Lesen (muss mich aber auch interessieren) ansonsten ist schnell Langeweile angesagt.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Hallo zusammen,

    ja, ich kenne das mit dem sich "aus der Realität klinken" nur zu gut.
    Es waren immer die paar Bier oder das Fläschchen Wein am
    Abend, die mich in eine schönere, erträglichere Welt beförderten.
    So eine Art Kurzurlaub vom Alltag.

    Leider habe ich dabei etwas übersehen, bzw übersehen wollen.

    Ich habe immer weniger geregelt bekommen, meine sowieso
    schon wenige Freunde vernachlässigt, statt Sport zu treiben, mich
    lieber langsam in eine Traumwelt verabschiedet.

    Am nächten Morgen ging es mir entsprechend schlecht, wegen der
    Trinkerei machte ich mir auch noch Vorwürfe, und meine Depressionen
    waren auch schlimmer.
    Dies hat mich aber nicht davon abgehalten, am Abend wieder ein
    paar Flaschen zu öffnen.

    Um Missverständnissen vorzubeugen, nie habe ich mich vollkommen
    weggesoffen, es war nur ein gewisser Pegel, den ich brauchte,
    um mich vermeindlich wohl zu fühlen.

    Wie Ihr sicherlich bemerkt habt, schrieb ich bisher in der Vergangenheit,
    denn ich habe aufgehört.
    Erst dann realisierte ich, was ich bisher an Lebensqualität verloren hatte.

    Ich kann nur empfehlen, das mit den Drogen, sei es Alkohol oder was auch
    immer, sein zu lassen.
    Ich weiss, das klingt nach erhobenen Zeigefinger, und ich hätte bis vor
    kurzem auch mit Schulterzucken oder Abwinken reagiert.

    In bin mir jetzt aber sicher, diese "kleine Auszeit vom Alltag" ist in
    Wirklichkeit die Abzweigung zum Weg nach ganz unten!

    Alles Gute für Euch
    deroptimist

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Nüchternheit schwer zu ertragen

    Da stimme ich dir zu. Ich empfinde das ja ähnlich...und ich habe viel mehr Selbstachtung und Lebensfreude, wenn ich einen geregelten und gesünderen Tages- und Nachtablauf habe...nur ist es so,

    dass es mich dann ab und zu packt und dann geh ich feiern - so einmal die Woche. Irgendwie Urlaub vom Ich -sein...das manchmal ziemlich anstrengend sein kann.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Studium und AD(H)S- unverträglich oder eine Qual die man zu ertragen hat?
    Von cassiusclay im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.08.2011, 17:32
  2. ADHS - Du machst es mir echt schwer!
    Von Sebastian84 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 13:39

Stichworte

Thema: Nüchternheit schwer zu ertragen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum