Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema adhs diagnose falsch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: adhs diagnose falsch?

    Dori schreibt:
    Hej Butterblume

    wenn sich außer AD(H)S ,noch andere Diagnosen dabei sind (was fast immer so ist, im erst Erwachsenenalter diagnostizierten AD(H)S ) ...das es gar nicht so leicht ist ob es scih um AD(H)S ähnliche Symptome handelt ...oder eben , was leider auch oft ist ...sowohl , als auch ...

    laß dich nicht kirre machen, nur weil ein Teil nicht paßt (Schule) ...

    ...das dauert, bis das alles aufgedröselt ist, was , was ist ... und da macht es ein rießen Unterschied , meiner Meinung nach , ob sich jemand wirklich mit AD(H)S auskennt ...

    was mich getröstet hat...als ic hnoch so in der Schwebe war ...das der Arzt meinte, letztendlich kommt es nicht auf die 4 Buchstaben AD(H)S an , sondern auf das , das ich die Hilfe bekomme , die mir tatsächlich hilft den Alltag geregelt zu bekommen....

    ...kann dir nur raten, wo hinzugehen , die sich gut auskennen ...sonst kann es passieren , das du Diagnosen gestellt bekommst , die du womöglich nicht hast ....

    du Arme...das ist echt sch.... so in der Luft zu hängen ... und erst nicht wissen woran man ist...tröst....
    Danke Dori,

    sehr lieb von dir

    genau aus dem grund bin ich zu zwei fachmännern gegangen....

    tja und der eine sagt so und der andere

    ich wollte keinen spießrutenlauf
    und was hab ich jetzt???
    genau das was ich nicht wollte....

    typisch....

    genau es kommt auf hilfe an
    und was passiert
    (was man hier ja oft genug lesen kann)
    man hängt dermassen in der luft

    danke dir nochmals

    liebe grüsse

  2. #12
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: adhs diagnose falsch?

    Hey Butterblume

    Mit differenzierter Diagnostik meine ich, dass an speziellen Anlaufstellen und Kliniken eine sehr aufwändige Diagnostik durchgeführt wird, um AD(H)S-spezifische Symptome gegenüber anderen Symptomen, die zu anderen Störungsbildern eher passen, erfassen und abgrenzen zu können.

    Wie das genau laufen kann, findest Du sicher hier einiges dazu:

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...-getestet.html

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...fuer-test.html

    Und Anlaufstellen für eine ausführliche Diagnostik, findest Du sicher hier:

    ADS/ADHS Erwachsene Kliniken und Ärzte - ADS ADHS bei Erwachsenen Forum

    Liebe Grüße,

    Virtuna

  3. #13
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    Lächeln AW: adhs diagnose falsch?

    Hey Butterblume

    Ich kenne vieles, was du schreibst auch aus meiner Kindheit,ich habe in der Kindheit of mit dem Kopf gegen die Wand gehauen. Hmmm ja..

    ach man....kann bei mir nicht irgendwas mal ganz klar sein
    ohne aber.....

    das war schon mein ganzes leben so....
    das beschreibt es schon ganz gut!

    Ich glaube du bekommst dein "Puzzel" auch noch fertig versuch vertrauen zu haben, was schwer ist bei ungeduldigen Menschen, aber auch wenn ich die Zeit schwer begreifen kann, weil sie so flüssig ist, so hat sie mir doch immer geholfen.


    LG

    Smiley

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: adhs diagnose falsch?

    Smiley schreibt:
    Hey Butterblume

    Ich kenne vieles, was du schreibst auch aus meiner Kindheit,ich habe in der Kindheit of mit dem Kopf gegen die Wand gehauen. Hmmm ja..

    das beschreibt es schon ganz gut!

    Ich glaube du bekommst dein "Puzzel" auch noch fertig versuch vertrauen zu haben, was schwer ist bei ungeduldigen Menschen, aber auch wenn ich die Zeit schwer begreifen kann, weil sie so flüssig ist, so hat sie mir doch immer geholfen.


    LG

    Smiley

    lach ja die zeit ist manchmal ganz schön nützlich....

    ja,mein patenkind (adhs) haut sich auch immer wieder gegen den kopf....

    also heute hab ich ausvertraut....

    vielleicht ruf ich wirklich einfach nur einen psychater an,
    der darf medis verschreiben....

    mich hat soooooooooo geärgert,
    dass ich wie ein bietsteller da stand
    (biiiiiiiiitte gib mir die adhs diagnose,biiiiiiiiiiiiiiiiiiii iiiiiiiiiitte)

    mir ist doch eigentlich egal was ich hab,
    ich weiß wer ich bin....
    ich will nur wissen warum ich sooo anders bin

    mißt jetzt fängt das wieder an....
    dieses ich will heulen gefühl....

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: adhs diagnose falsch?

    so ich muss hier einfach nochmal schreiben

    nun überlege ich seit tagen

    was ich habe,wieso ich anders bin

    hinterfrage mein denken,
    mein handeln
    mehr als ich es zuvor schon getan habe

    nächste woche will ich dann schauen ob ich bald
    einen term bekomme für eine boderline diagnose

    und dann will ich mich noch informieren über eine ausführliche diagnose,
    hof d dann auch die schilddrüse mit untersucht wird

    ich bin es leid,
    will einfach nur wissen wieso ich anders bin

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 199

    AW: adhs diagnose falsch?

    Hallo Butterblume!!

    Also ich hatte ja diese Woche meinen ersten Diagnostik Termin. Ich war im ZI Mannheim (also in einer psychiatrischen Klinik) und hatte erstmal ein langes Gespräch mit dem Doc... danach war ich auch erst frustriert, weil er meinte, von den Punkten her, wär es wohl schon ADHS, aber von meinen Erzählungen her sei ich ihm zu geordnet...

    Ich bin extrem geordenet und strukturiert, aber nur, damit ich den Überblick im Alltag nicht verliere und diese Ordung kostet viiiiel Energie. Und von der Grundschule hatte ich auch keine Zeugnisse mehr (wobei ich einhe ruhige, angenehme und gute Schülerin war-nur verträumt eben)

    Könnte ja durchaus sein, dass du in der Grundschulzeit deine kindliche Energie für die Schule eingesetzt hast, weil es dir wichtig war und später ist die Energie für was anderes draufgegangen und die Symptomatik kam zum Vorschein...

    Ich glaube eine Klinik zum testen wäre wirklich sinnvoll-ich hab noch einen Haufen Fragebögen mitbekommen, muss jetzt Blutbild, EKG und EEG machen und habe dann nochmal ein Gespräch (nur damit du mal den Vergleich hast...)

    Ich drück dich auf jeden Fall ganz fest und wünsch dir Ausdauer, um am Ball zu bleiben !!!!!!

  7. #17
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: adhs diagnose falsch?

    Hallo zusammen,

    deswegen ist eine so ausführliche Diagnostik so wichtig-und das scheinen ja leider nur wenig Ärzte zu beherrschen...

    Mir geht`s wie dir, Eowyn: Ich bin auch super ordentlich und gewissenhaft, pünktlich etc.- weil ich mein Chaos kompensiere, das habe ich von klein auf so gelernt- und deswegen bin ich ständig total erschöpft.

    Mein Arzt hat aber letztendlich bei mir trotzdem ein deutlich vorhandenes ADHS, eben auch mit Hilfe von vielen Fragebögen,Interview, Grundschulzeugnisanalyse,Tests und internist.Untersuchungen (Ausschluss Schilddrüse) festgestellt.

    Die anderen Kriterien treffen eben alle bei mir zu und alles andere an psychiatr.Diagnosen (z.B. eben Borderline oder Depressionen) hat er ausgeschlossen.

    Das Problem ist glaube ich, dass einige Ärzte einfach nicht gründlich und umfassend genug vorgehen- aber nach 2 "FAchmännern" hat man ja irgendwann die Nase voll.

    Ich bin zum Glück in der LVR Köln direkt bei einem Fähigen gelandet

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: adhs diagnose falsch?

    Hallo liebe eowyn

    freut mich sehr,dass es mit deinem diagnostik termin geklappt hat!

    versteh sehr gut,was du meinst mit der struktur
    und dass es anstrengend ist.....

    ich bin zum beispiel meistens pünktlich und verlege keine schlüßel (mehr) aber das auch nur weil ich mich darum sehr bemühe....
    darauf achte....

    Eowyn schreibt:
    Hallo Butterblume!!

    Also ich hatte ja diese Woche meinen ersten Diagnostik Termin. Ich war im ZI Mannheim (also in einer psychiatrischen Klinik) und hatte erstmal ein langes Gespräch mit dem Doc... danach war ich auch erst frustriert, weil er meinte, von den Punkten her, wär es wohl schon ADHS, aber von meinen Erzählungen her sei ich ihm zu geordnet...

    Ich bin extrem geordenet und strukturiert, aber nur, damit ich den Überblick im Alltag nicht verliere und diese Ordung kostet viiiiel Energie. Und von der Grundschule hatte ich auch keine Zeugnisse mehr (wobei ich einhe ruhige, angenehme und gute Schülerin war-nur verträumt eben)

    Könnte ja durchaus sein, dass du in der Grundschulzeit deine kindliche Energie für die Schule eingesetzt hast, weil es dir wichtig war und später ist die Energie für was anderes draufgegangen und die Symptomatik kam zum Vorschein...
    Ich bin so unendlich gern zur schule gegangen,
    ich war auf einer sonderschule weil ich einige sprachfehler hatte...

    es waren sehr kleine klassen,soweit ich mich erinnere zwölf schüler
    und es ist ja so dass menschen mit adhs konzetriert an einer sache sitzen wenn sie sich dafür kontzetrieren

    mein patenkind sitzt manchmal auch stundenlang über lego u co,auch ohne medis....
    auch macht er selbständig seine hausaufgaben....

    Ich glaube eine Klinik zum testen wäre wirklich sinnvoll-ich hab noch einen Haufen Fragebögen mitbekommen, muss jetzt Blutbild, EKG und EEG machen und habe dann nochmal ein Gespräch (nur damit du mal den Vergleich hast...)

    Ich drück dich auf jeden Fall ganz fest und wünsch dir Ausdauer, um am Ball zu bleiben !!!!!!
    ich danke dir vielmals dass du mir von deiner diagnostik erzählt hast,
    auch davon,dass du eine angenehme schülerin warst
    (das war bei mir auch so)

    danke auch für deine moralische unterstützung,
    das hat mir vorhin beim lesen sehr gut getan und
    dass tut es auch jetzt noch

    liebe grüsse

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Diagnose ADHS
    Von aniram im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 03:15

Stichworte

Thema: adhs diagnose falsch? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum