Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Kosten für die Diagnose/den Test? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Kosten für die Diagnose/den Test?

    Dann ruf in der Uniklinig in Köln an lasse dich verbinden wegen ADHS die sagen dir das du von dein Neurologen eine Überweisung mit Berechtigungsschein und gut ist es du must nichts zahlen.
    Ich muss am 23.09.10 in Köln sein zur großen untersuchung.
    Den schriftlichen test habe ich schon zu hause gemacht die schicken dir den von köln zu erst dann laden sie dich ein.Gruß

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Kosten für die Diagnose/den Test?

    Danke für den Tipp! Ich war schon beim Psychiater. Und sie hat mich nur zum Test woanders geschickt. Ich warte lieber bis Oktober. Da habe ich den Monat frei und muss nicht ständig frei nehmen (ist auch was schwierig). Aber danke!

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Kosten für die Diagnose/den Test?

    Ich habe Kosten etc selbst getragen und trage nun auch Kosten für Medis selbst.

    Da die Termine, die ich hatte wo es ggf die Kasse ggf gezahlt hätte alle durch Arzt/ Klinik abgesagt wurden aus verschiedenen Gründen habe ich mich dann auf den weiten Weg gemacht und auch das selbst zahlen in Kauf genommen, da ich zu der Zeit einfach ne Antwort und Hilfe brauchte.

    chaos@work

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Kosten für die Diagnose/den Test?

    Also wenn es mir gesagt worden wäre: entweder sie warten (und keine Ahnung wie lange) oder sie zahlen und es geht schneller, dann hätte ich, wie du chaos@work, bezahlt.
    Darüber hat mich auch die Ärztin informiert, dass wenn ich Pech habe, ich die Kosten tragen muss.
    Es wird, hoffentlich, anders. Ich werde erst sicher, dass ich nichts zahlen, wenn der Termin steht bzw. ich den Test hinter mir habe.
    Es kann, wie man weiß (und bei dir ist es so), noch alles passieren.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Kosten für die Diagnose/den Test?

    Bezahlen? Wie jetzt?! Nun ich habe nix bezahlt. 2h Test mit viel Papier,...

    Meine Fachärztin hat mir sogar ein günstiges MPH aufgeschrieben weil Privatrezept.
    Gruß

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. d2-test zur ads-diagnose
    Von stefanb im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 7.09.2010, 13:15
  2. Amphetaminsulfat - Preise / Kosten ?
    Von deprigenerat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.08.2010, 01:19
  3. Medikinet Kosten gesenkt
    Von Petra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.06.2010, 12:20
  4. Eure Kosten für Methylphenidat-Medikamente ?
    Von Miro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 08:26
  5. Kosten + Kostenübernahme d. Medikamente
    Von Chaosfee im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 8.03.2010, 21:25

Stichworte

Thema: Kosten für die Diagnose/den Test? im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Alles rund um ADS / ADHS-Diagnose, Diagnoseverfahren für ADHS / ADS und nicht-medikamentöse Therapieverfahren wie Psychotherapie, Neurofeedback, Biofeedback, Soziotherapie, Ergotherapie und andere
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum