Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 78

Diskutiere im Thema Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #61
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    Oder aber - wenn die Tabletten nicht helfen (bei mir tun sie das dagegen) - einfach die Gedanken im Takt laufen lassen. Ist aber schon eher Richtung Zwangsstörung (gerne Begleiterkrankung unbehandelter ADS).

  2. #62
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    Pablo schreibt:
    Hallo liebes Forum,
    Zudem habe ich seit etwa 6 Monaten beim Aufwachen täglich gleich sofort irgend einen Song im Kopf, den ich z. B. seit 8 Jahre nicht mehr gehört habe. Und täglich ist es irgendein anderes Lied. Kaum zu glauben! Ich frage mich am Abend jedes mal schon, was wohl morgen früh für ein Song kommt. Die Lieder morgens verschwinden in der Regel aber gleich nach dem Frühstück. Dann tritt wieder dieses ''la la'' ein.
    Ich habe auch ständig irgendwelche Songs im Kopf, aber es sind meistens welche, die ich vor kurzem, auch vor ein paar Tagen, gehört habe. Es kommen mir aber auch Songs in den Sinn, weil etwas mich an den jeweiligen Text erinnert - dann muss ich es also nicht mal gehört haben in letzter Zeit.

    Zu dem oben zitierten: Es kann gut sein, dass Du die Songs gehört hast, ohne sie aber bewusst wahrzunehmen. Man nimmt soviel Musik in Läden und sonstwo auf und merkt es gar nicht! Ich war mal mit meiner Schwester im Einkaufszentrum und fing an, etwas zu singen, da sagte sie, sie hätte gerade genau dasselbe im Kopf! Wir müssen das also in einem Laden, in dem wir vorher waren, aufgeschnappt haben, konnten uns aber nicht daran erinnern.

    Unangenehm und nervig finde ich das Singen im Kopf auch oft, wenn es einfach nicht aufhört. Das passiert aber in erhöhtem Maße eben auch wirklich dann, wenn ich gerade viel Stress habe. Besonders schlimm ist es, wenn ich einen Song höre, den ich ganz schrecklich finde. Den werde ich dann ja auch nicht los und darunter leide ich dann regelrecht.

  3. #63
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    Hallo liebes Forum,

    zum Thema Musik im Kopf möchte ich folgendes beitragen:

    Häufiger träume ich regelrecht Musik. Im Traum bin ich dann in der Nähe von großen Orchestern oder Big-Bands.

    Die Musik kann ich genau verfolgen, sie ist sehr melodisch und keinesfalls ein mir bekanntes Stück.

    Ich fühle mich in diesen Träumen immer sehr wohl.

    Liebe Grüße

    chris

  4. #64
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Ständig Musik im Kopf

    hallo ihr lieben chaoten

    geht mir genauso mit der musik hab ständig haufen gedanken auf einmal im kopf und nebenbei läuft öfters innerlich musik die mich irgendwie von den gedanken ablenkt....

    lieder die mir spontan einfallen oder die ich eben gerade gehört hab...es ist irgendwie wie eine ungewollte ablenkung vom wesentlichen oder dem gedanken chaos ....

    und wenn ich sehr durcheinander und nervös bin ist dass noch häufiger so dassich innerlich irgendwelche lieder höre oder summe

    seit dem ich d-amphetaminsulfat bekomme hatt sich auch dass ein bisschen gelegt..

  5. #65
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 272

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    hi, ich habe auch ständig Musik im Kopf... Oft sogar mehrere Songs und Melodien die sich ständig abwechseln. Allerdings nicht laut, sondern eher so wie meine anderen Gedanken, die sich halt auch dazwischen mischen. Ich empfinde das auch nicht als Zwang oder etwas fremdes... Psychosen schließe ich eigentlich aus.
    Meistens finde ich das ganz gut, und ich mache mir dann die Musik an (also in echt^^). Aber wenn ich versuche mich auszuruhen, entspannen, und besonders beim Einschlafen ist es echt störend! Das ist dann wie Achterbahnfahren, Musik, Bilder, Gedanken, alles durcheinander... Wenn ich mich dann ewig rumwälze und nicht abschalten kann, habe ich echt das Bedürfnis mit dem Kopf gegen die Wand zu schlagen.
    Aber wie gesagt, ich habe das nie als psychische Störung oder Krankheit empfunden.

  6. #66
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    Hallo Pablo(falls du noch da bist)!
    Ich habe das auch von der Kindheit an! Ich mag diese Musik auch wenn plötzlich der Heino im Kopf trällert... Wenn sie mich mal nervt oder der selbe Sound 'ne Weile anhält, treibe ich sie mit dem gleichen Titel aus. Ich schnappe mir die CD(kein Heino) oder den Laptop, suche das Stück und dudele das solange, bis ich es nicht mehr hören kann. Schwupps, weg ist der Dauerbrenner!

    Probier's mal aus! Vielleich schreit der Kopf ja nach Musik und will Befriedigung! (..hast ja geschrieben, dass du schon lange bewusst keine Musik mehr gehört hast ausser passiv durch werbung etc...) GUTE MUSIK BEFREIT UND MACHT GUTE LAUNE!

    LG

  7. #67
    Chaosfee

    Gast

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    http://www.youtube.com/watch?v=pJpDeo5jlQc

    k
    önnte sein. man muss aufpassen nicht beim summen erwischt zu werden. zumindest in der grummeligen gesichtermasse der bahn. - man könnte lebendig wirken



    PS.hab gerade eine definition für den song oben gefunden: It's deliberately ironic. It's called Direction, and yet the song seems to wander aimlessly for some time prior to when it begins to build up. But then, before it reaches the climax it's heading for, it simply drifts away.
    Geändert von Chaosfee (14.10.2011 um 10:02 Uhr) Grund: PS. adhs

  8. #68
    Chaosfee

    Gast

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    das ist der eigene situationsabhängige Soundtrack, damit es erträglicher wird. Entspannender. unterdrücktes was der kopf verbietet zu sagen, summt so vor sich hin .. und manchmal summe ich vor mich hin und stelle fest, das mein summsen die situation oder die person vor mir schon viel besser oder richtiger und manchmal auch ganz anders interpretiert hat, als mein Verstand dazu so schnell in der Lage wäre.

    Das fällt mir manchmal erst Stunden bis MoNaTE später auf. Kann aber auch umgekehrt sein, dass das summen in alte Muster zurückfällt und der Kopf und das eigentliche Gefühl es eigentlich schon besser weiß. Das Summen will einen manchmal leider boykottieren, vorsicht.

  9. #69
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    [QUOTE=Chaosfee;180440] könnte sein. man muss aufpassen nicht beim summen erwischt zu werden. zumindest in der grummeligen gesichtermasse der bahn. - man könnte lebendig wirken
    /QUOTE]


    lebendig wirken! das ist gut, ha ha!

    ..ich summe ständig und überall und wenn keine musik im kopf ist, kommen so dinger wie 'dupidu' oder ähnlich.. mich stören die gesichter in der bahn nicht wirklich, denn wenn man mal im Ausland unterwegs war speziell im südlichen ländern oder afrika, merkt man schnell, wie lebendig die menschen in öffentlichen verkehrsmitteln oder auf der strasse sind. speziell bei afrikanern bzw. dessen temperament ist mir aufgefallen, dass sie gerne singen oder ihre musik vom mp3-player im ohr mitdudeln. ich persönlich finde es sehr schön und LEBENDIG!!! verkniffen ist es komischer weise nur hier in deutschland..blöd..

    lg stammerkitty

  10. #70
    hirnbeiß

    Gast

    AW: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun?

    Ich. Ständig! Rein in den Tengelmann und Rachmaninow Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll
    pfeifend die Regale anträumen, dann Variationszyklen über ein Thema von Vivaldi,
    vom alten Mozart ganz zu schweigen.
    Dann. Eine liebe, alte Omi ganz nah bei mir...Stille!
    "Bitte machen sie doch weiter, das ist so schön."..*lächel*
    Was? Was soll man da noch machen?
    Also, weiter pfeifen...

    LG --hirnbeiß--

Seite 7 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Stichworte

Thema: Ständig Musik im Kopf..hat das mit ADHS zu tun? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum