Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Diskutiere im Thema Problem mit den Fragebögen zur Diagnostik!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Problem mit den Fragebögen zur Diagnostik!!!

    Hallo Pinkpanther,

    meine Schulzeugnisse habe ich noch. Da steht von der 1.-3. Klasse immer:" Ist oft abgelenkt in Gesprächssituationen oder beschäftigt sich oft mit unterrichtsfremden Dingen und muss erst zur Mitarbeit ermuntert werden..."
    aber:" Kann sich mit schriftlichen Aufgaben ausdauernt auseinandersetzen.

    VG Jazz

    PS: hab die Fragen von dem Bogen über die Kindheit von 8-10 nicht mehr im Kopf. Hab den Bogen mit ner Bemerkung unausgefüllt zurück geschickt.

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Problem mit den Fragebögen zur Diagnostik!!!

    Na das ist doch schon mal eine Aussage... zu deiner Schulzeit 1-3 Klasse.
    Ich hätte z.B. die zuvor kopierten Schulzeugnisse dazu geheftet.
    Da hätte man noch etwas in der Hand.

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Problem mit den Fragebögen zur Diagnostik!!!

    Hallo Pinkpanther,

    ich musste meine Zeugnisse von der 1.-6. Klasse in Kopie zusätzlich zu den Fragebögen an die Klinik schicken.

    VG Jazz

    PS: ist das "normal", das man nur im mündlichen Unterricht unkonzentriert und abgelenkt ist?

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Problem mit den Fragebögen zur Diagnostik!!!

    Naja abgelenkt war ich immer in der Schule
    aber
    wenn es darum ging konnte ich es.!

    Mal Mathe 5 ein halbes Jahr später auf 1....
    So war das bei vielen Fächern.
    Ausser Kopfnoten immer, eher naja.

    Zu deiner Frage:
    Abgelenkt stelle dir mal eine typische Klassenarbeit vor.......(nicht mündlich)
    Ein Vogel zwitschert draussen vorm Fenster.
    Ich hätte mich z.B. davon ablenken lassen wurde dann unkonzentriert.
    Da ich damals alles auf einmal sowie intensiv aufnahm, jedes Geräusche, jedes Gespräch.

    Heutzutage kann ich aber ganz gut ausblenden, dazu gehört viel Training.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Diagnostik ohne Überweisung?
    Von Savannah im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 14:30
  2. Diagnose: Fragebögen etc
    Von Gustav im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 1.11.2010, 12:18
  3. Wahrnehmungsstörungen in der Diagnostik unberücksichtigt?
    Von Janie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 02:17
Thema: Problem mit den Fragebögen zur Diagnostik!!! im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum