Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Diskutiere im Thema Ads mit 46 und verwirrt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Michael habe gerade erst deine Worte an mich gelesen. Also etwas verschnupft war ich schon, den ich bin ja bei einem Psychotherapeuten und jetzt bei einem Psychiater.

    Aber danke für dein Versuch auch wenn ich Ihn nicht so prickelnd fang.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 192

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    s ist doch nicht aus dem Nichts ein Rezept vom Himmel gefallen. Also kann es doch nur Selbstbetrug sein, wenn Levi nun sagt "eigentlich" ist alles toll.
    Es könnte doch auch sein, dass es Levi wirklich gut ginge, wenn er eine anderen Job machen könnte, von dem er leben könnte. Weil die Wirtschaft das nicht bietet, soll er nun ein Mittel nehmen, das seinen Wunsch nach einem anderen Job ändert.
    Daher klang
    vielleicht solltest Du Dir überlegen ob was mit deinem Job nicht stimmt oder Wege finden Dich wieder zu motivieren.
    für mich nicht so abwegig.
    Man kann es auch so sehen:
    so dicht ist unser soziales Netz nun auch wieder nicht, daß jemand mit schon länger vorhandenen Depressionen nach seinem geschäftlichen Absturz aus der Selbständigkeit (da ist die Absicherung schlechter als bei ehemaligen Arbeitnehmern) sagen würde: "Mir geht es sehr gut!"
    Ich frage mich jedoch immer wieder, ob Unzufriedenheit mit dem Job, der ja einen großen Teil des Lebens ausmacht, aber eben auch von Angebot und Nachfrage abhängt, therapeutische Behandlung rechtfertigt.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Hallo Levi,
    ich war eine Partnerin eines Betroffenen, der genau so denkt wie Du.
    Meine Geschichte steht in einem anderen teil hier.
    ich kann dir aber erzählen,
    daß er jetzt wo er es wiß,
    er immer mehr Probleme bekommt,
    keinerlei Hilfe annehmen möchte
    und stuzt und stürzt.
    Ich wollte ihn niemals verändern.
    Du sollst und wirst das auch nicht tun.

    Und Medikament verändern keinen Menschen.
    Cipramil soll doch nur deine Stimmung heben.
    denn jetzt wo Du darum weißt,
    wird jedes Problem schwerer wiegen,
    als vorher.
    Du hast ja plötzlich einen Grund dafür.
    Lass Dich nicht hineinfallen.
    Wenn du mit dir zufrieden bist,
    dann bleib so
    und zieh nur die positiven Aspekte aus Der Therapie.

    Man muß nicht immer für alles Tun einen Grund haben.
    liebe grüße



  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Hallo Lewi,
    ich habe mit 47 die Diagnose ADHS bekommen und das ist jetzt 4 Wochen her...
    Seit 2 Wochen nehme ich Elontril und mir geht es wirklich viel besser.
    Ich bin ruhiger und ausgeglichener aber trotzdem ich selbst.
    Niemand hat seither beanstandet, dass ich nicht mehr ich selbst sei.
    Ich hatte auch keine Lust mehr zu arbeiten, ich konnte mich einfach nicht mehr aufraffen.
    Jetzt geht es wieder viel besser.
    Vieles sehe ich aus einer anderen Perspektive und das tut mir gut.
    Ich rege mich nicht mehr so schnell wegen Kleinigkeiten auf und kann besser zuhören.
    Vielleicht konnte ich dir mit meinen Erfahrungen etwas Mut machen
    liebe Grüße
    bushido

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 63
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    carmanmaus schreibt:
    Hallo Levi,
    ich war eine Partnerin eines Betroffenen, der genau so denkt wie Du.


    Hallo Carmanmaus, wieso "Du warst"?

    Du bist es immer noch... er braucht nur Zeit, um zu sich selbst zu finden! Gib ihm die Zeit.
    Ich kenne die Situation sehr gut.

    Wenn Du an ihm glaubst, dann wird er zu Dir zurück kommen.

    Glaub mir, er braucht Dich.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Guten Morgen Levi,

    das ist so lieb von dir, daß Du mir Mut machen möchtest.

    Ich weiß, daß er Zeit braucht.
    Ich brauche sie ja auch.
    Auch ich muß meinen Weg wieder finden.
    Ich liebe ihn schon so lange mit allen Wenn`s und Aber`s
    aber es tut sooo weh.

    Ich möchte hier aber nicht weinen,
    ich möchte dir Mut machen,
    daß man sich nicht verändert,
    wenn man Hilfe annimmt.

    da Du ja im Großen und Ganzen mit Dir zufrieden bist
    fass Dein Hauptproblem an und gib Gas.

    " Lieber auf neuen Wegen stolpern,
    als auf alten Wegen stehen zu bleiben "

    P.S. Entschuldige meine miserable Rechtschreibung gestern

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Etosha schreibt:
    Ganz ehrlich, ich finde, dass Du echt richtig viel Wind machst.

    Ein Mensch wird sich immer nur Hilfe suchen und diese annehmen, wenn er innerlich bereit ist.
    Den Zeitpunkt muss jeder für sich selbst finden.
    Dazu kannst Du niemanden zwingen.
    Ganz im Gegenteil: Du wirst ihn so nur weiter davon wegbringen, wenn Du so eine Panik verbreitest.

    Sorry, aber das macht mich echt nervös...





    Also, ich finde solche Aussagen schon kontraproduktiv und "mich" würden sie einfach nur verletzen...wenn auch viele Deiner Aussagen inhaltlich absolut richtig sind, so im Gesamtzusammenhang, z.B. Post Nr.12.
    Danke Dir, ich hätte das nicht besser formulieren können

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Ich finde eure Worte sehr verletzend.
    hat nicht jeder ein Recht auf seine Gefühle?
    Selbst wenn es Panik ist.
    und mit kritik und Vorwürfen kommt Ihr doch selber nicht zurecht.
    sagt Ihm doch wie er es besser machen kann,
    anstatt nur rum zu nörgeln und euren Frust ab zu lassen.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    Hallo Levi,
    du bist 46 Jahre ohne Medikamente und ohne eine Ahnung von
    ADHS ausgekommen - du warst erfolgreich selbstständig und
    hast eine tolle Familie - und jetzt hast du ein Tief.
    Sowas hat jeder mal im Leben - mit oder ohne ADHS.
    Du hast die guten Seiten von ADHS kennengelernt - du warst
    kreativ und konntest Menschen begeistern - und nun lernst du
    halt die schlechten kennen - die Depressionen und die Schwierig-
    keiten mit Misserfolgen. Was solls - so ist das Leben. Du musst
    halt schaun, wie du aus diesem Tief rauskommst - ob mit oder
    ohne Medikamente. Du bist in keiner ausweglosen Situation -
    nimmst sie aber zur Zeit als solche wahr. Das solltest du ändern.
    Und lass dich nicht von so einem kleinem Klugscheißerchen
    wie Michael ins Bockshorn jagen - das hast du nicht nötig.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Ads mit 46 und verwirrt

    hallo Sema,
    toll genau so hätte ich es sagen wollen,
    konnte es aber nicht,
    weil ich ganz schön wütend war.
    hey Levi, lass Dich nicht verunsichern.
    Jedes Tief geht zu Ende
    mit und ohne ADS.
    das sagt Dir eine , die schon tot war
    und wieder leben gelernt hat.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. War beim Arzt- bin verwirrt!
    Von Redlady im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 1.09.2010, 22:43
  2. Bin verwirrt ...
    Von Dala im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 16:22

Stichworte

Thema: Ads mit 46 und verwirrt im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum