Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema gibt es legastenie überhaupt auch ohne ad(h)s? + guter tipp für legastheniker! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 59

    gibt es legastenie überhaupt auch ohne ad(h)s? + guter tipp für legastheniker!

    hallo leute,

    vielleicht weiß ja hier jemand bescheid, ob es legasthenie auch ohne ad(h)s gibt?

    ich frage deswegen, weil bei mir legasthenie schon mit ca. 12 jahren festgestellt wurde. (naja, so früh ist das nicht, doch war es zu meiner zeit noch nicht so bekannt.)

    bei ads war s bei mir so, daß ich erst mit meinen 29 jahren selbst darauf gekommen bin, daß ich es haben könnte. davor wußte ich nur von adHs und dachte mir "bin doch kein zappel-phillip".

    nun denke ich jedoch, daß legasthenische probleme immer auch u.a. mit konzentrationsschwierigkeiten verbunden sind.
    denn, davon gehe ich aus, daß das bei anderen legasthenikern genauso ist, daß man im grunde weiß, wie die wörter geschrieben werden müssen, man im entscheidenen moment einfach nur zu desorientiert und unkonzentriert ist...

    also frage ich mich, warum man damals nach der legasthenie-diagnose, mich nicht auch gleich auf ads getestet hat, oder zumindest den verdacht dazu geäußert hat.
    schließlich ist legasthenie auch ein häufiges begleitsymtom von ad(h)s.

    hat man bei mir einfach nur den verdacht auf ads versäumt?


    ---------------------------------------

    nun komme ich mit meiner legasthenie doch schon sehr gut zurecht. (nur das lesen geht leider noch nicht schneller, als wenn jemand vorließt. (bei englisch, geht s leider noch langsamer))

    deshalb möchte ich hier auch etwas weiter geben, was mir geholfen hat (nachdem nichts anderes helfen wollte....):

    bei youtube hab ich 2 sehr gute videos zu dem thema gefunden:

    das erste zeigt sehr anschaulich, was genau legasthenie ist: (auch sehr gut, wenn man nicht recht ausdrücken kann, was in einem vorgeht, dann kann man dies anderen zeigen.)

    YouTube - Legasthenie und Wahrnehmung



    und hier nun die methode, die mir nach jahrelangem rumgeplage endlich geholfen hat:

    YouTube - Legasthenie und Lernerfolg


    vorallem hat mir der trick geholfen, die "innere kamera" an meinen hinterkopf zu setzen und dadurch die buchstaben quasi von der richtigen perspektive zu sehen.
    (für einen nicht-legastheniker klingt sowas total absurd, denk ich doch! )


    dieses legasthenie-training habe ich aus diesem buch gelernt:

    "legastnenie als talentsignal - lernchance durch kreatives lesen" von ronald d. davis


    desweiteren hat mir geholfen, am computer mit rechtschreib-programm zu schreiben:
    die falschen wöter werden immer unterringelt und es werden verschläge gemacht. dadurch kann man das falsch geschriebene wort nochmal buchstabe für buchstabe kontrolieren und mit den vorschlägen vergleichen.
    mit der zeit macht man dann automatisch weniger fehler UND was noch wichtiger ist: man sieht die fehler, die man gemacht hat schneller.


    viele grüße,
    sumpfnudel


    p.s: wer sich jetzt hier denkt "ach die kann ja nicht so schwer legasthenie gehabt haben! die kann doch ganz gut schreiben.":

    1. im diktat habe ich nie etwas besseres als eine 6 gesehen (hatte sogar mal 36 fehler).
    in der grundschule hatte ich außerdem eine langsame, stockende sprechweise, weil mir das passende wort zum bild öfters nicht gleich eingefallen sind.

    2. irrtümlicher weise denken einige menschen, legastheniker könnten sich nicht gut artikulieren. dabei ist legastenie hauptsächlich ein lese-rechtschreib-problem.
    (okok, die "wort-sprache" wird schon wie eine fremdsprache empfunden, im gegensatz zur bild-denkweise. doch mit ausdruck und grammatik hatte ich zumindest nie wesendliche schwierigkeiten...)

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 18

    AW: gibt es legastenie überhaupt auch ohne ad(h)s? + guter tipp für legasthenike

    Hallo Sumpfnudel! Du fragst Dich, warum man damals das nicht mit ad(h)s in Verbindung gebracht hat??? Weil die Ärzte zum einen kaum was über diese Krankheit kannten, diesen Stempel haben nur die wirklich "durchgeknallten" und auffälligen Kinder bekommen und zum anderen kannte man den Zusammenhang mit den Nebenerkrankungen noch nicht.
    Diese Diagnose ad(h)s ist doch heute immer noch verpöhnt und ich höre immer wieder, wenn die Leute erfahren dass mein Sohn es hat, den Spruch: das hätt ich jetzt nicht gedacht, er macht gar nicht den Eindruck!! Das es aber irre viele verschiedene Formen dieser Krankheit und noch mehr Nebenerkrankungen gibt, wissen immer noch nicht alle. Mein Sohn ist so eine Mischform, mal aufgekratzt und fast hyperaktiv und dann mal wieder total in sich gekehrt und verträumt und er ist ebenfalls Legastheniker. Bei mir steht zwar die Diagnose ad(h)s noch nicht aber ich habe eine starke Rechenschwäche (Dyskalkulie), wobei das auch nicht Diagnostiziert ist, weil es das früher "nicht gab" und heute noch nichteinmal bei den Kassen anerkannt ist.
    Das Gesundheitswesen und die Gesellschaft haben noch viel über uns Chaoten zu lernen und es müsste viel mehr Öffentlich gemacht werden.

    Und hier noch ein Tip für Eltern mit Legasthenikern: Mir, bzw. meinem Sohn hat sehr gut das Institut LOS geholfen. Es ist zwar nicht ganz billig, aber wenn man sich von einer speziellen Klinik bescheinigen lässt, das das Kind eine Lese-Rechtschreibschwäche hat und man damit zum Jugendamt geht, kann es gut sein, das sie eine Stunde pro Woche übernehmen.

Ähnliche Themen

  1. Es gibt auch Schönes
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 14:49
  2. Legastheniker
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 9.02.2010, 18:26

Stichworte

Thema: gibt es legastenie überhaupt auch ohne ad(h)s? + guter tipp für legastheniker! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum