Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema 3 Monate mit ADHS-Kobold statt Monster im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    3 Monate mit ADHS-Kobold statt Monster

    Ich weiß das jetzt mit meinem ADHS ca.knapp 3Mon. lebe seit fast 2Mon. in Trennung/Scheidung! Und habe seit exakt 1Mon. eine fundamentierte(die sich nun auch bestättigt hat) Diagnose!
    Eines klar Vorweg wenn ich meine Erleuchtung find ich besser orgineller wie Urknall oder so , ich bin kein Esoteriker habe keine Relegion!

    Bis dahin vor ca. 7mon.war diese Erkenntniss eine angserfüllte odyssee von Untersuchungen, physischen und psyschischen!
    Ich funzte bis vor 3J. recht gut + sehr glücklich, dann machte ich eine Chemo
    und das gute kleine ADS Monsterchen sprang ungezügelt aus seinem Käfig...
    damals dachten wir alle die Chemo bewirke dies...tat sie auch noch zusätzlich...
    doch , man kann es Ausbruch nenen, der kam durch die völlig neue Lebenssituation.
    Kein Ausdauersport, keine Anerkennung, sah die Liebe nicht die ich bekam sondern haute noch drauf!
    Alles was ich über 30J. lebte um ADS zu kompensieren ging nun nicht mehr!
    ...nach den ersten 8mon. Chemo kamen 6mon. was sich mit rekonvalezens dann schlapp 2J. hinzog!
    Das ADS-Monsterchen war nun schon zum Drachen herrangewachsen ...immer in dem Glauben dassei der Stress, sich wieder körperlich und wirtschaftl. ins leben zurück Kämpfen!
    Ich Kämpfte begann ein Zwischenstudium in der E-Technik... einiges klappte recht gut anderes wurde zur Katastrophe! Ich dachte ich habe einen Demenzscheiß, Alzheimer oder so!
    Auf Grund guter alter + zufälliger Kontakte zur Chariet'e, Psychofutzis aber auch durch die 2j. fast dauernde Chemo gingen die Untersuchungen sehr schnell auch ein Gehirn Tumor konnte in der MagRöhre nicht nach gewiesen werden...
    Durch Zufall, einem eher spassigen vergleich mit dem Sohn eines Freundes war der Begriff ADHS im Raum. Erstmal als meine ausgestandene Kinderkrankeit ... Beim Googeln fand ich Hinweise über die Diskusion über die Betroffenen Erwachsenen...Bäng!

    Ich bin ja bestimmt nicht der erste, der nach einer Weile dieses Gefühl wie eine

    Erleuchtung beschreibt... ich selbst habe ja immer geschmunzelt wenn Leute incl. meiner Mutter vom Meditieren kamen usw.

    Nun bin ich Glücklichereweise von den vielen Nebenkrankheiten Kormobitäten???? verschohnt geblieben, neigte+ neige nicht zu depries (außer schaue gerade aus dem Fenster oder mein Konto) ;-)
    Habe einige sehr gute Freunde und sehr viele bekannte durch die Sportarten die ich mein lebenlang betrieb! Ja konnte mich nie für eine Sache entscheiden!
    Denke z.Zt. wirklich viel zu viel an Geschichten zurück wo ich glaube die wären anders gelaufen hätte ich kein ADS gehabt, an die defizite durch ADS wie schlechte Schulleistungen und auskeckser bei emotionelem Stress ob positiven
    oder negativen...!
    Ich schaue aber sehr froh in meine Vergangenheit und freue mich auf nochmal fast die letzte hälfte meines Leben.
    Ich nehme jetzt selber Ritalin würde aber mit meinem Kind andere Wege versuchen! Werde mich einem Couching unterziehen und das wichtigste selbst Couchen, was wirklich immer besser klappt! Da ich weiß und merke wo meine Stärken + Schwächen liegen
    wie Menschen warum reagieren. Wenn Sie mal etwas ungezüglt mit dem ADS Kobold
    in Berührung kommen, fällt es mir immer leichter den Anderen ein Lächeln zu schenken + entzaubern!
    Hoffentlich hält das an, ist die Kraft mit mir! Die letzte Zeit war für mich nur motivierend.Trotz Liebeskummer!
    Aus meinem ADS-Drachen-Monster ist nun ein ADS- Kobold geworden besser könnte ich es jetzt nach 3 Mon. nicht beschreiben. Achso, mein Studium was der Auslöser war das ADHS festzustellen, begreifen zu wollen habe ich erstmal zurück gestellt! Ist echt blöd, aber aber die erkenntnisse waren dann doch sehr heftig und ich mir da Zeit gebe... das dies geht ich so reagieren kann ist Ursache meiner Erkenntniss! Obs nun das Ritalin oder die persö.Einstellung ist, tut gut auch los lassen zu können!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: 3 Monate mit ADHS-Kobold statt Monster

    Ups- hab verschnarcht was ich eigentlich wollte, natürlich nach dem Abschweifen was son Typi wie ich beim Couching erwarten muss, darf ? Wieviel zeit gibt man einer solchen theraphie?

Ähnliche Themen

  1. Alternative statt Chemie?
    Von Rose1967 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 21.11.2013, 22:13
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 20:53
  3. Antidepressiva statt Methylphenidat (MPH)
    Von skitt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 16:12

Stichworte

Thema: 3 Monate mit ADHS-Kobold statt Monster im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum