Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema großes blutbild test ?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 21

    großes blutbild test ??

    hallo ich muss wirkich noch was fragen

    meine neurologe hat seine diagnose nur dürch mein geschpräch gestellt

    daher bin ich jetzt unsicher

    ich habe noch viele anläufe vor mir

    schlaflabor / und dürch großes blut bild
    hat mein allgemeinarzt nichts gefunden schildrüse usw..alles super werte

    nun meine frage kan man dürch ein großes blut bild test feststellen ob es ein nervenkrankheit ist?? so in dieser richtung??

    oder was meint ihr

    alex weis sicher ein gute antwort

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 62

    AW: großes blut bild test ??

    Man kann dadurch zumindest andere Krankheiten teilweise ausschließen, ich glaube man nennt das Differentialdiagnostik. Denn z.B. Schilddrüsenunterfunktion hat ein ähnliches Erscheinungsbild und dem könnte man durch ein Blutbild auf die Schliche kommen.

    Schlafstörungen können auch ähnliche Symptome auslösen.

    Lass dich nicht verunsichern, du willst doch auch, dass nicht das falsche behandelt wird.

    Teg

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: großes blut bild test ??

    vielen dank tegelarus

    ich bin echt ungeduldig

    doc meinte ich hätte narkolepsie ...
    dan war ja unsicher weil vigil nicht so fuktioniert ..

    jetzt habe ich ritalin ..aber ich fühle mich zeit eine woche so benehbelt

    meine hände sind leicht kribbilg und leicht beteubt mäßig das hatte ich ohne ritalin nur hin und wieder das ist jetzt ziemlich lange

    villeicht muss ich noch paar wochen machen ...ruhiger werden ist sicher besser

    ich denke ich habe adhs mit depri oder sowas kein ahnung

    mal schauen

    lg

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: großes blut bild test ??

    Hallo

    BINOY schreibt:
    nun meine frage kan man dürch ein großes blut bild test feststellen ob es ein nervenkrankheit ist?? so in dieser richtung??
    Definitiv nicht.

    Wie schon angesprochen kann man dadurch (wirklich nur sehr begrenzt) andere und eben rein-körperliche Ursachen als Hintergrund für bestimmte Symptome ausschließen, aber eine psychische Erkrankung oder Störung lässt sich in keinem Fall anhand eines großen Blutbildes weder bestätigen, noch ausschließen.

    Ein (häufiger) kleines oder ein (seltener) großes Blutbild gehört zur Standard-Routine im Rahmen der Diagnostik und/oder Therapie bei allen möglichen, vorliegenden Erkrankungen oder Verdachtsdiagnosen und auch in Zusammenhang mit der Verschreibung bestimmter, pharmakologischer Wirkstoffe (z.B. auch Methylphenidat und verschiedenen Antidepressiva).






    Liebe Grüße,
    Alex

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 36

    AW: großes blutbild test ??

    BINOY schreibt:
    meine neurologe hat seine diagnose nur dürch mein geschpräch gestellt
    daher bin ich jetzt unsicher
    Wie soll er sonst sein diagnose stellen?
    Von ein blutbild kan er dir nur sagen das du korperlich gesund bist oder auch nicht.
    Seelischer stoerungen kan man nur uber lange intensieve gesprache heraus finden.

    Was erhoft du dich von das schlaflabor, ich benutze seit 10 jahre ein Ccap gerat gegen schalapnoe. Damit hab ich wieder der selbe voraussetzungen wie jemand ohne schlafapnoe, leider hilft es gegen seelische stoeringen nicht.

    Suche ein gute artz die du vertrauwst und mache bitte nicht der selbe fehler wie ich am anfang. Rede mit Ihm uber alles und ich meine alles.

    Alles gute

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: großes blutbild test ??

    agent orange

    vielen dake für dien antwort udn alex und alle vielen vielen dank

    ich hoffe nur das diese ritalin auch etwas antidepresseiv helft den meine verdacht ist

    das ich ehr dürch meine extreme erlebnisse in der jungend und kindheit ein verschleppende ich bin kein fachmann ein depression habe.

    meine neuroge meinte aber antidepression wirkt müdemachend

    da ich ja bei ihn bin weil ich tagsüber sehr müde bin ..hat er mir jetzt ritalin verschrieben

    aber eure sypmptome kommen meiner ehnlich ..so wie grubeln immer wieder *****tiv was vor denken im kriese grübeln usw...

    und noch einige...nur ich habe kein lehmung usw...nur an den händen ganz ganz leicht kribbeln oder sowas und leichte lehmzustand...die aber sofort weggehen wen ich mich bewegen

    ich hoffe einer kann daruaf jetzt antworten

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: großes blutbild test ??

    BINOY schreibt:
    meine neuroge meinte aber antidepression wirkt müdemachend
    Also Binoy, das stimmt so defintiv nicht. Klar gibt es Antipressivum (AD), das auch schlafanstoßend wirkt, weil viele mit Depressionen auch nicht gut schlafen können, und das man dann zum Beispiel auch abends vor dem Schlafengehen einnimmt.

    Dann gibt es auch jede Menge neuerer AD, die überhaupt nicht müde machen, sonder sogar antriebssteigernd wirken.
    Allerdings können viele Medikamente erstmal müde machen, wenn sie noch neu für einen sind, und der Körper sich erstmal dran gewöhnen muss. Das vergeht aber nach kurzer Zeit wieder.

    Wenn du meinst, dass bei dir das Hauptproblem die Depression und nicht ADHS ist, würde ich das deinem Arzt sagen, denn wenn er dir auf Grund von ADHS Methylphenidat verordnet, können sich u.U. deine depressiven Episoden verschlimmern.
    Allerdings gibt es auch Tabletten wie Elontril oder Venlafaxin, die in erster Linie AD sind, mit denen man aber auch bei ADHS sehr gute Erfolge erzielen kann.

    Sprich mit deinem Arzt drüber-vorallem über deine Depression. Es gibt heute sooo viele verschiedene Medikamente, da wird auch eins dabei sein, dass dir hilft- bin mir sicher

    LG Amneris

Ähnliche Themen

  1. Großes Danke und Lob @ all für eure Hilfe!
    Von Noid im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 5.10.2010, 19:39
  2. Wer bin ich oder großes Indentitätsproblem?!
    Von anja77 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 2.03.2010, 15:37
  3. EKG und Blutbild selber zahlen?
    Von soary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 2.02.2010, 22:59
  4. Großes Problem: Lebenslauf benötigt!
    Von Leandro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 4.07.2009, 10:43

Stichworte

Thema: großes blutbild test ?? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum