Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Diskutiere im Thema ADS / ADHS und Ordnungszwang? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Meist lese ich hier, das eher das Chaos im Haushalt herrscht. Ich habe zwar Chaos im Kopf und handele dementsprechend auch.

    Aber ich bin im Haushalt z.B. schon fast zwangshaft ordentlich. Also Gewürze im Schrank werden sortiert, Papiere etc. Alles hat seinen Platz und wehe dem, es verändert jemand was an der Anordnung, dann werde ich fuchsig.


    Habe aber auch gemerkt, wenn ich das nicht so halte z.B. wegen Krankheit, versinke ich im Chaos und weiß dann nicht, wo ich zuerst anfangen soll. Daraus wird dann meist eine Grundreinigung bis zur totalen Erschöpfung.


    Habe das Gefühl, ich verliere die Kontrolle, wenn nicht alles da ist, wo es hingehört. Kennt das jemand oder geht das nur mir so?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 68

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Hallo Grauzone,

    also: Ich gehöre auch eher zu den "anderen", aber was ich sagen kann, ist: In ein paar Einzelbereichen bin ich auch sehr konsequent: Platz für Schlüsselbund, Portemonnaie, Terminkalender,... - denn wenn ich das nicht durchhalte, oh weh. Ich weiß, das ist nicht das, was du meinst, aber das "Motiv" dahinter habe ich auch, denke ich.

    Mir geht es ähnlich, was äußere Strukturen angeht: Mich nervt es total, wenn in meinem Arbeitsumfeld Strukturen und Zuständigkeiten unklar sind oder nicht eingehalten werden - weil ich ja sowieso so schnell den Überblick verliere. Oder was Essenszeiten zuhause angeht: Das habe ich gerne sehr pünktlich, weil ich das als äußeren Rahmen für mich brauche. Da bin ich dann auch etwas unnachgiebig, bzw. schnell hart zu andern. Ich kann da nicht so locker sein, weil ich im Innnern dann eine Art Bedrohung empfinde.

    Es gibt ja unter ADS'lern auch den "Typus", der das innere Chaos eben, genau wie du schreibst, durch geradezu zwanghafte Ordnung kompensiert. Ein Freund von mir, den ich in einer ADS-Selbsthilfegruppe kennenlernte, gehört in diese Kategorie. Der ist viel organisierter als andere, die es nicht haben.

    Wie gesagt: Das ist vielleicht keine ganz befriedigende Antwort. Aber so viel weiß ich: Ja, das gibt es. Da bist du ganz bestimmt nicht der einzige.

    Ein Bisschen beneide ich dich ja dafür, dass dir die Ordnung gelingt. Aber ich verstehe, was du meinst: Das Zwanghafte hat auch eine sehr unangenehme Seite.

    Bin gespannt, was noch an Beiträgen dazu kommt.

    Liebe Grüße,

    Elischa






  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.393

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Hallo Grauzone

    löblich das du diese ordnung halten kannst
    paß aber auf das nicht alles in einem zwang endet
    ich selbst mag es aufgeräumt aber mache mein chaos oft selbest
    dann grüble ich oder wehe ein anderer hatte die finger dran
    sehe manches einfach zu eng und manchmal weiß ich nicht was ist nun ads oder

    depression oder andere komrbidität

    Liebe grüße träum

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 68

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Ich hab' hier was gefunden:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...hs-adsler.html

    Da ist schon einiges zum Thema!

    LG,

    Elischa

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    hab es mal gerade überflogen, ich passt nicht alles zu mir, was da steht. Aber ich denke schon, das ich versuche, über die äußerliche Ordnung die innerliche Unordnung zu kompensieren

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 146

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Hallo

    auch ich würde mich als fast zwanghaft ordentlich nennen. Alles was mich betrifft
    muss immer an seinem Platz sein und wehe dem ist nicht so.Dann vergesse ich was
    suche was etc.und werde nervös.

    Mich stört z.B. ein bisschen Staub nicht so oder wenn andere bereiche im haushalt nicht
    so ordentlich sind(kümmert sich meine Frau drum)

    Aber wehe meine Ordnung kommt durcheinander dann werde ich leicht gereizt und ungehalten.


    Liebe Grüße Cruise48

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Puhh...das beruhigt mich ja etwas, das es nicht nur mir so geht...

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Mein Ordnungszwang bezieht sich lediglich auf den PC

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Grauzone schreibt:
    Meist lese ich hier, das eher das Chaos im Haushalt herrscht. Ich habe zwar Chaos im Kopf und handele dementsprechend auch.

    Aber ich bin im Haushalt z.B. schon fast zwangshaft ordentlich. Also Gewürze im Schrank werden sortiert, Papiere etc. Alles hat seinen Platz und wehe dem, es verändert jemand was an der Anordnung, dann werde ich fuchsig.


    Habe aber auch gemerkt, wenn ich das nicht so halte z.B. wegen Krankheit, versinke ich im Chaos und weiß dann nicht, wo ich zuerst anfangen soll. Daraus wird dann meist eine Grundreinigung bis zur totalen Erschöpfung.


    Habe das Gefühl, ich verliere die Kontrolle, wenn nicht alles da ist, wo es hingehört. Kennt das jemand oder geht das nur mir so?
    keine panik.... ich habs auch so... aufgrund meines kopfchaoses brauch ich auch meine akribische ordnung im haushalt... hast wohl adhs?!

    weil ich die beobachtung mache, das die adhsler ordentlich sind und die adsler (psycoaktive kiste) eher chaotisch im haushalt so.


    würd ich mal so denken...

    was sagt ihr?

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 68

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Also: Ich hab ADHS - die "Vollversion" sozusagen

    Aber wie oben schon beschrieben, ist das zwanghaft Ordentliche bei mir leider nur in Einzelbereichen zu finden.

    Wenn's dich ernsthaft interessiert: Mach doch mal 'ne Umfrage!

    LG,

    Elischa

Seite 1 von 3 123 Letzte

Stichworte

Thema: ADS / ADHS und Ordnungszwang? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum