Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    Hallo
    ich stecke mitten im Diagnoseverfahren und habe nun eine ganze Batterie von Intelligenz und Konzentrationstests hinter mir.
    Das Verwunderliche: Alle Tests sind überdurchschnittlich gut ausgefallen . Der Therapeut meinte sogar mein Werdegang und meine Einschätzung über mich entsprechen nicht meinen Fähigkeiten, und ich sollte umschulen....mit 38!!! Nein,danke.


    Das kann doch nicht sein! Ich verhussel mich jeden Tag, bei Arbeit oder Zuhause, vergesse, schalte ab und fühle mich alles Andere als konzentriert oder intelligent.
    Dummerweise werden die Tests in einer anderen Praxis gemacht, so das ich meinen Arzt jetzt garnicht fragen kann was das bedeutet. Habe nächste Woche 2. Termin zur Diagnose.
    Heisst das jetzt ich kann kein ADHS haben oder bedeutet es das ich wenn ich wollte nur könnte oder wie???
    Bin etwas verwirrt....
    Vielen Dank schonmal.....

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 91

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    hmm vielleicht hattest du einen "guten" Tag? wie hast du dich denn bei en Tests gefühlt?

    dass sich ADSler selbst schlechter einschätzen als sie sind hab ich auch schon mal irgendwo gehört...

    dann eine Frage, warum wird eigentlich immer Intelligenz und Konzentrationsfähigkeit mit dem bewältigen des Alltags in Verbindung gebracht? Die meisten können vermutlich beides nicht - oder besser es fällt ihnen schwer. Du kannst dich vielleicht auf eine bestimmte Sache konzentrieren, aber die Bewältigung des Alltags ist für dich eher wie ein Tag im All, überall Sterne und da verliehrt man eben schnell den Überblick.

    Wenn ich hier eins in dem Forum gelernt habe, dann die vielen Facetten von ADS zu aktzeptieren...

    In diesem Sinne, bleib dran! Was ist an umschulen so schlecht? Ich bin 39 und werde gerade Heilpraktiker

    LG Tower

  3. #3
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    Hallo Nutella

    Nutella schreibt: Das Verwunderliche: Alle Tests sind überdurchschnittlich gut ausgefallen . Der Therapeut meinte sogar mein Werdegang und meine Einschätzung über mich entsprechen nicht meinen Fähigkeiten, und ich sollte umschulen....mit 38!!! Nein,danke.
    "Hyperfokus"? wie sieht es bei dir mit Hyperfokus aus? ich hatte auch sehr gute Ergebnisse.Oft ist es die Langzeit Konzentration die nicht gehalten werden kann, "wuschig" sind wir sowieso... Umschulung warum nicht?

    Hallo Tower .
    Tower schreibt: dann eine Frage, warum wird eigentlich immer Intelligenz und Konzentrationsfähigkeit mit dem bewältigen des Alltags in Verbindung gebracht?
    Um auszuschließen, das du nicht unterbelichtet bist, das Intelligens vorhanden ist, und keine anderen Krankheiten vorhanden sind.

    Das ist ja eine recht aufwändige Diagnosestellung: Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch das ist ein Menü, ja und wenn es richtig gut gemacht wird ein
    Sechs- Gänge-Menü.
    Egal, ein Test hat nichts zu sagen es wird ja alles miteinbezogen z.B. Grundschulzeugnisse, Gespräche, Tests, Ausdauer, usw. usw. das alles zusammen ist die Diagnose.

    Also Nutella immer locker bleiben, hat noch gar nichts zu sagen!!!

    Lieben Gruß
    Smiley

  4. #4
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    Ich könnte mir vorstellen, dass du mit mph und etwas Therapie bedeutend leistungsfähiger sein könntest - aber ohne gehts halt schlecht.

    Was im Endeffekt aber wichtig ist, ist dass du in deinem Leben glücklich wirst. Solltest du WC-Abwartin sein, könnte es ein, dass du in einem anderen Beruf glücklicher wärst... wärst du selbständig, dein eigener Chef und könntest all diene Stärken ausspielen und einsetzen, wäre das ev. dein Traum.

    Wo willst du hin? Wenn du könntest? Was bist du bereit dafür einzusetzen?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    hey nutella
    was denkst du das adhsler keine hohe interlliegenz haben können!?
    bei den meisten adhsler besteht eine hochbegabung oder eine über durchnittliche interlligenz.
    auch wenn du die test mit bravur bestanden hast heißt das lange nicht du hast keine adhs .
    adhs syntimatik und probleme sind oft sehr viel mehr alls nur konzentrations probleme.
    war in ruhe ab und schau was raus kommt und laß dich nicht so verwieren.

    und übrigens ich mit 39 möchte dann schule nachhollen und studieren,

    es ist nie zuspät oder!

    lg Andrea

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 91

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    Hallo Nutella,

    heute hatte ich noch eine Idee dein Thema betreffend. Ich und ich denke viele Andere auch, können sich, wenn es um ein Thema geht was sie interessiert, sehr intensiv und fokussiert - aber eben nur kurzfristig, darauf konzentrieren.

    Wenn ich etwas Neues begonnen habe, kann ich bis zur Extase dieses und dann nur dieses Thema/Projekt/Arbeit/Tests bearbeiten. Nach einiger Zeit wird es uninteressant und ich wechsel in den "kenn ich schon" Modus. Dann lasse ich mich auch gerne wieder ablenken. Dann wird aus DIESEM EINEN Thema eins von vielen oder sogar keins mehr.

    Ich schätze, wenn ich jemals zu einem Intelligenstest beordert werde, will ich den so gut wie möglich abschließen und kann mich dann für den Moment auch fokussieren. Wie lange das anhält, weiß ich nicht. Vielleicht hast du bei deinen Tests auch einfach gut abschließen wollen und fokussiert.

    Ich dachte nach meinen Tests, am liebsten will ich garnicht mehr zurück gehen, "was müssen die jetzt denken wie blöde dieser Typ eigentlich ist..." Ich habe mich überhaupt nicht konzentrieren können, aber ich hatte mir auch nicht vorgenommen das zu schaffen.

    Als ich dann zu dem Abschlussgespräch kam, sagte sie mir auf meine Bedenken - Herr Hightower es ist kein Intelligenstest gewesen, sondern ein Test auf ADS. Einen Intelligenstest hätten sie so wie ich sie einschätze überdurchschnittlich abgeschnitten.

    Das hat mich dann doch wieder etwas beruhigt und auch glücklich gemacht, doch kein Volldepp ...

    Insofern mach dir kein Kopp, das wird schon...

    LG Tower

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 44

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    Tatsächlich dachte ich mein ganzes Leben lang ich bin einfach nur unterbelichtet, eben von der Symptomatik her, woher sollte ich wissen das das auf ADHS hindeutet?
    Ich lese viel und bin an allem interessiert und kann aber nichts davon wiedergeben oder einordnen und für mich anwenden. Das lässt einem doch zweifeln??
    Hightower und smiley ich wollte die Tests gut machen .
    wahrscheinlich war das "Hyperfokussieren", wenn ich etwas will kann ich schon sehr ausdauernd und hartnäckig sein....

    Andrea, ich glaube ADHSler sind vielfach nur "behindert" von den Eigenschaften die die Störung mit sich bringt und viele gleichen eben diese Probleme mit Ihrer hohen Intelligenz aus um nicht völlig unterzugehen....


    Selenia, im Moment fehlt mir die Kraft um über eine Veränderung nachzudenken, geschweige denn sie umzusetzen...kann ja noch kommen...

    Smiley, der Vergleich mit dem Menü hat mir ausserordentlich gut gefallen, treffend beschrieben, vielen Dank!!!!
    Deiner Meinung nach bin ich noch bei der Vorspeise und muss mich noch etwas gedulden.......fällt mir sehr schwer.....

    LG Nutella72

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    hallo,

    diese befürchtung hatte ich auch schon, da ich (komischerweise) immer bei solchen tests relativ gut abschneide. mir wurde aber gesagt dass das eigentlich nichts zu bedeuten hat, wie auch schon genannt mit der hypofokusierung. es zählen einfach mehr dinge dazu. sobald ich wieder in mein auto steige und merke wie schusselig ich durch die gegend fahre, weil ich in den rückspiegel mal wieder interessanter finde und mich dann verleiten lasse orgendeine träumerei anzufangen, is das mit der konzentration auch wieder vorbei
    mir wurde auch schon mal gesagt das ich von der intelligenz keine probleme haben sollte viele dinge zu meistern, aber mich würden dinge blockieren z.b. angst. der satz hat mir aber nicht viel gebracht. ich dachte nur: toll wie depremierend. man ist zwar fähig aber kann nicht. tole aussichten

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 24

    AW: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests?

    Hallo an alle

    habe mal nach "Hochbegabung" hier drin gesucht und nur dieses eine Thema gefunden.

    Hm, also ich als unorganisierter Chaot bin immer für Veränderung offen und würde jedem nur raten, sich zu verändern.

    Gerade, wenn du meinst, dass du es drauf haben müsstest!!!

    Ich hab von Kindheit an immer alles drauf gehabt, was so zwei Jahre ältere drauf haben müssten und hab es nicht nutzen können. Erst im Abi kam dann die Zeit des lernens, wo ich wegen mangelnder Übung des Übens erstmal von "1-Komma-Durchschnitt" auf "3-Komma-Durchschnitt" gerutscht bin. Abi hat dann doch noch gut geklappt.
    Uni hab ich auch nicht durchgehalten, dafür im Abendstudium meinen "Meister" gemacht.

    Ich kann es jedem nur empfehlen!!! Aber seid stark und bleibt standhaft: Mein Fernstudium vorher (gleicher Abschluss) habe ich leider nur bezahlt - leider nie was daheim gemacht. Schade um das Geld!!!

    Veränderung muss sein. Wer will und kann, der sollte auch!

    NUR MUT!

Ähnliche Themen

  1. Emotionale Intelligenz
    Von Andy66 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:50
  2. schwangerschaft trotz adhs ?
    Von delia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 11:28
  3. Intelligenz-Tests
    Von Julia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 17:13

Stichworte

Thema: ADHS trotz guten Intelligenz/Konzentrationstests? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum