Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 39

Diskutiere im Thema eilt! ads-diagnose... kosten...? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 59

    Unglücklich eilt! ads-diagnose... kosten...?

    hallo zusammen,
    alles deutet darauf hin, daß ich ads habe, darum möchte ich mich jetz beim neurologen testen lassen. hab da jetz schon nen termin bei wem.

    bei dem test, so hieß es, würde die krankenkasse 120 euro nicht übernehmen (bin bei der aok).
    mein problem ist nur, daß ich momentan absolut pleite bin. darum würde ich gerne wissen, ob son test auch billiger geht. (ich also vielleicht doch zu einem anderen gehen sollte?) wenn nicht, dann müßte ich mir das geld irgentwie erschnorren...

    im grunde bin ich mir zu 99,9% sicher daß ich ads habe, hab nur keinen bock wiedermal als hypochoner dazustehen... (außerdem kann man ja n problem erst dann richtig terapieren, wenn man wirklich weiß, was man für eines hat.)

    achja, ich komme erst mit meinen 29 jahren darauf, daß ich das wohl hab, weil ich zuvor nur mitbekommen habe, daß es das adH!s gibt und hyperaktiv bin ich seit der 3. klasse nicht mehr... (von da an habe ich mich nach innen zurückgezogen...)

    seit ner weile stecke ich in ner ziemlichen kriese.... und jetzt fühle ich wie der esel auf den gleisen, der weder vorwärts noch rückwärts will....
    blöderweise ziehe ich mich immer zurück, wenn s mir schlecht geht...

    ...naja, aber ich hoffe, daß es jetzt langsam wieder bergauf geht...

    ich freue mich auf eure antworten

    p.s: ich hoffe es ärgert keinen, daß ich noch nichts in den vorstellungstreat geschrieben habe. wollte einfach erst das hier loswerden und nicht dort erst irgentwas hinrotzen. bin einfach schon zu...

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 59

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    ach menno! erst such ich im forum nach dem thema und find wiedermal nix... dann schreib ich das thema und drunter stehen dann "ähnliche themen"...
    na ja, in meinem fall stellt sich dann eben die frage zu wem ich sonst gehen soll.... ich wohne in münchen. kann mir da jemand nen tipp geben?
    die tests scheinen ja sehr unterschiedlich zu sein...? gibts da auch test, die s nicht bringen? eieiei

    werd morgen mal bei der krankenkasse anrufen müssen.

    na dann erstmal gute nacht

  3. #3
    soary

    Gast

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    Hallo Sumpfnudel,

    schon wieder jemand, der die Diagnostik selber zahlen soll....

    Wende dich an eine Uniklinik, da kostet die Diagnose nichts. Dafür musst du eben
    meistens Wartezeiten in Kauf nehmen. Sollte aber kein Problem sein, denn bis hier her in deinem Leben hast du es ja auch geschafft.

    Ich könnt mich maßlos darüber ärgern, dass anscheinend immer mehr Ärzte die Not ausnutzen und eine kostenpflichtige Diagnostik anbieten.

    Mein Neurologe (auch niedergelassen) velangt da kein Geld für, er rechnet das über die Kasse ab, weil er die Zulassung dafür hat.

    Warum geht das nicht bei anderen Ärzten?

    Schau mal hier in das Verzeichnis, evtl ist was in deiner Nähe dabei.

    ADS/ADHS Erwachsene Kliniken und Ärzte - ADHS bei Erwachsenen Forum

    LG soary

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 167

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    Also 1x musste ich auch zahlen. Auf der Rechnung standen dann zusätzliche (?) Untersuchungen die wohl nicht unter die Kassenleistungen fallen. Aber z.b die Tests auf Hashimoto+SD musste ich nicht privat zahlen.

    FRAGE: Welche Untersuchungen zur Diagnose von AD(H)S zahlt denn die Kasse? Mir scheint hier liegt der Unterschied bzw Ärzte die Geld wollen bieten zur AD(H)S Diagnostik noch IGEL Leistungen an.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    Hab ja auch an der Studie in Berlin teilgenommen ,
    das bedeutet meine auswertungen fließen mit in die ADS Studie mit ein .
    Hab lieber 4 Monate gewartet um ein Termin zubekommen um einen Wahrheits getreuen Test zu in den Händen zu halten .
    habs sozusagen jetz wieder schwarz auf weiß , da meine Kindnerärztin damals nix gegeben hatte.
    Hab auch eine gute Krankenkasse die hat alles bezahlt .
    lg

  6. #6
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    Hey Sumpfnudel,

    die Testverfahren und notwendigen Untersuchungen übernimmt Deine Krankenkasse

    ohne Eigenbeteiligung von Dir, oder will Dich der Neurologe abschrecken.

    Tschüß Sumpfblume, Dein Zoppotrump

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 59

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    danke für die schnellen antworten!

    tja, vonwegen ärzte-tipps hier im forum: münchen: da schwärmen mehrere nur von dem dr. r. ... nun ja, das ist genau der, bei dem ich einen termin habe... eieiei... is er denn sooo toll, daß da alle gerne 120 euro zahlen, ohne sich zu ärgern?

    habs leider gestern wieder nicht hinbekommen, bei meiner 2. empfehlung anzurufen und mich zu erkundigen. (dort hieß es leider, ich solle mitte nov. wieder anrufen, ob sie neue patienten aufnehmen können....)

    ursprünglich wollte ich bald ne diagnose, damit ich mich harz4 beantragen kann und mich gleich psychisch-krank schreiben lassen kann. ich stecke grade in ner ziemlichen kriese. es fällt mir schwer, in jeglicher hinsicht in die gänge zu kommen...

    nun denke ich mir, daß ich mich vielleicht erstmal nur wegen meinen depressionen krankschreiben lassen und behandeln lassen könnte... ...mit "verdacht auf ads, muß abgeklärt werden", oder so ...und mir somit mit dem ads-test zeit lassen kann...

    p.s.: wer meiner problematik gerne einen roman lesen möchte, der kann das nun bei der vorstellungsrunde gerne tun

  8. #8
    soary

    Gast

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    sumpfnudel schreibt:
    ursprünglich wollte ich bald ne diagnose, damit ich mich harz4 beantragen kann und mich gleich psychisch-krank schreiben lassen kann.

    Braucht man nun ne ADS Diagnose um Hartz4 beantragen zu können?
    Meines Wissen geht das auch ohne.

    Liebe sumpfnudel, wir können dir hier leider die Telefonate nicht abnehmen, das musst du schon selber erledigen. Aber wir werden dich hier nach unseren Möglichkeiten unterstützen.

    Wenn du dich hier schon ein wenig durchgelesen hast, wirst du gesehen haben, dass es Wartezeiten für eine Diagnostik bis zu einem Jahr gibt. Ich selber habe auch solange warten müssen.

    Also heißt es aufraffen, geduldig sein und den Termin nehmen, der da in weiter Ferne schwebt.

    LG soary

  9. #9
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    Hey Sumpfblume,

    versuche locker zu bleiben, Depressionen hindern an allem möglichen, auch beim

    beantragen von notwendigen Anträgen ... nur, nicht ALLES gleichzeitig und sofort,

    wenn Du Dich mies fühlst, brauchst Du einen Psychiater, für eine Arbeitsunfähigkeits-

    bescheinigung.

    SGB II Leistungen werden bei Arbeitslosigkeit beantragt, läuft das Arbeitslosengeld aus,

    gibts einen Folgeantrag auf Arbeitslosengeld II, den solltest Du zu erst ausfüllen und

    abschicken - vorher den von Dir ausgefüllten Antrag kopieren - besser ist es.

    Zum Psychiater kannst Du auch ohne Termin (Notfall) und eine mögliche AD(H)S

    Diagnose mit den notwendigen Testverfahren folgt dann danach - ohne Zahlung

    von 120,00 Euro. Bitte nacheinander und nicht gleichzeitig.

    Tschüß Sumpfblume, Dein Zoppotrump

  10. #10
    soary

    Gast

    AW: eilt! ads-diagnose... kosten...?

    Mir ist grad noch eingefallen, dass du erst ALG II beantragen solltest und dann erst zum Arzt und krank schreiben lassen.

    Wenn du vorher schon krank gemeldet bist, ist die KK für dich zuständig und nicht das Amt.

    Ansonsten kann ich mich Zoppotrump nur anschließen, wenn es dir so schlecht geht, kannst du auch als Notfall zum Doc gehen.

    LG soary

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Eilt! - Verdacht und Diagnose
    Von Andy77 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4.11.2010, 12:18
  2. Kosten für Testung
    Von Mamamalvier im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:28
  3. Kosten für die Diagnose/den Test?
    Von Chaosfrau im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 21:02
  4. Amphetaminsulfat - Preise / Kosten ?
    Von deprigenerat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.08.2010, 01:19
  5. Kosten + Kostenübernahme d. Medikamente
    Von Chaosfee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.03.2010, 21:25

Stichworte

Thema: eilt! ads-diagnose... kosten...? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum