Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema ADS / ADHS und Ordnungszwang? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 583

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Huhu,

    bei mir ist es auch so, dass die Dinge an ihren bestimmten Platz gehören - aus dem Grund, weil ich sonst völlig kopflos durch die Gegend renne und immer dran vorbei wenn`s woanders liegt. Da find ich`s erst nach dem 7. Mal draufgucken ... ich seh`s aber nicht.

    Wenn aber mal Staub rumliegt oder Schnipsel vom Basteln auf dem Boden rumliegen, das juckt mich nicht (mehr). Früher war ich da sehr akribisch. Freundin meinte, dass man bei mir vom Boden essen kann. Heut wird man unter dem Esstisch auch definitiv satt davon. Da kehr ich abends durch, fertig. Nix mehr penibelste Ordnung und Sauberkeit. Nicht mit 4 Kindern mit derselben Problematik ... sonst könnt ich mich eintüten! Ich bin immer noch ein Mensch ;-) >>> hab ich in den letzten 5 Jahren gelernt, toll was?

  2. #12
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 259

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Oha! Also wenn ich ordentlich bin, bin ich der Kaiser von China.

    Überall bei mir herrscht das totale Chaos, auch in meinem Kopf.

    Ich versuch zwar manchmal Ordnung zu halten, aber das geht nur einen Tag gut

    lg

    Frederico

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Mir geht es ebenso wie Frederico. Aber ich habe einige Ordnungsmacken. Zum Beispiel muß die Wäsche so zusammengelegt sein, wie ich es immer tue. Mein Mann kann machen was er will, ich habe immer etwas zu bemängeln. Allerdings schafft es meine ordentlich zusammengelegte Wäsche oft wochenlang nicht in den Schrank, so dass sie vom durchsuchen der ganzen Familie mitunter bis zu vier mal von mir zusammengelegt wird.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 142

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Edit: Hab den Text gelöscht, weil ich glaube, dass dieser besser in den Mitglieder-Bereich gehört .
    Geändert von Tuber (17.03.2011 um 01:14 Uhr)

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Grauzone schreibt:
    Meist lese ich hier, das eher das Chaos im Haushalt herrscht. Ich habe zwar Chaos im Kopf und handele dementsprechend auch.

    Aber ich bin im Haushalt z.B. schon fast zwangshaft ordentlich. Also Gewürze im Schrank werden sortiert, Papiere etc. Alles hat seinen Platz und wehe dem, es verändert jemand was an der Anordnung, dann werde ich fuchsig.


    Habe aber auch gemerkt, wenn ich das nicht so halte z.B. wegen Krankheit, versinke ich im Chaos und weiß dann nicht, wo ich zuerst anfangen soll. Daraus wird dann meist eine Grundreinigung bis zur totalen Erschöpfung.


    Habe das Gefühl, ich verliere die Kontrolle, wenn nicht alles da ist, wo es hingehört. Kennt das jemand oder geht das nur mir so?
    Hi,
    ich habe genau das gleiche Problem.
    Alles muss genau nach Plan laufen, es darf nichts unordentlich sein und wehe dem ich schaffe etwas nicht.
    Dann bin ich mit mir so was von unzufrieden..
    Und das passiert bei mir öfters da ich mich oft an Kleinigkeiten aufhänge und dadurch die wesentlichen Dinge nur schwer oder oftmals gar nicht schaffe..

    LG Chaoskopf

  6. #16
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Erst Chaos, dann Ordnung? Mir reicht die Mitte ... ich will mich wooooooooooooohlfühlen

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 264

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Zoppotrump schreibt:
    Erst Chaos, dann Ordnung? Mir reicht die Mitte ... ich will mich wooooooooooooohlfühlen
    Dito. Hauptsache es fliegt nix rum und es ist nicht dreckig, das reicht doch. Aber nach spätestens 3 Tagen räume ich wieder auf, denn ich HASSE Chaos und Unordnung in meinen vier Wänden!!!

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Bei mir herscht Chaos pur..., nehme mir immer vor mal Ordnung zu machen- und dann? - nichts...
    Ich habe mich aber an mein Chaos gewöhnt und werde erst aktiv wenn meine Schmerzgrenze überschritten ist und die ist hoch.

    LG Tom

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 37

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    Hallo!

    Ich bin auch froh das es euch so geht wie mir. Meine Freunde belächeln mich manchmal wenn ich mal wieder jeden einezelnen Krümel auf meinem Tisch hinterherjage, erst letztens bekam ich über icq eine Nachricht: und alle Krümel beseitigt?..... :-).
    Früher war ich der totale Chaot, bei meinen Eltern in meinem Zimmer..da war ich dann auch nicht so oft... jetzt muss alles seinen Platz haben und wenn Besuch kommt wird es sehr schwer für mich alles´im Zaun zu halten. Gerade mein TISCH muss sehr geordnet sein, jeder Kerzenhalter alle muss seinen Platz haben man könnte es schon fast mit einerm Lineal ausmessen aber soweit ist es zum Glück noch nicht.
    In meinen Schränken bin ich aber teilweise sehr chaotisch, eine Krimskram Schublade muss aufjedenfall sein! Durch meinen letzten Umzug bin ich aber sogar noch ordentlicher geworden, ich fühlte mich durch vieles erdrückt oder in meinem Sehfeld behindert so das noch mehr ausmisten musste. Das lagert nun in meinem Keller und wartet auf die Entsorgung aber ob mich dann doch endgültig trennen kannn....schwierig...
    Aber sehr Interessant die Theorie das man damit sein inneres Chaos bewältigen will, da kann was dran sein.
    Aber auch bei mir gibt es dann so Situationen wo ich das Gefühl habe das mir die Ordnung entgleitet, das tritt oft auf wenn langsam total überarbeitet u Urlaubsreif bin wie zur Zeit, hier siehts für meine Verhältnisse schlimm aus... muss gleich mal aufräumen.
    Totalen Chaos u Messi Buden kann ich echt nicht mehr ertragen, vielleicht liegt es aber auch daran das ich einfach schon zu viel davon erlebt habe.

    LG, Mascha

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 85

    AW: ADS / ADHS und Ordnungszwang?

    ich habs auch dürfte daran liegen das wir ADHS haben und nicht ADS oder? und ein extrem schlimmes kopfchaos.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Stichworte

Thema: ADS / ADHS und Ordnungszwang? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum