Seite 2 von 11 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 104

Diskutiere im Thema Alternative statt Chemie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Alternative statt Chemie?

    Ja, das wollte ich auch fragen wegen dem Namen der Schüsslersalze ;-)

    LG rose

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Alternative statt Chemie?

    Rose1967 schreibt:
    Obwohl ich schon auch sagen muss, dass ich ohne meine chemischen Medis aufgedreht bin wie eine Duracellbatterie! Könnte 20 Sachen auf einmal machen, spreche wie ein Wasserfall etc.

    Da ich schon gar nciht mehr weiß wie es sich ohne Chemie anfühlt bin ich mír nicht sicher ob das vom Rosenwurz kommt, vom Absetzen der Medis oder vom ADS? Allerdings wenn alles schlimmer wird und womöglich die Stimmung auch in Bach geht dann werde ich selbstverständlich auch medis nehmen. Bin mir nicht mehr sicher ob Elontril und Cymbalta die richtigen waren.

    Obwohl ich in der Vergangenheit schon immer sehr hippelig war...

    Habe nun mal vor in Erlangen in der Klinik anzurufen und mir ggf. einen Test machen zu lassen vorausgesetzt es kostet nichts oder wenig.

    LG Rose


    Vorraussetzung du hast ADHS:

    Was auch evtl. bei Patienten funktionieren könnte(wurde mir gesagt) ist Elontril und Methylphenidat zusammen(Dosierung??)

    Natürlich gibt es auch Amphetaminsulphat, welches ich einnehme.

    Würde dies dann mit dem Arzt/Ärztin besprechen...
    Manchmal muss man leider erst das richtige für sich (heraus)finden.
    Besser gesagt ausprobieren nach Absprache und immer Rücksprache halten.

    Ich habe alles mehr oder weniger dokumentiert, ich bekam auch schon Medis durch die es mir sehr schlecht ging.
    Und dies hatte garantiert nichts mit dem demaskieren zutun wie es viele Adhs'ler inklusive Mir berichten.
    Sondern lag einfach nur an der Wirkung des Medikamentes.
    Geändert von pinkpanther (17.09.2010 um 14:49 Uhr)

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Alternative statt Chemie?

    enya schreibt:
    Liebe Lilifee

    Darf ich nach den Nummern der Schüsslersalze fragen, die Du genommen hast?

    Danke.
    Gruss Enya
    Liebe Enya , liebe Rose ich schreib sie Euch auf:

    Magnesium phosphoricum D 12 -zum Entspannen und relaxer gegenüber der
    Erwartungshaltungen Anderer zu werden,nicht
    so verkrampft zu sein(wo zwinge ich mich in
    Rolle hinein-für Andere) unbeschwerter zu sein
    Tabletten (mindestens immer
    3Tbl.-nach Bedarf) oder einmalig in D 30 einige Globuli (1X wöchent)

    Silicea D 6 und D 12 : morgendliche Antriebslosigkeit ,Lustlosigkeit
    schlechte Belastbarkeit,Ängstlichkeit,
    Lärmempfindlichkeit, Grübeln
    Mangel an Lebenswärme,Gedächtnisschwä che Wortfindungsstörg.,wenn man innerlich "friert"

    Kalium phosphoricum D6 u. D 12 : für Nervenschwäche,nervliche Erschöpfg.
    Nervosität,Gereiztheit, geistige Belastung
    ständige Aggressivität , Traurigkeit
    Erschöpfungdepression

    in Kombi mit Calcium phosphoricum D6 zur Nervenstärkung ,Verzagtheit
    fehlende Warmherzigkeit,nervl.Erregung
    Aggressivität

    Natrium chloratum D6 : tiefe Traurigkeit,vermischt mit Kummer u. Weinerlichkeit ,Tagesmüdigkeit ,Mangel
    an Lebensfreude , innere Unruhe
    oder einmalig D30 alles ist schwarz und trostlos
    ( 3-4 Globuli) aber Vorsicht
    Wirkung ist sehr durchgreifend kann auch zur minimalen Erstverschlimmerg.
    kommen)

    Zincum chloratum D 6 : wechselne Erregung , starke innere Unruhe
    Schuldgefühle Anderen gegenüber,
    gereiztes Nervenkostüm ,das sich in unruhig.
    Beinen,Juckreiz,Konzentrations schwäche
    zeigt
    verzagtheit bei Konflikten ,Depression mit
    wechselnder Erregung
    Hyperaktivität

    Lithium chloratum D 6 : "Himmelhochjauchzend zu Tode betrübt"

    extreme Stimmungsschwankungen,
    nervliche Erschöpfung, schwere nervl. Belastg.,Erschöpfung ,Kräfteverfall

    So das sind erstmal die Wichtigsten . Kleine Richtlinie :

    Alle D 6 nach Bedarf immer (3 Tbl) lutschen / D 12 2-3X am Tag 3 Tbl lutschen

    da die Salze keine Nebenwirkungen haben, aber bitte nicht die ganze

    Packg. nehmen,da der Milchzucker dann stark abführend wirken kann.

    Beobachtet am besten dabei,was Euch besonders gut tut,dann könnt ihr

    variieren und wißt dann bald,welches Salz gerade das Richtige in dem Moment

    ist.

    So zum Schluß : Schüßler Salze - hersteller: Pflüger oder Bombastus ist
    preisgünstig

    LG Lillifee

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Alternative statt Chemie?

    Hallo Lillifee,

    veilen Dank für Deine Mühe....
    da werde ich mich nun mal etwas mehr damit auseinandersetzen,...


    LG Rose

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Alternative statt Chemie?

    Ein kleiner WiKi-Nachtrag zu den Schüssler-Salzen:

    ...
    Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung).
    Die Therapie mit ihnen basiert auf der Annahme, Krankheiten entstünden allgemein durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden.

    Diese Annahmen sind wissenschaftlich nicht anerkannt, eine Wirksamkeit der Schüßler-Salze ist nicht nachgewiesen.
    ...

    ...
    Die Ansicht, dass die Verwendung großer Mengen Schüßler-Salze einen Mineralstoffmangel besser beheben könne als die Verabreichung nur weniger Tabletten pro Tag, steht allerdings im Widerspruch zu der Tatsache, dass bei der Potenz D6 selbst tausend Tabletten immer noch weniger als ein Milligramm des zugrundeliegenden Minerals enthalten.
    ...

    ...
    „In schweren Fällen und bei großen Mängeln erscheint es gerechtfertigt, kurze Zeit hindurch alle Minuten eine Gabe der üblichen Verdünnung (laut Schüßler) zu geben.“
    ...

    ...
    Schüssler-Salze Nebenwirkungen:
    Da die Pastillen fast nur aus Milchzucker (Laktose) bestehen, ist bei einer Laktoseintoleranz Vorsicht geboten. Bei Laktoseintoleranz gelangen nach dem Konsum von Milch und Milchprodukten größere Mengen Milchzucker, die bei laktosetoleranten Personen im Dünndarm verarbeitet werden, in den Dickdarm und werden dort von der Darmflora als Nährstoff fermentiert. In der Folge kommt es vor allem zu charakteristisch riechenden Darmwinden und Blähungen, Bauchdrücken bis -krämpfen, Übelkeit, Erbrechen und häufig auch zu spontanen Durchfällen.

    Es können jedoch auch unspezifische Symptome auftreten wie chronische Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Gliederschmerzen, Innere Unruhe, Schwindelgefühl (Vertigo), Kopfschmerzen, Erschöpfungsgefühl, Nervosität, Schlafstörungen, Akne, Konzentrationsstörungen usw.


    Die Symptome nehmen mit der Menge der konsumierten Laktose zu
    .
    ...



    Also wenn's euch hilft - prima, ich werde für meinen Teil mein MPH nicht dagegen eintauschen.

    lg

    Quellen:
    Schüßler-Salze ? Wikipedia
    Laktoseintoleranz ? Wikipedia
    Geändert von chrissi1978 (18.09.2010 um 13:52 Uhr)

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Alternative statt Chemie?

    chrissi1978 schreibt:
    Ein kleiner WiKi-Nachtrag zu den Schüssler-Salzen:

    ...
    Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung).
    Die Therapie mit ihnen basiert auf der Annahme, Krankheiten entstünden allgemein durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden.

    Diese Annahmen sind wissenschaftlich nicht anerkannt, eine Wirksamkeit der Schüßler-Salze ist nicht nachgewiesen.
    ...

    ...
    Die Ansicht, dass die Verwendung großer Mengen Schüßler-Salze einen Mineralstoffmangel besser beheben könne als die Verabreichung nur weniger Tabletten pro Tag, steht allerdings im Widerspruch zu der Tatsache, dass bei der Potenz D6 selbst tausend Tabletten immer noch weniger als ein Milligramm des zugrundeliegenden Minerals enthalten.
    ...

    ...
    „In schweren Fällen und bei großen Mängeln erscheint es gerechtfertigt, kurze Zeit hindurch alle Minuten eine Gabe der üblichen Verdünnung (laut Schüßler) zu geben.“
    ...

    ...
    Schüssler-Salze Nebenwirkungen:
    Da die Pastillen fast nur aus Milchzucker (Laktose) bestehen, ist bei einer Laktoseintoleranz Vorsicht geboten. Bei Laktoseintoleranz gelangen nach dem Konsum von Milch und Milchprodukten größere Mengen Milchzucker, die bei laktosetoleranten Personen im Dünndarm verarbeitet werden, in den Dickdarm und werden dort von der Darmflora als Nährstoff fermentiert. In der Folge kommt es vor allem zu charakteristisch riechenden Darmwinden und Blähungen, Bauchdrücken bis -krämpfen, Übelkeit, Erbrechen und häufig auch zu spontanen Durchfällen.

    Es können jedoch auch unspezifische Symptome auftreten wie chronische Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Gliederschmerzen, Innere Unruhe, Schwindelgefühl (Vertigo), Kopfschmerzen, Erschöpfungsgefühl, Nervosität, Schlafstörungen, Akne, Konzentrationsstörungen usw.


    Die Symptome nehmen mit der Menge der konsumierten Laktose zu
    .
    ...



    Also wenn's euch hilft - prima, ich werde für meinen Teil mein MPH nicht dagegen eintauschen.

    lg

    Quellen:
    Schüßler-Salze ? Wikipedia
    Laktoseintoleranz ? Wikipedia
    He, besten Dank ans Wikipedia , dass Mediziner und Homöopathen nichts miteinander am Hut haben ist eigentlich allgemein bekannt.Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren damit nur so zur Info. Ausserdem muss auch immer
    eine Abwägung erfolgen,wie stark das ADHS ausgeprägt ist und das kann man
    schlecht über das Chat machen.
    Vorallem helfen unterstützend Mineralsalze ,ich brauche jedenfalls nix Anderes.
    Trotzdem würde ich nicht alles für bahre Münze nehmen,was wikipedia schreibt,
    ist auch viel subjektives drin, da sich da Jeder veröffentlichen kann.
    Die Aufführung Deiner unspezifischen

    Symptome sind schlichtweg Quatsch ,selbst Babys können schon bestimmte Schüßler Salze in gelöster Form nehmen und natürlich sollte man eine sorgfältige Auswahl zu dem Salz führen,aber du nimmst ja auch keine Halstabletten,wenn Du Schnupfen hast.

    Normalerweise gehe ich mit meiner Alternativmedizin auch nicht "hausieren",weil
    es genügend Leute gibt,die Chemie gern nehmen,daher soll das Jeder selbst entscheiden und ich habs auch nicht nötig,irgend Jemand zu bekehren.

    Aber ich wurde hier nett gefragt und habe nett geantwortet.
    Und im Übrigen bin ich nicht nur Theoretiker,sondern kenn auch die Praxis ganz gut und muss hier nichts beweisen
    LG Lillifee

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Alternative statt Chemie?

    Was bei mir ein bisschen Besserung gebracht hat war Guarana

    .. das ist n pflanzliches Koffein

    hatte vom vielen Kaffee Verdauungsprobleme bekommen ..

    gibts zur Nahrungsergänzung in Kapselform rezeptfrei in der Apoteke

    Lg Smooth

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Alternative statt Chemie?

    chrissi1978 schreibt:
    Ein kleiner WiKi-Nachtrag zu den Schüssler-Salzen:

    ...
    Schüßler-Salze sind alternativmedizinische Präparate von Mineralsalzen in homöopathischer Dosierung (Potenzierung).
    Die Therapie mit ihnen basiert auf der Annahme, Krankheiten entstünden allgemein durch Störungen des Mineralhaushalts der Körperzellen und könnten durch homöopathische Gaben von Mineralien geheilt werden.

    Diese Annahmen sind wissenschaftlich nicht anerkannt, eine Wirksamkeit der Schüßler-Salze ist nicht nachgewiesen.
    ...

    ...
    Die Ansicht, dass die Verwendung großer Mengen Schüßler-Salze einen Mineralstoffmangel besser beheben könne als die Verabreichung nur weniger Tabletten pro Tag, steht allerdings im Widerspruch zu der Tatsache, dass bei der Potenz D6 selbst tausend Tabletten immer noch weniger als ein Milligramm des zugrundeliegenden Minerals enthalten.
    ...

    ...
    „In schweren Fällen und bei großen Mängeln erscheint es gerechtfertigt, kurze Zeit hindurch alle Minuten eine Gabe der üblichen Verdünnung (laut Schüßler) zu geben.“
    ...

    ...
    Schüssler-Salze Nebenwirkungen:
    Da die Pastillen fast nur aus Milchzucker (Laktose) bestehen, ist bei einer Laktoseintoleranz Vorsicht geboten. Bei Laktoseintoleranz gelangen nach dem Konsum von Milch und Milchprodukten größere Mengen Milchzucker, die bei laktosetoleranten Personen im Dünndarm verarbeitet werden, in den Dickdarm und werden dort von der Darmflora als Nährstoff fermentiert. In der Folge kommt es vor allem zu charakteristisch riechenden Darmwinden und Blähungen, Bauchdrücken bis -krämpfen, Übelkeit, Erbrechen und häufig auch zu spontanen Durchfällen.

    Es können jedoch auch unspezifische Symptome auftreten wie chronische Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Gliederschmerzen, Innere Unruhe, Schwindelgefühl (Vertigo), Kopfschmerzen, Erschöpfungsgefühl, Nervosität, Schlafstörungen, Akne, Konzentrationsstörungen usw.


    Die Symptome nehmen mit der Menge der konsumierten Laktose zu
    .
    ...



    Also wenn's euch hilft - prima, ich werde für meinen Teil mein MPH nicht dagegen eintauschen.

    lg

    Quellen:
    Schüßler-Salze ? Wikipedia
    Laktoseintoleranz ? Wikipedia

    Ach übrigens habe noch was vergessen ("Schwäche" von mir)
    Dein MPH hat einige nicht zu unterschätzende Nebenwirkungen auf den Körper
    vielleicht mal in die rote Liste schauen oder Beipackzettel.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Alternative statt Chemie?

    Lillifee schreibt:
    He, besten Dank ans Wikipedia , dass Mediziner und Homöopathen nichts miteinander am Hut haben ist eigentlich allgemein bekannt.Ich arbeite seit mehr als 10 Jahren damit nur so zur Info. Ausserdem muss auch immer
    eine Abwägung erfolgen,wie stark das ADHS ausgeprägt ist und das kann man
    schlecht über das Chat machen.
    Vorallem helfen unterstützend Mineralsalze ,ich brauche jedenfalls nix Anderes.
    Trotzdem würde ich nicht alles für bahre Münze nehmen,was wikipedia schreibt,
    ist auch viel subjektives drin, da sich da Jeder veröffentlichen kann.
    Die Aufführung Deiner unspezifischen

    Symptome sind schlichtweg Quatsch ,selbst Babys können schon bestimmte Schüßler Salze in gelöster Form nehmen und natürlich sollte man eine sorgfältige Auswahl zu dem Salz führen,aber du nimmst ja auch keine Halstabletten,wenn Du Schnupfen hast.

    Normalerweise gehe ich mit meiner Alternativmedizin auch nicht "hausieren",weil
    es genügend Leute gibt,die Chemie gern nehmen,daher soll das Jeder selbst entscheiden und ich habs auch nicht nötig,irgend Jemand zu bekehren.

    Aber ich wurde hier nett gefragt und habe nett geantwortet.
    Und im Übrigen bin ich nicht nur Theoretiker,sondern kenn auch die Praxis ganz gut und muss hier nichts beweisen
    LG Lillifee
    HALLO,

    die Schüssler Salze sind mit absoluter Sicherheit ungeeignet um ADHS zu behandeln und das sind Fakten!

    Stimmt ! Ja, MPH hat Nebenwirkungen - das wissen wir alle aber wir verschweigen sie nicht!
    Und ich vergaß MPH Hilft - Schüssler nicht ! Wasser (sind auch Mineralien enthalten) trinken hilft einem Krebskranken auch nicht aber anscheint Schüssler ?!
    Bauernfängerei und Volksverdummung, absolut unseriös und gefährlich.
    Ich weiss nicht wie oft ich schon das Märchen von Schüssler und dem bösen Wolf (ADHS) gehört habe. Wenn man denn so leicht ADHS behandeln oder auch nur bessern könnte, wäre mir wohler...
    Allein : Ich glaube solche Märchen nicht. Aber ich komme ja auch erst in das Märchenerzählalter :-)

    Ich komme hier nur mit Fakten darüber hinaus ist WIKI-Pedia nun mal gut verständlich. Ich könnte Dir auch wissenschaftliche Abhandlungen präsentieren aber das würde hier sicher den Rahmen des Forums sprengen - jedoch finde ich es auch noch mehr als fatal die vorhandenen Nebenwirkungen zu relativieren und irgendwie mit diesen Salzen herumzudoktern.
    VORSICHT AUCH BEI: Edelsteinwasser bei ADHS

    http://www.heilsteine.info/edelstein...dhs-t9675.html

    Alles ist von meiner Seite her gesagt und ich werde auch nichts mehr kommentieren da deine Kommentare zu diesem Thema jeglicher Grundlage entbehren.
    LG





    Profit durch Kundenverdummung am Beispiel Schüßler-Salze


    Akademische Schüßler-Salze?

    Mai 2010

    Dr. Fritz Pröll, Apotheker, an Prof. Dr. Otto Schmut, Biochemiker:

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Schmut!

    Auf Grund einer guten Beschreibung ihres Buchs "Salze, Zucker, Spurenelemente" in "Die Presse" habe ich neugierig ihr Werk gekauft. Ich gehe auf, nach meiner Meinung, einige Ungereimtheiten gar nicht ein, sondern möchte nur an einem Beispiel gleich auf den Punkt kommen:

    Auf Seite 65 schreiben Sie über Silizium. Darunter auch Ihre Angabe von 20 - 30mg Tagesbedarf beim gesunden Menschen. Am Ende der Seite wird angeführt, dass auch in der Palette der Schüßler-Salze Silicium verwendet werden kann. Also ein Hinweis für den Laien.

    Darf ich Ihnen folgendes Rechenbeispiel vorführen:
    Im Schüßler-Salz Nr.11 "Silicea" ist die Substanz mit D 12 potenziert, das heißt: In 100g Schüßlersalz, das sind 400 Tabletten, ist 0,000 000 1 mg (!) Silicium enthalten. Ihre Empfehlung als Tagesdosis lautet auf ca. 20mg (!). Da müssen sie 80.000.000.000 (!!) Tabletten einnehmen, und das pro Tag!

    Gratuliere zu solchen wissenschaftlichen Aussagen! Bisher habe ich den Titel Univ.Prof. für das Bollwerk gegen zeitgeistigen Unsinn gehalten, aber wie gesagt, nur bis jetzt - leider!

    Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und zitiere noch eine einfache, aber sehr kluge Tante: "Selberdenken macht gescheit!"

    Ihr Dr. Fritz Pröll

    Prof. Dr. Otto Schmut, Biochemiker, an Dr. Fritz Pröll, Apotheker:

    Sehr geehrter Herr Doktor Pröll,

    vielen Dank für Ihre freundlichen Bemerkungen zu unserem Buch. Es ist auch nicht akademisch gebildeten Laien bekannt, dass die Wirkung von Schüßler Salzen nicht geklärt ist und man sich fragt, warum so geringe Spuren überhaupt wirken. So hätte ich Ihnen als akademisch gebildetem Apotheker zugetraut, zwischen dem Tagesbedarf eines Elements und der empfohlenen Dosis von Schüßler-Salzen unterscheiden zu können, wie es die von Ihnen zitierte Tante sicher könnte.

    Es muss also doch ein Universitäts-Professor einen Akademiker darauf hinweisen, genau zu lesen und die Dinge nicht falsch zu interpretieren, sonst müsste man um die Menschen bangen, die Ihre Apotheke betreten.

    Schönen Wochenstart
    O. Schmut


    [Beide mails sind hier mit dem Einverständnis der Autoren veröffentlicht.]


    Herr Schmut meint also, es sei bekannt, "dass die Wirkung von Schüßler Salzen nicht geklärt ist und man sich fragt, warum so geringe Spuren überhaupt wirken".

    Das erstaunt mich nun doch einigermaßen. Denn Schüßler-Salze liegen selbst in der CAM-internen Hierarchie im Erdkeller. Dort teilen sie sich mit Bachblüten und Homöopathie nach Körbler den Status von Therapiemethoden, die so offensichtlich esoterisch sind, dass man nicht einmal in CAM-Kreisen ernsthaft behauptet, sie würden besser wirken als Placebo.

    Und dann diese unsägliche Schüßler'sche "Antlitzanalyse". Muss man derlei junk-Diagnostik heute noch ernsthaft diskutieren? Ich denke nicht.

    Die "Wirkung" von Schüßler-Salzen ist also keineswegs ungeklärt, und es fragt sich auch kein Mensch mit wenigsten rudimentären Kenntnissen der Methodik klinischer Studien, "warum so geringe Spuren wirken".

    Was treibt den Biochemiker Schmut dazu, solche Behauptungen über die "Biochemie nach Schüßler" aufzustellen?

    Ich weiß es nicht, aber die Tatsache, dass fast ein Dutzend Seiten in seinem Buch mit völlig unkritischer Schüßler-PR der Stellvertretenden Vorsitzenden der Schüßler-Gesellschaft gefüllt sind (siehe Bild links), lässt in mir so eine gewisse Ahnung hochkommen.
    ...

    Hier der Link:

    Akademische Schüßler-Salze? | Kritisch gedacht | ScienceBlogs.de - Wissenschaft, Kultur, Politik
    Geändert von chrissi1978 (19.09.2010 um 22:19 Uhr)

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Alternative statt Chemie?

    chrissi1978 schreibt:
    HALLO,

    die Schüssler Salze sind mit absoluter Sicherheit ungeeignet um ADHS zu behandeln und das sind Fakten!

    Stimmt ! Ja, MPH hat Nebenwirkungen - das wissen wir alle aber wir verschweigen sie nicht!
    Und ich vergaß MPH Hilft - Schüssler nicht ! Wasser (sind auch Mineralien enthalten) trinken hilft einem Krebskranken auch nicht aber anscheint Schüssler ?!
    Bauernfängerei und Volksverdummung, absolut unseriös und gefährlich.
    Ich weiss nicht wie oft ich schon das Märchen von Schüssler und dem bösen Wolf (ADHS) gehört habe. Wenn man denn so leicht ADHS behandeln oder auch nur bessern könnte, wäre mir wohler...
    Allein : Ich glaube solche Märchen nicht. Aber ich komme ja auch erst in das Märchenerzählalter :-)

    Ich komme hier nur mit Fakten darüber hinaus ist WIKI-Pedia nun mal gut verständlich. Ich könnte Dir auch wissenschaftliche Abhandlungen präsentieren aber das würde hier sicher den Rahmen des Forums sprengen - jedoch finde ich es auch noch mehr als fatal die vorhandenen Nebenwirkungen zu relativieren und irgendwie mit diesen Salzen herumzudoktern.
    VORSICHT AUCH BEI: Edelsteinwasser bei ADHS

    Edelsteinwasser bei ADHS : Wasseraufbereitung Wasserenergetisierung mit Edelsteinen und Mineralien

    Alles ist von meiner Seite her gesagt und ich werde auch nichts mehr kommentieren da deine Kommentare zu diesem Thema jeglicher Grundlage entbehren.
    LG





    Profit durch Kundenverdummung am Beispiel Schüßler-Salze


    Akademische Schüßler-Salze?

    Mai 2010

    Dr. Fritz Pröll, Apotheker, an Prof. Dr. Otto Schmut, Biochemiker:

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Schmut!

    Auf Grund einer guten Beschreibung ihres Buchs "Salze, Zucker, Spurenelemente" in "Die Presse" habe ich neugierig ihr Werk gekauft. Ich gehe auf, nach meiner Meinung, einige Ungereimtheiten gar nicht ein, sondern möchte nur an einem Beispiel gleich auf den Punkt kommen:

    Auf Seite 65 schreiben Sie über Silizium. Darunter auch Ihre Angabe von 20 - 30mg Tagesbedarf beim gesunden Menschen. Am Ende der Seite wird angeführt, dass auch in der Palette der Schüßler-Salze Silicium verwendet werden kann. Also ein Hinweis für den Laien.

    Darf ich Ihnen folgendes Rechenbeispiel vorführen:
    Im Schüßler-Salz Nr.11 "Silicea" ist die Substanz mit D 12 potenziert, das heißt: In 100g Schüßlersalz, das sind 400 Tabletten, ist 0,000 000 1 mg (!) Silicium enthalten. Ihre Empfehlung als Tagesdosis lautet auf ca. 20mg (!). Da müssen sie 80.000.000.000 (!!) Tabletten einnehmen, und das pro Tag!

    Gratuliere zu solchen wissenschaftlichen Aussagen! Bisher habe ich den Titel Univ.Prof. für das Bollwerk gegen zeitgeistigen Unsinn gehalten, aber wie gesagt, nur bis jetzt - leider!

    Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und zitiere noch eine einfache, aber sehr kluge Tante: "Selberdenken macht gescheit!"

    Ihr Dr. Fritz Pröll

    Prof. Dr. Otto Schmut, Biochemiker, an Dr. Fritz Pröll, Apotheker:

    Sehr geehrter Herr Doktor Pröll,

    vielen Dank für Ihre freundlichen Bemerkungen zu unserem Buch. Es ist auch nicht akademisch gebildeten Laien bekannt, dass die Wirkung von Schüßler Salzen nicht geklärt ist und man sich fragt, warum so geringe Spuren überhaupt wirken. So hätte ich Ihnen als akademisch gebildetem Apotheker zugetraut, zwischen dem Tagesbedarf eines Elements und der empfohlenen Dosis von Schüßler-Salzen unterscheiden zu können, wie es die von Ihnen zitierte Tante sicher könnte.

    Es muss also doch ein Universitäts-Professor einen Akademiker darauf hinweisen, genau zu lesen und die Dinge nicht falsch zu interpretieren, sonst müsste man um die Menschen bangen, die Ihre Apotheke betreten.

    Schönen Wochenstart
    O. Schmut


    [Beide mails sind hier mit dem Einverständnis der Autoren veröffentlicht.]


    Herr Schmut meint also, es sei bekannt, "dass die Wirkung von Schüßler Salzen nicht geklärt ist und man sich fragt, warum so geringe Spuren überhaupt wirken".

    Das erstaunt mich nun doch einigermaßen. Denn Schüßler-Salze liegen selbst in der CAM-internen Hierarchie im Erdkeller. Dort teilen sie sich mit Bachblüten und Homöopathie nach Körbler den Status von Therapiemethoden, die so offensichtlich esoterisch sind, dass man nicht einmal in CAM-Kreisen ernsthaft behauptet, sie würden besser wirken als Placebo.

    Und dann diese unsägliche Schüßler'sche "Antlitzanalyse". Muss man derlei junk-Diagnostik heute noch ernsthaft diskutieren? Ich denke nicht.

    Die "Wirkung" von Schüßler-Salzen ist also keineswegs ungeklärt, und es fragt sich auch kein Mensch mit wenigsten rudimentären Kenntnissen der Methodik klinischer Studien, "warum so geringe Spuren wirken".

    Was treibt den Biochemiker Schmut dazu, solche Behauptungen über die "Biochemie nach Schüßler" aufzustellen?

    Ich weiß es nicht, aber die Tatsache, dass fast ein Dutzend Seiten in seinem Buch mit völlig unkritischer Schüßler-PR der Stellvertretenden Vorsitzenden der Schüßler-Gesellschaft gefüllt sind (siehe Bild links), lässt in mir so eine gewisse Ahnung hochkommen.
    ...

    Hier der Link:

    Akademische Schüßler-Salze? | Kritisch gedacht | ScienceBlogs.de - Wissenschaft, Kultur, Politik
    He Hallo ,da hast Du Dir ja nun soviel Mühe gemacht,hättest Du nicht brauchen.
    Wie ich schon sagte,Jeder muss selbst wissen,was er tut und wie er sich entscheidet. Theorie und Praxis sind immer zwei Paar Schuhe.
    Ich bin da ganz gelassen, nach so vielen Jahren Praxis und die Fürs und Widers, in den Jahren ,ich kenne sie zur gesamten Homöopathie.


    Aber ,wie gesagt,es ist hier nicht meine Aufgabe Jemanden zu überzeugen und Du solltest Deine Energie vielleicht auch für andere Dinge verwenden.
    Das ist mein letztes Wort dazu. (Ach und übrigens dann auch Vorsicht beim
    Milch trinken ,da ist auch ne Menge Laktose
    drin) (Hi hi)
    gruss und Kuss Lillifee

Seite 2 von 11 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu einer Diät
    Von Haexli im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 09:42
  2. Akupunktur als Alternative zu Medikamenten
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 00:30

Stichworte

Thema: Alternative statt Chemie? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum