Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 78

Diskutiere im Thema Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    Hallo liebes Forum,

    ob ich ADHS habe weiß ich nicht, aber ich habe ein Problem und dachte, dass ich hier wohl erstmal an richtiger Stelle wäre. Ich habe seit Monaten jeden Tag immer wieder eine bescheuerte Melodie im Kopf, es ist nur so ein ''la la'' und kommt ständig immer wieder, ich weiß nicht, wie ich das wegkriegen kann.

    Zudem habe ich seit etwa 6 Monaten beim Aufwachen täglich gleich sofort irgend einen Song im Kopf, den ich z. B. seit 8 Jahre nicht mehr gehört habe. Und täglich ist es irgendein anderes Lied. Kaum zu glauben! Ich frage mich am Abend jedes mal schon, was wohl morgen früh für ein Song kommt. Die Lieder morgens verschwinden in der Regel aber gleich nach dem Frühstück. Dann tritt wieder dieses ''la la'' ein.

    Das ist einfach nur nervig und ich möchte das wegbekommen. Ich war schon mal beim Arzt deswegen und er teilte mir mit, dass es Zwänge sein. An sich war ich immer ein normaler Junge, also wieso soll ich denn plötzlich Zwänge haben?
    Zu meiner Person, ich war schon immer sehr aufgedreht und gesprächsfreudig, ADS oder soetwas wurde nie festgestellt. Mitlerweile bin auch sehr hippelig, aber habe auch teilweise ruhige Phasen über den Tag verteilt.

    Aber ich merke, dass ich ständig etwas machen muss. Einfach so dasitzen gefällt mir nicht und sehe ich auch als Zeitverschwendung an. Dazu wäre noch zu sagen, dass ich Schüler bin und mich städnig verbessern möchte. Könnte aber auch locker ein paar Stunden vor dem Fernseher sitzen, aber die Zeit lässt es nunmal nicht zu. Wenn ich nicht gerade den Kopf in Büchern habe, mache ich Sport oder muss sonst was machen.
    Ich denke aber, dass das an sich normal, vielleicht lieg ich von meiner Aktivität her etwas über dem Durchschnitt.

    Ansonsten wackelt mein Bein eigentlich auch ständig, eventuell hängt das ja alles etwas zusammen. Was mir noch in letzer Zeit aufgefallen ist, ist, dass ich oft meine Nackenmuskulatur anspanne. Liegt vielleicht aber auch daran, dass ich den ganzen Tag über den Büchern sitze. Manchmal geht es mir in der Schule so, als ob ein ''rotierender Ball'' in mir wäre, der kreist. Also, dass ich alles schnell machen müsste und innerlich hektisch werde, vor allem bei Aufgaben, wo ich schnell wissen will, ob es geklappt hat oder nicht. Man könnte es auch als innerlich gepusht und aufgeregt bezeichnen, obwohl es eigentlich nur um eine Aufgabe geht.

    Desweiteren bin ich in letzter Zeit auch vergesslich geworden. Also vergesslich in dem Sinne, dass ich nen Gedanken hatte, danach an was Anderes denke und mich dann frage, was ich vorher noch machen wollte. Das passiert ziemlich oft, was mir etwas Angst macht. Im Gegensatz dazu vergesse ich aber z. B. heute gelernte Vokabeln nicht. Es sind immer diese kurzen schnellen Gedanken, die auch schnell wieder weg sind, sobald ich an was anderes denke. Zudem zwirbel ich immer an meinen Haaren ''so halb unterbewusst'', wenn ich gerade nicht aktiv etwas mache.
    Was noch zu erwähnen wäre, in den letzten Monaten bin ich etwas kurzsichtig geworden.
    Schlafen tue ich an sich sehr gut und sonst bin ich eigentlich den ganzen Tag über sehr gut gelaunt.

    Aber all das stört mich nicht, es ist nur diese Musik!

    Nun ja, ich hoffe, dass ihr euch einen Eindruck von mir machen könnt und, dass ihr mir weiterhelfen könnt, weil ich sonst nicht weiter weiß.

    Falls ihr irgendwas wissen wollt, um vielleicht ein Diagnose stellen zu können, fragt einfach.

    Liebe Grüße
    Geändert von Pablo (12.05.2011 um 00:31 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Ständig Musik im Kopf

    Niemand eine Antwort?


  3. #3
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 3.368

    AW: Ständig Musik im Kopf

    Hallo,

    erst mal willkommen hier..

    ich find grad schwierig zu antworten..eine diagnose wird wohl keiner stellen können..

    ich überleg mal..schreib gleich meine meinung..

    lg angela

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ständig Musik im Kopf

    ich würde dir raten,dich als erstes um einen termin zur diagnose zu bemühen.

    wir hier können dich nicht diagnostizieren,falls du das meinst!das muss ein facharzt tun.

  5. #5
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 3.368

    AW: Ständig Musik im Kopf

    also, nochmal überlegt und geschaut...

    vieles kann ich nachvollziehen.

    auch music im kopf:o)

    sicher ist es aber auch da, wie bei so vielem, es wird dann " krankhaft" , wenn es die lebensqualität beeinträchtigt..nachhaltig probleme bereitet.

    Dies scheint bei dir so zu sein..man spürt einen gewissen druck..

    da dies deine vorstellung ist, denk ich..

    schau dich weiter um..

    lies nach der freischaltung u sammel infos für dich..

    und versuch auch einzeln konkrete fragen zu formulieren anzusprechen..

    ich kann dich sonst nur ermuntern, weiter nach einem arzt zu suchen , dem du vertraust..

    den weg einer guten diagnose zu gehen.

    Ich hoffe , du wirst dich hier im forum wohlfühlen und einige Antworten auf deine Fragen finden.

    angela

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Ständig Musik im Kopf

    Hallo,

    ich war doch schon bei einem Facharzt. Er meinte, das seien Zwänge, aber für mich wirkte das so, dass das für ihn einfach in dem Moment plausibel geklungen hat und er mich schnell abspeißen wollte.

    Ihr müsst auch nicht unbedingt eine Diagnose stellen, sagt mir einfach was ihr davon haltet und ob man das irgendwie losbekommen kann.

    Grüße

  7. #7
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 3.368

    AW: Ständig Musik im Kopf

    einfach gesagt..trotzdem nach meiner meinung:

    du gehst mit dem facharzt nicht zusammen, also streich es..neue diagnose..und dann zusammenarbeiten..

    therapie..oder änderung erfolgt nach der diagnose..

    lg angela

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Ständig Musik im Kopf

    Hallo,

    sorry, aber denkst darauf wäre ich jetzt nicht gekommen? Ich dachte, hier weiß jemand vielleicht Rat, aber, dass der letzte Weg beim Arzt nicht vorbeiführt, hätte ich mir auch selber zusammenreimen können.

  9. #9
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 3.368

    AW: Ständig Musik im Kopf

    ..scheinbar nicht, sonst hättest nicht frage gestellt..

    alles gut :o)

    dann leb auch ohne antwort..

    alles gute..

    ..wollt u will gern helfen..sry..

    Geändert von AngeLa (12.05.2011 um 12:58 Uhr) Grund: sry..hass vorwürfe

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Ständig Musik im Kopf

    pablo - vllt. hast du einfach zu viel stress...?!

    diejenigen, die einen tinitus im ohr haben, würden sich über angenehme musik sicher freuen. ^^
    ps: ich hab öfter weihnachtsmelodien im kopf. dann summe ich sie auch noch vor mich hin...

Seite 1 von 8 123456 ... Letzte

Stichworte

Thema: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum