Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!!

    Hallo,

    ich weiss nicht, ob es hier im Forum schonmal erwhnt wurde. Über die Suchanafrage konnte ich es nicht finden.
    Ich kann jedem der unter Depressionen, ADHS, Angstzuständen nur empfehlen sich auf vermehrte Kryptopyrolurrie testen zu lassen.
    Leider wird die Sache von vielen Schulmedizinern nicht als problematisch angesehen - fatal bei mir.
    Der x-te Arzt hat es testen lassen, es war stark erhöht. Erhalte nun p5p (aktiviertes B6) und hochdosiert Zinkgluconat jeden Tag und habe meine Ernährung radikal umgestellt (Histaminarm und Beachtung von IgG4 Nahrungsmittelallergien). Auch IgG4 Allergien werden von Allergologen meist als Quatsch angesehen - ziemlich hochtrabend. Meine Bauchschmerzen sind komplett weg, wenn ich die dadurch rausgefundenen IgG4 Allergene meide.

    Ich möchte hier nichts verkaufen! Aber es könnte einfacher als Ritalin gehen... Man geht davon aus, dass bis zu 40% aller ADHS Kinder erhöhtes Kryptopyrrol im Urin aufweisen. Ein Test kostet unter 40 Euro und ist zuhause durchführbar (Versand ins Labor). Labore hierfür sind bspw. biovis oder ganzimmun.
    Mir hat es sehr geholfen.
    Zink und p5p (pyridoxal-5-phosphat) kostet mich im Monat ca. 15 - 20 Euro. Normales B6 hat mir nichts gebracht.

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!!

    Hallo

    hab das auch mal gehört und nehm auch Ergänzungsmittel ua. auch B6 und Zink.
    Test hab ich auch gemacht und ich lag auch relativ hoch, weiß aber nicht was ich davon halten sollte, also von der Existenz dieser Krankheit.

    Hast du auch meine Symptome außer ADHS und psychischen Störungen?

    häufig Übelkeit,Herzrasen,Atemnot,Ne rvosität,Panik,oft anfallsartig auftretend und bessert sich mit Fressattacken,wenns ganz schlimm ist Verwirrtheit und Gefühl als ob das Gehirn "versagen" würde.
    Passierte bei mir damals schlagartig zu der Zeit als ich das Rauchen begann,teils hatte ich auch lange Zeit chronische Panikattacken mit Agoraphobie dadurch.
    Kann keine großen Anstrengungen mehr länger durchhalten, vor allem wenn ich mal nicht so viel gegessen habe.


    niedrig-normale Hormonproduktionen, wahrscheinlich von Hypophyse und Hypothalamus ausgehend, aber keine Adenome oder Tumore feststellbar.

    Sporadische Hautveränderungen durch viel Sonne oder juckende Punkte?

    Wie lange nimmst du die Nahrungsergänzung denn schon und hilft sie deiner Konzentration?
    Wie schauts mit deiner Schilddrüse aus?

    lg crazyy

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!!

    Ich habe ohne p5p und Zink GENAU die gleichen Symptome!
    Schilddrüse ist in Ordnung Pickel hab ich normal.
    Die psychischen und magen-darm technischen Symptome sind identisch mit den deinen. Auch Panik, Atemnot, Verwirrtheit und Schwäche. B6 hat bei mir nicht geholfen. Wenn ich wiedermal extreme Blähungen habe und dann 10mg p5p nehme sind die nach 2 Minuten komplett verschwunden. Es liegt daran, dass B6 gebraucht wird um Kohlenhydrate zu verwerten.
    KPU ist keine Krankheit. Es ist eine Eigenschaft, aber durch KPU entstehen viele chronische Krankheiten. Die Schulmedizin behandelt leider nur die Symptome der entstehenden Krankheit nicht die Ursache in diesem Fall.
    Konzentrationsprobleme hab ich mit den Nahrungsergänzungsmittel inzwischen keine mehr. Allerdings merke ich es ab mittags, wenn ich sie morgens nicht nehme.
    Deine Symptomatik erinnert außerdem an Histaminproblem. KPU und Histaminprobleme gehen oftmals miteinander her, da B6 auch für Vitaminabbau gebraucht wird. Mein doc hat mir angeraten mir p5p übers inet zu bestellen, da b6 nicht helfen würde, da es nicht in die Zellen gelangt oder so. Meine Erfahrung vorher war ähnlich, ich nahm bereits b6 aber es brachte keine Veränderung.
    DIe Besserung kommt nicht sofort, es dauert ein paar Wochen bis sich was tut, dann aber ordentlich.
    Geändert von blubbimann (13.05.2011 um 02:23 Uhr)

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!!

    Hallo blubbiman

    An ein Histaminproblem dachte ich auch schon, reagiere aber komischerweise nicht mal auf große Mengen von Käse und Tomaten...

    Wie immer hab ich mal wieder gegoogelt und rausgefunden dass zb schnelles Frieren (hab ich auch seit einer Weile) auch von Eisenmangel herrühren kann, die SD Werte liegen ja im niedrig normalem Bereich (samt TSH), ansonsten keine anderen UF Symptome und das Organ selber is auch okey.
    Zugegeben bin ich auch nicht gerade so der Fleischtiger....

    Nun nehme ich so seit zwei, drei Tagen Eisendragees aus dem Reformhaus und merkte schon am zweiten Tag eine Verbesserung meiner Körpertemperatur (bei mir wirkt generell immer alles sehr schnell, is aber meist kein Placebo).
    Heute ist ein eher kalter Tag gewesen und mir fror draußen weniger als meinen Freunden.

    Leider sind die anderen Symptome komischerweise nun wieder etwas verstärkt, wie die Atemprobleme,schneller Herzschlag,schwache Schultern, Übelkeitsgefühle mit Hunger,,,,ein paarmal konnte ich wieder fast nicht mehr Autofahren...
    Seit ich die Dragees nehme hab ich vorgestern als es warm war und ich draußen war, brennende und juckende Punkte an den Armen bekommen.
    Gottseidank gehen die dann auch wieder weg nach `nem Tag.
    Nur manchmal da entstehen im Hochsommer auch so vereinzelt kleine Brandwunden, die brauchen etwas länger zum Verheilen, sind gottseidank aber nicht zuviele.

    So gesehen könnte ich da auch Probleme haben, man kann ja auch zuviel Eisen haben oder eben zuwenig (meist durch die Ernährung) oder eine Fehlversorgung.
    Bei zu viel Eisen hat man manchmal eben auch so Wunden an der Haut, hab ich mal gelesen.
    Gibt sicher tausend Möglichkeiten aber hab leider nicht das Geld und die Geduld für weitere Arztbesuche, also probier ich da selber gern ein wenig rum
    Solange es nur Nahrungsergänzung ist und man nicht überdosiert oder sowas wie Eisen zb dauerhaft einnimmt ist das ja nicht wirklich bedenklich.

    Vielleicht muss sich mein Körper auch noch an das Eisen gewöhnen, kann ja auch sein aber das schnelle Frieren hat sich schon sehr gut gebessert

    Überlege auch schon mir Histidin zu besorgen, vielleicht hab ich beim Histamin ja zuwenig und es hilft angeblich auch das Eisen besser verwertet wird.

    Weißt du wie es bei dir mit der Schilddrüse und dem Eisen steht, Eisenmangel haben ja auch viele Leute und man findet es ewig nicht heraus weil der Arzt nicht testet.
    Traurig aber wahr.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!!

    Hi zusammen. Also:

    a) meine Heilpraktikerin und Chiro sagte, dass bei nahezu allen ADHS-Patienten das KPU stark erhöht sei. Bei mir hingegen liegt es gerade mal bei 24(Norm: 15, Skala geht bis 100). Dafür ist mein Indikan erhöht. Was mich zu Punkt b) bringt:

    b) Eisentabletten nehmen heisst nicht auch gleich Eisen im Serum zu haben. Es gibt verschiedene Eisenwerte, wie den Speicherwert bspw. und noch einenwohl. Das Indikan weist zum Beispiel bei mir auf ein geschwächtes Immunsystem und Stoffwechselstörungen hin. Ich kann also so viele Eisentabletten essen wie ich will, es wird nicht richtig verwertet weil es im Magen nicht richtig aufgenommen werden kann. Was mich wiederum zu c) bringt:

    c) Histaminintoleranz ist keineswegs eine Allergie oder etwas von Dauer. Diaminoxidase (DAO) baut das Histamin im Körper ab, welches wir mit nahezu jeder Nahrung mehr oder eben weniger zu uns nehmen. Das ist auch nich schlimm. Es wird nur unangenehm, wenn die Darmflora gestört ist und entweder ein Überschuss an Histamin oder aber ein Mangel an DAO vorhanden ist. Dann kann sich die Unverträglichkeit auf Histamin bilden. Allerdings sollte hiergegen nichts eingenommen werden! In den meisten Fällen ist eben Darmfäulnis, also eine Überbesiedlung mit Candida albicans der Auslöser... Punkt d):

    d) 1 Monat auf alles verzichten was dem Candida Futter liefert, dazu den Magen "reinigen" und dann ist auch die HIT vorbei und der Eisenspiegel sowie Magnesium sollte in allen Werten wieder stimmen.

    e) Die Schilddrüse ordentlich überprüfen lassen!

    Nagelt mich nicht drauf fest, bin kein Mediziner, aber das ist meine Meinung und Erfahrung.
    Geändert von not_crazy (23.05.2011 um 19:02 Uhr) Grund: Hoppla, was vergessen!

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 248

    AW: Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!!

    Ich denke da warte ich doch erstmal eine glaubhafte Studie einer seriösen wissenschaftlichen Betrachtung ab.Es gibt ja auch schon Untersuchungen dazu im Netz die sich nicht mit deinen persönlichen erfahrungen decken( schön das es Dir besser geht) Die Charite hat mittlerweile eine Abteilung, die versucht auch ganzheitliche Verfahren wissenschaftlich zu erfassen und neue Untersuchungsverfahren zu entwickeln um solchen Behandlungsformen durch eine wissenschaftliche Betrachtung und Überprüfung gerecht zu werden.
    Finde ich gut , es zeigt also das die"böse" Schulmedizin durchaus der Beliebtheit und Anerkennung solcher Theorien in der Bevölkerung Rechnung zollt und sich um eine qualitative Einschätzung mit allen derzeit verfügbaren Messmethoden bemüht.
    Sowas dauert natürlich viele Jahre wenn man seriös und sauber arbeiten will und es ist natürlich auch eine Geld/Personalfrage.
    Bis dahin freue ich mich das es Dir besser geht halte diesen Post aber für eine übereilte Werbeveranstaltung die jeder seriösen Quelle entbehrt, bis auf die praktische Anleitung 40 Euro auszugeben.

    mfg attamatajosa

Ähnliche Themen

  1. Kryptopyrrolurie, Schilddrüsenfehlfunktion oder doch AD(H)S ???
    Von gittibaby im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 9.04.2011, 18:11
  2. Auto fahren oder lassen?
    Von Anne1972 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 16:56

Stichworte

Thema: Auf KPU (Kryptopyrrolurie) prüfen lassen!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum