Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Sporttherapie bei AD(H)S im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    Sporttherapie bei AD(H)S

    Hallo zusammen,

    jemand hier Erfahrung mit dem Thema Sporttherapie?

    Ich würde das gerne mal ausprobieren, da Bewegung mir (und vielen von euch) von Grund auf sowieso schon gut tut und ich mir erhoffe, dass ich, wenn ich gezielt mit Hilfe von Sport an meinen Problembereichen arbeiten würde, dieses mir sicher erstmal mehr zusagen würde als eine andere zusätzliche Therapie.

    Bin gespannt ob wer was berichten kann, chaos@work

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Sporttherapie bei AD(H)S

    ist auf jeden fall sinnvoll, vor allem, wenn man ausdauersport treibt, weil man damit sein durchhaltevermoegen trainieren, bzw. steigern kann, was ads'lern ja haeufig zu schaffen macht. hat mir mein arzt auch empfohlen, aber hatte ich ja vorher schon gemacht allgemein wirkt sich sport positiv auf die hirnchemie aus. kann ich also nur empfehlen...

  3. #3
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Sporttherapie bei AD(H)S

    Hallo

    Sport- und Bewegungstherapie ist sicher eine sinnvolle Ergänzung - einen Ersatz für eine psychologische Psychotherapie kann sie allerdings nicht darstellen. Vielmehr dient sie der Prävention und Rehabilitation.

    Infos zur Sport- und Bewegungstherapie gibt es auch hier:

    DVGS | Definition

    Liebe Grüße,

    Virtuna
    Geändert von Ehem. Mitglied 14 ( 7.09.2010 um 22:12 Uhr) Grund: Link doppelt

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Sporttherapie bei AD(H)S

    Hallo ich kann dazu nur folgendes Sagen
    - sehr gut soll sein: Ausdauersport im Freien ( Grundstztlich für die Hirnstoffwechsel)
    - für ADS selbst: auch gut Dinge mit Bewegung mit Konzentration (z.B. Tanzen): Bewegung und Konzentration ist anscheinend ideal.
    - Wenn es gut hilft, kann es auch das Ausschleichen von Medis, (sofern einem da angeraten werden kann) unterstützen.
    Aus eigener Erfahrung folge ich allen, dass Sport - zumindest wenn es mit ADS schlimmer ist - wirklich nicht andere Therapien ersetzen kann, aber Reboundeffekte wie z,B. bei Ritalin abfedern kann, und auch was wirlich ist, und was bei ADS auch ein Thema ist, man seine Körperwarnehmung verbessern kann, und damit auch insgesamt seine Eigenwahrnehmung, die ja oft nicht so toll ist.
    - Eine gute Ergänzung zu SPort ist auch Musikhören, ich finde gerade auch Mozart bei Routinetätigkeiten gut, damit erhöht sich die Konzentration, und weil Mozart anscheinend auch ADHS hatte, so finde ich, erreicht das einen - das ist natürlich auch Geschmackssache besonders gut. Viele Grüße Morgenstern

    Viele Grüße Morgenstern

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Sporttherapie bei AD(H)S

    Ich mache schon recht viel Sport im Fitnessstudío zur Zeit, weil nette Menschen, Erfolg mit Gewichtsreduktion und eigentlich primär, weil ich merke wie gut es mir tut.

    Nur würde ich halt gerne gezielter mit Sport an Wahrnehmung, Kommunikation, etc. arbeiten und wollte halt mal hören ob der ein oder andere auch da schon Erfahrungen hat.

    Ergo oder ähnliches bekomm ich vorerst nicht verordnet ... selbst zahlen, okay, aber dann kann ich vll. auch eher Sporttherapeutin privat zahlen und mit dieser in der Natur etwas machen und halt auch mal indoor.

    Chaos@work

  6. #6
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Sporttherapie bei AD(H)S

    Hey chaos@work!

    Schön zu lesen, dass Dir Deine Bewegung soviel bringt.

    Meiner Erfahrung nach bringt die Abklärung mit der KK immer irgend etwas, wieso bekommst Du das nicht via Überweisung? Liegt das am Hausarzt oder an der KK?

    Informiere Dich doch mal über deine Möglichkeiten, sofern Du magst natürlich

    Sport an sich ist top in Hinsicht auf Hyperaktivität und generell anerkannt bei depressiven Störungen, keine Frage. Vielleicht gibt es ja aber noch mehr Möglichkeiten ergänzend für Dich?

    Liebe Grüße,

    Virtuna

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: Sporttherapie bei AD(H)S

    Hi chaos@work,

    ich find ja auch nordic walking ganz interessant, da gibts auch trainer, mit denen du den fokus auf verschiedene abläufe setzten kannst und dazu noch in der natur unterwegs bist, da gibts auch viele gruppen. schau mal bei dir in der region nach physiotherapeuten, oder trainern die das anbieten.

    LG Petra

Stichworte

Thema: Sporttherapie bei AD(H)S im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum