Seite 1 von 7 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 66

Diskutiere im Thema Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen..... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124

    Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Das Forum hat 3.082 Mitglieder.Die Hauptthematiken sind oft vergebliche Arztsuche,
    wie-wann-wo welche Dosierung und Probleme damit,Kliniken usw...

    Es müssten hier doch mindestens 100 User sein,die den richtigen Arzt/Klinik gefunden haben,dann richtig therapiert wurden,und jetzt "glückliche" Menschen sind??
    Der/die richtige Arzt/Klinik müssen nicht gleich beim ersten Mal gefunden worden sein,sondern nach mehreren Anläufen.
    Wo sind die?
    Ich lese hier fast immer nur "Negatives".

    Wo sind die Erfolgsgeschichten dieser User?Wie kamen sie zu diesem Erfolg,was konnte ein erfahrener ADS Arzt ,was der 0815 Ritalinverschreiber nicht konnte.
    Welche Rahmenbedingungen wurden nach der Diagnose für die Dosierung "gefunden",inwieweit wurdet sie in Hyper-Hypotyp unterteilt,Begleiterkrankungen gefunden....Warum wurde von Ritalin zu D/L Amphetamin gewechselt.......warum wurde zuerst die Begleiterkrankung,dann ADS behandelt.......usw

    Oder sind diese "erfolgreichen" Patienten nicht in Foren???und nur Leute die am Systhem gescheitert sind??

    Es gibt in vielen ADS Büchern, die positiven Patientengeschichten,und es wird der Weg erklärt,wie er zum Erfolg führte.Sind diese frei erfunden?

    Hier gibts es auch einen Thread:

    Positive veränderungen durch mph! ( 1 2)
    Andrea71

    Wieviele User antworteten drauf!?Lächerliche 8-10 Personen!!!!
    Das gibts doch nicht!?

    Ich kann nur von positiven Erfolgs-Arzt-Diagnose-Medikation -threads profitieren.
    Was alles schief laufen kann,weiss ich selber.
    Ich würde danach auch meine Erwartungshaltung ausrichten.
    Wenn ich nämlich das Gefühl habe,dass es max 5 sehr gute Ärzte gibt(an die man nicht dran kommt),der Rest max die Diagnose stellen kann,und Schema F mässig 5 mg in weiteren 5er Schritten MPHerhöht wird/kann.......,
    ...man Glück haben muss dass die Begleiterkrankungen finden
    ( wobei ich mich dann Frage,was kann ein erfahrener -"guter" Ads Arzt im Vergleich zum Unerfahrenen?? )
    ..................
    ............Dann kann man gleich zu irgendeinem Idioten gehen,und ist dann größtenteils auf sich selbst gestellt!Wie immer....
    Ich glaube sowieso ,dass mind 60% der ADS Patienten falsch behandelt werden...

    Ihr könnt mir auch gerne Threads-Links im Forum zeigen(falls ich diese nicht sah)
    wo sich positive Verläufe befinden.....


    Es kann übrigens auch ganz kurz sein: zß

    Ich war bei X Ärzten/Kliniken,dann kam der Richtige.....Dieser behandelte mich so.-im Gegensatz zu den "Vorderen"......Eine Besonderheit bei ihm/ihr ist......Er sagt über Kollegen....Er stufte mich so ein...
    so dosierte ich MPH ein und kam zu meiner idealen Dosis von............das hat sich gebessert-das finde ich noch schlecht......
    diese Materalien (Bücher ,Internet) und oder Gruppen/Menschen halfen mir....

    PS:
    Ich denke oft ,dass sich dich "positiven Verläufe-User-Patienten" deshalb nicht melden,weil sie Angst haben,dass man ihren Arzt haben möchte.
    Ich werde nicht nach Namen fragen....
    Geändert von Chilischote (13.12.2010 um 23:31 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Hallo!

    Seit ich die Diagnose hab geht's mir weit besser.
    Das Forum hat mir sehr geholfen, und der Chat, auch wenn ich öfters mal Probleme, wie Nebenwirkungen schilderte, dies ist manchmal sehr hilfreich.
    Ich hab viel Klarheit gewonnen, über mein bisheriges Leben, Traumata aufgearbeitet, die ADHS bedingt waren
    Medikation bekommen, gewirkt, Wechsel nur wegen sehr seltenen äußerst unangenehmen Nebenwirkungen
    Jetzt bestes ADHS Medikament, seit Einstellung, noch Suche zwecks Optimierung
    Ganz tollen Arzt gefunden, der sich Zeit nimmt, so viel ich brauche, auch gut informiert ist, auch bezüglich Forschung, fühle mich bei ihm aufgehoben, im wahrsten Sinn.

    Also war diese Zeit eine der wichtigsten im Leben. Natürlich wäre ich mit diesem Wissen, Erfahrung, und Medikation gerne jünger und könnte einiges anders machen. Einiges geht nicht mehr, aber was geht, werde ich machen, wie bisher eigentlich auch, aber um einiges leichter, klarer..

    lg
    ianna
    Geändert von ianna (14.12.2010 um 10:09 Uhr)

  3. #3
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    ..sehr wichtiges Thema.

    werd drüber nachdenken und drüber schreiben..

    für uns ERwachsene..sind die"lebenserfolgsgeschichten" wohl wirklich noch rar..

    also die ganz grossen..

    aber die kleinen, täglichen, die gibt es..und die sollten auch ins gewicht fallen...

    Ich schau mir das auch ganz bewusst an..

    mit nem "schöne-Dinge- Tagebuch"



    von meinem Junior..da hab ich die "bisherige ERfolgsgeschichte" schon mal festgehalten...

    von Pünktchen und mir..

    da hoff und glaub ich ganz fest an ein happyend..



    ..aber noch ein Gedanke..

    in die "Selbsthilfeforen finden sich nun mal (oft ) menschen im Umbruch..

    ..auf der suche..

    mit Fragen..

    in Verzweiflung..

    ...

    da scheinen dann vieleicht die probs überhand zu nehmen..

    aber übers "probleme ansprechen" kommt man auch zum "problemlösen"

    und

    so doch zu Erfolgen..

    wünsch jedem, das der die jeden Tag sieht

    (mich selber auch mal stubs)



    LG AngeL

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    AngeLa schreibt:

    in die "Selbsthilfeforen finden sich nun mal (oft ) menschen im Umbruch..

    ..auf der suche..

    mit Fragen..

    in Verzweiflung..

    ...
    Absolut richtig.
    Ich denke, Erfolgsgeschichten gibts schon ne Menge, nur sind wir ja sowieso dafür prädestiniert dann schon längst wieder mit was anderem beschäftigt zu sein und darüber kaum mehr nachzudenken...Ausserdem ists ja auch blöd, jemandem in schwierigigen seelischen Verfassungen zu erzählen, wie gut es ihm gehen könnte...rein theoretisch.
    Jeder muss halt seinen eigenen Weg finden und keiner wird dem eigenen gleichen. Ich selbst habe in guten Phasen immer grosse Probleme damit, davon zu erzählen, weil ich immer denke, derjenige kann das in der momentanen Situation gar nicht entsprechend verarbeiten, bzw. setzt er sich dadurch womöglich nur erneut unter Druck, so von wegen: warum schaff ich das nicht???.

    Manchmal muss man halt im eigenen Saft schwimmen...alles notwendige Prozesse.

    Ich weiss das noch aus meiner Zeit, als ich schwer an Neurodermitis litt: Wollte den Leuten immer helfen...ihnen von meinen Erfahrungen hinsichtlich der versch. Behandlungsmethoden berichten, aber: Die Krankheit ist nunmal soso vielfältig. Was beim einen hilft, ist beim nächsten nix wert. Leider!
    Was ich grundsätzlich mal am wichtigsten und hilfreichsten empfinde ist die Tatsache, dass man sich gegenseitig im anderen wiederfindet und auch mal richtig vom Erfolgsdruck loslassen kann. Wir alle sind es so dermassen gewohnt, sämtliche Probleme zu unterdrücken, dass sich an anderen Stellen neue Knoten und Schwierigkeiten ergeben, dass es einfach nur mal guttut, die Fenster weit aufzumachen und dazu zu stehen, dass es einem sch*** geht. Ich glaube, das ist eigentlich insich schon eine kleine Erfolgsgeschichte, oder?

    Ich habe auf jeden Fall fest vor, erfolgreich mit dieser Eigenschaft als Mensch leben zu lernen.
    Nun, da ich endlich weiss, wo ich ansetzen muss, erscheint der Rest eigentlich...ganz easy. Zumindest meistens.

    Ansonsten schliess ich mich "Zwölfdreissig" an:
    Hoffnungslos optimistisch

    Viele Grüsse
    Etosha

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Hallo,
    ich glaub auch, daß hier meistens nur Menschen rumschwirren die "Probleme" haben mit ADHS.
    Die anderen haben ja eigentlich keinen Grund dafür.
    Ausserdem ist das mit den Ärzten ja auch so, dem einen hilft und gefällt der Arzt,dem anderen nicht. Ich glaube auch daß Methylpenidat ein Wundermittel ist. Es kann doch nur die
    Konzentration fördern, die wirklichen Probleme bleiben trotz Methylphenidat.L
    L.G. Nele

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Hallo zusammen
    Meine Erfolgsgeschichte beginnt mit der ADHS-Diagnose vor einem Jahr (LWL-Münster), beginnende Medikation vor einem Jahr(Elontril),erfolgreiche Suchttherapie ( unbewusste Selbstmedikation?!)usw........ freue mich sehr darüber das Forum kennengelernt zu habenKurzum....jeden Tag den ich bewälltige, mal super anstrengend-mal weniger anstrengend, ist für mich ein Super POSITIVES ERLEBNIS.
    Viele Grüße........

  7. #7
    Burningdevil

    Gast

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Eine Erfolgsgeschichte fängt schon mit der definitiven Diagnose an ,
    wenn man dann noch Rat annimmt , Rat sucht und nimmt was einem verordnet wird, merkt das man endlich klar denken kann ( beim meinen ersten Rationen mph hatte ich das gefühl mein Hirn wäre endlich gespannt -straff gezogen)

    das war klasse .

    dann merkte ich dank einer psychologin in einer arge massnahme was ich so für fähigkeiten habe und sie hat mich bestärkt mit mir geredet mir tips und hilfe für mich gegeben - was dazu führte das ich im august ein betriebswirtschafts studium (oder auch Schule ) beginne , am anfang diesen Jahres hätte ich das noch nicht für möglich gehalten.

    ein Psychologen wechsel fand vor etwa 2 Monaten statt und es scheint ein guter schritt gewesen zu sein !!! (auch af anraten der psychologin in der massnahme.)

    Natürlich haben private probleme die fortschritte mitunter sehr kaputt gemacht aber ich höre nicht auf weiter zu machen denn ich bin auf dem richtigen weg .

    obendrein habe ich mir Rat bei Tokol e.V geholt die sind sehr professionell man hat viele möglichkeiten dort infos und rat zu bekommen .

    Und die adhs chaoten .. ich find euch echt hammer klasse , denn wenn ich das hier nicht hätte würde ich nicht mehr existieren .


    Danke

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Ethosa, Du hast mich zum Nachdenken gebracht. Ich dachte immer, es würde anderen Hoffnung geben, wenn sie erfahren, wie gut es einem auch mit AD(H)S gehen kann.
    Du hast aber wahrscheinlich das richtige Gespür und man könnte den anderen auch unter Erfolgsdruck setzen.
    Kann es vielleicht auch so sein, dass manche Menschen dadurch Hoffnung bekommen und andere eher noch stärkeren Druck verspüren??
    Ich wollte eigentlich mit meinen Beiträgen den anderen vorwiegend Mut machen, weil es mir im Moment ganz gut geht.
    Es würde mich einmal interessieren, was die meisten Mitglieder sich hier wünschen würden.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Ich denke, die wahrheit ist immer am besten.
    Rest folgt. Sorry...
    Geändert von ianna (15.12.2010 um 01:42 Uhr)

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen.....

    Nochmal überlegt. Doch ich bleib dabei.
    Wahrheit, Ehrlichkeit, das schließt Erfolge dann auch mit ein.
    Ja
    Lg
    ianna
    Geändert von ianna (15.12.2010 um 07:57 Uhr)

Seite 1 von 7 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo hier eine Info für alle die ARBEITSLOS sind
    Von timopudel im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 10:28

Stichworte

Thema: Wo sind hier die Erfolgsgeschichten von ADs-ADHS Menschen..... im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum