Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema ADS / ADHS und Eisenmangel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Hallo Grünbert,

    super interessant, danke.
    Vielleicht solltest Du einen medizinischen Beruf ergreifen.

    VG Jazz

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Du wirst lachen, das hab ich mir vor einer Weile tatsächlich kurz überlegt. Aber zum Einen würd mich das Studium wohl um das letzte bisschen Verstand bringen (sagt Dir ADHS was? ), und zum Anderen - wovon ernähr ich in der Zeit meine Familie?

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Hallo Grünbert,

    Adhs? Kann man das essen?
    Aber mal ernsthaft: Es gibt doch so viele medizinische Berufe, muss ja nicht gleich Arzt sein.
    Aber die Sache mit dem Geldverdienen ist natürlich ungünstig, wenn man eine Familie zu ernähren hat.
    Ich finde aber klasse, dass du dich so für diese Themen interessierst!

    VG Jazz

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 95

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Jazz, medizinische Berufe gibt's wirklich viele, darunter auch welche, die ich in jungen Jahren (höhö...) auch mal aus der Ferne betrachtet habe. Mit fortschreitendem Alter hat sich jedoch die Sturheit durchgesetzt. Dr. oder gar nicht. Also gar nicht.

    Und dass ich mich für diese Themen interessiere...naja.

    Denk mal, wo kämen wir denn hin, wenn ein Landwirt sich auf einmal, einfach so, für die Regenprognose in seiner Gegend interessieren würde!?!

    Oder ein Jäger sich unverständlicherweise die Abholzung seines Jagdreviers zu Gunsten eines Neubaugebiets mitsamt Autobahn mal neugierig betrachten würde!?!

    Spaß bei Seite - es betrifft mich, daher interessiert es mich auch (noch mehr als normal).

    Ich finds ehrlich gesagt einfach faszinierend. Immer wieder, und immer mehr je mehr ich lerne!

    LGG

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 220

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    heihei grünbert,

    das ist ja toll, wie mit dir der gaul durch geht! weiter so. und danke

    liebe grüsse
    und schiff ahoi mara

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 78

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Klasse Zusammenfassung Grünbert!
    Was mir noch einfiel: Es gibt da doch diese Forever young-Diät, die ist an sich nur mittelmäßig und aufwändig, aber das Buch dazu ist eine gute Informationsquelle über Mineralstoffe und Spurenelemente in Nahrungsmitteln. Ich schau da immer mal wieder rein.
    Salatsmoothies sollen ja auch ziemlich gesund sein, aber mir schmecken die nicht Und zum Eisenmangel, ich weiß nicht, was ich genau richtig mache. Aber ich esse Fleisch und Eier, wenn ich "Lust" darauf habe. Anscheinend weiß der Körper, was er gerade braucht

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.160

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Mineralstoffe MikronährstoffeHabe zu ADS noch einige "Komorbiditäten" ,
    als da sind:
    Allergien (Pollen, Gräser)
    Kreuzallergien (Äpfel, Pfirsich, Pflaumen, Sellerie)
    Asthma, mom. nur am Husten (Med:Symbicort, Salbutamol)
    Reflux (Med:2x Omeprazol 40mg)
    Arthrose ( bes. Fingergelenke)
    Depression
    Mich würd mal interessieren, welche Mineralstoffe und Mikronährstoffe und dergleichen ich da nehmen sollte?

    hab jetzt omega 3,
    Vit. D (von meiner Ärztin) gibts 2 verschiedene, ein pflanzliches und ein tierisches aus Wollfett, das pflanzliche soll besser sein, wie ich grad in einem Buch über Vit D gelesen hab, meine Ärztin hat mir aber das tierische gegeben.

    Magnesium sowieso, da Fußkrämpfe und noch Kieselerde mit Biotin für Haut Haare Nägel.

    Wie ist das mit den Orthomolekularen zusammenstellungen? gibt da 2 verschiedene bekannte teure in der Apotheke.
    sind die wirklich so zu empfehlen??Mein Bruder nimmt die schon länger, er sagt, die tun ihm gut

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 18

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Wow echt viele Infos.

    In der Pubertät war mein Eisenmangel eine Zeitlang richtig akkut geworden und seitdem versuche ich mit Kuren meine Eisenwerte im "grünen" Bereich zu belassen und kontrolliere diesen regelmässig.

    Meine Therapeutin meinte jetzt ich sollte unbedingt täglich einen guten Multivitamin einnehmen und viel Fischöl (Omega 3).

    Vitamin B12-Mangel wurde bei mir auch schon mal festgestellt. Nehme jedoch keine andere Medikamente.

    Ich denke ich lasse mir nächste Woche beim Arzt einen genauen Bluttest machen um diese Werte genau zu untersuchen. Somit kann man genau die richtigen Nährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und das Gehirn unterstützen.

    Auffällig ist bei mir auch, dass ich extrem brüchige Nägel hab und sehr viele Haare verliere ausserdem brauche ich viel Schlaf.

    Kommt Euch das auch bekannt vor?

    Liebe Grüsse

    Marialuisa

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    @Grünbert:
    Ja neee, geht natürlich nicht das du hier laienarztmäßig mal eben ne supi Zusammenfassung raushaust. Wär ja noch schöner wenn hier jeder einfach so mit seinen Nachforschungsergebnissen um sich werfen und andere aufklären dürfte!
    Aber mal im Ernst, ein dickes Danke und ein Zuviel an Info gibt es meiner Meinung nach in dem Bereich nicht, ist ja im Zusammenhang.

    @Marialuisa:
    Ja, hab ich auch, Nägel/Haare/Schlaf-Probleme. Seit ich mir regelmäßig B12 spritzen lasse wird es ein bisschen besser. Hast du mal dein Blut genauer testen lassen? Oft geht es nicht um den Eisenwert, sondern um den Ferritinwert. Entscheidend für einen annehmbaren Eisenhaushalt (so meint mein Doc) ist es ob der Körper nicht nur genug Eisen zur verfügung hat, sondern ob er es auch speichern/verwerten kann. Gibt es da Probleme, nützen Eisenpräparate nicht viel bzw. bringen keine dauerhafte Besserung.
    Hier noch ein interessanter Link über den Zusammenhang zwischen Eisenmangel und Schilddrüsenproblemen, letzteres kann nämlich auch die eigentliche Ursache sein und Schilddrüsenerkrankungen bleiben oft über viele Jahre unbemerkt. (Auch und gerade von den behandelnden Ärzten)

    Schilddrüsennetz Hannover (www.schilddruesenguide.de) - Informationen zu Erkrankungen der Schilddrüse

    Der Name des Links täuscht ein bisschen, da geht es wirklich um Eisenmangelzusammenhänge und zudem wird auch einiges über Ernährung und Eisen erklärt.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: AD(H)S und Eisenmangel

    Ich hab auch seit Jahren einen Eisenmangel. Tabletten etc. bringen nichts. Ich ernähr mich gesund (also schon viel Vollkorn, Obst, Gemüse etc.) und das muss leider reichen.

    Werd mich dann bei Gelegenheit mal durch die ganzen Links lesen. Interessant ist das auf jeden Fall!

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS,Eisenmangel und Überdosierung?
    Von crazyy1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 01:01
  2. Eisenmangel und Methylphenidat
    Von bluetomcat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 10:10

Stichworte

Thema: ADS / ADHS und Eisenmangel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten bei ADHS bei Erwachsenen Forum
ADS/ADHS und Depressionen, Angsterkrankungen, Persönlichkeitsstörungen, Borderline, Abhängigkeit/Sucht, Messie-Syndrom und andere typische Komorbiditäten (Begleiterkrankungen und Folgeerkrankungen)
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum