Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema ADHS und Essstörung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 121

    AW: ADHS und Essstörung

    Hallo??? Bin erst gerade dazugekommen und teile Euch, wenn auch mit Verzögerung, mit wie es mir so in Punkto Nahrungsaufnahme geht .... Im Grunde ist es kurz zu umschreiben, ich kenne keinen Hunger und kein Sättigungsgefühl ..... Vor allem bei Schokolade verliere ich die Nerven. Ich stehe Nachts auf und atme eine ganze Tafel ohne mit der Wimper zu zucken quasi ein. ... Am nächsten Morgen hasse ich mich dafür, fühle mich wie ein fettes .... und habe gar kein Selbstwertgefühl, Selbstachtung mehr ..... Ich bin mal mollig, dann schlank- dann dünn... wieder mollig, schlank dann dünn ..... Als meine Diagnose auf ADHS 2006 gestellt- und nachdem ich mit Medikinet eingestellt wurde habe ich zunächst ca. 10kg an Gewicht verloren... Aussenstehende die mich länger nicht gesehen haben stellten fest, wie schlecht ich doch aussehen würde.... Ziemich gestört aber das hat mich angespornt noch mehr abzunehmen ..... Inzwischen habe ich gute 5 kg wieder zugenommen, die Hosen die zu weit waren kneifen..... Der Schokolade kann ich dennoch nicht entsagen ....
    Ich esse zum Teil den ganzen Tag so gut wie gar nichts, dafür hole ich des Nachts alles nach ..... OK, bei 178 Länge und nem Gewicht von 65kg sagt mir mein Verstand, dass ich sicherlich nicht fett bin- aber meine eigene Körperwahrnehmung, mein Selbstbild spricht eine ganz andere Sprache .... Ich bin so voller Hemmungen, dass ich am liebsten gar nicht raus gehen würde..... Das der Sommer vor der Tür steht erheitert mich auf Grund der leichteren Kleidung sowat von gar nicht .....
    Ich habe ADHS gepaart mit ner Sozialphobie und dem histrionischem Syndrom ..... Meine Sozialphobie spüre ich auf Grund meines Selbstbildes derzeit sehr deutlich, nicht schön- gar nicht schön......
    Mein Doc hat mich jetzt von Medikinet auf Ritalin umgestellt- will sagen, dass ich seit ca. 2 Tagen keine Freßanfälle habe, aber ich weiß auch, dass alles in meinem Leben aus Phasen besteht.... ich wünschte mir, ich könnte ein gesünderes Eßverhalten lernen, aber wie bei so vielen Situationen hat mein Verstand es völlig klar, dass es nicht gut ist soooovieeeel Schokolade zu essen, aber mein Gefühl- meine Gier...... kriegen das nicht (immer) hin ...... Werde wohl meine Garderobe in den Größen von 36 / 38 bis hin zu 42 in mehreren Schränken aufteilen müssen- denn um mich stets neu einzukleiden, dafür fehlt mir schlicht die Kohle .....

    Viele liebe Grüße

    Freßsäckchen Alwine

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.392

    AW: ADHS und Essstörung

    liebe alwine


    Hab auch ähnliche probleme obwohl ich fast alles über ernährung weiß geht´s immer noch schief

    weiß nicht liegt es an der depression oder stimmen meine Medis immer noch nicht ???
    Hab diese Woche noch nen Arzttermin---mal sehen was da dabei rauskommt...

    lg träum

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 23

    AW: ADHS und Essstörung

    Hallo,
    das kenne ich auch, Jedoch war ich als Kind eine solche Träumerin, dass ich irgendwann nicht mehr merkte wann ich aß und wann nicht.
    In 80% der Fälle war es zuwenig ich bekam dann sogar am Anfang der Pubertät Magersucht. Als ich dann mitten in der Pubertät war drehte sich das Blatt. Und ich wurde arg gemobbt und meine Familienverhältnisse wurden schwierig, ich begann zu fressen. Bis heute komme ich von dem angefutterten Speck nicht mehr los. Heute habe ich Adipositas, wiege 115 Kg bei einer Größe von 1,65 cm. Ich bin noch nicht mal verfressen, im Gegenteil ich esse eher zu wenig, aber die Ärzte vermuten, dass es mit einem veränderten Stoffwechsel zu tun hat. Mein Mann und ich versuchen es nun mit Lowcarb, damit hatte er bereits schon mal erfolgreich abgenommen. Mal sehen wie es wird. Es ist aber echt frustrierend wenn man nix findet an Klamotte nur weil man aus der Norm springt. Ich heirate deswegen die kommende Woche auch nicht im Kleid es ist zu teuer eins in Übergröße zu kaufen....

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. MPH retardiert - Essstörung, Krankenkasse
    Von Chaosbird im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 8.11.2010, 15:08

Stichworte

Thema: ADHS und Essstörung im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum